Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    4.3
  • Preis-/Leistung
    4.8
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.9

Von den 41 Bewertungen gehen 9 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 16
  • 23
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 3 von 5

Ich habe außerordentlich gute Erfahrungen gemacht!

Marianne, 03.04.2014
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert
Die Betreuung war sehr kompetent und hat mich auf sehr motivierende Weise begleitet. Die Aufgaben waren immer sehr schnell korrigiert. Das Studienmaterial ist etwas "konservativ". Hier könnte es ein wenig mehr aktuellen, frischen Pepp gebrauchen. Auch die Beispiele könnten durchaus jüngeren Datums sein.
Bewertung lesen
Marianne
Alter 41-45
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 03.04.2014

Kompetent und freundlich

Ute, 24.01.2014
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert
Es ist zwar schon etwas her, aber die Inhalte der Grafikakademie CDs begleiten mich immer noch in meinem Alltag. Ich hatte wohl die beste Dozentin überhaupt, denn sie war IMMER erreichbar und hatte für jedes Problem ein offenes Ohr.
Die Lehrgangsinhalte sind gut les- und erlernbar. Zumal man auch nicht an ein bestimmtes Produkt (adobe) gebunden ist, sondern wirklich reine Grundlagen des Grafikdesigns vermittelt bekommt.
Sehr gut fand ich die Tatsache, dass auf Arbeit am Tisch, bzw. "Handarbeit" Wert gelegt wurde.
Man muss natürlich sein Programm - wenn es denn zum Einsatz kommt - schon im Griff haben.
Preislich ist das Studium wirklich OK - keine unnütze Software, die einen festlegt - eher solides Rüstzeug für später. Und wenn ich überlege wieviele Stunden meine Dozentin korrigiert, erläutert und geholfen hat. Absolut großartig.

Weiterer Vorteil ist, dass die GA keinem Klettverein angehört. Nach dem Studium erhält man keine Werbebriefe oder aufdringliche Mails, die einen dazu bringen sollen, weiter zu machen.

Ganz schade finde ich allerdings die Website, die so pottenhässlich ist (und nicht responsive) dass es wehtut. Links funktionieren tw. nicht, hier ist die Gestaltung wirklich schlecht und keine gute Werbung für das Institut. Das geht viel besser!

Nett war auch der Campus, leider nur einige wenige Studenten verirren sich dorthin - aber die waren immer richtig freundlich und immer ansprechbar.

Die Aufgaben aus den Studienmaterialien waren damals schon etwas altbacken, da hätte ich mir etwas aktuelleres gewünscht. Aber es ist ja auch schon etwas her.

Ansonsten hat auch der Chef immer ein offenes Ohr, man kann anrufen, emails schreiben, etc. pp. und hat innerhalb weniger Stunden eine Antwort.
Bewertung lesen
Ute
Alter 41-45
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 24.01.2014

12 Monate wertvolles Lernen

Jana, 25.12.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert
Als ich ein Designfernstudium suchte, war das hier das einzige online, bei dem es nicht um irgendwelche Software ging, sondern ausschließlcih um Design. Riesenpluspunkt, die Software beherrsche ich schon. Ich hatte 2 andere Ferngänge zur Probe studiert (HTK und OFG) war aber von den Inhalten und dem eher geringen Anspruch der Aufgaben sehr enttäuscht. Die Grafikakademie war der letzte Versuch, bevor ich die Idee aufgeben wollte. Schon die ersten Lektionen machten klar, hier wurde intensiv gearbeitet und tatsähclich Wissen vermittelt, das man nicht einfach irgendwo im Netz nachlesen konnte. Die Betreuung war immer sehr umfangreich und meinstens sehr schnell. Selten musste ich länger als drei Tage auf eine Bewertung warten. Wenn ich mal etwas nicht sofort gut gelöst habe, hat meine Dozentin das sofort mit guten Hinweisen und Zusatzaufgaben unterstützt. Die Aufgaben sind umfangreich (über 50) aber stets nachvollziehbar. Manche waren seh r einfach für mich, manche wieder sehr schwer. Ich habe unglaublich viel gelernt und kann das schon jetzt gut anwenden. Ich werde auf jeden Fall im 2014 die anderen Fortgeschrittenenseminare noch belegen. Den Online-Campus habe ich nicht genutzt, kann das also nicht bewerten. Die GA empfehle ich gerne weiter.
Bewertung lesen
Jana
Alter 26-30
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 25.12.2013

kompetente Dozenten, lehrreiche Themen

Jana, 29.11.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich kann nur positives berichten. Ich finde das Studim sehr gut aufgeteilt in Theorie und Praxis. Erst die Materialen durcharbeiten und dann die Aufgaben dazu bearbeiten. Texte sind nicht zu lang, die Aufgaben könnten teilweise von "echten" Kunden sein.
Meine Dozentin ist kompetent und hat so einige Anregungen zu meinen Lösungen, ohne dass ich mich dabei "schlecht" fühle. Kritik ist positiv formuliert, so dass ich es eher als Anregung sehe. Innerhalb von zwei Tagen habe ich meine Auswertung. Kurzfristiger Kontakt bei Fragen etc möglich.
Bewertung lesen
Jana
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 29.11.2013

Die Einführung der Welt der grafischen Gestaltung

Kevin, 29.10.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Lehrkräfte sind sehr freundlich und helfen sofort bei jedem Problem.
Die Materialien sind verständlich erklärt und mit Beispielbildern versehen.
Korrekturen der Einsendeaufgaben erhält man sehr schnell zurück.
Die Dozenten sind jederzeit per Mail und an zwei Tagen der Woche
per Telefon zu erreichen.

Bewertung lesen
Kevin
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 29.10.2013

Sehr gute Grundausbildung mit zügiger Bewertung

Matthias, 14.10.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Am Ende meines Grundstudiums muss ich eingestehen, auch wenn ich teils mit den Inhalten nicht wirklich etwas anfangen konnte, ist das Gesamtpaket retrospektiv betrachtet komplett und sehr ausführlich. Mit einem Präsenzstudium wird man es nicht vergleichen können, da dort wohl spezifisch auf Grafikprogramme eingegangen wird, wobei bei diesem Studium mehr auf die gestalterische Wirkung bzw. die Ausführung geachtet wird, sprich der Weg ist egal, Hauptsache man kann die gelernten Inhalte der Lehrkraft präsentieren, und auch begründen.
Manche Beispiele, an denen die Inhalte aufgezeigt und verständlich gemacht werden sind meiner Meinung teils veraltet, so kommen bspw. Werbeanzeigen und Grafiken aus Magazinen des letzten Jahrhunderts vor, was aber keineswegs dem Lerninhalt mindert, sondern eben "nur" nicht so up-to-date wirkt - nebenbei sind es Universal-Gesetzte im Grafikbereich und haben kein Verfallsdatum.

Meine Dozentin war sehr ausführlich bei der Bewertung und schrieb sehr zügig zurück (in der Regel 1-2 Tage nach der Einsendung der Aufgabe).

Ich habe das Studium um einige Monate überzogen, freute mich auf das Fertigwerden, jetzt jedoch bin ich etwas traurig, dass es vorbei ist. Die Übungen gehen leicht von der Hand und das Lernmaterial ist gut aufgeteilt, sodass man das Studium auch neben dem Vollzeitjob erledigen kann, ohne wirklich ins Schwitzen zu kommen. Je nach Seminar (insgesamt 5 im Grundkurs) braucht man unterschiedlich lange. Das letzte ist dank der ganzen Praxisübungen das zeitintensivste.

Den Online-Kampus habe ich mir kurz angesehen, dann aber nicht benutzt, war mir zu zeitaufwendig.


Alles in Allem kann ich die GA guten Gewissens weiterempfehlen und ich würde wohl auch den nächsten Studengang absolvieren, wenn ich denn dafür Zeit hätte.

Bewertung lesen
Matthias
Alter 14-25
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 14.10.2013

Rund um zufrieden

Gaby Rohmann, 28.08.2013
Fortgeschrittene grafische Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Momentan, am Ende meines Grundstudiums, kann ich folgendes Resumee ziehen: Von Anfang an fand ich die Herangehensweise von Inhalten, Aufgaben und Bewertung spannend und anspruchsvoll. Die Bewertungen kommen nicht nur sehr zügig, sondern auch in der Kritik sehr kompetent (von meinem derzeitigen Wissenstand ausgehend).

Schade finde ich eigentlich nur, dass der Kontakt zu KommilitonInnen kaum vorhanden ist, also das Studium bislang nur digital zwischen Student und Dozent stattfindet. Ich würde zum Beispiel gerne wissen, wie andere an Aufgaben herangehen und wie man Benotungen im Vergleich zu den anderen StudentInenn werten kann und ob diese dann mit einem Studium an der FH oder Uni vergleichbar sind. Sonst hat man am Schluss eine Gesamtbenotung von "sehr gut" und an jeder FH würde man mit Pauken und Trompeten durchrasseln.

Workshops vor Ort, in denen man mit anderen an einem Projekt zusammenarbeitet fände ich klasse, ich denke, dass damit auch der OnlineCampus belebt werden könnte.

Bewertung lesen
Gaby Rohmann
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 28.08.2013

Sehr gute Betreuung und sehr hohes Niveau

Jan, 17.08.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Perfekt um die Grundlagen der Gestaltung von Grund auf zu lernen. Sehr gute Betreuung durch sehr kompetente Dozentin. Sehr hohes Anforderungsniveau bei den gestellten Aufgaben und bei der Bewertung.
Einzige kleine Kritik: Die Lehrbriefe könnten an der ein oder anderen Stelle etwas ausführlicher erklären, manches ist sehr kurz gefasst und dadurch etwas schwer zu verstehen.

Bewertung lesen
Jan
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 17.08.2013

Super Betreuung

Jennifer, 29.06.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Die Zusendung der Materialen, sowie auch des Abschlusszertifikats, erfolgte super schnell. Alle Einsendungen wurden zeitnah bewertet - das Feedback war immer sehr hilfreich, um sich weiterhin zu verbessern.
Einziger Kritikpunkt: Die Beispiele und Aufgaben (vor allem die bereitgestellten Bilder) waren nicht gerade aktuell (siehe Kleidung der Personen oder Mobiltelefone/Computer!) --> Hier besteht Verbesserungsbedarf bezüglich der Aktualisierung der Materialien!
Dennoch... Lernerfolg garantiert!

Bewertung lesen
Jennifer
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 29.06.2013

Schade ums Geld

Mirja, 17.04.2013
Grundlagen grafischer Werbegestaltung (Zertifikat)
Bericht archiviert

Meine Erfahrungen mit der Grafikakademie Witten sind bescheiden. Das fing bereits damit an, dass ich nach meiner Anmeldung und Überweisung der 1. Rate nur eine Lektion zur Bearbeitung erhalten habe, die ich schnell bearbeitet hatte. Anschließend hatte die Akademie für zwei Wochen geschlossen und ich kam an keine weiteren Unterlagen. Das wäre nicht weiter schlimm gewesen, wenn mir am Ende - nach gut einem Jahr - nicht diese zwei Wochen gefehlt hätten und ich wg. Überziehung fast noch für einen Monat weitere 100 EUR hätte bezahlen müssen. Nur eine längere Diskussion mit dem Studienleiter konnte ich dieses verhindern.
Die Betreuung war in Ordnung, aber nicht überragend. Es hat bis zu 5 Tagen gedauert bis die eingesandten Aufgaben bearbeitet wurden. Wenn man seine Meinung vertreten und ordentlich begründet hat, hat man trotzdem eine halbwegs gute Benotung erhalten, auch wenn meine Dozentin hin und wieder anderer Meinung war.
Ich habe das Studium als sehr stressig empfunden, weil die insgesamt über 50 Aufgaben innerhalb eines Jahres bearbeitet werden mussten, also im Schnitt eine pro Woche. Immer eine nach der anderen, nicht zwei auf einmal. Bei bis zu 5 Tagen Bearbeitungszeit musste ich sofort nach Erhalt der Benotung die nächste Aufgabe einsenden. Auch die 3 Monate kostenlose Verlängerung waren am Ende schnell aufgezehrt. Ich habe auch im Urlaub mein Notebook mitgenommen, um keine Zeit zu verlieren und um Aufgaben einzusenden.
Das Studienmaterial zum Selbstausdrucken enthielt stellenweise so viele Rechtschreibfehler, dass es mir teilweise schwer fiel, mich vor lauter Fehlern auf den Inhalt zu konzentrieren.
In dem Lehrgang lernt man, gute von schlechter Printwerbung zu unterscheiden und den Bildaufbau gründlich zu untersuchen. Es wird viel analysiert, aber nichts wirklich Kreatives selbst entwickelt. Alle vermeintlich kreativen Aufgaben müssen mit vorgegebenen Elementen gelöst werden, was der Bearbeitung von Matheaufgaben gleichkommt.
Nach dem Fernstudium an der Grafikakademie Witten habe ich bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) den Lehrgang "Geprüfter Grafikdesigner (PC)" gemacht, was mir viel mehr Spaß gemacht und mich weiter voran gebracht hat. Den Lehrgang bei der sgd kann ich nur empfehlen.

Bewertung lesen
Mirja
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2009
Geschrieben am 17.04.2013