TU Kaiserslautern (DISC)

Distance and Independent Studies Center

www.zfuw.de
  • Online Campus
    Dieses Institut verfügt über einen Online Campus.
  • Institutskommentare
    Dieses Institut hat bereits Erfahrungsberichte kommentiert.

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.5
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    4.5
  • Online Campus
    4.2
  • Seminare
    4.4
  • Preis-/Leistung
    4.5
  • Digitales Lernen
    4.1
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.4

Von den 1113 Bewertungen gehen 534 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 130
  • 778
  • 181
  • 22
  • 2
Seite 4 von 112

Fernstudium - So, wie es sein sollte!

Thomas, 14.08.2018
Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (M.A.)
4.5
Sehr viele praxisrelevante Inhalte, die zudem sehr gut vermittelt werden. Fachkundige Referent_innen, die aus der Praxis berichten können. Zudem ist der Austausch mit den Kommiliton_innen sehr gut möglich und eröffnet neue Sichtweisen. Die digitale Studienplattform ist sehr zu empfehlen.
Bewertung lesen
Thomas
Alter 41-45
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 14.08.2018

Spannender Studiengang bei genug Selbstdisziplin

Norbert, 13.08.2018
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
4.1
Ein wirklich sehr interessanter und praxisnaher Studiengang. Die Mitarbeiter/innen des DISC sind sehr hilfsbereit und immer gut zu erreichen. Die Technik der Online-Plattform könnte etwas besser sein aber auch unabhängig davon muss man sich im klaren sein, dass es ein Fernstudium ist, welches viel Selbstdisziplin erfordert.
Nach zwei Semestern ist der Eindruck jedoch sehr gut, man kann viel lernen und wird gut betreut. Die Fülle an Stoff ist nicht zu unterschätzen aber zu bewältigen.
Bewertung lesen
Norbert
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.08.2018

Wechselhaft/gemischt

Tina, 13.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
3.6
Die Organisation im Studiengang verlief teilweise nicht optimal, die Prozesse sollten optimiert und transparenter gestaltet werden. Die Studienbriefe waren nicht immer aktuell und oft voller Tipp- und Formatierungsfehler.
Die Seminare waren sehr wechselhaft: Zwei sehr gute (Dozent engagiert, professionell, organisiert und Inhalte sehr durchdacht), zwei sehr schlechte (inhaltlich nicht durchdacht, nicht auf die Zielgruppe angepasst, Organisation und Professionalität ließen zu wünschen übrig).
Zu loben sind die Flexibilität bzgl. der Studien-/Prüfungsleistungen und das Engagement der Sekretärin des Studiengangs, die immer sehr schnell und kompetent reagiert.
Bewertung lesen
Tina
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 13.08.2018

Thematisch sehr interessantes Studium!

Lena, 13.08.2018
Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen (M.A.)
4.4
Das Studium ist thematisch logisch aufgebaut und die online Lernumgebung ist sehr gut strukturiert. Aufbauend auf meinen Bachelor (BWL - Gesundheitsmanagement), bietet dieser Studiengang alles, was ich mir inhaltlich von einem Masterstudium gewünscht habe! Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent und die Organisation der kurzweiligen Präsenzveranstaltungen läuft reibungslos ab. Die Betreuung durch das DISC ist mehr als ausreichend für einen Fernstudiengang, da man feste Betreuer/-innen hat, die per E-Mail oder Telefon bei Fragen zur Seite stehen. Ich bin rund um zufrieden mit dem Studiengang, der Organisation durch das DISC und mit den Dozenten. Ich freue mich auf die kommenden Semester!
Bewertung lesen
Lena
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.08.2018

Wenig Unterstützung zum Einstieg für Nichtjuristen

Uschi, 13.08.2018
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
3.6
Angabe zum Studiengang ist, dass Nicht-Juristen sich in diesem Masterstudiengang juristische Kenntnisse aneignen können. Die meisten Studenten sind jedoch "juristisch vorgeprägt" (Bachelor LL.B., Verwaltungsfachleute, abgebrochenes Staatsexamen etc.). Daher wird die Dauer bzw. der Aufwand für das Studium LL.M. als geringer eingschätzt. Für die tatsächlich nicht-juristisch vorgeprägten Studierenden ist der Aufwand ungleich höher (Stunden pro Woche, Hineindenken in die Materie).
Diese Gruppe sollte durch das Angebot von E-Learning/Podcasts zur Gutachtenstil/mehr Optionalpräsenzen zur Vorbereitung der Erstsemesterklausur unterstützt werden. Das Angebot, eine "Probeklausur" zu schreiben wäre gut. Oder das Angebot eines "Schnuppersemesters" mit einer Probeklausur und Jurabasics.  
Bewertung lesen
Uschi
Alter 51-55
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 13.08.2018

Uneingeschränkte Empfehlung

Andreas, 13.08.2018
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
4.6
Bin jetzt im Sem. IV und kann die letzten 2 Jahre umfassend bewerten. Herausragend ist die Betreuung. Ein sehr kompetentes und "kundenorientiertes" Team hilft immer weiter und findet flexible Lösungen.
Die Studieninhalte sind eine 2+. Das Studienmaterial ist insgesamt gut: bei einigen Vorlesungen veraltet. Hier könnte auch digitale Studieninhalte ausgebaut werden. Den persönlichen Wissenszuwachs spürt man schnell.
Leistungsnachweise werden durch Präsenz-Klausuren, Text-Einsendeaufgaben, online-Aufgaben, Fallstudie, Hausarbeit und die Masterarbeit erbracht. Den Online-Campus finde ich gut gemacht. Die Nutzung der Bibliothek ist einfach und E-Books sind gut nutzbar. Das digitale Lernen wird durch praktische Aufgaben sinnvoll unterstützt und fördert Social Media Kompetenz für die, die bislang wenig Zugang hatten. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man mit mindestes 15 Std. Studienaufwand pro Woche rechnen muss. Inkl. Literaturrecherche, Lesen, Prüfungen etc. Da es ein Fernstudium ist, bleibt der Kontakt zu Dozenten und Studierenden limitiert. Das kann man aber aktiv gestalten und bei Bedarf ausbauen. Die Kommunikationsplattform hierfür ist durch die TU gegeben.
Bewertung lesen
Andreas
Alter 51-55
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 13.08.2018

Gute Inhalte, aber zu wenig Personal

Markus, 13.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
3.4
Die Inhalte sind gut, das Material auch. Sicherlich haben sich die digitalen Angebote inzwischen deutlich verbessert, gegenüber meinem Abschluss Ende 2016. Die Verbesserungen habe ich ganz am Ende noch teilweise gesehen, aber selbst nichts mehr davon gehabt (z.B. Studienbriefe als PDF kamen, während ich die Masterarbeit schrieb). 

Personell ist man offensichtlich unterbesetzt und es gibt viele Wechsel. Besonders stark merkt man es, wenn man für Hausarbeit und Masterarbeit Dinge absprechen muss. Es ist sehr schwierig jemanden zu erreichen und alle sagen einem als erstes wie viel zu viel sie tun haben. Erste Sätze gehen in die Richtung "Student stört meinen Tag". Man merkt den Stress der Leute sehr. Ebenfalls merkt man es, wenn mal ein Referent ausfällt und der Ersatz definitiv nicht an die Qualität heran kommt und dann noch zu wenig Unterstützung erhielt. Ich habe eine Referentin erlebt, die regelrecht verheizt wurde, da man sie das falsche Thema zu einem anderen Modul machen lies. Übrigens, inhaltlich war sie in ihrem Thema echt gut, es passte nur nicht zu dem, was sie anbieten sollte. Die Mehrheit der Teilnehmer war entsprechend schlecht gelaunt, nur wer das andere Wahlpflicht-Modul auch belegt hatte, verstand es.

Preis-Leistung ist klasse, wenn man die Kosten für Übernachtung etc. einrechnet. Kaiserslautern und Umgebung sind sehr günstig. Ein großer Vorteil war dabei ein Seminar in Bonn inkl. Zugang zur Online-Bibliothek des D.I.E., was viele Käufe ersparte.
Bewertung lesen
Markus
Alter 36-40
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 13.08.2018

Einem muss das selbstständige Lernen liegen - Fernstudium

Jannis, 13.08.2018
Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen (M.A.)
3.6
Alles in allem ein spannendes Studium. Die Studienbriefe sind größtenteils gut und verständlich verfasst, die Anforderungen angemessen. Die Themen werden vor allem ab 2. und 3. Semester vielseitiger, da man die Möglichkeit hat, zwischen verschiedenen Wahlpflichtkursen zu wählen.
Einem muss aber das selbstständige Lernen liegen. Anders als an der Uni, bekommt man den teils komplexen Stoff nicht von einem/r Professor/in vorgetragen, sondern muss sich diesen mithilfe der Studienbriefe komplett selbst beibringen. Das ist nicht jedermanns Sache... Leider gibt es nach meinem Geschmack auch zu wenige Online Angebote außerhalb der Studienbriefe.
Bewertung lesen
Jannis
Alter 26-30
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.08.2018

Begleitung

Stephanie, 13.08.2018
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
3.8
Ich wünsche mir mehr Onlinepräsenzen, Onlinesprechstunden, Onlinevorlesung. Es ist sehr wenig Austausch vorhanden.
Die Onlinesprechstunden werden zu Zeiten angeboten, wo Berufstätige üblicherweise tätig sein. Ich würde mir einen stud. Zugriff auf Beckonline wünschen, was für einen Studenten üblich ist.
Bewertung lesen
Stephanie
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.08.2018

Praxisnahe, gut strukturierte Studieninhalte

Marcel, 13.08.2018
Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis (LL.M.)
4.5
Auf dem Weg zum LL.M. für Wirtschaftsrecht habe ich bisher sehr positive Erfahrungen mit dem Studiengang und der Organisation gesammelt. Die Lehrbriefe sind praxisnah und strukturiert aufbereitet und erlauben ein autodidaktisches Studium der Inhalte. Das erworbene Wissen kann durch Aufgaben am Ende eines Kapitels, externe Querverweise und mittels Online-Falllösungen gut überprüft werden. Die Einsendeaufgaben sind angemessen dimensioniert und können zeitlich flexibel innerhalb des Semesters bearbeitet werden, was eine perfekte Vereinbarkeit mit der beruflichen Tätigkeit erlaubt.
Die Präsenzveranstaltungen am Ende des Semesters waren bisher hervorragend organisiert und man erhält rechtzeitig im Vorfeld alle relevanten Informationen zu Ablauf, Anreise, Unterkunfts- und Verpflegungsmöglichkeiten. Die Dozenten sind sehr kompetent und vermitteln an einem Wochenende nochmals sehr hilfreich und durch interaktive Diskussionen mit den Studenten die wesentliche Essenz der jeweiligen Studienbriefe.
Auch wenn ein Großteil aller Fragen bereits durch Regelkommunikationen (E-Mails) und den bereitgestellten Informationen auf dem virtuellen Campus beantwortet werden, werden zusätzliche Fragen schnell und kompetent von der Studienorganisation beantwortet.
Insgesamt bin ich mit dem Studium daher äußerst zufrieden; die Kosten sind fair und angemessen und der Titel wird am Ende des Studiums von der Universität des Saarlandes, Saarbrücken verliehen. Bereits jetzt (während des laufenden Studiums) geht man sicherer und versierter mit rechtlichen Fragestellungen aus dem beruflichen Alltag um.
Auch wenn aufgrund der Vielfalt der Rechtsgebiete nicht alles "ad-hoc" zu beantworten ist, weiß man schnell, in welchen Gesetzen und Regelwerken entsprechende Informationen nachzulesen und wie sie anzuwenden sind.
Dies ist ein wirklicher Mehrwert, der auf das Studium am DISC zurückzuführen ist.
Bewertung lesen
Marcel
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 13.08.2018

Tipp: Kostenlos Infomaterial erhalten