Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.8
  • Studienmaterial
    4.7
  • Betreuung
    5.0
  • Preis-/Leistung
    4.9
  • Flexibilität
    4.9
  • Gesamtbewertung
    4.9

Von den 145 Bewertungen gehen 57 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 106
  • 38
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 14 von 15

Empfehlenswert !!

Jennifer, 13.06.2013
Dozent in der Erwachsenenbildung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Die Inhalte des Fernstudiums waren sehr interessant und gut erklärt. Das Studienmaterial war sehr gut und verständlich aufbereitet. Die Betreuung durch den Dozenten war ebenfalls sehr gut, er war immer freundlich, hat die Aufgaben schnell und intensiv beantwortet. Man hat gemerkt, dass er sich richtig mit den Antworten auseinander gesetzt hat und hat diese interessant, anschaulich und ausführlich beantwortet. Großes Lob! Auf jeden Fall empfehlenswert!

Bewertung lesen
Jennifer
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 13.06.2013

Sehr praxisnah und leicht verständlich

Melanie, 01.06.2013
Stadtmarketing-Fachkraft (Zertifikat)
Bericht archiviert

Das Fernstudium bietet eine gute Möglichkeit innerhalb kurzer Zeit einen breitgefächerten Überblick in das Thema Destinationsmarketing zu bekommen. Auch ohne Vorkenntnisse aus dem Bereich Tourismus oder Marketing sind die Lehrhefte sehr verständlich verfasst, gut gegliedert und es besteht ein hoher Praxisbezug. Die Betreuung ist sehr gut: schnelle Beantwortung der Einsendeaufgaben und weiterführende Infos zu den Themengebieten.

Bewertung lesen
Melanie
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 01.06.2013

Eine sehr empfehlenswerte Akademie!!

Heike, 21.05.2013
Dozent in der Erwachsenenbildung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Am Anfang war ich mir nicht ganz sicher ob das das richtige Fernstudium für mich ist. Doch meine Zweifel wurden schnell ausgeräumt Fragen die ich dann per Mail gestellt habe wurde sofort und ehrlich beantwortet, so daß ich mich für dieses Fernstudium entschieden habe. Ich habe es die ganze Zeit nie bereut im Gegenteil. Dr. Franken war immer als Ansprechpartner zu erreichen und gab mir immer tolle Hinweise und konnte mich jederzeit super motivieren. Für mich war es in diesem Sinne kein Fernstudium was sehr stressig, ist sondern ich konnte es sehr gut in meinem Alltag integrieren. Es hat richtig Spaß gemacht die Lernhefte durchzuarbeiten und dann die Fragen zu beantworten die immer sehr praxisnah waren.

Ich denke ich kann mit diesem Studium als Dozentin in der Erwachsenenbildung in meinem Beruf als Dentalhygienikerin sehr viele neue Dinge ausprobieren. Jederzeit würde ich die Fernstudium Akademie weiter empfehlen und wenn mir ein Thema zusagt würde ich mich jederzeit wieder sehr gerne anmelden.

Bewertung lesen
Heike
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 21.05.2013

Fernstudienakademie: Praxisorientierung pur

Andreas, 21.04.2013
PR-Fachkraft (Zertifikat)
Bericht archiviert

Die Fernstudienakademie bietet bisher nur einige ZFU-zertifizierten Fernlehrgänge an. Allen ist gemein, dass das Studienmaterial sehr praxisorientiert aufbereitet ist. Der Kontakt zur Dozentin Frau Wolff war stets geprägt von einer offenen und zielorientierten Atmosphäre. Die Antworten zu den Einsendeaufgaben waren umfangreich und zügig bewertet. Verbessungsvorschläge waren jederzeit nachvollziehbar. Daumen hoch, da das Erlernte sofort in die Praxis transferiert werden kann.

Bewertung lesen
Andreas
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 21.04.2013

Zur Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Incentive sehr empfehlenswert

Elena, 28.03.2013
Fachkraft für Event und Incentive Management (Zertifikat)
Bericht archiviert

Wer sich im Eventmanagement und vor allem in dem Bereich Incentive weiterbilden möchte, sollte diesen Kurs belegen. Hintergrundwissen ist jedoch meiner Meinung nach erforderlich.

Besonders in dem Bereich Incentive liefert der Lehrgang tolle Ideen zu Incentive Zielen, Akquise Möglichkeiten, Aktivitäten etc.

Für Berufseinsteiger liefert der Lehrgang viele wichtige Informationen in Bezug auf die gesamte Planung für Events und Incentives. Von der Ideenfindung über die Ausarbeitung der Präsentation bis zur Endabrechnung und Nachbereitung.
Die Fragen: Was ist wichtig, worauf muss ich achten, wo liegen Fehlerquellen und wie kann ich diese vermeiden, Zielgruppenanalyse etc. werden ausführlich bearbeitet.

Die Prüfungsaufgaben ermöglichen das gelernte zu wiederholen und selbst kreative Ansätze zu schaffen.

Bewertung lesen
Elena
Alter 14-25
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 28.03.2013

Sehr nah am Job

Susanne, 18.03.2013
Fachkraft für Event und Incentive Management (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich empfehle den Lehrgang gerne weiter, da er sehr praxisorientiert ist und das Unterrichtsmaterial sehr verständlich aufgebaut ist. Die Hefte liegen bei mir im Büro immer griffbereit, Ich habe schon mehrmals nachgeschlagen!
Mein Aufgabengebiet ist der Bereich Sekretariat und auch die Organisation von Reisen. Von daher konnte ich bei den Haus- und Prüfungsaufgaben auch immer eigene Erfahrungsberichte einbringen, die mit tollen zusätzlichen Tipps kommentiert wurden.

Bewertung lesen
Susanne
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 18.03.2013

Praxisorientiertes Lernen!

Lars, 14.03.2013
Fachkraft für Event und Incentive Management (Zertifikat)
Bericht archiviert

Den Fernlehrgang im Event- und Incentivemanagement kann ich bedenkenlos weiterempfehlen.
Die Inhalte sind meines Erachtens sehr aktuell und vermitteln einen tollen Einblick in die Arbeitswelt.

In insgesamt vier Lehrheften werden die wichtigsten Themen und Grundlagen vermittelt, die in der Veranstaltungsbranche nötig sind.

Während die ersten beiden Hefte viele Grundlagen und Aspekte beinhalten und zusätzlich viele praktische Übungen vorgeben, werden in den übrigen Lehrhefte die darauf aufbauenden Dinge wie Projektmanagement und Controlling vertieft.

Die Prüfungen sind so gestaltet, dass man viele eigene Ideen und kreative Ansätze mit einfließen kann und darf.

Vor allem aber der Teilbereich Incentive bekommt hier eine besondere Aufmerksamkeit während der ganzen Lernzeit, was ich persönlich sehr gut finde.

Zudem ist die Kursbetreuerin immer ansprechbar bei Fragen und bietet optimale Unterstützung.

Ich kann diesen Lehrgang vorbehaltlos weiterempfehlen, wirklich ganz toll.

Bewertung lesen
Lars
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 14.03.2013

Dozent / Dozentin in der Erwachsenenbildung

Xaver, 11.03.2013
Dozent in der Erwachsenenbildung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Die eingereichten Seminararbeiten wurden zeitnah und fachlich versiert korrigiert und mit hilfreichen Kommentaren versehen zur Verfügung gestellt. Die Abschlussarbeit, als eine Zusammenstellung aller vorher bearbeiteten Themenbereiche, erforderte Transferwissen und reflektierte auf die vorher eingereichten Arbeiten. Die Variante des elektronischen Versands der Arbeiten wurde sofort akzeptiert und ermöglichte mir die Bearbeitung unabhängig von meinem Aufenthaltsort. Die zu bearbeitenden Themenbereiche stellten eine sehr gute Zusammenstellung der für einen Dozenten/eine Dozentin wichtigen Rahmenpunkte dar, waren aber nicht zu fachbezogen sondern sehr fachübergreifend gehalten. Somit stellt aus meiner Sicht dieses Fernstudium eine große berufspädagogische Bereicherung für Ausbilderinnen und Ausbilder dar.

Bewertung lesen
Xaver
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 11.03.2013

Dozent in der Erwachsenenbildung, ein Lehrgang mit großem Nutzen!

Marco, 10.03.2013
Dozent in der Erwachsenenbildung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Vor Beginn des Kurses stand bei mir ein großes Fragezeichen. In der Tat habe ich in meinem Berufsleben schon viele Weiterbildungen auf ganz unterschiedliche Art und Weise absolviert, einen Fernkurs jedoch noch nie. Die typischen Bedenken gehen sicherlich in Richtung Anerkennung, Selbstmotivation, Mangel an Praxisrelevanz. Hierzu möchte ich ausführlich Stellung nehmen. Bevor ich überhaupt unterschrieben und losgelegt habe, stand für mich die Frage der Anerkennung eines solchen Fernlehrganges im Raum. Dieses Thema habe ich schon seit Monaten mit mir herum getragen. Viele Artikel und Threads habe ich hierzu gelesen und ebenso viele Gespräche mit Freunden und Kollegen geführt. Ich kann sagen, dass die Anerkennung eines solchen Lehrgangs durchaus hoch im Kurs steht und nicht als „besseres Hobby“ abgetan wird. Warum auch? Jeder Anbieter muss sich von der Zentralstelle für Fernunterricht überprüfen lassen und einen gewissen Qualitätsstandard erfüllen. Meiner Erfahrung nach ist die Anerkennung in Wirtschaft und Gesellschaft auf jeden Fall gegeben. Nicht zuletzt weil die Selbstmotivation auch eine große Rolle spielt. Die Selbstmotivation war für mich persönlich die einschlägigste Erfahrung. Es obliegt jedem Teilnehmer im Rahmen eines gewissen Zeitaufkommens selbst, wie langsam oder schnell er ist. Ungewöhnlicher Weise musste ich mich eher bremsen als motivieren. So habe ich den Fernkurs in gut der Hälfte der veranschlagten Zeit geschafft. Ich kann mir vorstellen, dass potentielle Teilnehmer hier häufig ihre Bedenken haben. Diese Bedenken möchte ich aber total ausräumen. Frau Oppermann und Herr Dr. Franken agieren hier in vorbildlicher Art und Weise. Sie stehen multimedial und fernmündlich für Fragen und Sorgen zur Verfügung. Man kann sich das erste Lehrheft ohne finanzielle Bedenken zusenden lassen und alles ohne vertragliche Bindungen ausprobieren. Ein großes Lob hierfür, das hat mir persönlich in meiner Entscheidungsfindung sehr gut gefallen. Der Aspekt der Praxisrelevanz könnte ebenso als Kritikaspekt genannt werden. Ich persönlich empfehle insbesondere der Zielgruppe der bereits ausübenden Dozenten diesen Kurs, dann hat man die Chance, die Lerninhalte in der Tat direkt an der Zielgruppe einzusetzen. Wenn dieser Umstand gegeben ist, handelt es sich nicht bloß um eine theoretische Ausbildung, sondern man hat dann alle Chancen, diese in die Praxis einfließen zu lassen. Auf der anderen Seite ist es hier auch nicht anders als bei jeder fachtheoretischen oder staatlichen Ausbildung. Das theoretische Fundament steht irgendwann, die Fachpraxis muss man sich dann eben erarbeiten. Ich sehe das nicht als problematisch an. Gerade in meiner Entschlussphase für den Kursus haben mir Frau Oppermann und Herr Dr. Franken durch ihre Gespräche und Unterlagen jederzeit das Gefühl gegeben, dass hier der Teilnehmer im Vordergrund steht und dass die beiden für jeden einzelnen Teilnehmer ganz individuell zur Beratung zur Verfügung stehen. Hiermit grenzen Sie sich in besonderem Maße von den großen Fernkurs-Anbietern der Branche ab. Als Teilnehmer dieses Fernkurses fühlte ich mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben. Das Verhältnis zwischen Teilnehmer und Dozent/Tutor war für mich von einem respektvollen und kooperativen Umgang von beiden Seiten geprägt. Ich werde nach wie vor die Bildungsangebote der Fernstudienakademie im Auge behalten und schließe es nicht aus, dort in Zukunft mal wieder einen Kursus in Anspruch zu nehmen.

Bewertung lesen
Marco
Alter 36-40
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 10.03.2013

Praxisnah und realistische Studieninhalte

Stefanie, 20.02.2013
Dozent in der Erwachsenenbildung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Alles in Allem sehr zu empfehlen. Guter Lernstoff verständlich aufbereitet aber dennoch gerechtfertigtem Anspruch Praxisnahe Tipps viele Übungsaufgaben und Anregungen selbst für bereits tätige Dozenten. Kein unnötiger papierfüllender Inhalt. Die Entspannungsübungen kommen sehr gut an Würd es immer wieder machen

Bewertung lesen
Stefanie
Alter 31-35
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 20.02.2013