Studieren 2.0 - Teil 2

,
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
5.0

Nun bin ich offiziell seit September 2017 dabei und freue mich sehr an der Pforte der langersehnten Bachelorthesis sein zu dürfen.

Das alles ging nur aus vier Gründen:
1. Wurden meine Vorleistungen von der Universität angerechnet (immerhin 66 von 156 Creditpoints)
2. Die Möglichkeit jeden Monat Klausuren zu schreiben.
3. KEINE nervigen und sinnlosen Hochschulorganisationen oder Klausurregeln (wie etwa an klassischen Unis - siehe Modulkorbsystem -> fällst du in einem Modul durch, dann in allen die im selben "KORB" sind)
4. die relativ schnelle Korrekturzeiten

Mein Fazit zu den Modulen / Klausuren / Projektarbeiten:
Die Qualität der Module war und ist sehr hochwertig und praxisnah. Anekdoten, Exkurse, Übungen und Einsendeaufgaben geben dem Studierenden genug Möglichkeiten, das Erlernte zu verinnerlichen und in seiner (späteren) Arbeit einzusetzen. Die Klausuren fand ich allesamt sehr fair gestaltet und die Benotung war ebenfalls nahezu vollständig einleuchtend und ebenfalls fair. Falls man mal nicht mit einer Benotung einverstanden war, hat man auch hier die Möglichkeit sich an den Modulbetreuer zu wenden oder in nächster Instanz einen Widerruf einzulegen.

Zum Thema Bachelorthesis:
Natürlich habe ich bisher keine Berührungspunkte mit der Bachelorarbeit gehabt, daher freut es mich umso mehr, dass die EURO-FH da einen nicht alleine lässt. Ich habe mich aus einer Auswahl an Professoren und sehr interessanten Themenbereichen inspirieren können und hatte auch schon ein sehr positives Erstgespräch mit meinem zukünftigen Betreuer. Ich freue mich schon jetzt auf meine Thesis und die Lorbeeren des Kapitels Studium. Danke auch die EURO-FH für diese tolle Zeit und dafür dass ich wieder den Spaß am Studieren hatte/habe, welches ich an der Universität nicht hatte.

Wer diszipliniert ist und dranbleibt, kann hier bei der EURO-FH sehr viel Zeit sparen und trotzdem ohne Stress sein Studium machen. Mir hat das Studium an der EURO-FH sehr viel Freude bereitet. Allgemein würde ich diese Art des Studiums fast jedem Raten (ausgenommen einiger Studiengänge wie etwa Lehramt, Medizin etc.). Wenn jemand einfach fokussiert studieren und trotzdem flexibel sein möchte, ist bei der EURO-FH (bzw. auch einer anderen äquivalenten Fernhochschule) bestens aufgehoben. Lasst euch nicht von den monatlichen Gebühren abschrecken. Man kann Prima neben dem Vollzeitstudium arbeiten und lernen.

Nach einer kurzen Pause würde ich auch sehr gerne meinen MASTER an der EURO-FH machen, aber diesmal vielleicht "nur" als Teilzeitstudent ;D

  • Maximale Flexibilität. Studieren ohne Stress, sodass man sich auf die Inhalte konzentrieren kann.
  • Der unberechtigte Ruf, kein vollwertiges Studium zu sein. Dagegen muss besseres Marketing seitens der EURO-FH und auch allen anderen Fernhochschulen betrieben werden.
  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    5.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    5.0
  • Flexibilität
    5.0
Engin
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 14.12.2018
Engin
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 14.12.2018

Bilder des Rezensenten

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Nataliya , 12.04.2019 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
Marei , 11.04.2019 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
Bettina , 10.04.2019 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
Anonym , 10.04.2019 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)
Annika , 20.12.2018 - Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)