DIPLOMA Hochschule

DIPLOMA Private Hochschulgesellschaft mbH

www.diploma.de
  • Testphase
    Keine Testwoche
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Geschwister- und Partner-Bonus
    • Alumni-Bonus
    • Bonus für Schüler/innen oder Absolvent/innen der Blindow-Schulgruppe

    Externe Förderprogramme:

    • Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Studierenden-BAföG)
    • Weiterbildungsstipendium für das Fernstudium
    • Bildungskredit des Bundes (KfW)
    • Begabtenförderung (Stipendien)  / Deutschlandstipendium

     

  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.3
  • Studienmaterial
    3.9
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.8
  • Seminare
    3.9
  • Preis-/Leistung
    3.9
  • Digitales Lernen
    3.6
  • Flexibilität
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 259 Bewertungen gehen 118 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 6
  • 135
  • 78
  • 29
  • 11
Seite 6 von 26

Erweiterter Reflexionsschatz

Eva, 21.12.2017
Frühpädagogik - Leitung & Management in der frühkindlichen Bildung (B.A.)
3.8
Erweitertes Reflexionsvermögen durch wissenschaftliche Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Spannungsfeldern und deren Konsequenzen für die Frühpädagogik.
Aufarbeitung von professionalisierenden Kompetenzen, welche auf den zunehnehmenden Bedarf einer Akademisierung der frühpädagogischen Disziplin belegen.
Bewertung lesen
Eva
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 21.12.2017

Gute Wissenserweiterung

Susan, 21.12.2017
Medizinalfachberufe (B.A.)
3.9
Im Fernstudium konnte ich gut im interdisziplinären Austausch mein Wissen nach der Grundausbildung erweitern, da Themen gewählt wurden welche während den 3 Jahren Ausbildung nur am Rande unterrichtet wurden. Im Rahmen des vorbereiteten Selbststudiums konnte ich Fragen generieren welche die Dozenten beantworten konnten und anhand der Literaturliste mein Wissen punktuell vertiefen so wie ich es in der Praxis benötige. Dabei büste ich keine Arbeitserfahrung in der Praxis ein.
Bewertung lesen
Susan
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 21.12.2017

Das letzte Semester ist Horror

Nina, 21.12.2017
Medienwirtschaft und Medienmanagement (B.A.)
3.3
Das 7. Semester hat es in sich. Obwohl es ein berufsbegleitendes Studium ist, wird alles in dieses Semester geklatscht und das neben der Anfertigung der Bachelor-Arbeit. Es ist zum Ende hin eine furchtbare Situation, die sehr belastend ist. Bis zu diesem Semester war das Studium gut zu meistern aber nun liegen die Nerven blank!
Bewertung lesen
Nina
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 21.12.2017

Individuelle Vorbereitung auf die Prüfungen

Nancy, 21.12.2017
Frühpädagogik - Leitung & Management in der frühkindlichen Bildung (B.A.)
4.3
Nach meinen Erfahrungen wurde ich sehr gut beraten vor den Prüfungen.
Jeder Dozent ist individuell auf jeden eingegangen. Alle fragen wurden überwiegend mit grösster Zufriedenheit beantwortet. Ich habe mich immer vor der Prüfung sehr gut vorbereitet gefühlt.
Dadurch hatte ich jede Prüfung gut abgeschnitten.
Bewertung lesen
Nancy
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 21.12.2017

Kindheitspädagogik an der Diploma Hochschule

Kati, 24.11.2017
Kindheitspädagogik (B.A.)
3.4
Ich studiere im 2. Semester Kindheitspädagogik. Ich war zuerst am Studienzentrum Berlin und habe vor kurzem in den virtuellen Studiengang gewechselt. Die Organisation in Berlin hat mir nicht gut gefallen, die Hälfte der Vorlesungen wurden kurzfristig verschoben. Das Studienmaterial ist bisher sehr interessant und gut zusammengestellt, der virtuelle Campus ist ganz okay. Ich finde das Studium zwar sehr teuer, bin aber froh, dass ich es angefangen habe und das Lernen neben dem Beruf funktioniert bisher sehr gut. Die Dozenten sind zum Teil gut und gestalten die Vorlesung interessant, manches war aber auch sehr langatmig. Es ist aber auch möglich ohne die Vorlesungen zu besuchen die Klausuren zu schreiben. Sinnvoll ist aber zum Ende des Semester dabei zu sein um zu erfahren was in der Klausur gefragt wird.
Bewertung lesen
Kati
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 24.11.2017

Flexibel von Zuhause aus studieren

Anja, 24.10.2017
Grafik-Design (B.A.)
5.0
Geht es noch besser?
Ich habe gerade mein Abi neben meinem Vollzeitjob auf dem Abendgymnasium absolviert.Und nun bietet mir die DIPLOMA Hochschule meinen Wunschstudiengang als virtuelles Studium an!Das ist schon wirklich eine coole Zeit in der wir leben mit all diesen Möglichkeiten!
Bewertung lesen
Anja
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 24.10.2017

Interessante Inhalte ... sehr empfehlenswert!

Monika, 24.09.2017
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
4.3
Bin begeistert von den Studieninhalten, man möchte immer weiterlesen und mehr erfahren.

Der Abschluss der Module besteht nicht nur aus Klausuren, sondern auch aus Hausarbeiten, Präsentationen und mündlichen Prüfungen.

Über das Statistik Modul kann ich noch nichts sagen.
Bewertung lesen
Monika
Alter 36-40
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 24.09.2017

Durchdachtes Studienkonzept

Rene, 22.06.2017
Grafik-Design (B.A.)
4.8
Ich arbeite Vollzeit, zum Teil bis zu mehr als 50 Stunden die Woche. Die einzige Möglichkeit für mich zu studieren ist im Zuge eines Fernstudiums. Nachdem ich meine Entscheidung für den Bereich "Grafik Design" getroffen und einige Hochschulen verglichen hatte bewarb ich mich bei der Diploma Hochschule.
Diese Entscheidung habe ich bis jetzt (2 Semester) noch keinesfalls bereut! Zusätzlich zu umfangreichen Lerninhalten sind die Dozenten ausgesprochen kompetent und, was für mich auch sehr wichtig ist, praxisbezogen!
Sollten sich Fragen zu bestimmten Themen ergeben, die unter den Studenten in der Gruppe nicht beantwortet werden können, waren bisher alle Dozenten jederzeit erreichbar und auch mit aufschlussreichen Antworten zur Stelle.
Es ist neben einer anspruchsvollen Arbeit nicht immer einfach, alle innerhalb des Studiums anfallenden Aufgaben fristgerecht zu erledigen, aber solange die Zusammenarbeit in der Gruppe und mit den Dozenten Spaß macht, ist vieles motivierender und es findet sich immer Zeit für Erledigungen.
Auch der Kontakt innerhalb der Gruppe ist sehr hilfreich, das sehr viele ebenfalls berufstätig sind, wir mit denselben zeitlichen Problemen kämpfen und uns diesbezüglich auch jederzeit unterstützen.
Grundsätzlich kann ich von mir behaupten, dass ich bis dato äußerst zufrieden mit der Auswahl meines Studiums und der Hochschule bin und jederzeit diese Hochschule wieder wählen würde!
Bewertung lesen
Rene
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 22.06.2017

Grafik-Design über Fernstudium? Ja! Das geht!

Stella, 21.06.2017
Grafik-Design (B.A.)
4.0
Vor meiner Immatrikulation bei der Diploma-Hochschule habe ich mich auch hier auf Fernstudiumcheck.de durch diverse Kommentare gelesen und bei manchen gezweifelt, ob das für mich der richtige Weg sein könnte. Auch daher ist es mir ein Anliegen, hier möglichst neutral und sachlich meine Erfahrungen nach 2 Semestern Studium aufzuschreiben.

Zunächst kann ich allen Interessierten empfehlen, eine Online-Studienberatung bei Herr Staudenrausch (Dekan) wahrzunehmen und, wenn möglich, auch eine "Schnuppervorlesung".
Nichtsdestotrotz war trotz mentaler Vorbereitung und Einstimmung der Studienbeginn nochmal wie eine Klatsche mit der Keule namens Realität und die ersten Monate habe ich wirklich gekämpft, um alles unter einen Hut zu kriegen.
Seid euch eins bewusst: ein Fernstudium neben dem Beruf und dem normalen Alltag zu integrieren ist wirklich schwer. Das braucht einfach auch ein paar Monate Anlaufzeit, bis man sich auf die Extrabelastung eingestellt und auch eine Routine für Uniarbeiten gefunden hat. Man kommt an seine Grenzen und wenn man will, kann man diese überwinden und über sich hinaus wachsen.

Aufgeben? Nein, das ist leider nicht mehr möglich, denn das Studium macht mir zu viel Spaß, um es wieder hinzuschmeissen.
Ja, es ist anspruchsvoll, aber es ist schaffbar, wenn man sich gut organisiert.

Ein besonderes Highlight für mich als rein virtuell Studierende war das Creative Camp im SoSe2017 in Bad Sooden-Allendorf, dem Hauptsitz der Hochschule. Das CC ist eine Präsenzveranstaltung mit verschiedenen Workshops und bietet eine gute Gelegenheit für semesterübergreifende Vernetzung, fachliche Diskussionen und spannende und auch lustige Gespräche mit Kommilitonen und Dozenten.

Die Betreuung durch die einzelnen Dozenten ist gut bis sehr gut, die Antworten auf Rückfragen per Email oder über den Online-Campus erfolgen meist am selben Tag, seltener dauert es mal bis zu einer Woche.

Der Online-Campus - das große Manko. Der OC ist leider sehr unübersichtlich und gefühlt unstrukturiert und man sucht sich erstmal das gesamte erste Semester blöd und dämlich. Das legt sich dann nach ca 6 Monaten.
Tipp: Bei der Einführungsveranstaltung wird auch der OC nochmal vorgestellt - Mitschreiben!

Studienhefte: Die Studienhefte sind von der Qualität her okay bis gut. Es gibt im Modulhandbuch und auch von den Dozenten direkt Literaturempfehlungen, denen zu folgen sich durchaus lohnt.
Die Studienhefte sind als ERGÄNZUNG für die Vorlesungen und Tutorials gedacht, nicht als Ersatz. So ist auch das Studium aufgebaut. Die Vorlesungen und Tutorials sollte man durchaus besuchen, sonst kommt man nicht allzu weit. Nur mit den Heften alleine schafft man sich das jeweilige Fach nicht drauf. Geht zu den Vorlesungen. Ist auch immer sehr schön, um sich mit den Kommilitonen auszutauschen (Stichwort: #privatechat).

Socializing: muss man nicht - macht es aber einfach soviel besser. In einem Semester zu studieren, in dem man sich wohl fühlt, mit dem man gemeinsam leiden, lachen, schimpfen und jubeln kann, das ist wahnsinnig viel wert. Die Leute zB auf dem Camp das erste Mal live zu sehen, ist auch extrem spannend und toll, weil man das Gefühl hat, sich irgendwie zu kennen.
Und es ist Gold wert, wenn man mal nicht zu einer Vorlesung kann, die Aufschriebe von liebenswerten und hilfsbereiten Mitstudis zu bekommen, um die Materie leichter nacharbeiten zu können.

Fazit:
Es war wirklich ein Ritt, dieses erste dreiviertel Jahr. Aber es war es wirklich SO wert. Ja, es kostet viel Geld, viel Zeit, viele Nerven, aber wenn man es will, kann man für sich selbst so unglaublich viel Wissen, Entwicklung und Inspiration aus diesem Studium ziehen.
Aber man muss es eben auch wollen und auch gewillt sein, Abstriche zu machen -zB. statt Abends aufs Grillfest auch bei 32 Grad vor den Rechner zu gehen, um 1.5h ein Tutorial zu streamen. Oder das Wochenende durch zu malen, wenn die Deadline vor der Tür steht.
Ich würde es aber jederzeit wieder machen - und ich überlege jetzt schon, direkt nen Master dran zu hängen, wenn ich in 5 Semestern dann fertig sein werde :)
Bewertung lesen
Stella
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 21.06.2017

Sehr zufrieden

H., 05.06.2017
Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten (LL.M.)
4.8
Ich bin sehr zufrieden, werde super betreut. Kann ich jedem empfehlen, der sich auf internationales Wirtschaftsrecht spezialisieren möchte. Alle Unterlagen die ich mitbekommen habe und online nach schauen kann, sind sehr hilfreich. Durch die Hausarbeit, lerne ich viel besser und schneller. Das motiviert mich auch immer mehr zu lernen.
Bewertung lesen
H.
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 05.06.2017