COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

DHGS Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.6
  • Studienmaterial
    3.9
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.7
  • Seminare
    4.3
  • Preis-/Leistung
    3.6
  • Digitales Lernen
    3.7
  • Flexibilität
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 37 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieses Institut hat insgesamt 107 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 25
  • 8
  • 1
  • 2
Seite 8 von 27

Nach wie vor die ideale Lösung für mich

Christina, 21.12.2017
Angewandte Psychologie (B.Sc.)
3.6
Ich habe eine Möglichkeit gesucht, flexibel und unabhängig studieren zu können und trotzdem nebenbei arbeiten zu können. Nun bin ich im 5. Semester in meinem Pflichtpraktikum und bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Studienkonzept. Ich konnte mich immer sehr gut auf die Prüfungen vorbereiten und habe wirklich Freude an meinem Studium. Die Prüfungsphasen sind natürlich sehr stressig, da die Prüfungen in eine Woche fallen, aber das gehört nunmal dazu und ich bin auch ehrlich gesagt immer froh, wenn ich nach einer Woche alles hinter mir habe und der Stress so gesehen "schnell" vorbei ist.
Wenn ich Unterlagen benötige oder eine Mail an die Hochschule schreibe, habe ich (entgegen anderer Aussagen) IMMER am selben Tag eine Antwort erhalten. Wenn ich am Telefon niemanden erreiche, wird immer zurückgerufen.
Alles in allem ist die Organisation sehr unkompliziert.

Und....was viele vielleicht interessiert. Ich bin in meinem Praktikum in meiner absoluten Wunschfirma untergekommen (unter etlichen Bewerbern). Ich habe nun, noch in meinem Praktikum, eine Festanstellung erhalten als duale Studentin. Und das trotz privater Hochschule. Lasst euch nicht einreden, ein Abschluss einer privaten Hochschule sei weniger wert. Letztendlich liegt es an euch :)
Bewertung lesen
Christina
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Geschrieben am 21.12.2017

Vom Bachelor bis zum Master super Studium

Franziska, 19.12.2017
Sportwissenschaft (M.A.)
4.4
Ich habe sowohl meinen Bachelor, als auch meinen Master an der H:G gemacht und bin vollkommen zufrieden. Die Inhalte sind sehr interessant und wirklich sehr praxisnah gestaltet! Durch die Wahl der Dozenten, die zumeist aus dem praktischen Feld des Sports kommen, erhält man eine Vielzahl an Erfahrungen, die sie sehr gerne an uns Studenten weitergeben. Anders als bei einem "normalen" Sportstudium wird hier in praktischen Kursen nicht die sportliche Leistung, sondern die Fähigkeit als Trainer Inhalte zu vermitteln (Lehrproben) bewertet. Für mich war dies sehr wichtig, da ich selbst als Trainerin tätig bin und ich so im didaktisch-methodischen Bereich viel lernen konnte.
Ich bin sehr angetan von dem Fernstudium, da man die Möglichkeit hat parallel praktische Erfahrungen, die beim Berufseinstieg erwartet werden, zu sammeln. Ich kann es nur jedem empfehlen, wer Beruf/Familie und Studium vereinen möchte an die H:G zu gehen!
Bewertung lesen
Franziska
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 19.12.2017

Nicht so hohe Flexibilität, wie beworben wird

Lars, 16.12.2017
Sportwissenschaft (M.A.)
3.4
Es wird mit hoher Flexibilität geworben, aber zu den Präsenzphasen ist es im Prinzip immer ein muss zu erscheinen.
Klausuren kann man nicht mehr schieben, heißt wenn man ein Wettkampf haben sollte oder arbeiten muss, hat man Pech gehabt.
Zudem finden die Nachklausuren nicht mehr in den Präsenzphasen statt, sodass man im Falle noch mehr Zeit aufbringen muss um auf dem Campus alles zu erledigen.
Bewertung lesen
Lars
Alter 26-30
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Geschrieben am 16.12.2017

Autodidaktisches Lernen muss man lernen

Melanie, 14.12.2017
Sportwissenschaft (M.A.)
4.1
Nach dem zügigen Abschluss zum Bachelor of Arts (2011-2015) an der H:G habe ich im unmittelbaren Anschluss meinen konsequenten Abschluss Master of Arts (2015-2016) angestrebt und erworben. Durch die flexible Zeiteinteilung konnte ich die Studieninhalte und -aufgaben, nach meinem Gusto ab/erarbeiten. Durch ein optimiertes tägliches Zeitmanagement und einem stringenten Arbeits- und Ablaufplan habe ich trotz Vollzeitberuf viel Wissen aufsaugen können. Für Vertiefungswissen und wissenschaftliche Vorlieben blieb am Rande moderat Zeit. Hier muss man definitiv Prioritäten setzen. Wer ein gutes Selbstverwaltungssystem für sich entwickeln kann und den steten Wunsch nach Weiterbildung und Wissensdurst besitzt, dem empfehle ich diese Art des Studierens. Das notwendige Gelehrtenwissen wird den Studierenden auf der Onlineplattform präsentiert. Die Präsenzphasen erachte ich als unbedingtes Muss. Nur so kommt man neben all dem autodidaktischen Lernen zu Hause in einen aktiven Austausch, zu einer entsprechenden Vertiefung und dem Anwenden des Erarbeiteten. Die Anwesenheitsphasen werden rechtzeitig kund getan. Das Prüfungsamt stellt regelmäßig wichtige Informationen für die Studierenden zur Verfügung. Daumen hoch für diese Art des lebenslangen Lernens.
Bewertung lesen
Melanie
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 14.12.2017
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019