Fachseminare von Fürstenberg

www.fachseminare-von-fuerstenberg.de
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • ermäßigte Gebühr für Junganwälte mit einer Zulassung von weniger als 4 Jahren
    • Sonderpreise für Referendare auf Anfrage 
    • Nachlass für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer aus einer Kanzlei
    • Annahme des Prämiengutscheins des Bundesministeriums für Foschung und Bildung (www.bildungspraemie.info)
    • aktuell: ESF-Förderung für Teilnehmer aus Baden-Württemberg
  • Online Anmeldung
    Bei diesem Institut ist eine Online-Anmeldung möglich.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.4
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.6
  • Seminare
    4.2
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    3.5
  • Flexibilität
    4.1
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 126 Bewertungen gehen 102 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 9
  • 64
  • 48
  • 5
  • 1 Stern
    0
Seite 8 von 13

Gut strukturiertes Fachseminar

Michael, 28.06.2017
Fachanwalt für Arbeitsrecht (Zertifikat)
4.4
Der Fachanwaltslehrgang zeichnet sich insbesondere durch die hervorragende Betreuung durch die Mitarbeiter der Fachseminare von Fürstenberg sowie übersichtliche Fernstudiengangsunterlagen aus. Die Dozenten bringen zudem große Praxiserfahrung mit und können durch diese sowie ihre Expertise Lerninhalte schnell vermitteln. Der gesamte Kurs ist gut strukturiert und den Teilnehmern wird direkt zu Beginn der Weg zum erfolgreichen Arbeiten und Lernen aufgezeigt.
Bewertung lesen
Michael
Alter 31-35
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 28.06.2017

Kompetente Dozenten

Dirk, 28.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
4.8
die die Lerninhalte plakativ vermittelt haben.
Die Betreuung des Instituts Fürstenberg war stets zu meiner vollsten Zufriedenheit und hat mir damit ein gutes Gefühl vermittelt. Dies ist besonders wichtig, da ein enger Kontakt zu den übrigen Kursteilnehmer oftmals nicht möglich ist und auch die Dozenten durch die geringere Präsenszeit keinen intensiven Austausch mit den Teilnehmern pflegen können.
Bewertung lesen
Dirk
Alter 41-45
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 28.06.2017

Guter FA-Lehrgang mit böser Überraschung am Ende

Chriko, 25.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.8
Pro:
- Überwiegend gute Vorträge - sowohl inhaltlich, als auch vom Vortragsstil.
- Gute Organisation während der Präsenzveranstaltungen.
- Ausführliche Skripten für den Fernunterricht: Insbesondere gut, um später einzelne Themen noch einmal nachzulesen. Für die Klausurvorbereitung sind die Skripten aber zum Teil zu umfangreich bzw. zu detailliert.
- Kostenloses Parken am Tagungshotel möglich (Holiday Inn Düsseldorf Airport - Ratingen).

Contra:
- Böse Überraschung am Ende: In 3 von insgesamt 4 Abschlussklausuren wurden teilweise andere Themen abgefragt als zuvor von den Referenten in den Präsenzveranstaltungen angekündigt wurde. Eine derartige Irreführung muss nicht sein: Dann wäre es fairer gewesen, die Klausurthemen gar nicht einzuschränken, statt die Teilnehmer auf eine falsche Fährte zu locken!
- Das Tagungshotel hat mir nur eingeschränkt gefallen, insbesondere die Qualität des Mittagessens einerseits und das Preis-Leistungs-Verhältnis andererseits passten überhaupt nicht zusammen. Ab dem 2. Veranstaltungstermin hat daher die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer auch nicht mehr im Hotel, sondern auswärts zu Mittag gegessen.
- Von einigen Teilnehmern wurde berichtet, dass an den beiden Klausurtagen im Hotel keine Zimmer mehr frei waren.
- Einige Skripten wurden, nachdem sie online gestellt wurden, nachträglich noch einmal korrigiert / überarbeitet. Aufgrund des Umfang des Kursmaterials (2 DIN A2-Ordner, doppelseitig gedruckt) werden hier unnötige Zusatzkosten verursacht, da die Teilnehmer die korrigierten/überarbeiteten Skripten noch einmal ausdrucken müssen.

Verbesserungsvorschläge:
- Entweder die im Kurs von den Dozenten angekündigten Themen dann auch tatsächlich in der Klausur abfragen oder Klausurthemen gar nicht mehr einschränken.
- Von Anfang an fehlerfreie Skripten zum Download anbieten, damit Skripten nicht mehrfach ausgedruckt werden müssen.
- Reihenfolge der Kursthemen ändern: Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll gewesen, als Einstieg zunächst das allgemeine Gesellschaftsrecht (Personen- und Kapitalgesellschaften) zu referieren und erst dann die spezielleren Gebiete zu lehren.
- Anderes Tagungshotel wählen oder mit dem Hotel wg. Qualität des Mittagessens und Zimmerangebot an den Klausurtagen sprechen, in der Hoffnung, das hier nachgebessert wird.
-Teilnehmerliste mit Kontaktdaten erstellen und in der ersten Kurseinheit verteilen.
- Die ausführlichen Skripten dahingehend überarbeiten, dass es einen Teil mit den wesentlichen Inhalten (insbesondere für die Klausurvorbereitung) und einen Vertiefungsteil gibt, damit sich die Teilnehmer neben dem Job zielgerichteter auf die Klausuren vorbereiten können.
Bewertung lesen
Chriko
Alter 41-45
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 25.06.2017

Ich verweise auf die untenstehenden Ausführungen

Ulrike, 22.06.2017
Fachanwalt für Arbeitsrecht (Zertifikat)
3.9
Wenn man den Fachlehrgang neben der beruflichen Tätigkeit absolviert, ist die Belastung insbesondere für die Kollegen spürbar, die beruflich sehr eingespannt sind. Insoweit sind die Präsenztage sehr wichtig, auch für die aufzubringende Disziplin. Die Leistungskontrolle während des Fernlehrgangs ist auch bedeutend, um sich mal wieder im Schreiben von Klausuren zu üben. Misslich war die unklare Klausuraufgabe in der Prüfung. Besonders geschätzt habe ich den Kontakt zu den Kollegen. In dem Kurs herrschte eine gute Atmosphäre. Das Auffrischen der Kenntnisse in Bereichen, mit denen ich beruflich nicht oft befasst bin, war sehr wertvoll.
Bewertung lesen
Ulrike
Alter 61-65
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 22.06.2017

Gutes Preis- /Leistungsverhältnis

Percy, 21.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.9
Die Inhalte sind ausführlich, die Materialien gut. Insbesondere die Dozenten sind von gutem Format und sehr kompetent. Die Vorbereitung auf die Klausuren ist gut. Ist nicht der günstigste Kurs, aber gerade durch die Vorteile im Hinblick auf das Preis/Leistungsverhältnis gut.
Bewertung lesen
Percy
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 21.06.2017

Schneller und effktiver Lehrgang

Max, 21.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.4
DIe Referenten und die Lerninhalte sind größtenteils gut. Auch bei der Betreuung außerhalb der Seminare bekam ich schnelle Rückmeldungen. Das Studienmaterial hat mir persönlich nicht so gut gefallen. Flankierend hierzu habe ich mir das Wissen durch Skripte und Lehrbücher angeeignet bzw. aufgefrischt. Die Teilnehmer des Kurses empfand ich als sehr kollegial und es herrschte während des ganzen Lehrgangs eine positive Stimmung.
Bewertung lesen
Max
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 21.06.2017

Interessante Präsenzveranstaltungen

Anna, 21.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.5
Die Präsenzveranstaltungen waren durch die Praktiker sehr interessant. Ich hätte es gut gefunden, wenn die Unterlagen einem einheitlichen Standard unterworfen wären. So waren einige Unterlagen sehr lang und mit bis zu 700 Seiten nicht strukturiert genug und andere zu kurz.
Bewertung lesen
Anna
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 21.06.2017

Klausurvorbereitungskurs statt Fachanwaltsseminar

Roman, 21.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
4.0
Dieser Präsenz-Selbststudium-Kurs ist nur etwas für fortgeschrittene Rechtsanwälte. Die zahlreichen Themen werden im Unterricht nur kursorisch bearbeitet. Ein Selbsstudium ist zwingend erforderlich, wird jedoch erfahrungsgemäß nur stiefmütterlich behandelt.
Bewertung lesen
Roman
Alter 36-40
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 21.06.2017

Sehr gute Erfahrungen, es war grundsätzlich alles ok

Mirjam, 21.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.9
Zu viel Lernmaterial- Ordner voller Lehrstoff; es wurde zu viel Wissen vorausgesetzt; zu wenig Basics; Kein gutes Angebot fürs Mittagessen; ansonsten war alles in Ordnung. Der Saal war nicht schön. Das Hotel war grausig. Wenig Klausurbeispiele. Zuviel Theorie
Bewertung lesen
Mirjam
Alter 31-35
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 21.06.2017

Im Großen und Ganzen sehr empfehlenswert

Felix, 21.06.2017
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
4.3
Unterm Strich kann ich den Kurs bedenkenlos empfehlen. Als Kritikpunkt muss ich leider anmerken, dass einige Dozenten sich bei den Klauuren leider nicht an ihre eigenen Eingrenzungen gehalten haben. Das hat bei den meisten Teilnehmern für Verärgerung gesorgt und trübte das ansonsten so gute Bild des Kurses
Bewertung lesen
Felix
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 21.06.2017