Bilanzbuchhalter Fernstudium

Ein Fernstudium zum Bilanzbuchhalter ist für Personen mit Vorkenntnissen im Rechnungswesen eine hervorragende Möglichkeit, beruflich mit einer flexiblen Weiterbildung aufzusteigen. Die Jobaussichten sind in den nächsten Jahren glänzend, denn viele Unternehmen jeglicher Branchen suchen händeringend Experten mit Fachwissen in Finanzen und Steuern. Vor allem in großen Unternehmen ergeben sich zudem sehr gute Verdienstaussichten.

karriere tutor empfiehlt

karriere tutor GmbH
Bilanzbuchhalter (IHK)

Damit ein Unternehmen erfolgreich sein kann, müssen die Zahlen stimmen. Als Bilanzbuchhalter kümmern Sie sich um die Buchhaltung und übernehmen damit eine verantwortungsvolle Aufgabe. Wenn Sie bereits über Erfahrungen auf den Gebieten Finanzbuchhaltung, Controlling oder Rechnungswesen verfügen und sich weiterentwickeln möchten, empfiehlt Ihnen karriere tutor seine Weiterbildung Bilanzbuchhalter IHK. Mit dieser arbeiten Sie auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer hin.

Dabei beschäftigen Sie sich unter anderem mit der Kosten- und Leistungsrechnung, dem Finanzmanagement und lernen, wie Sie Geschäftsvorfälle erfassen und Jahresabschlüsse erstellen. Darüber hinaus spielt die Zusammenarbeit mit firmeninternen und -externen Geschäftspartnern eine große Rolle. Den Kurs absolvieren Sie innerhalb von 26 Wochen zeit- und ortsunabhängig von Zuhause aus über die institutseigene Online-Plattform. Ergeben sich zwischendurch Fragen, stehen Ihnen die Dozenten zur Seite.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Studieninhalte könne je nach Anbieter leicht voneinander abweichen. Im Studienplan eines Bilanzbuchhalter Fernstudiums stehen aber meist folgende Schwerpunkte:

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen der Buchführung
  • Grundlagen internationales Steuerrecht und internationale Rechnungslegung
  • Finanzierung
  • Grundlagen des Gesellschaftsrechts
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Handelsrechtlicher und steuerrechtlicher Jahresabschluss 
  • Einführung in die Konzernrechnungslegung
  • Jahresabschlussanalyse
  • Steuerrecht

Im Verlauf des Lehrgangs verknüpfen die Dozenten die Theorie, also die Steuergesetze und Richtlinien, mit praktischen Beispielen. So lernen Sie nicht nur die theoretischen Inhalte, sondern Sie können diese auch direkt in die Praxis umsetzen.

Beliebteste Fernstudiengänge

Bilanzbuchhalter (IHK)
sgd
Zertifikat
21 Monate
3.8
79% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
21 Monate
4.3
100% Weiterempfehlung
Infoprofil
Bilanzbuchhalter
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
21 Monate
4.7
100% Weiterempfehlung
Geprüfter Bilanzbuchhalter
AKAD Weiterbildung
IHK-Abschluss
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
21 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung

Ablauf & Abschluss

Im Fernstudium können Sie sich Ihre Lernzeit meist frei einteilen, da Sie die Lernunterlagen per Post oder über einen Online-Campus bekommen und im Selbststudium bearbeiten. Für das Bilanzbuchhalter Fernstudium empfehlen die meisten Anbieter eine wöchentliche Lernzeit von 15 Stunden. Die gesamte Studiendauer variiert zwischen 16 Monaten und 22 Monaten. Für die IHK-Prüfungen gibt es Anmeldefristen. Der erste Prüfungsteil, die schriftliche Prüfung, findet in der Regel im Herbst oder im Frühjahr statt. Haben Sie diese bestanden, können Sie sich zum zweiten Prüfungsteil, der mündlichen Prüfung anmelden.

Während des Bilanzbuchhalter Lehrgangs müssen Sie keine längeren Praxisphasen oder Praktika absolvieren, denn berufliche Erfahrung ist bereits vorausgesetzt. Vereinzelt sind allerdings obligatorische Präsenzseminare angesetzt. Hier können Sie Ihr Wissen vertiefen oder Fragen stellen.

Viele Bilanzbuchhalter Fernstudiengänge wie jene der SGD oder der Steuer-Fachschule Endriss bereiten auf die Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor. Der IHK-Abschluss besitzt allgemein hohes Ansehen in der Wirtschaft. Einige Bildungsträger führen auch eigene Prüfungen durch. Dann erhalten Sie abschließend ein institutsinternes Zertifikat, das Ihnen das erworbene Fachwissen bescheinigt. Mit dem IHK-Abschluss als „Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)“ können Sie zusätzlich den Abschluss als „Geprüfter Bilanzbuchhalter International“ erwerben. Dann sind sie auch in der Lage, Abschlüsse nach IFRS oder US-GAAP aufzustellen.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Die einzelnen Angebote für ein Bilanzbuchhalter Fernstudium sollten Interessenten genau vergleichen. Die Kosten für die einzelnen Lehrgänge liegen je nach Anbieter zwischen 1.200 € und 3.500 €. Zusätzlich zu den Studiengebühren müssen die Teilnehmer noch einschlägige Gesetzestexte erwerben und für die Unterbringung und die Fahrten zu den Praxisseminaren aufkommen. Meist fallen noch Extrakosten für die IHK-Prüfung an. Je nach IHK liegen diese bei 200 € bis 500 €. Für viele der Fernstudiengänge zum Bilanzbuchhalter können Sie auch einen Bildungsgutschein oder die Bildungsprämie in Anspruch nehmen. Außerdem gibt es bei vielen Fernschulen die Möglichkeit von Ratenzahlungen oder Stipendien.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Der Weg zum Bilanzbuchhalter führt nur über eine Aufstiegsfortbildung. Die Fernschulen erwarten umfangreiche Vorkenntnisse in der Buchhaltung. Für die Teilnahme an den IHK-Prüfungen müssen die künftigen Bilanzbuchhalter einige formale Anforderungen erfüllen. Neben einer abgeschlossenen Schulausbildung setzen die Prüfungskommissionen voraus, dass Sie eine der folgenden Qualifikationen mitbringen:

  • eine dreijährige Berufsausbildung mit einem kaufmännischen oder verwaltenden Schwerpunkt und danach eine kaufmännische Tätigkeit von mindestens 3 Jahren
  • einen Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre und eine anschließende Berufspraxis von 2 Jahren 
  • 6 Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich eines Unternehmens

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Die Ausbildung zum Bilanzbuchhalter gilt als eine der schwersten Aufstiegsfortbildungen im kaufmännischen Bereich. Absolventen sollten also eine gehörige Portion Durchhaltewillen, Fleiß und Eigenmotivation mitbringen. Affinität zu zahlen, Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen und die Fähigkeit, lösungsorientiert und strukturiert zu arbeiten, helfen dabei, das Bilanzbuchhalter Fernstudium erfolgreich zu meistern. Bilanzbuchhalter müssen in der Lage sein, steuerrechtliche Entscheidungen aufgrund der Gesetztestexte zu begründen. Dafür ist eine gute Merkfähigkeit unbedingt notwendig. Wer gern Abschlüsse vorbereitet, Konten abstimmt und auch den letzten Cent Differenz sucht, ist für ein Bilanzbuchhalter Fernstudium bestens geeignet. Personen, die einen möglichst leichten Weg der beruflichen Fortbildung suchen, sind bei diesem anspruchsvollen Lehrgang eher fehl am Platze.

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Disziplin
    7/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Motivationsfähigkeit
    5/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10

Die neue Prüfungsordnung

Die Aufstiegsqualifikation zum Bilanzbuchhalter befindet sich derzeit im Umbruch. Mit Beginn des Jahres 2016 gilt die neue Prüfungsordnung. Damit ändert sich auch die Gestaltung des Bilanzbuchhalter Fernstudiums. Neue Regelungen gibt es vor allem bei den Prüfungen. Die Unterteilung in A-und B-Teil entfällt.

Den umfangreichen Inhalt der Ausbildung teilt die IHK nun in 7 neue Handlungsbereiche ein. Für die schriftliche Prüfung konstruiert sie nun eine betriebliche Situation. Die Teilnehmer müssen in 3 Prüfungsklausuren Aufgabenstellungen aus den verschiedenen Handlungsbereichen bearbeiten.

Die mündliche Prüfung beginnt mit einer Präsentation, deren Thema Sie selbst wählen dürfen. Anschließend erfolgt ein Fachgespräch. Bis Juli 2019 gelten noch Übergangsfristen, sodass begonnene Bilanzbuchhalter Fernstudiengänge noch nach der Prüfungsverordnung von 2007 beendet werden können. Alle Prüfungen mit dem Anmeldedatum 2018 erfolgen nach der neuen Verordnung.

Beruf, Karriere & Gehalt

Mit dem Abschluss als Bilanzbuchhalter (IHK) stehen den Absolventen Türen in vielen deutschen Unternehmen weit offen. Wer die Stellenangebote großer Zeitungen oder Internetportale aufmerksam liest, findet viele interessante Jobangebote. Nicht nur die Verdienstaussichten sind hervorragend, auch die Arbeitsaufgaben sind interessant und abwechslungsreich.

Der Bilanzbuchhalter liefert die Grundlagen für betriebliche Managemententscheidungen. Oft ist er erster Ansprechpartner für die Geschäftsführung, für Banken, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. In vielen Unternehmen leitet er die Abteilung Buchhaltung oder das Rechnungswesen und übernimmt damit Verantwortung für mehrere Mitarbeiter. Dazu gehört auch die Lehrausbildung. Ebenfalls interessant sind Aufgaben innerhalb großer Konzerne, wenn es um die Konsolidierung der Zahlen beteiligter Unternehmen geht oder um Geschäftsübernahmen und -verschmelzungen. Bilanzbuchhalter können auch in die Geschäftsführung aufsteigen.

Gehaltsuntersuchungen in Deutschland belegen die guten Karriereaussichten für Bilanzbuchhalter. In den ersten Jahren verdienen Bilanzbuchhalter nach dem Fernstudium etwa 3.700 € brutto im Monat. Natürlich sind die Gehälter auch von der Größe des Unternehmens und der Branche abhängig. Nach 10 Berufsjahren kann das monatliche Gehalt auf über 5.000 € brutto steigen. Bilanzbuchhalter International können bei ihrem Arbeitgeber oft noch bessere Entlohnungen aushandeln.

Pro

Für Mitarbeiter des Rechnungswesens bietet ein Bilanzbuchhalter Fernlehrgang beste Chancen auf eine gut bezahlte Anstellung, interessante Herausforderungen und weitere Aufstiegschancen. Sie lernen zeitlich flexibel und gut geschulte Dozenten stehen ihnen zur Seite.

Contra

Die steuerlichen Sachverhalte erfordern eine gute Auffassungsgabe, die Inhalte sind umfangreich. Fleiß, Wille, Selbstorganisation und viel Zeit sind erforderlich, wenn Sie das Bilanzbuchhalter Fernstudium erfolgreich meistern wollen.

Aktuelle Bewertungen

Aha Aha , 31.05.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK)
Philipp , 16.05.2019 - Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)
Heike , 20.04.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK) (Zertifikat)
Christina , 15.04.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK)
Melanie , 15.04.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK)
Jana , 09.04.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK)
Vanessa , 04.04.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK) (Zertifikat)
Denise , 26.03.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK) (Zertifikat)
Christina , 19.02.2019 - Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)
Robert , 16.02.2019 - Bilanzbuchhalter (IHK) (Zertifikat)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Bilanzbuchhalter wurden von 222 Studenten wie folgt bewertet:

4.0
83% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Bilanzbuchhalter
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
Infoprofil
Bilanzbuchhalter
Steuer-Fachschule Dr. Endriss
IHK-Abschluss
Bilanzbuchhalter - Prüfungsteil A
Wirtschaftsakademie Dr. Preuß-Thelen
IHK-Abschluss
Bilanzbuchhalter
Lambert Repetitorien
IHK-Abschluss
Bilanzbuchhalter
Wirtschaftscampus Dr. Peemöller
IHK-Abschluss
Seite 1 von 2
ILS - Institut für Lernsysteme
Bilanzbuchhalter
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
21 Monate
4.3
100% Weiterempfehlung

16 Fernstudiengänge

Bilanzbuchhalter (IHK)
sgd
Zertifikat
21 Monate
3.8
79% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
21 Monate
4.3
100% Weiterempfehlung
Infoprofil
Bilanzbuchhalter
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
21 Monate
4.7
100% Weiterempfehlung
Geprüfter Bilanzbuchhalter
AKAD Weiterbildung
IHK-Abschluss
18 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
21 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
Steuer-Fachschule Dr. Endriss
IHK-Abschluss
16 Monate
3.9
75% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
Wirtschaftscampus Dr. Peemöller
IHK-Abschluss
19 Monate
4.0
80% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter
karriere tutor GmbH
IHK-Abschluss
5 Monate
2.8
33% Weiterempfehlung
Bilanzbuchhalter - Prüfungsteil B
Wirtschaftsakademie Dr. Preuß-Thelen
IHK-Abschluss
12 Monate
Bilanzbuchhalter - Prüfungsteil A
Wirtschaftsakademie Dr. Preuß-Thelen
IHK-Abschluss
4 Monate