Die Alternative, wenn es um Flexibilität geht!

,
Angewandte Informatik (B.Sc.)
3.8

Ich habe im November mein Bachelor in Angewandte Informatik mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik erfolgreich abgeschlossen.

Begonnen habe ich im Dezember 2010, bin in dieser Zeit allerdings drei Mal umgezogen, verbunden mit der Sanierung unseres Mehrfamilienhauses. In dieser Zeit haben wir auch zwei Kinder bekommen und geheiratet, von meinem beruflichen Herausforderungen möchte ich gar nicht sprechen.

Aber warum ist das so wichtig zu erwähnen?

Die Flexibilität bei der WBH hat es mir ermöglicht "nur" mit meiner mittleren Reife und einer Ausbildung als Fachinformatiker ein Studium zu absolvieren.
Zwar musste ich auch eine HZP machen, doch alles in allem konnte ich die Klausuren oder B-Aufgaben entsprechend meinem privaten Leben planen. Oft gibt es Fächer, die fallen einem leichter, die habe ich dann einfach nach Sichtung des Stoffes vorgezogen.
Auch wenn in einigen Stellen das Studienmaterial aufbauend ist, kann es im Grunde "gemischt" werden.
Damit erreicht ihr volle Flexibilität bei doch guten Noten, was mir persönlich wichtig war und zum Erfolg geführt hat.

Zurückblickend kann ich sagen, dass mir das Studium sehr viel Spaß gemacht hat, da ich sehr viele neue Dinge gelernt oder auch von einem anderen Blickwinkel an bekannte Themen herangegangen bin.

Die Betreuer sind alle sehr gut zu erreichen, ab und an muss man nachhaken, aber das sollte auch von den Studierenden in Anspruch genommen werden.
Ich habe dies selten machen müssen, aber dann aber bei Bedarf gerne auch "genervt", denn ich bin ja zahlender Kunde.
Daher kann ich über den Service der WBH nur von positiven Erfahrungen berichten.

Ein Kritikpunkt habe ich allerdings:
Ich habe mir persönlich für den Betrag eine bessere Betreuung bei dem Thema der Abschlussarbeit gewunschen. Damit meine ich aber nicht die Betreuung während der Arbeit, sondern davor, ...
Ich arbeite in einer Firma, in welcher es trotz 150 Mitarbeiter nur drei Personen mit akademischen Abschluss gibt, deren Diplom aber schon knapp 30 Jahre her ist.
Das heißt, ich war relativ alleine, habe aber dennoch mit viel Mühe und dem Kontakt zu Studierenden ein sehr gutes Ergebnis erzielt.
Aber hier erwarte ich mir eigentlich ein optionales Seminar zu dem Thema wie ist die Herangehensweise an die Bachelor-Arbeit und wie führe ich solch eine wissenschaftliche Arbeit dann letztendlich durch.
Hierfür gibt es nur einen aufgeblähten und meiner Ansicht nach veralteten Leitfaden.
Das könnte verbessert werden oder wenn es hier was gibt müsste dies auch besser kommuniziert werden.

Wie gesagt - ich kann die WBH empfehlen!

Ab und an war das Lernmaterial nicht mehr aktuell oder hatte Fehler, aber ich muss sagen, dass sich in den letzten Jahren sehr viel getan hat und die Qualität enorm gestiegen ist.
Die WBH geht mit Kritik und Anregungen sehr offen um.

  • Durchdachtes Konzept mit hoher Flexibilität, ständige Weiterentwicklung des Angebotes
  • Keine ausreichende Vorbereitung auf die Abschlussarbeit im Programm
  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
Christian
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 16.12.2016
Christian
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 16.12.2016

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Rainer , 09.05.2019 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Michael , 04.04.2019 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Artur , 15.01.2019 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Eddy , 06.12.2018 - Angewandte Informatik (B.Sc.)
Georg , 27.11.2018 - Angewandte Informatik (B.Sc.)