Rolf-Schneider-Akademie

www.naturheilkundeschule.de
  • Testphase
    4 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Arbeitslose 5%
    • Auszubildende bis 25 Jahre 7,5%
    • Mütter und Väter in Elternzeit (bzw. im ersten Jahr nach Geburt des Kindes, wenn keine Elternzeit beantragt wurde) 5%
    • Rentner 10%
    • Schwerbehinderte 5%
    • Soldaten 5%
    • Studenten 5%
    • Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes 5%
    • Bildungsprämie
    • Bildungsgutschein
    • Bildungskredit
    • Förderprogramme
    • Bildungsscheck
    • Weiterbildungsbonus
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.9
  • Studienmaterial
    4.8
  • Betreuung
    4.9
  • Online Campus
    4.8
  • Seminare
    4.9
  • Preis-/Leistung
    4.8
  • Digitales Lernen
    4.5
  • Flexibilität
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.8

Von den 38 Bewertungen gehen 32 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 27
  • 7
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 4 von 4

Ein fundiertes Fernstudium - Prüfung bestanden!

Peter, 24.10.2016
Heilpraktiker (Zertifikat)
5.0
Die 28 Studienanleitungen sind wirklich sehr gut gemacht! Viel beschriftetes Bildmaterial, sehr gute Struktur was einem das Lernen erleichtert. Wiederholungen und Zusammenfassungen runden die Studienanleitungen ab.
Die 3 Bände Original-Prüfungsfragen welche kommentiert wurden (auch die falschen Antworten!) waren für mich optimal um mein Wissen zu überprüfen. Die Einsendeaufgaben wurden zügig bearbeitet.
Die Lernplattform stellt Lernhilfen, Original-Prüfungen, Videos und einen Prüfungstrainer zur Verfügung. Im dazugehörigen Forum kann man jederzeit Fragen stellen die ausführlich beantwortet werden.
Die Präsenzphasen haben mir den letzten Schliff gegeben. Also rundum für MICH eine perfekte Schule wo alles stimmt.
Rechtschreibfehler konnte ich übrigens keine entdecken, aber wer vielleicht sucht...?
Ich habe mich vor diesem Fernstudium lange mit den verschiedenen Anbietern beschäftigt und ewig gezögert, eines bei einem anderen (sehr großen) Anbieter getestet und dort widerrufen. Danach bin ich zur Rolf.Schneider-Akademie gewechselt.
Hier habe ich das Studium in von mir gewählten 16 Monaten absolviert.
Und das wichtigste: Ich habe die Heilpraktiker-Prüfung im ERSTEN Anlauf mündlich und schriftlich bestanden! Yippieh! Danke an die Akademie, besonders an Rolf Schneider und das gesamte Team.
Als nächstes steht das Fernstudium klassische Homöopathie bei Euch an! :-)
Bewertung lesen
Peter
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 24.10.2016

Schule sympathisch, Fernstudiumskript leider nicht

H. V., 17.10.2016
Heilpraktiker (Zertifikat)
3.2
Ich habe mich mit Hilfe der RSA auf die HP-Prüfung vorbereitet und auch Präsenz-Kurse besucht (Prüfungsvorbereitung und Klostermedizin).
An den Präsenz-Kursen hatte ich wenig zu meckern (vielleicht vor allem, dass es keine Feedback-Bögen gab, auf denen man Verbesserungsvorschläge und -wünsche hätte äußern können).
Das Fernstudium bzw. das Material hat mich leider sehr enttäuscht. Viele Tipp-, Rechtschreib- und Grammatikfehler, z. T. (zugegebenermaßen wenig) auch inhaltliche Fehler, nicht beschriftete Abbildungen, Abbildungen als schlechte Kopie aus dem Internet, häufig wechselnde Schriftarten und -größen, was die Lesbarkeit nicht verbessert, etc.
Die Betreuung war ok, es gibt Telefonsprechzeiten, die ich nicht genutzt habe, weil ich nicht gern abends mit mir unbekannten Leuten telefoniere und auch, weil Fragen natürlich immer dann auftauchen, wenn niemand da ist (ist natürlich nicht Schuld der Schule). Fragen per Mail wurden immer beantwortet, manchmal hat es aber 1 Woche gedauert. Dass die Schule in den Ferienzeiten auch Ferien macht, ist für Fernschüler ungünstig.
Summa summarum: Als Präsenzschule sicher ok, das Material für Fernschüler hilft lediglich dazu, dass man Struktur in's Lernen bekommt und vielleicht den einen oder anderen Prüfungs-Tipp. Dafür ist es aber eigentlich dann doch zu viel Geld.

PS: ich habe aus eigenem Antrieb Korrekturvorschläge für das Material an die Schule geschickt, und das wurde dankbar angenommen.
PPS: Mittlerweile hatte ich Kontakt zu einer weiteren Fernschülerin, die ein halbes Jahr nach mir angefangen hat und von der Qualität des Materials ebenso enttäuscht war. Ich gehe mal davon aus, dass die Skripte weiter überabeitet werden (wobei sie sicher schon seit einigen Jahren in Umlauf sind ...). Am besten, man lässt sich Probeskripte schicken und macht sich selbst ein Bild bevor man den Vertrag abschließt.
Bewertung lesen
H. V.
Alter 51-55
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 17.10.2016

Klassische Homöopathie an einem klasse Institut

Sandra, 08.01.2014
Klassische Homöopathie (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich habe bei dieser Schule 2 Fernkurse (Heilpraktiker sowie Klassische Homöopathie) erfolgreich absolviert und kann sie nur jedem empfehlen!

Ich habe mir sehr viele Institute angesehen, bevor ich mich endgültig entschieden habe. Auch habe ich mir von 5 Instituten die Probeunterlagen schicken lassen. Ich habe mir sehr lange überlegt, ob dies überhaupt das richtige Studium ist...

Als ich schon aufgeben wollte, bin ich auf diese Schule gestoßen! Das Angebot hörte sich nicht schlecht an, aber schreiben können die ja alle ganz gut wie toll sie sind...
Also angerufen und mal nachhören... ich war das erste Mal überrascht wie freundlich die Dame am Telefon war. Ich hatte das Gefühl, sie interessiert sich wirklich für mich und will mir nicht nur was verkaufen (das hatte ich bei den anderen ganz oft).
Die Dame schickte mir dann die ersten Informationen.

Die Unterlagen haben mich überzeugt und ich bin dabei geblieben.

Die Studienbriefe sind anspruchsvoll aber sehr verständlich und flüssig geschrieben.
Es macht Spaß sich mit den Unterlagen zu beschäftigen und ich habe mich immer auf die nächsten Studienbriefe gefreut.

Die Tutorin (Frau Henneke) schreibt sehr nett, wenn man mal eine Frage falsch beantwortet hat. Da ich immer gleich wissen will warum was wie ist, habe ich das Forum oft genutzt. Dort habe ich immer sehr schnell (24 Stunden) Antwort erhalten.

Die Lernplattform kann ich noch nutzen (bis zu 1 Jahr nach Vertragsende) was ich gut finde, denn man hat ja immer mal noch Fragen (zumindest ich).

Bei Anfragen im Büro wurde ich immer sehr zuvorkommend behandelt und meine Anliegen ruckzuck erledigt.

Die Sprechzeiten der Dozentin haben mir gereicht (2 x pro Monat), da ich ja sonst die Lernplattform hatte um Fragen zu stellen.

Als ich mal 3 Monate pausieren mußte weil ich beruflich viel zu tun hatte, ging das völlig unproblematisch und hat nichts gekostet (was ich natürlich schön fand).


Also mein Rat an alle Interessenten: Probiert die Schule aus, sie ist sehr gut und bringt einem zum Ziel!

Fazit: Eine Schule wo man persönlich gekannt wird und wo man keine "Nummer" ist. Daumen hoch!
Bewertung lesen
Sandra
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 08.01.2014

Schule mit Herz, Verstand und gutem Angebot

Sandra, 08.01.2014
Heilpraktiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich habe mir sehr viele Institute angesehen, bevor ich mich endgültig entschieden habe. Auch habe ich mir von 5 Instituten die Probeunterlagen schicken lassen. Ich habe mir sehr lange überlegt, ob dies überhaupt das richtige Studium ist...

Als ich schon aufgeben wollte, bin ich auf diese Schule gestoßen! Das Angebot hörte sich nicht schlecht an, aber schreiben können die ja alle ganz gut wie toll sie sind...
Also angerufen und mal nachhören... ich war das erste Mal überrascht wie freundlich die Dame am Telefon war. Ich hatte das Gefühl, sie interessiert sich wirklich für mich und will mir nicht nur was verkaufen (das hatte ich bei den anderen ganz oft).
Die Dame schickte mir dann die ersten Informationen. Da war ich überrascht wie umfangreich diese Informationen waren.

Die Studienbriefe sind in Farbe und anspruchsvoll aber sehr verständlich geschrieben. Die Einsendeaufgaben sind anspruchsvoll, aber die Prüfung ist es letztlich ja auch und die will man ja bestehen. Die Tutorin (Frau Henneke) schreibt sehr nett, wenn man mal eine Frage falsch beantwortet hat. Da ich immer gleich wissen will warum was wie ist, habe ich das Forum oft genutzt. Dort habe ich immer sehr schnell (24 Stunden) Antwort erhalten. Die Pflichtliteratur ist im Preis enthalten, was ich toll finde, denn so sind die Ausgaben kalkulierbar. Auf der Lernplattform kann man viele Prüfungen finden (schriftliche & mündliche) auch von zahlreichen Städten. Es gibt Lernhilfen, Tipps und Aufgaben die man lösen kann. Hat mir gut gefallen!

Die Lernplattform kann ich noch nutzen (bis zu 1 Jahr nach Vertragsende) was ich gut finde, denn man hat ja immer mal noch Fragen (zumindest ich).

Die Sprechzeiten der Dozentin haben mir gereicht (2 x pro Monat), da ich ja sonst die Lernplattform hatte um Fragen zu stellen.

Als ich mal 3 Monate pausieren mußte weil ich beruflich viel zu tun hatte, ging das völlig unproblematisch und hat nichts gekostet (was ich natürlcih schön fand).
Die Präsenzphasen fand ich gut, denn so habe ich alles zig Mal üben können an Untersuchungen & Injektionen. Ehrlich gesagt hatte ich da immer Angst, ob das so ausreicht, aber ich kann jetzt sagen es reicht aus, wenn man so tolle und geduldige Dozenten hat wie es bei dieser Schule wohl üblich ist.

Als ich kurz vor der Prüfung dann doch Panik bekam und noch sooo viele Fragen hatte, konnte ich anrufen und man hat mir wirklich in aller Ruhe alle meine Fragen beantwortet und mich auch wieder etwas beruhigt :-)
Schön sind auch die Webinare die man seit neuestem dazu buchen kann, da habe ich 2 x davon belegt und sie waren sehr gut. Mehr brauchte ich aber nicht, weil ich schon sehr weit im Stoff war, als das Angebot dazu kam.

Und TATA: ich habe die amtsärztliche HP-Prüfung in der ersten Runde bestanden und bin jetzt Heilpraktikerin mit Schwerpunkt klassische Homöopathie (denn ich habe bei der Rolf Schneider Akademie ein Kombistudium belegt).

Also mein Rat an alle Interessenten: Probiert die Schule aus, sie ist sehr gut und bringt einen zum Ziel!
Bewertung lesen
Sandra
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 08.01.2014

Fundierte Ausbildung, die sehr in die Tiefe geht

Anne, 07.01.2014
Ernährungsberater für Hunde (Zertifikat)
Bericht archiviert
Bücher hatte ich viele gelesen über die optimale Ernährung von Hunden. Die teilweise unterschiedlichen Informationen und Meinungen hatten mich aber teilweise sehr verwirrt. Da hat mich dieses Fernstudium sehr positiv überrascht. Alle Aussagen werden nachvollziehbar begründet und aus Anatomie und Physiologie verständlich belegt. Am besten hat mir gefallen, dass die Ernährung hier zwar auf anspruchsvoller Basis steht aber nicht zu einer hohen Wissenschaft gemacht wird, sondern das bleibt was es ist: ein natürlicher Vorgang, der für Hund und Mensch im Alltag machbar und lebbar bleiben soll.

Ich habe den Fernkurs Ernährungsberater für Hunde als Weiterbildung zur meiner THP-Ausbildung von 2006 gebucht.
Bewertung lesen
Anne
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 07.01.2014

Tolle Betreuung, gutes Preis-Leistungsverhältnis

Sophie, 07.01.2014
Tierheilpraktiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich habe meine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin bei den Rolf Schneider Seminaren gemacht und war rundum zufrieden.
Mit den Studienanleitungen konnte ich sehr gut arbeiten, auch die Anweisungen zum eigenen Erforschen und Ausprobieren haben sich für mich total hilfreich erwiesen. Der Stoff wurde mir anschaulich und leicht zugänglich vermittelt, so dass ich mich bei der Abschlussprüfung und den wirklich gut gestalteten Präsenzseminaren "fit" gefühlt habe und direkt sehen und erfahren konnte, was ich schon alles gelernt hatte.
In der Studienzeit war meine telefonische Betreuung durch Frau Vorndran immer sehr wertschätzend und motivierend...danke nochmal dafür! :) Die Einsendeaufgaben helfen beim Intergrieren des Wissens, und die Korrektur - die sehr zügig von statten geht - zeigen Lücken und Vertiefungsbedarf schnell und deutlich auf.
Ich werde mich sicherlich in diesem Bereich weiterbilden und plane schon das nächste Fernstudium bei RSS!
Bewertung lesen
Sophie
Alter 31-35
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 07.01.2014

Eine tolle Schule, hier hat für mich alles gepasst

Katja, 07.01.2014
Tierheilpraktiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
Die Studienanleitungen sind übersichtlich und strukturiert. Zu jeder Studienanleitung gibt es Einsendeaufgaben. Diese schickt man an den Fernlehrer ein. Ich habe meine Einsendeaufgaben immer sehr schnell korrigiert zurück erhalten.
Bei Fragen kann man 2 x im Monat seinen Fernlehrer anrufen und sich ausführlich alles zum Thema erklären lassen. Wer es eilig hat stellt seine Fragen auf der Lernplattform. Dort habe ich immer innerhalb von 24 Stunden antwort erhalten (was mir persönlich völlig reicht).

Die Lernplattform macht mir Spaß, da auch persönliche Themen hier ausführlich besprochen werden können (z.B. wenn man einen Fall hat und nicht weiter weiß). Und ich bin immer noch auf der Lernplattform, da man noch 1 Jahr nach Abschluß einen Zugang hat :-) So kann ich jetzt auch im Beruf noch Fragen stellen, wenn ich mir unsicher sein sollte.

Die Fernlehrer waren alle sehr nett und sehr kompetent! Alle haben eine eigene Praxis und lange Erfahrung in diesen Bereichen.

Die Präsenzphasen wurden von Tierärzten und Tierheilpraktikerin zusammen abgehalten, was mir persönlich besonders gefallen hat. Man hat gemerkt, dass beide Seiten (Tierarzt und Tierheilpraktiker) sich akzeptieren und haben sich hier aus meiner Sicht perfekt ergänzt. Die Tierärzte haben uns die Untersuchungen gezeigt (Herz, Lunge etc.) und die Tierheilpraktiker haben dies ebenfalls gezeigt und dann noch verschiedene Therapiemöglichkeiten besprochen. War toll!
Die Präsenzphasen haben statt gefunden (und wurden nicht verschoben).
Es gab genügend Tiere (Hunde & Pferde) zum untersuchen so das man auch genügend Zeit hatte um die Untersuchungen zu lernen. Hat unglaublich Spaß gemacht! Direkt am Institut ist ein Stall mit sehr vielen Pferden angschlossen.

Ich habe mir vor Studienbeginn noch weitere Anbieter angeschaut (z.B. BTB) und auch Probehefte mir schicken lassen,die haben mir nicht so gut gefallen.

Was mir besonders bei Rolf Schneider Akademie gefallen hat, hier habe ich den Eindruck dass Praktiker geschrieben haben, die wissen was wirklich wichtig ist.

Die Prüfung war nicht einfach, aber sehr fair und ich habe bestanden!

Ich kann die Schule nur wärmstens empfehlen und bin glücklich, dass ich die Ausbildung dort absolviert habe. Übrigens, habe ich mich dort für ein weiteres Fernstudium angemeldet (Ernährungsberater für Hunde)! Bewertung folgt...
Bewertung lesen
Katja
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 07.01.2014

Ein recht gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Chris, 20.09.2013
Tierheilpraktiker (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich habe 2012 mein Fernstudium dort gemacht. Generell fand ich die Texte gut und auch größtenteils verständlich geschrieben. Doch man braucht meiner Meinung nach noch weitere Literatur, als nur die von der Schule genannte.
Für mich sind Fernstudien zum Tierheilpraktiker generell kein wirklicher Ersatz bzw. keine wirklich fundierte Ausbildungsmethode um qualitativ gut arbeiten zu können. Die Praxis fehlt. Das wusste ich jedoch und ich habe das Fernstudium gemacht, um Hintergrundwissen über die Vorgänge im Organismus zu erhalten und viele andere Wissensgebiete erklärt zu bekommen.
Da ich auch schon bei einer anderen Schule ein Fernstudium abgeschlossen hatte (BTB) konnte ich die Qualität der Unterlagen etwas vergleichen. BTB hat mir besser gefallen.
Es existiert auch ein Studienforum. In ihm kann man sich auch mit anderen Studierenden austauschen und Fragen stellen. Das Forum ist aber damals schlecht besucht gewesen und hier wartete man damals teilweise sehr lange auf Antwort. Ansonsten kann man den Studienleiter auch zu vorgegebenen Zeiten anrufen.

Man kann auch Präsenzkurse buchen (vor Ort bei der Schule). Damals war es aber so, dass diese teilweise nicht zustandekamen, weil zu wenig Anmeldungen vorlagen. Vielleicht ist das inzwischen anders.

Man kann, muss aber keine Prüfung ablegen. Da ich nicht als Tierheilpraktiker arbeiten werde, habe ich keine Prüfung abgelegt.

Bewertung lesen
Chris
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 20.09.2013

Tipp: Kostenlos Infomaterial erhalten