AKAD University

www.akad.de
  • Testphase
    4 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Bonusprogramme der AKAD: Tandembonus von jeweils 400 € bei gleichzeitiger Anmeldung von 2 Personen; Sprintbonus im Wert von 750 € bei Abschluss des Studiums in der Regelstudienzeit; Empfehlungsbonus von bis zu 200 € bei Werben eines neuen Kunden
    • 10 % Ermäßigung auf die Studien-/ Lehrgangsgebühren für: Absolventen einer AKAD Hochschule oder der AKAD Weiterbildung bei erneuter Aufnahme eines Bildungsangebots der AKAD; Schüler; Studenten; Leistungssportler; Schwerbehinderte; Bundeswehrangehörige oder Wehrersatzdienstleistende
    • „Windelpauschale“: monatlich 30 Euro Ermäßigung auf Voll- und Zertifikatsstudiengänge, SGÜ und IHK-Lehrgänge während der Elternzeit (max. 3 Jahre).
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.3
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    4.1
  • Online Campus
    4.0
  • Seminare
    3.6
  • Preis-/Leistung
    3.8
  • Digitales Lernen
    3.8
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 1240 Bewertungen gehen 639 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 58
  • 687
  • 396
  • 82
  • 17
Seite 5 von 124

Sehr flexibles Studium.

Saskia, 16.03.2019
Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
4.9
Selbestständige Planung von Seminaren und Klausurterminen, das Studium passt sich somit an den Studenten an.
Durch die Studienbetreuung erfolgt eine schnelle und kompetente Unterstützung.
Klausurergebnisse werden innerhalb von 3 bis 4 Wochen mitgeteilt.
Bewertung lesen
Saskia
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 16.03.2019

Vom Sportbereich in die Informatik, kein Problem!

Marvin, 15.03.2019
Digital Engineering und Angewandte Informatik (B.Eng.)
4.7
#ZuMir
Ich war in einer Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann, wollte aber immer mehr in die Informatik.
Dieses Jahr hab ich dann den Schritt zum Vollzeit-Fernstudium für einen Bachelor im Studiengang Digital Engineering und Angewandte Informatik gemacht.
Wieso Fernstudium? Hier kann ich meine Lernzeiten an meinen eigenen Rythmus anpassen. Es herrscht kein Zeitdruck wie an einer Uni.
Gerade als Nachteule ist diese Flexibilität super. Ein Fernstudium beduetet aber auch Disziplin! :D

#DasAnmelden
Man sammelt alle wichtigen Dokumente zusammen (Zeugnis, Persokopie, Lebenslauf, usw.) und verschickt es per Post.
Eine Tage später gab es die Bestätigung per Email mit samt Informationen zum loslegen.
Was ich super fand war die direkte Betreuung in den ersten 4 Wochen. So konnte ich meinen Lernstatus wiedergeben
und bei Fragen bekamm ich direkt antwort. Das ist sehr hilfreich wenn man den genauen Ablauf noch nicht kennt
und mit dem Online-Campus noch nicht ganz vertraut ist.

#Betreuung
Also hier bin ich bisher super zufrieden! Man liest im Internet oftmals negatvies was ich überhaupt nicht verstehen kann.
Auf jede Email wurde schnell geantwortet und per Telefon geht es auch problemlos.
Bei meinem ersten Assignment habe ich eine Frage gehabt und meinen Tutor kontaktiert. Abends Email geschrieben und am nächsten Morgen lag sie beantwortet im Postfach.
Der Herr war super nett!!

#DerEinstieg
Für ein Vollzeitstudium sollte man 4-5 Stunden pro Tag lernen.
Ich arbeite die Module in der vorgegeben Reihenfolge ab, d.h. immer nur 1 aktives Modul. (wird von der Akad auch empfohlen)
Das man als erstes Ziel- und Zeitmanagement, Selbstkompetenz,.. bearbeitet, entsteht ein super Einstieg ins Studium.
Dadurch erlernt man gute Methoden wie man sein Fernstudium angeht. Ich habe einige Methoden übernommen und manage mein Studium seitdem richtig gut.
Zustäzlich gibt es ein freiwilligen Studienbrief für das wissenschaftliche Arbeiten. Den hab ich auch gleich zu Beginn bearbeitet habe.
Das empfehele ich jedem! So ist man gleich zu Beginn gut aufgestellt für die erste wissenschaftliche Arbeit.
Die Akad bietet jedem auch die Orientierungswerkstatt an, hier bekommt man Vorort den ganzen Ablauf erklärt und lernt die Profs kennen.
Allgemein werden einige Vorkurse im Campus angeboten. Bei meinem Studiengang gibt es z.B einen Mathevorkurs um das Wissen auf Abi Niveau nochmal aufzufrischen.
Bei den anderen Studiengängen weiß ich es leider nicht, denke das es dort aber ähnliche Angebote geben wird.
Nutzt man all diese Möglichkeiten ist der Einstieg sehr gut!

#Studienmaterial
Da ich nur durschnittliche Erfahrung mit Computern habe und mein Mathewissen keine Verwendung fand die letzten Jahre, war meine Angst dementsprechend hoch.
Die ersten Studienhefte für die Informationsverarbeitung waren alle sehr verständlich geschrieben. Mir persönlich halfen immer die Abbildungen gerade bei technischen Themen.
Durch die Kontrollaufgaben wird das gelesene nochmals abgerufen und viel wichtiger, man bekommt einen Einblick wie die Klausuraufgaben aussehen können.
Zusätzlich hat man die Möglichkeit nach jedem Studienbrief eine Online-Übung zu machen. Da wünschte ich mir etwas mehr Flexibilität bei den Antworten da sie nur 1:1 akzeptiert werden.
Aber so lernt man sich die Fachwörter einzuprägen was ja eigentlich ein Vorteil ist.
Die Akad University bietet viele Service an. Man erhält zum Beispiel einen Zugriff auf viele Online-Bibliotheken. Man hat dadurch sogar unterwegs Zugriff auf Bücher und kann in der Bahn recherchieren.
Ebenso wird ein Office-Account zur Verfügung gestellt mit 50gb Cloudspeicher. Ich habe alle meine Endgeräte synchronisiert und so kann ich an jedem Gerät auf alles Zugreifen, bearbeiten, speichern, und vieles mehr! TOP!
Allgemein kann das Studenmaterial jederzeit auf dem Campus angeschaut oder auf den Computer heruntergeladen werden. Wenn ein Modul aktiviert wird kommt das Material automatisch per Post nachhause. Man ist dadurch super flexibel was die Orte zum lernen angeht.

#Studieninhalte
Den Ablauf der Module finde ich gut gewählt.
Bei mir wird im ersten Semster ganz klassisch das Grundlagenwissen vermittelt. Die folgenen Semester gehen dann immer mehr ins Detail.
Die Themen die bearbeitet werden machen alle Sinn. Ich dachte früher immer wieso man alte Dinge lernen soll wie die funktionsweiße von Disketten die keiner mehr benutzt.
Es zu lernen ist aber immernoch Sinnvoll, da man hier den Weg zum heutigen Standard versteht und oftmals baut die neuste Technik auf der alten auf ;)

#Seminare
Ich habe bisher an keinem Teilgenommen habe es aber vor. Deshalb habe ich diese Kategorie noch nicht bewertet.
Was ich aber toll fände das es vielleicht Aufzeichnungen davon Online gibt. Das wäre eine gute Unterstützung.

#Fazit
Ich habe bisher keine schlechte Erfahrung gemacht und kann die Akad University problemlos empfehlen!
Bewertung lesen
Marvin
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2019
Geschrieben am 15.03.2019

Top Fernstudium für neben dem Beruf

Damian, 13.03.2019
Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)
4.5
Aller Anfang ist schwer, aber wenn man reingekommen ist lief es echt gut. Man muss sich aber auch entsprechend nach der Arbeit dazu noch motivieren etwas zu machen. Hierbei hilft dann der Online Campus und das Studienmaterial. Der Online Campus ist echt gut aufgebaut und man kann sich mit den anderen Studierenden austauschen. In den Foren bekommt man eine Gute Betreuung durch die Dozenten und andere Studierende. Das Material bekommt man als Skript gedruckt und kann sich diese auch digital herunterladen und bearbeiten. Insgesamt gut gefallen!
Bewertung lesen
Damian
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.03.2019

Nie wieder mit der Akad!

Annika, 25.02.2019
Dienstleistungsmanagement (B.A.)
2.7
Am Service für Studenten wird kräftig gespart. Ich habe 4 Monate auf die Entscheidung des Prüfungsausschusses gewartet um anschließend noch mal 2 Monate auf die Themenvergabe zu warten. Die Noten schwanken je nach Dozent habe ich Bewertungen von das beste was der Dozent gelesen hat, bis wie haben Sie ihr Studium geschafft. Teilweise wurden die Dozenten in ihren Bewertungen persönlich abwertend. Eine sachliche Kritik war selten gegeben.

Die flexibilität der Akad ist grandios. Ich habe mein Studium absolviert während ich mit zwei Kindern in Elternzeit war und mit dem dritten Schwanger und ich konnte die Termine so flexibel legen wie es in unseren Alltag zu integrieren ging.

Die Gebühren sind sehr hoch finde ichm dafür das die Studienbetreuung und das Prüfungsamt teilweise kaum zu erreichen sind und man sich nicht auf die Aussagen der Mitarbeiter nicht verlassen kann. Die Kommunikation wurde gerade zum Thema Härtefallantrag sehr schwierig und teilweise habe ich am Telefon Falschaussagen erhalten. Oft wusste auch die linke Hand nicht was die rechte gerade macht. Auf mein Zeugniss habe ich 2 Monate gewartet.
Bewertung lesen
Annika
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 25.02.2019

Flexibilität und gute Betreuung

Anne, 14.02.2019
Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
3.6
Bei einem Fernstudium mit der AKAD ist man ab dem ersten Studientag in guter Betreuung. Optimaler weise fängt das Studium mit einem zwei Tägigen Einführungsseminar (freiwillig) an. Dabei bekommt man am erst Tag einen Überblick zum Ablauf des Studiums, wichtige Ansprechpartner und allgemeine Tipps vorgestellt. Am Zweiten Tag geht es um die Ausarbeitung von Hausarbeiten, welche Bestandteil des ersten Moduls im Studium sind.
Im Laufe des Studiums hat man häufig fragen sei es Inhaltlich oder Organisatorisch. Für diese Fragen steht einem das Betreuungsteam sowie auch die Professoren gerne zur verfügung. Auf schriftiche Anfragen bekommt man in der Regel innerhalb eines Tages eine Antwort.
Auch die Angebotenen Seminare (online oder vor Ort) sind bei den einzelen Module sehr hilfreich um kurz vor der Prüfung nochmal Fragen loswerden zu können.

Alles in allem kann ich das Fernstudium mit der AKAD sehr empfehlen!
Bewertung lesen
Anne
Alter 14-25
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 14.02.2019

Ein Studium, das sich lohnt!

Jan, 13.02.2019
Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)
4.8
Ich habe mir für das Studium etwas mehr Zeit gelassen als üblich aber es hat sich gelohnt! Eine Verlängerung war absolut kein Problem. Die Lernunterlagen waren sehr gut und verständlich aufbereitet. Die Onlinetutorien haben sich sehr gelohnt. Alle Profs waren schnell und unkompliziert erreichbar. Die Studienbetreuung steht bei Fragen sehr schnell und professionell zur Verfügung.

Was man noch verbessern könnte, wären online verfügbare Aufzeichnungen der angebotenen Seminare. Diese digitalen Inhalte würden das jeweilige Studienfach extrem bereichern und das Tutorium (in dem Aufgaben besprochen werden) perfekt ergänzen.
Bewertung lesen
Jan
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 13.02.2019

Das geht auch anders - Vorbilder gibt es genug!

Simon, 01.02.2019
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
1.4
Ich komme direkt von einem Online Tutorium und da stand drinnen:
PS: Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihr Fernstudium auch auf der Website "Fernstudiumcheck" bewerten, weil Ihre Erfahrungen angehenden Studierenden ganz besonders weiterhelfen würden.

https://www.fernstudiumcheck.de

Hier meine Erfahrung zu einem abgeschlossenen E-Technik Tutorium.

1 Stunde für Grundlagen der E-Technik ist doch etwas verrückt?!
Warum kommt da nicht mehr von Ihnen?
Solche Vorlesungen erwarte ich bei solchen Themen mindestens 3-4 mal und dann solange wie es der Dozent für nötig hält und nicht die Uni?
Das war mein erstes Tutorium und bin mehr als schwer enttäuscht.
114 Seiten E-Technik in 60 Minuten Abhandeln - kann man machen, muss man aber nicht.

Fernstudium im Digitalen Zeitalter sieht für mich anders aus. Und damit meine ich keine 4 Hefte die voll bedruckt sind wo man nach 1 Stunde abschaltet.

Für mich schaut das so aus wie es viele Youtuber vormachen und zwar kostenlos!
z.B. E-Technik in 5 Minuten.

Empfehlung der AKAD bis jetzt?
Nach diesem Tutorium bzw. Themengebiet - sehr schlecht....
=====================
Hintergrund:
Für die Vorbereitung auf die E-Technik Klausur wurde ein Online Tutorium eröffnet an dem man teilnehmen kann.
Es sind für dieses Modul insgesamt 4 Hefte zu bearbeiten mit jeweils ca. 90 Seiten.
Von der UNI wird eine Stunde für das Onlinetreffen vorgegeben - nicht mehr und nicht weniger.
Unser Dozent/Moderator war gut vorbereitet und erklärte gut aber er kann/muss sich an die vorgaben von 1h halten.
Und das war knackig und der einzigste Online Termin für dieses Modul.

Grüße.
Ich empfehle es trotzdem weiter - da es einer der wenigen Optionen ist für mich neben bei zu studieren und da sich ja vielleicht noch etwas ändert (hoffe ich).

Gruß
Bewertung lesen
Simon
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 01.02.2019

Tolles Studium

Julia, 23.01.2019
Dienstleistungsmanagement (B.A.)
3.5
Tolles Studium - aber nur bei extremer Motivation und Lesewilligkeit. Seminare nur teilweise hilfreich. Lernbriefe oftmals unglaublich kompliziert formuliert. Betreuung von Stuttgart wirklich super, Tutoren nur teilweise hilfsbereit und verlässlich, leider.
Bewertung lesen
Julia
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 23.01.2019

Ehrgeiz ist alles! ;-)

Diana, 15.01.2019
Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
3.8
Ein Studium dieser Art fordert extrem viel Zeit, was sehr schwer werden kann, dieses neben einer 40 Stunden Woche zu meistern. Hohe Disziplin und Bereitschaft ist dazu gefordert.
Aber wirklich ein großer Vorteil ist die Flexibilität, die man bei Fernstudien genießen kann. Immer dran bleiben und die Etappenerfolge genießen.
Bewertung lesen
Diana
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 15.01.2019

Maschinenbaustudium bei der AKAD

Tim, 13.01.2019
Maschinenbau (B.Eng.)
4.1
Hallo,
ich habe nach einigen Berufsjahren als Techniker noch berufsbegleitend den Bachelor im Maschinenbau bei der AKAD gemacht. Ich habe mich durch das Studium in meinem Unternehmen gut weiterentwickeln können. Das Studium ist anspruchsvoll und zeitaufwändig, kann sich aber inhaltlich problemlos mit einem Vollzeitstudium messen. Durch die Zusammenarbeit mit den Hochschulen Pforzheim und Esslingen ist es auch praxisnah. Das Studium bietet im Gegensatz zur Technikerschule eine wesentlich breitere Vermittlung von Bildungsinhalten. Viele Themen werden an den Technikerschulen nur angerissen, bzw. gar nicht behandelt. Diesbezüglich bin ich froh nun etwas "breiter" aufgestellt sein zu können. Die Dozenten sind bei der AKAD fast ausschliesslich Professoren von namhaften deutschen und österreichischen Hochschulen und Unis.
Fazit: Der Weg zum Abschluss ist steinig, aber machbar und eröffnet neue berufliche Perspektiven, die normale Weiterbildungsabschlüsse, wie z.B. Meister, Techniker, Fachwirt etc. leider selten bieten können.
Bewertung lesen
Tim
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 13.01.2019