IUBH Fernstudium

IUBH Internationale Hochschule Fernstudium

www.iubh-fernstudium.de +1
  • Testphase
    4 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Bildungsprämie
    • Bildungsscheck
    • Anerkennung von Vorleistungen
    • IUBH-eigene Stipendienprogramme
    • Stipendienprogramme externer Organisationen
    • Nachlässe für bestimmte Berufsgruppen
    • Kostenübernahme durch Arbeitgeber
    • iPad inklusive (je nach Verfügbarkeit und Aktionszeitraum)
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.3
  • Studienmaterial
    4.4
  • Betreuung
    4.1
  • Online Campus
    4.3
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    4.6
  • Flexibilität
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 980 Bewertungen gehen 624 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 110
  • 690
  • 134
  • 24
  • 22
Seite 4 von 98

Auch mit Kindern ist Studium möglich

Barbara, 06.02.2019
Soziale Arbeit (B.A.)
4.6
Nach 1 Jahr Studium kann ich (natürlich subjektiv) folgendes berichten:
Vereinbarkeit mit Familie: Perfekt. Immer wieder gibt es Zwischenfälle wie Krankheit, Kind mag nicht in den Kindergarten etc. Durch die Modulprüfungen ist es möglich den Stoff individuell zu bearbeiten. Regulär kann man alle 4 Wochen eine Präsenzprpfung ablegen. Online Prüfungen sind auch möglich, habe ich aber noch nicht versucht.
Lernaufwand: je nach Thema, ob es einem liegt oder man Vorwissen besitzt hoch bis sehr hoch. Ich studiere im Vollzeitmodell und wende ca. 5-6 Stunden täglich an fünf bis sechs Tagen auf. Wobei man hier sagen muss ich habe einen sehr hohen Anspruch an mich selbst und habe einen Notenschnitt von 1,4. Ich denke das ist ziemlich Individuell und man sollte auf jedenfall ein Probemonat wagen um es selbst beurteilen zu können.
Kosten: relativ hoch, dafür ist der Support erstklassig und ich denke es macht keinen Sinn hier zu sparen. Man muss sich auf das Studium voll konzentrieren und jeglicher Ärger mit Organisatorischen Dingen ist zu vermeiden.
Kritik: ja die gibt es selbstverständlich wie überall auch. Die Skripte sind teilweise sehr bildungssprachlich verfasst und man benötigt einiges an Zeit um es für sich selbst zusammenzufassen.

Fazit: ich studiere mit 3 Kindern ( 2 davon noch im Kindergarten) Vollzeit und habe einen 450 Euro Job. Es geht. Aber man muss wirklich lernwillig sein. Freizeit bleibt nicht viel aber es lohnt sich.
Laut Studienberater (nicht IUBH sondern in unserer Stadt) sind die Jobaussichten für Sozialarbeiter/ Sozpäd. hervorragend.
Bewertung lesen
Barbara
Alter 41-45
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 06.02.2019

Fernstudium Marketing B.A.

Alina, 04.02.2019
Marketing (B.A.)
4.6
Ich habe mich für ein Fernstudium an der Iubh entschieden; um flexibel neben meinen Arbeitszeiten lernen zu können und würde es jedem empfehlen, der die Motivation dazu hat.
Eigenständiges lernen ist natürlich Voraussetzung.
Das Studium macht großen Spaß und ist sehr lehrreich.
Bewertung lesen
Alina
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 04.02.2019

Flexibel und praxisnah!

Anika, 04.02.2019
Marketing (B.A.)
4.7
Ich bin mit der Auswahl der Hochschule absolut zufrieden! Die Studieninhalte werden sehr gut rübergebracht - nicht nur die Skripte sind toll aufgebaut, auch die Tutorien sind sehr hilfreich. Von der Kompetenz der Lehrkräfte bin ich absolut überzeugt, da der Inhalt praxisnah und verständlich erklärt wird und die Lehrkräfte zudem immer für Nachfragen zur Verfügung stehen. Auch der Service und die Beratung der Hochschule an sich sind hervorragend - man bekommt immer schnell auf Fragen eine Antwort und wird gut betreut.
Bewertung lesen
Anika
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 04.02.2019

Studien-Balanceakt, mit Sicherheitsnetz

Katharina, 04.02.2019
Marketing (B.A.)
4.6
Marketing und besonders Social Media verändert sich ständig und auch als Marketing-Student interessiert man sich immer für Neues und ist vom Einfluss der vielen Onlinedinge nicht ausgeschlossen.
Aber das ist es gerade was das Studium so interessant macht. Du bist nicht gebunden daran, die Statistikprüfung gefolgt von der Matheprüfung abzulegen, sondern kannst dir auch Konsumentenverhalten zwschendurch anschauen, und während du mal eine Woche pausieren musstest, weil die Woche doch etwas zu stressig war, hast du keinen Druck eines Prüfungstermins, denn die Prüfung kannst du genauso professionell und effektiv und flexibel auch zu Hause schreiben.
Bewertung lesen
Katharina
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 04.02.2019

Flexible Lernphasen und Klausurmöglichkeiten

Annika, 02.02.2019
Soziale Arbeit (B.A.)
4.6
Besonders die Flexibilität der Klausuren und Lerneinheiten sind für nebenbei Arbeitende perfekt. Bei Fragen rund um das Studium wird einem am Telefon oder per Mail schnell geholfen. Durch die verschiedenen Module sind vielfältige Einsichten im Bereich Soziale Arbeit gegeben.
Bewertung lesen
Annika
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 02.02.2019

Erfahrungen aus drei Semestern

Nicky, 31.01.2019
Soziale Arbeit (B.A.)
4.3
Generell bin ich immer noch total begeistert von dem Studium. Man hat zwar keinen persönlichen Kontakt, bekommt aber immer zeitnah Hilfe und Unterstützung, sei es durch das Sekretariat, den Dozenten, oder andere Studenten.
Ich bin jetzt im dritten Semester und habe mich viel austauschen können, auch wenn ich anfangs gemeckert habe, dass der Studiengang sehr wirtschaftslastig ist, muss ich sagen, dass ich bisher fast alles für meine Arbeit gebrauchen konnte.
Die Studienmaterialien sind super verständlich zusammengestellt, sei es durch Skripte, Tutorien, Vodcasts, oder interaktive Lernvideos. Natürlich ist es gerade bei Gesetzen sehr schwierig, immer auf dem aktuellen Stand zu sein und das ist das einzige, was mich tatsächlich etwas ärgert. Selbst wenn ich weiß, dass es in der Realität anders aussieht, oder ein Gestz sich gerade verändert hat, muss ich trotzdem das schreiben, was im Skript steht. Ich lerne ja dann eigentlich das falsche. Aber gut, Prüfungsrelevant ist nun mal das Skript.
Die Dauer der Korrekturen sind sehr unterschiedlich, aber immer noch gut auszuhalten und die Bewertungen sind echt fair.
Zu den Dozenten und Tutoren kann ich sagen, dass die Leute echt Ahnung haben und mit Leib und Seele bei der Sache sind, man kann alles fragen und bekommt auch immer zeitnah eine Antwort.
Bewertung lesen
Nicky
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 31.01.2019

Fern aber nah!

Ricardo, 31.01.2019
Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
4.9
Inhaltlich sehr gutes Studium. Sehr gutes und vielseitiges Material (Skripte, Tutorien - live & aufgezeichnet, Vodcasts, Musterklausuren, unterstützendes Material, Übungsaufgaben inkl. Lösungen, Plattform für Kommilitonen & Kommunikation mit dem Tutor).
Zudem super flexibel aufgrund eigener Gestaltung des Studiums (Reihenfolge) und Wahl des Klausurformates (online oder lm Studienzentrum).
Insgesamt kann ich es bedingungslos weiterempfehlen!
Bewertung lesen
Ricardo
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 31.01.2019

Immer aktuell

Anne, 30.01.2019
Soziale Arbeit (B.A.)
3.9
Ich studiere nun seit 2017 und bin insgesamt zufrieden. Die IUBH zeichnet sich besonders durch die Flexibilität aus, dass man alles zuhause lernen und auch jede Prüfung zu Hause ablegen kann. Sofern man einigermaßen Englisch spricht und die technischen Voraussetzungen gegeben sind. Ansonsten gibt es monatliche Prüfungstermine an verschiedenen Orten in Deutschland, der Schweiz und Österreich.
Weiterhin bleibt die IUBH sehr aktuell, es werden regelmäßig neue Kurse entwickelt, alte Kurse upgedatet und auch neue Studiengänge entwickelt. Alles immer mit der Möglichkeit zu wechseln.
Die Skripte, die Grundlage für jeden Kurs, sind kompakt und informativ. Dabei unterscheiden sich aber die Kurse in ihrer Qualität durchaus, sowohl in Hinblick auf den Skript, als auch auf die Leistung und Motivation des Tutors. Insgesamt habe ich es aber immer als angenehm empfunden.
Um Kontakte mit Mitstundenten herzustellen, muss man selber sehr aktiv werden. Es gibt aber Gruppen auf dem Campus und über soziale Netzwerke organisierte Gemeinschaften, sowie Foren auf der Lernplattform. Leider sind letztere sehr utnerschiedlich genutzt, manche Kurse nutzen sie gar nicht.
Was sich noch als schwierig erweist, ist die Online Bibliothek. Diese ist allerdings noch recht neu.
Insgesamt ist die IUBH sehr bemüht. Sie aktualisiert sich immer wieder und versucht sich der Zeit anzupassen. Tutoren, Service und Mitarbeiter habe ich als kompetent und freundlich erlebt.
Bewertung lesen
Anne
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 30.01.2019

Soziale Arbeit an der IUBH

Sina, 30.01.2019
Soziale Arbeit (B.A.)
3.4
Allgemein bin ich mit dem Studium zufrieden. Die Studieninhalte finde ich größtenteils interessant. Was mir nicht so gefällt, ist dass des Öfteren Dinge umgestellt werden (Umstellung des Online-Klausur-Sytems, Umstellung der Skripte, usw). Das Studium macht Spaß, die Kosten dafür sind allerdings auch sehr hoch.
Bewertung lesen
Sina
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 30.01.2019

Gute Lösung für Berufstätige

Clarissa, 30.01.2019
Soziale Arbeit (B.A.)
3.6
Ich studiere seit 2017 Soziale Arbeit an der IUBH und habe gemischte Gefühle zu dieser Schule. Für mich, als voll berufstätige Studentin im Vollzeitstudium, ist die Lösung der Fernschule eine ideale Methode mich fortzubilden.
Die Kursinhalte sind teilweise nicht so passend, was mittlerweile verändert wurde (bspw. Statistik statt BWL) allerdings gilt dieses Curriculum lediglich für solche Studenten, die anschließend angemeldet wurden. Ein Wechsel der beständigen Studenten ist nur gegen einen sehr hohen Kostenaufwand möglich.
Größtenteils sind die Damen und Herren als Ansprechpartner sehr freundlichen, allerdings macht es durchgehend den Eindruck, dass es keine einheitlichen Maßstäbe gibt. Immer wieder erhält man von verschiedenen Angestellten der IUBH unterschiedliche Aussagen, sodass man sich als Student nicht gut aufgehoben und beraten / sicher fühlt. Es werden oft Dinge vergessen (bspw das Abschicken der Verträge, die Bearbeitung von Anträgen etc.).
Auch Verbesserungsvorschläge und Kritik wird (meiner Erfahrung nach) nicht gerne angenommen -> hier erhält man lediglich einen nichtsaussagenden Zweizeiler, teilweise sinnlose "Erklärungen" zu Abläufen und Ausreden. Eine Plattform, auf welcher Studenten, Verbesserungsvorschläge und Kritiken sowie neue Ideen anbieten konnten, wurde nun auch beendet - sehr schade.
Ein Beispiel von vielen: Neue Studenten schreiben in einem Modul 2, anstatt eine Klausur. Alte Studenten müssen eine schreiben. Der Inhalt ist derselbe, nur müssen die "Alten" doppelt so viel Stoff für eine Klausur lernen. Da es sich um dasselbe Modul mit demselben Inhalt handelt - wäre es nur fair, dass diese Regelung für alle gilt. Hier stellt sich die Frage, ob es sich um Geldmacherei handelt, denn um diesen Vorteil zu erhalten, müsste man viel Geld ausgeben - eine Erklärung bzgl dessen Vorgehen und den Vorschlag dieses zu ändern habe ich nach einer Anfrage nicht erhalten.
Die Tutoren sind größtenteils freundlich und hilfsbereit, natürlich gibt es welche, wie auch an jeder anderen Schule, die sich (dem Anschein nach) nicht für ihre Studenten interessieren -> bspw. keine Antworten auf Fragen bzgl des Moduls.
Auch Fehler in den Skripten sind vorhanden (fairerweise: das geschieht in jeder Schule) - ärgerlich ist jedoch diesbezüglich, dass man diese falschen Informationen aus dem Skript lernen und bei entsprechenden Klausurfragen angeben muss, da eine "richtige" Antwort sonst als falsch gelten würde - das Skript ist klausurrelevant.
Bezüglich der Klausuformen: ich selber schreibe immer online meine Klausuren und fühle mich deswegen auch sehr wohl. Betrugsmöglichkeiten gibt es grundsätzlich natürlich immer, doch meine ich, dass es deutlich schwerer sein dürfte hier zu betrügen, denn man wird (eigentlich) permanent 1 zu 1 über eine Kamera beobachtet - diese Aufnahmen werden kurze Zeit gespeichert, sodass diese bei Verdacht angeschaut werden können. Allerdings ist der Wechsel des Proctorenservices keine gute Wahl gewesen. Nun handelt es sich um Menschen indischer Herkunft, dessen englisch extrem schwer zu verstehen ist. Auch sind diese nicht sonderlich gut geschult (teilweise kennen sie nur ihre Standartsätze auf englisch und können davon nicht abweichen / einmal war mein Proctor während einer Klausur einfach verschwunden - das passierte auch einer anderen Studentin / eine andere Studentin durfte das legale Zusatzmaterial, ein Gesetzestext-Pdf, nicht nutzen usw.) Sprich: Die Möglichkeit der Onlineklausur ist perfekt und wegen klarer, wenn auch nerviger Regeln wie "permanenter stiller Blick auf den Monitor" oder "keine Lippen bewegen" sicherer als Präsenzklausuren

Auf dem Punkt gebracht:
Ich finde mich mit den Gegebenheiten ab, weil es für mich persönlich nicht viele Alternativen gibt, überlege mir aber sehr gut, ob ich auch meinen Master an dieser Schule absolvieren sollte. Ich wünsche mir definitiv mehr Offenheit, Kompetenz und ein klein wenig Mitbestimmungsrecht (selbstverständlich nur im Bereich des machbaren, man muss ja nicht übertreiben).
Bewertung lesen
Clarissa
Alter 31-35
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 30.01.2019