Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.4
  • Studienmaterial
    4.5
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    4.0
  • Seminare
    4.3
  • Preis-/Leistung
    3.9
  • Digitales Lernen
    4.1
  • Flexibilität
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 219 Bewertungen gehen 189 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 16
  • 136
  • 53
  • 12
  • 2
Seite 18 von 22

Sehr kompetente Dozenten

Lion, 13.06.2017
Fitnessökonomie (B.A.)
4.5
Alles in allem ist das Studium an der Dhfpg echt Top, was mich aber wirklich überzeugt sind die Dozenten, welche immer versuchen einen hohen praxisbezug in der Vorlesung aufzubauen! Kein Vergleich zu einer staatlichen Hochschule!
Wer kein Problem damit hat sich daheim auf die Vorlesung gut vorzubereiten ist hier genau richtig! :)
Bewertung lesen
Lion
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 13.06.2017

Top Dozenten aus der Branche!

Patrick, 13.06.2017
Prävention und Gesundheitsmanagement (M.A.)
4.8
An der DHfPG sind die Koryphäen der Gesundheitsbranche versammelt - spürbar wird dies bereits beim Lesen der Studienbriefe! Die Präsenzphasen sind abwechslungsreich und praxisorientiert gestaltet, sodass man das Erlernte optimal in den Arbeitsalltag integrieren kann. Auch neben dem Beruf ist der Master-Studiengang leistbar - klar ist aber auch, dass dies ein hohes Maß an Selbstdisziplin erfordert. Durch die stete Begleitung via Online-Portal ILIAS wird man regelmäßig an das Lernen erinnert, was für zusätzliche Motivation sorgt.
Bewertung lesen
Patrick
Alter 26-30
Karrierestufe Direktor
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 13.06.2017

Praxisorientiertes Bachelorstudium

Sophie, 31.05.2017
Fitnessökonomie (B.A.)
4.5
Habe das siebensemestrige duale Bachelorstudium in Fitnessökonomie an der DHfPG gemacht. Meinen praktischen Teil habe ich in einem Frauensportclub absolviert.
Das Studium beinhaltet einige BWL- und Trainingslehre-Module, zusätzlich Beratungs- und Servicemanagement, Marketing, Ernährung und Wissenschaftliches Arbeiten. Damit bin ich für die Arbeit im Fitnessstudio (und späterer Selbstständigkeit) gut gerüstet.

Aufgrund meiner Erfahrungen habe ich die Hochschule schon an mehrere Freunde und Bekannte empfohlen und würde/werde das auch weiterhin tun.

Jetzt mache ich ein Master Studium an der selben Uni, um mein Wissen noch zu vertiefen und mich zu spezialisieren.
Bewertung lesen
Sophie
Alter 14-25
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 31.05.2017

Praxisnahes Studium - Case Studys als Benefit

Andre, 18.05.2017
Sport-/Gesundheitsmanagement (MBA)
5.0
Tolles Praxisnahes Studium. Case Studys lassen den Perspektivwechsel zu und motivieren zur Eigenerfahrung der verschiedenen Themengebiete. Absolut empfehlenswert. Betreuung sowohl fachlich als auch organisatorisch immer top! Auf jeden Fall lohnenswert.
Bewertung lesen
Andre
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 18.05.2017

Schulklassenambiente und Top Seminare

Michelle, 17.05.2017
Gesundheitsmanagement (B.A.)
4.6
Das Studium beinhaltet viele Facetten. Von medizinischen Grundlagen über BWL und Gesundheitssysteme bis hin zu verschiedenen Trainingslehren. Man arbeitet durchschnittlich 30 bis 40 Stunden pro Woche und hat circa jeden zweiten Monat eine drei- bis viertägige Präsenzphase an der die verschiedenen Themen vertieft werden, die im Vorfeld vorbereitet und im Nachfeld geprüft werden. Es ist eine Mischung aus Fern- und dualen Studium. Die Dozenten sind thematisch sehr gut und immer motiviert. Zudem sind es kleine Gruppen, die auch immer zusammen Uni haben, sodass eine Klassengemeinschaft entsteht. Alles ist sehr harmonisch :-) außerdem gibt es kostenlos Wasser, Tee und Kaffee und täglich frisches Obst oder Joghurt für alle. Mir gefällt es sehr gut und ich werde im nächsten Jahr auch direkt mit meinem Master dort weiter studieren.
Bewertung lesen
Michelle
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 17.05.2017

Selbstständigkeit, Zeitmanagement, viel Spaß

Melina, 17.05.2017
Fitnesstraining (B.A.)
3.6
Im Fernstudium lernt man schnell, selbstständig zu arbeiten und sich den Stoff für das anstehende Modul zeitlich so aufzuteilen, dass man trotz Vollzeit-Job lernen kann. Dazu machen die Module Gruppentraining und Trainingslehre sehr viel Spaß. Für das Studium sollte man jedoch Spaß an Kursen und ein Gefühl für die Musik haben.
Bewertung lesen
Melina
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 17.05.2017

Gute Kombination aus Theorie und Praxis

Katrin, 17.05.2017
Fitnessökonomie (B.A.)
3.1
Das Studium bietet eine gute Möglichkeit um seine ersten Erfahrungen in der Fitnessbranche zu machen. Jedoch ist man bei dem Fernstudium viel auf sich selbst angewiesen. Gerade in der Fitnessbranche herrschen extrem hohe Belastung in den Bereichen Arbeitszeitgestaltung/Arbeitsaufgaben etc.. Die Kombination aus Theorie und Praxis ist jedoch genial. Das was einem in der Uni beigebracht wird, kann man in der Regel direkt in die Praxis umsetzen. Somit kann ich im Allgemeinen das Studium nur Leuten empfehlen die extrem belastungsfähig sind und ihr Hobby zum Beruf machen wollen.
Bewertung lesen
Katrin
Alter 14-25
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 17.05.2017

Sehr gute Betreuung und Dozenten

Nina, 17.05.2017
Fitnessökonomie (B.A.)
4.4
Das Studium der Fitnessökonomie bietet einem eine umfangreiche und praxisnahe Möglichkeit sich in der Fitness- und Gesundheitsbranche sowohl Betriebswirtschaftlich als auch Trainings- und Gesundheitstechnisch zu integrieren. Die Hochschule bietet hierfür sehr gute und verständliche Studienbriefe, welche zudem durch Online-Schulungen gefestigt werden können. Zudem bietet die Hochschule eine sehr hilfreiche Online-Plattform, um sich mit fragen geriegelt an die jeweiligen Fachbereichsleiter zu wenden, welche sehr schnell und hilfreich auf Fragen antworten.
In den Präsenzphasen hat man dann die Möglichkeit schwere Sachverhalte zu festigen und gezielt fragen zu stellen um die Prüfungen bestmöglicher zu bestehen.
Ich persönlich empfehle die DHfPG sehr, da sie einem auf dem Weg zum Fitnessökonomen hilfreich und gezielt begleitet.
Bewertung lesen
Nina
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 17.05.2017

Für den Einstieg optimal

Anna, 17.05.2017
Fitnessökonomie (B.A.)
3.3
Das Studium Fitnessökonomie hat mich nach der Schule sehr bereichert. Da ich nicht genau wusste was ich genau machen wollte war dieses Studium optimal- Sport und BWL vereint.
In beiden Bereichen konnte ich mir Grundwissen aneignen und so mir eine Basis schaffen für meine private und berufliche Zukunft. Aufgrund dessen bin ich sehr zufrieden mit dem Studium. Es ist dennoch wirklich ein Grundstudium bei dem jedes Thema nur angeschnitten wird und nie tief im die Materie gearbeitet wird. Die Dozenten sind sehr unterschiedlich aber man merkt dass sie alle Experten in ihrem Bereich sind. Die Prüfungen sind sehr leicht gestaltet, so dass wirklich jeder durchkommt ;)
Bewertung lesen
Anna
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 17.05.2017

Studentenunfreundlich

Franziska, 09.05.2017
Fitnessökonomie (B.A.)
2.3
Die Kompetenz der Dozenten stelle ich nicht in Frage. Top ausgebildet, können gut erklären, vermitteln & lehren. Aber die Organisation und das Entgegenkommen zu Studenten ist so miserabel. Kein Verständnis dafür! Würde diese Hochschule nicht nochmal besuchen. Die Betreuung während Hausarbeiten ist so schlecht, Hilfe bekommt man da kaum. Wegen einer halben Stunde, die ich früher aus dem Unterricht gehen musste, musste ich diesen einen Tag in XY nachholen (der Termin wird einem zugeschickt). Muss ich halt mal 300km mit Zug, Auto etc. fahren. Wir Studenten werden ja so gut bezahlt in unseren Ausbildungsbetrieben, dass wir uns solche Transferkosten leisten können!
Bewertung lesen
Franziska
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 09.05.2017