sgd

Deutschlands führende Fernschule

www.sgd.de
  • Testphase
    4 Wochen
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Rabatte & Förderungen
    • Gutschein im Wert von 100,– € für ADAC-Clubmitglieder, BSW-BonusClub-Mitglieder, Bertelsmann-Club-Mitglieder, Mitglieder von Otto Media Books & more
    • 10% Gebührenersparnis für: Arbeitslose, Auszubildende, Studenten, Rentner und Pensionäre, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Ehemalige sgd-Teilnehmer
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.4
  • Studienmaterial
    4.2
  • Betreuung
    4.4
  • Online Campus
    4.2
  • Seminare
    4.1
  • Preis-/Leistung
    4.2
  • Digitales Lernen
    4.2
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 4873 Bewertungen gehen 2421 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 707
  • 3055
  • 926
  • 144
  • 41
Seite 4 von 487

Schlecht geplanter Studiengang

Christian, 07.03.2019
Techniker der Fachrichtung Bautechnik (Staatlich geprüft)
1.6
Veraltetes Studienmaterial, schlechte Erreichbarkeit der Fernlehrer. Oft konnte nicht geholfen werden weil Fachkenntnis fehlte. Seminare schlecht organisiert.
Teilweise kommt man sich vor als wenn man eine Zeitreise in die Vergangenheit gemacht hätte. Zum Schluss fehlten auch noch viele Fernlehrer um die nötigen Korrekturen durchzuführen.
Bewertung lesen
Christian
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 07.03.2019

Flexibel Lernen

Marcel, 07.03.2019
Informatiker/in (Zertifikat)
4.8
Ich bin seit November 2017 bei der SGD angemeldet und bin sehr zufrieden. Dabei muss gesagt sein, dass ich bei der Bearbeitung vor dem Plan liege, was mit entsprechender Motivation und verständnis nicht all zu schwer ist. Die Unterlagen konnte ich vorab anfordern und so meinem lerntempo entsprechend flexibel die Hefte durcharbeiten. Dank dem Online Campus und der App kann ich meine Lernhefte digital überall mit hin nehmen und und von Unterwegs Fragen an meinen Tutor stellen. Auch die Codeinhalte aus den Heften stehen dort zum Download zu Verfügung, so dass ich auch ohne Laufwerk die Beispielprojekte erhalten kann.

So macht lernen spaß.
Bewertung lesen
Marcel
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 07.03.2019

Berufsbegleitend - super Idee

Antje, 07.03.2019
Aus- und Weiterbildungspädagoge (IHK)
5.0
Anstrengende aber tolle Zeit. Das erste Seminar in Darmstadt war super...viele neue Erfahrungen und einen super tollen Dozenten der uns viel mitgegeben hat. Jede Menge Input für die weitere berufliche Laufbahn. Die Einsendeaufgaben haben einen guten Aufbau, und sind verständlich und gut lösbar. Wenn es Probleme gibt, ist immer ein Ansprechpartner da.
Bewertung lesen
Antje
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 07.03.2019

Sgd Studium ist machbar, man benötigt nur Lust!

Tatjana, 07.03.2019
Personalsachbearbeiter (Zertifikat)
5.0
Schnelle Antworten des Tutors, immer hilfsbereit und freundlich. Ein Sgd Studium ist super für Mütter wie mich. Ich kann meine Zeit frei einteilen und nebenbei auch noch arbeiten und Mama sein. Der Lernstoff ist super, man lernt so viel neues und ist immer gespannt auf die nächste Lieferung und die Benotung der Einsendeaufgabe. Es macht Spaß!!!
Bewertung lesen
Tatjana
Alter 31-35
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2019
Geschrieben am 07.03.2019

Ich habe viel über mich selbst gelernt

Aneta, 06.03.2019
Office-Manager/in (Zertifikat)
5.0
Ich habe viele neue interessante Themen kennen gelernt, an die ich mich selber nie heran getraut hätte. Die Lernhefte waren sehr verständlich zusammengefasst und somit auch gut zu lösen. Die Einsendeaufgaben wurden immer Zeitgerecht und gut korrigiert zurück gesendet.
Bewertung lesen
Aneta
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 06.03.2019

Super Fortbildung

Jacqueline, 06.03.2019
Ernährungsberater (Zertifikat)
4.6
Die Lernunterlagen sind sehr übersichtlich, laden zum Lernen ein.
Bei Fragen wird sich sehr schnell gekümmert und man erhält schnell eine Antwort.
Die Korrektur der Einsendeaufgaben geht ebenfalls sehr flott.

Lediglich die Inhalte sind meiner Meinung nach etwas zu ausführlich.
Ganz ehrlich, gut zu wissen wie das Herz funktioniert, aber inwiefern interessiert mich der Herzkreislauf in meiner Tätigkeit als Ernährungsberatung? Insgesamt nimmt die Anatomie für mich einen zu großen Teil ein.

Des Weiteren muss deutlich mehr Zeit für das Lernen eingeplant werden als vorgegeben, mit der angegebenen wöchentlichen Lernzeit ist dies meiner Meinung nach definitiv nicht zu schaffen, wenn man sich den Lernstoff wirklich einprägen und ihn verstehen will.

Ansonsten top!
Bewertung lesen
Jacqueline
Alter 26-30
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 06.03.2019

Eine sehr gute und bereichernde Erfahrung

Ruth, 06.03.2019
Lerncoach (Zertifikat)
4.4
Die große Auswahl an Studiengängen und die kostenlose, mehrwöchige Testphase ermöglichte es, sowohl den passenden Lehrgang zu finden als auch die eigene Eignung und die organisatorischen Kapazitäten für ein Fernstudium für sich zu klären. Für Mütter mit Schulkindern ist es eine empfehlenswerte Option.
Die Unterlagen sind sehr gut aufgebaut und inhaltlich aktuell. Komplexe Themen werden strukturiert und verständlich dargestellt, viele Übungen ermöglichen einen guten Lerneffekt. Eine Aktualität im analogen Themenbereich Marketing/soziale Medien ist im Zuge der rasenden Entwicklungen verständlicherweise nicht immer möglich.
Bei Fragen bekommt man zügig eine Rückmeldung, die Einsendeaufgaben werden sehr schnell bearbeitet.
Das Abschlussseminar bot viele weitere, interessante Aspekte und fand in einer sehr angenehmen Arbeitsatmosphäre satt.
Der Betreuungsservice ist flexibel, zuverlässig und auch nach Abschluss des Seminars noch erreichbar.
Bewertung lesen
Ruth
Alter 46-50
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 06.03.2019

Guter Service, gute Inhalte

Sebastian, 05.03.2019
Personal und Business-Coach (Zertifikat)
4.5
Ich bin rundherum zufrieden. Einzige Steigerung, die ich mir vorstellen könnte wäre die Einbindung von Hörbüchern oder Videos mit fachlichem Bezug.
Die Betreuungslehrerin und auch das Sekretariat der SGD hilft zeitnah, das Institut für weiterführende Seminare (Dr. Migge) reagiert ebenfalls super schnell.
Bewertung lesen
Sebastian
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 05.03.2019

Maschinenbautechniker-SGD-Kritik

Daniel, 05.03.2019
Maschinenbautechniker (Staatlich geprüft)
3.8
Direkt vorweg: Tipps und Meinungen basieren auf meinen Erfahrungen und Erlebnissen, in dem genannten Zeitraum!

Ich habe den staatlich geprüften Maschinenbautechniker per Fernschule an der SGD, von Juni 2015 bis Februar 2019, absolviert. Also habe ich es in der "Regelstudienzeit" von 3,5 Jahren absolviert (mit Abschlussnote 1,6), aber dazu später mehr.

Wenn man überlegt den Techniker zu machen und es auf diese Art zu machen, sollte man sich vorher klar machen, was man erreichen möchte.
Meine Ziele waren:

1. Weg vom "Shopfloor" rein ins Büro (Bereich Qualität)
2. Mindestens das gleiche Geld verdienen
3. Von 3-Schicht auf Tagschicht

Ich hatte schon einmal versucht den Techniker auf Abendschule zu erledigen, leider habe ich nach kurzer Zeit gemerkt, dass es nicht die richtige Variante für mich ist, von Arbeit zur Schule zur Arbeit, mehrmals wöchentlich, zu pendeln.
Also bei der SGD angemeldet und bald erreichte mich mein allererstes Paket er SGD. Darin enthalten waren die ersten Studienhefte für die nächsten 3 Monate und einiges an zusatz Informationen für die Anmeldung beim Wavelearn (Onlinecampus) und auch zum Lehrgang.
Auch wenn im ersten Paket noch keine Studienhefte zu besonders schwierigen Themen waren, fühlte ich mich im ersten Moment etwas überfordert (Womit fange ich an? Wie lerne ich überhaupt?). Dazu waren aber auch im ersten Paket einige Hilfen. Z.B. wie man rausbekommt welcher Lerntyp man ist, was wichtig ist und im Wavelearn gibt es eine Art Orientierungsplan in dem nach Monat die verschiedenen Studienhefte zugeordnet sind. An dieser Orientierung habe ich mich größtenteils immer gehalten und habe zusätzlich noch einen eigenen "Studen-Wochenplan" erstellt. Dort habe ich die Studienhefte für einen Monat in kleine Häppchen aufgeteilt und auf die verschiedenen Tage der Wochen des Monats aufgeteilt, dadurch hatte ich immer den Überblick wann ich was machen muss, wo ich puffer habe (falls was dazwischen kommt, z.b. keine Lust) und wann ich dann damit fertig bin. Dadurch konnte ich immer sehen, welche Auswirkung eine Verzögerung hat, denn ich wollte auf jeden Fall die Regelstudienzeit nicht allzu weit überziehen.

Der Onlinecampus ist für den Kontakt zu der SGD und der Organisation ganz gut, aber für die Kommunikation mit anderen Schülern bilden sich spätestens nach den ersten Seminaren sowieso viel effizientere What´sApp Gruppen. Zu ausgewählten Gebieten gibt es auch interaktive Inhalte wie Videos, vorgelesene (Computer) Inhalte und Lernsoftware. Zum Zeitpunkt meines Studiums gab es SolidEdge (CAD), TIA Portal (SPS) und noch ein Paar weitere. Natürlich gibt es hier hin und wieder kleine Probleme, bei denen die Tutoren aber schnell und gut helfen.

Die Studienhefte sind sehr unterschiedlich. Einige sind vom Look noch mit Schreibmaschine geschrieben und voll mit Text (ABV) und andere wiederrum sind leicht verständlich mit Grafiken dargestellt (SPS). Einige sind veraltet in den beschriebenen Verfahren, was auch Dozenten in den Seminaren ansprechen (PoWi/MUK). Bei unübersichtlichen Heften habe ich es so gemacht, dass ich es gelesen, markiert und mit den Markierungen den Kern des Textes rausgeschrieben habe. Bei Themen die ich nicht direkt verstanden habe, habe ich entweder alternative Quellen gesucht (YouTube etc.) oder habe mir selber im Selbstgespräch versucht das Gelesene zu erklären und bin dabei durch die Wohnung gegangen. Jedes Heft gibt es auch als PDF oder EHub Version, trotzdem dürfen es ruhig mehr interaktive Inhalte geben und die Audiodateien von der Computerstimme sind nicht zu ertragen.

Die Seminare sind sehr zu empfehlen und informativ. Wenn es möglich ist empfehle ich jedes Seminar mitzunehmen oder spätestens ab dem 3. dabei zu sein. Man kann hier nicht nur Frage zum Lernstoff klären oder vertiefen, sondern auch Infos zu prüfungsrelevante Themen erhalten. Auch bekommt man hier extra Aufgaben, die eventuell mal in einer Prüfung vorkamen. Außerdem kann man hier Kontakte knüpfen, die man spätestens für das 5. Seminar (Projektstart) braucht. Der Seminarort war in Pfungstadt (ab Sommer 2019 in Darmstadt). Die Räumlichkeiten waren alle mit Projektoren, Whiteboards, Tafeln etc. ausgestattet. Es gab lediglich eine ewigen Mangel an Kreide und schreibfähigen Stiften, was uns und den Dozenten gewaltig auf die Nerven ging. Das Kantinen Essen war halt Kantinen Essen, aber zu fairen Preisen. Die Dozenten waren durchweg kompetent, aber natürlich in der Art und Weise der Lehrstoffvermittlung der unterschiedlich. Als Tipp kann ich sagen, dass man sich am besten vom ersten Seminar an einen oder mehrere Hefter anlegt für die Dokumente und Übungen die man in den Seminaren bekommt, denn das sind größtenteils später prüfungsrelevante Sachen und damit lernt man später am meisten.

Man schreibt bis zum 4. Seminar keine Prüfungen (außer die Einsendeaufgaben), was die Gefahr birgt das man bis dato kein wirkliches Feedback zum eigenen Lernstand hat. Im 4. Seminar werden dann Prüfungen in Konstruktion, Produktionsorganisation, Fertigungstechnik und Automatisierungstechnik geschrieben. Mit dem bestehen dieser Prüfungen hat man den Lehrgang "geprüfter Maschinenbautechniker SGD" abgeschlossen, der ist praktisch im staatlichen Lehrgang enthalten und man bekommt ein Zertifikat mit dem man sich eventuell schonmal auf dem Arbeitsmarkt präsentieren kann. Ab dem 5. Seminar startet die Projektarbeit und man schreibt in fast jedem Seminar in unterschiedlichen Fächern Prüfungen, so dass man eigentlich ein Jahr lang nur am lernen ist, wodurch man dann aber relativ fit für die staatliche Prüfung ist. Die Korrekturen der Klausuren kann man sich nur nach Anmeldung bei einem folgenden Seminar anschauen. Die Themen der Klausuren werden in den Seminaren gut kommuniziert, allerdings wenn ein Dozent mal ausfällt werden auch schonmal ganz anderen Klausuren von anderen Dozenten vorgelegt, ohne dass man im Vorfeld unterrichtet wird. Generell sollten die Stundenpläne (die ab Seminar 5 sehr voll sind) nur als Vorabstundenplan angesehen werden. Änderungen gibt es immer wieder.

Wenn man den staatlichen Abschluss anstrebt und ihn in der Regelstudienzeit erreichen möchte, sollte man wissen, dass ab dem 5. Seminar die folgenden Seminare festgeschrieben und vorgegeben sind! Dadurch hatte ich in einem Jahr 4 Seminare á 5 Tage (Di-Sa). Als Tipp: Schon frühzeitig, wenn möglich, Bildungsurlaubstage nehmen und mit in das letzte Jahr schleppen. Die Organisation lief durchweg zufriedenstellend, auch wenn es normal war dass man bis 18-19 Uhr Unterricht hatte. Wichtig ist auch: Fragen stellen um an mehr Infos zu Prüfungen zu kommen.
Um zu staatlichen Prüfung zugelassen zu werden müssen einige Bedingungen erfüllt sein, die einem schon im 1. Seminar mitgeteilt werden. U.a. dass man 80% der Einsendeaufgaben eingeschickt hat. Die Benotung hängt stark vom Tutor ab. Die Mehrheit ist positiv gestimmt, wenige ziehen wegen Kleinigkeiten Punkte ab, was leider sehr demotiviert. Macht euch aber wegen ESA's und Themen nicht verrückt, die später in der staatlichen Prüfung keine Beachtung finden (Chemie, CAD,...).

Unterm Strich bin ich froh diese Variante bei der SGD gewählt zu haben und würde es auf jeden Fall weiter empfehlen. Meine Ziele habe ich durch diesen Lehrgang schon erreicht und ich empfehle sich schon im letzten Jahr zu bewerben.
Bewertung lesen
Daniel
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 05.03.2019

Berufsbegleitend eine super Idee

Sandra, 05.03.2019
Grundlagen der Informationstechnologie (Zertifikat)
4.6
Durch das Fernstudium bei SGD komme ich in meinem Beruf super voran. Es hilft mir Vorgänge besser zu verstehen. Desweiteren sind die Korrekturen der Einsendeaufgabe sehr ausführlich. Leider sind die Einsendeaufgaben teilweise nicht ganz verständlich, es geht manchmal nicht hervor ,was genau von einem verlangt wird. Jedoch bin ich alles in allem zufrieden :)
Bewertung lesen
Sandra
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2019
Geschrieben am 05.03.2019