BeckAkademie Fernkurse

www.beck-fernkurse.de
  • Testphase
    4 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    10% Ermäßigung für:
    • Arbeitslose
    • Schüler und Studenten
    • Rentner
    • Schwerbehinderte
    • Bundeswehrangehörige, Wehr- und Zivildienstleistende (bei Vorliegen einer Förderzusage des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr sogar insgesamt eine Gebührenermäßigung von 15%)
    • Mitglieder des Betreuungsgerichtstags e.V.
    • Mitglieder des Bundesverbands der Berufsbetreuer/innen e.V.
    • Mitglieder des Bundesverbands freier Berufsbetreuer e.V.
    • Mitglieder des Bundesverbands unabhängiger Pflegesachverständiger & PflegeberaterInnen e.V.
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.8
  • Studienmaterial
    4.3
  • Betreuung
    4.4
  • Online Campus
    3.3
  • Seminare
    4.6
  • Preis-/Leistung
    4.7
  • Digitales Lernen
    3.1
  • Flexibilität
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.4

In dieses Ranking fließen 29 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieses Institut hat insgesamt 34 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 2
  • 24
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1
Seite 7 von 9

Mit Zertifikat Vergütungsstufe 3

Robert, 17.01.2019
Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
4.4
Die thematische Aufarbeitung des entsprechend umfangreichen Themengebietes ist ganz hervorragend gelungen. Es werden zahlreiche Aufgaben im Anschluss an die jeweiligen Themenbereiche angeboten, deren Lösung umfangreich im Anhang dargelegt werden. So erhält der Studierende auch einen Einblick, welche Anforderungen an die Aufgabenlösungen gestellt sind.
Als sehr hilfreich hatte ich den Einführungskurs erlebt gehabt. Bei den ersten Lernbriefen war mir nicht immer klar gewesen, welche Erwartungen bzw. Anforderungen seitens der Prüfenden gestelllt werden. Die Subsumtionsmethode musste ich mir erst aneignen, sie ist Voraussetzung, die gestellten Aufgaben zu erfüllen.

Ausschlaggebend für mich, das Zertifikat anzustreben war, die Voraussetzung für die Gewährung der höchsten Vergütungsstufe zu erreichen. Nach der Hälfte meiner Studienzeit schien die Anerkennung hierfür versagt. Nach Abschluss habe ich Vergütungsstufe 3 beantragt gehabt und sie nicht gewährt bekommen. Nachdem ich Rechtsmittel gegen diesen Beschluss einlegte, gewährte mir das Landgericht Stuttgart nun mit Beschluss vom 19.12.2018 doch Vergütungsstufe 3.

Für die hervorragende Organisation ins Besondere des Einführungskurses und des Repetitoriums danke ich vor allem Frau Kreuzhage. Auch erhielt ich bei der rechtlichen Auseinandersetzung um die Anerkennung der Vergütungsstufe 3 hervorragende Unterstützung.

Fazit: der Kurs bietet ein hervorragendes Rüstzeug für die Ausübung der Tätigkeit des rechtlichen Betreuers. Der Studiengang ist allerdings anspruchsvoll und mit gelegentlichen demotivierenden Beurteilungen muss gerechnet werden. Ich erwähne hierbei nur Lernbrief 3 "Vermögenssorge".
Die rein materielle Investition macht jedoch nur einen Bruchteil an Kosten aus, die ein mir bekannter weiterer Anbieter für ein viersemestriges Studium verlangt.
Bewertung lesen
Robert
Alter 46-50
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 17.01.2019

Unverzichtbarer Lehrgang mit hoher Qualität.

Robin, 14.01.2019
Vereins-/Berufsbetreuer (Zertifikat)
4.5
Für den Fernlehrgang zertifizierter Berufsbetreuer der BeckAkademie habe ich mich im Dez. 2017 entschieden, weil ich in meinem Beruf (Bankkaufmann) zunehmend unzufriedener wurde. Durch den Kontakt zu Betreuten und Betreuern durch meinen Job, bin ich schon ein wenig mit der Materie in Berührung gekommen und war sehr daran interessiert.
Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen wie man ohne diesen Kurs mit dem Beruf starten kann (außer man ist Rechtsanwalt). Der Fernlehrgang vermittelt unverzichtbares Wissen bspw. im Betreuungsrecht, im BGB, in den zahlreichen Gesetzbüchern des SGB, für die eigene Vergütung etc.. Ich habe den Fernlehrgang auf ca. 12 Monate strecken können, damit es auch neben dem Beruf klappt.
Besonders hervorzuheben ist der Praxisbezug! Man kann nach der Lektüre wirklich alles auch anwenden. Die Prüfung habe ich im November in Berlin erfolgreich abgelegt. Vorher fand ein Crashkurs statt, wobei man auch die anderen Mitglieder des Fernlehrgangs kennenlernen konnte. Nun bin ich in zwei Amtsgerichtsbezirken Berufsbetreuer und habe nach knapp 2 Monaten bereits 12 Betreuungen. Ohne den Fernlehrgang wäre ich nicht soweit!
Die Studienbegleitung ist übrigens ebenfalls wirklich sehr gut, flexibel, individuell und stets lösungsorientiert.
Bewertung lesen
Robin
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 14.01.2019

Guter, empfehlenswerter Fernkurs

Antje, 05.12.2018
Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
3.8
Die Wissensvermittlung durch den Fernkurs war sehr gut und praxisbezogen.
Dabei sind die Studieninhalte auf das Wesentliche konzentriert.
Zu den Einsendeaufgaben erfolgten ausführliche Rückmeldungen, welche sehr gut zur Vorbereitung auf die Prüfung genutzt werden können.
Das Abschlussseminar ist ebenso eine gute Prüfungsvorbereitung.
Die Lehrinhalte sind im Betreuungsalltag gut anwendbar.

Wünschenswert wären mehr Seminare.
Bewertung lesen
Antje
Alter 46-50
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 05.12.2018

Fundament für einen erfolgreichen Start

Jan-Michael, 04.12.2018
Berufsbetreuer mit Hochschulzertifikat (Zertifikat)
4.5
Wenngleich das Studium sicher einen großen Pluspunkt für die Bewerbung bei der Betreuungsbehörde darstellt, so ist es meinem Erachten nach wenigstens ebenso wichtig, dass die notwendigen Kenntnisse vermittelt werden, um sicher in die verantwortungsvolle Tätigkeit als rechtlicher Betreuer starten zu können. Die vermittelten Inhalte und Fertigkeiten geben mir das Gefühl, nun über das nötige Rüstzeug zu verfügen, um als Berufsbetreuer erfolgreich starten zu können.

Der Fernlehrgang lag deutlich über meinen Erwartungen. Die Konzeption und Organisation durch Frau Kreuzhage und ihr Team habe ich als sehr gut empfunden. Stets habe ich mich gut betreut gefühlt. Die Korrekturen waren ausführlich und gaben mir wertvolle Hinweise. Die Lehrmaterialien sind verständlich aufgebaut und vermitteln das notwendige Wissen. Die Seminare, hier hatte ich neben dem Abschlussrepitorium an dem Schulungs- und Einführungsseminar teilnehmen dürfen, sind bestmöglich durchgeführt wurden.

Nicht verwehren konnte ich mich des Eindrucks, dass für die Dozenten und die Verantwortlichen dieser Fernkurs nicht nur eine Ausübung ihres Berufes darstellt, vielmehr diese mit Leidenschaft und Herzblut an einer bestmöglichen Qualifikation zukünftiger Berufsbetreuer arbeiten.
Bewertung lesen
Jan-Michael
Alter 41-45
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 04.12.2018
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 02.2021