APOLLON Hochschule

Hochschule der Gesundheitswirtschaft

+2

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.6
  • Studienmaterial
    4.4
  • Betreuung
    4.7
  • Online Campus
    4.3
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.4
  • Digitales Lernen
    4.2
  • Flexibilität
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.5

Von den 899 Bewertungen gehen 455 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 173
  • 634
  • 80
  • 11
  • 1
Seite 80 von 90

Bachelor Gesundheitsökonomie - eine gute Wahl

Sabrina, 04.06.2013
Gesundheitsökonomie (B.A.)
Bericht archiviert

Studiere seit 2011 und bin mit allem, vor allem dem hervorragenden Service des Studienservices, sehr zufrieden. Die Möglichkeit ein Auslandsstudium zu belegen ist super! Klausuren können an verschiedenen Standorten geschrieben werden. Es findet sich sehr gut einer, der sich in Wohnortnähe befindet. Da ist ein Umzug auch kein Problem.

Bewertung lesen
Sabrina
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 04.06.2013

Mit der Apollon Hochschule bis zum Abschluss

Dominika, 04.06.2013
Präventionsmanagement (B.A.)
Bericht archiviert

Ich bin seit 7/12 an der Hochschule immatrikuliert und arbeite als Krankenschwester.
Die Apollon Hochschule hat mit viel Mühe es geschafft, das Studium neben den Beruf möglich zu machen. Man entscheidet selbst, wann man welche Prüfung schreibt und die Präsenzseminare besucht. So kann man sein eigenes Lerntempo finden und sich seine Zeit frei einteilen.
Die Studienmaterialien sind aussagekräfitig und gut zusammengestellt. In den Studiengebühren sind alle Kosten enthalten, also es fallen keine Extrakosten für Prüfungen an (nur Kosten für die Hinfahrt zum Prüfungsort und Seminarort).
Das Studienservice steht einen mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind sehr bemüht für Probleme Lösungen zu finden.
Auf dem Online Campus hat man die Möglichkeit sich mit anderen Studenten und den Tutoren auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Des Weiteren findet man dort alle wichtigen Informationen, die für das Fernstudium wichtig sind.
Ich kann es jeden der genug Motivation und Lernbereitschaft besitzt, empfehlen ein Fernstudium an der Apollon Hochschule zu beginnen.

Bewertung lesen
Dominika
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 04.06.2013

Alles Super

Ulrike, 04.06.2013
Gesundheitsökonomie (B.A.)
Bericht archiviert

Sehr gut strukturiertes Studienmaterial. Die Tutoren antworten relativ schnell, guter Austausch auf dem Online Campus, super Service vom Studentenservice, regelmäßige Online Vorträge zu aktuellen Themen in der Gesundheitsbranche. Ich bin sehr zufrieden.

Bewertung lesen
Ulrike
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 04.06.2013

Pflegemanagementstudium an der APOLLON-Hochschule

Anette, 04.06.2013
Pflegemanagement (B.A.)
Bericht archiviert

Seit November 2012 studiere ich den o.a. Studiengang, der erst im September letzten Jahres eingerichtet wurde.
Die Organisation und Informationen rund um den Studiengang waren bereits im Vorfeld sehr persönlich und gut. Die Möglichkeit, einen Probemonat durchzuführen, hat sich für mich als sehr hilfreich erwiesen, konnte ich mir dadurch doch in Ruhe das Studienmaterial anschauen, um zu entscheiden, ob mir der Studieninhalt und der Aufbau des Studiums zusagt.
Auch die Erreichbarkeit der Tutoren und der Aufbau des Onlinecampus haben mich sehr positiv gestimmt, denn ich kann zu jeder Zeit meine Fragen stellen und bekomme am gleichen Tag noch eine Rückmeldung. Auch die Korrektur meiner Fallaufgaben erfolgte bis jetzt in ca. 4-5 Tagen.
Bei der Organisation des Fernstudienganges finde ich es besonders hilfreich, dass es eine große Flexibilität bzgl. der Gestaltung gibt, zum Einen besteht die Möglichkeit, auch nach den 4 Jahren noch betreut zu werden und, je nachdem, wie sich die persönliche finanzielle Situation im Laufe der Zeit entwickelt, besteht die Möglichkeit, die Zahlungen entsprechend anzupassen.
Insgesamt finde ich aber den Preis für das Studium gerade in der Gesundheitsbranche sehr hoch.
Das Pflegemanagementstudium richtet sich ja in erster LInie an examinierte Pflegekräfte, die im Schnitt kein sehr hohes Gehalt beziehen, und ggf. während der Studienzeit nur mit reduzierter Stundenzahl arbeiten können, um der Fülle des Studienmaterials Herr zu werden. Dadurch müssen starke Einschränkungen in Kauf genommen werden. Gleichzeitig hat man jedoch durch das Studium ein sehr breit gefächertes Wissen und somit beruflich viel mehr Möglichkeiten, als vorher, wobei aber nicht sicher ist, ob die finanziellen Investitionen während des Studiums anschließend ausgeglichen werden.

Bewertung lesen
Anette
Alter 51-55
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 04.06.2013

Jede Meinung ist willkommen!

Jennifer, 04.06.2013
Gesundheitsökonomie (B.A.)
Bericht archiviert

Ich studiere Gesundheitsökonomie B.A. und bin sehr zufrieden. Man ist mit jedem Anliegen und jeder Frage herzlich willkommen! Ich habe den Eindruck alles ist sehr "familiär" dort. Der Studienservice ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Bewertung der Fallaufgaben sind sehr ausführlich. Das hat mich beispielsweise sehr überrascht, dass man ein so gutes Feedback erhält, zusätzlich zur Benotung!
Zur Weiterempfehlung, auf jeden Fall, Daumen hoch!!

Bewertung lesen
Jennifer
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 04.06.2013

Rundum-Sorglos

Anna-Lena, 04.06.2013
Gesundheitsökonomie (B.A.)
Bericht archiviert

Der Service und die Betreuung sind erstklassig, die Fallaufgaben aunspruchsvoll, der Mix aus Praxis und Theorie gut abgestimmt und die Tutoren kompetent und schnell in der Korrektur. Absolut empfehlenswert, wer Interesse an diesen Studienrichtungen hat. Auch die Seminare sind immer sehr gut organisiert, in einem tollen Gebäude (alles tip top) und mit stets netten Komilitonen.

Bewertung lesen
Anna-Lena
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 04.06.2013

Vom Bayrischen Wald in den hohen Norden!

Stefanie, 04.06.2013
Präventionsmanagement (B.A.)
Bericht archiviert

Nach langer Überlegung und dem durchsehen von gefühlten 50 Fernhochschulen und deren Angeboten habe ich mich für die Apollon entschieden!
Schon nach dem ersten Telefonat habe ich mich gut betreut und aufgehoben gefühlt!

Der Studienservice ist super kompetent und bei Anfragen und Anliegen geduldig und schnell in der Beantwortung!
Das freundliche Team macht die lange Anfahrt beim ersten Hallo-sagen vergessen:-)
Die Unterlagen sind anschaulich gestaltet und die wichtigsten Bücher gibts obendrein dazu! Man merkt,dass die Apollon eine junge Hochschule ist da alles sehr modern und ansprechend gestaltet ist, auch der gesamte Studienverflauf kann flexibel und individuell gestaltet werden,ein weiterer Pluspunkt!

Bewertung lesen
Stefanie
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 04.06.2013

Gesundheitstouristiker bei der APOLLON

Juliane, 04.06.2013
Gesundheitstourismus (B.A.)
Bericht archiviert

Ich studiere seit 2011 an der Hochschule. Die Studienhefte sind sehr gut gegliedert, in Mathe benötigte ich zusätzliche Literatur, aber sonst bekommt man alles in den Studienpaketen geschickt, was man braucht. Die Betreuung über den Studienservice ist super, innerhalb weniger Stunden erhält man eine Antwort. Die Anzahl der Seminare, welche in Bremen stattfinden, ist gering und daher überschaubar und auch finanzierbar. Der Kontakt mit einigen Tutoren gestaltet sich als schwierig, da man sehr lange auf eine Antwort warten muss, oder nur sehr sparsame Antworten bekommt. Aber diese sind glücklicherweise die Ausnahme, ich hatte einen Tutor der sogar am Abend mit mir telefoniert hat, um mir die Aufgabe besser erklären zu können. Danke dafür. Die Korrektur der Einsendeaufgaben ist sehr schnell, meistens innerhalb von 3 Tagen. So findet das lästige Warten und Hoffen schnell ein Ende. Die Prüfungen und Seminare sind zeitlich frei wählbar, das ist super, da ich so nicht gebunden bin und es gut integrieren kann, wenn es beruflich und privat gerade passt. Auch einen Termin zu verschieben ist kein Problem. Im Großen und Ganzen bin ich zufriedden mit der Hochschule, es lässt sich sehr gut in den Alltag integrieren und man kann die Inhalte des Studiums sehr gut auf den Job anwenden. Ich würde die Hochschule auf jeden Fall weiterempfehlen.

Bewertung lesen
Juliane
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 04.06.2013

Master Gesundheitsökonomie sehr empfehlenswert!

Nikolas, 04.06.2013
Gesundheitsökonomie (M.A.)
Bericht archiviert

Die Lehrkräfte kommen aus der Praxis und das ist deutlich zu merken. Die Studienmaterialien sind sehr informativ und die Inhalte anschaulich gestaltet. Aufgaben werden schnell korrigiert und man erhält ein ausführliches Feedback. Die Seminare finden in angemessenen Kleingruppen und praxisorientiert statt. Der Anspruch des Studiums ist hoch, aber zu bewältigen. Der Studienverlauf ist sehr flexibel und an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Über die Anerkennung des Studiums durch Arbeitgeber ist mir persönlich noch nichts bekannt.

Bewertung lesen
Nikolas
Alter 36-40
Karrierestufe Direktor
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 04.06.2013

Lerne lieber ungewöhnlich

Tina, 04.06.2013
Gesundheitsökonomie (B.A.)
Bericht archiviert

Die Entscheidung zur Aufnahme des Studiums dauerte geschlagene 4 Monate, nach 4 Wochen zweifelte ich zum ersten Mal. Hinsetzen und büffeln und das neben dem Vollzeitjob und eigenem Haushalt war mühselig und mein Gehirn wollte sich nach 8 Stunden Arbeit nun wirklich nicht auch noch mit Studieninhalten wie Gesundheitswesen, Marketing und BWL beschäftigen.
Dann kam zu meinem Glück das Einführungsseminar und ich fühlte mich nicht mehr wie zurück auf die Schulbank verdonnert, sondern bekam zum ersten Mal das Gefühl, etwas Richtiges, Erwachsenes, Verantwortungsvolles zu tun und mutig gewesen zu sein, diese Entscheidung getroffen zu haben.
Dies habe ich vorallem meinen Tutoren zu verdanken, die mir neue Wege des Lernens beigebracht haben, was mir, nachdem ich es erst einmal begriffen hatte, völlig logisch erschien. Die Informationen vernetzen sich besser und schneller, wenn wir sie miteinander, untereinander mit Bildern und Geschichten und außergewöhnlichen Strukturen verbinden und bleiben folglich dauerhaft im Kopf. Ich habe bisher einiges in meinem Studium gelernt, aber dieses Einführungsseminar am Anfang hat mir die wichtigste Devise für das Lernen im Fernstudium im Erwachsenenalter mitgegeben:
Lerne lieber ungewöhnlich!

Bewertung lesen
Tina
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 04.06.2013