Mehr davon versprochen - zu niedriges Gesamtniveau

,
Chief Digital Officer (Zertifikat)
2.4

Positive Aspekte:
+ 2 von 5 Dozenten waren wirklich gut
+ die Flexibilität ist herausragend. Man kann nebenbei noch andere Fortbildungen machen
+ Digitalkompetenzen und Leadership vereint.
+ Der DBI-Kurs war gut (Workshop und Abschlussarbeit eine gute Übung)
+ ich hatte eine gute Zeit ohne Stress
+ gute Vorbereitung auf die SCRUM-Zertifizierung
+ die bereitgestellte Literatur war teilweise sehr gut


Negative Aspekte:
- die Einführungsveranstaltung führte zu mehr Verwirrung als Klarheit
- die Lehrgangsbetreuung gab in meinem Fall falsche Infos zu Kursdauern etc. wieder
- es gibt nicht zu jedem Kurs Fachliteratur. Teilweise muss diese anhand der Literaturliste selbst angeschafft werden. Die Skripte alleine sind viel zu dünn.
- die Unterlagen waren in nahezu jedem Kurs fehlerhaft und oberflächlich
(SCRUM ausgenommen)
- die kT-Wissenstests waren deutlich zu einfach. Jeder besteht hier mit Note SEHR GUT, der nicht auf den Kopf gefallen ist
- einzig DBI (Workshop / Pitch-Deck) und SCRUM (externe Prüfung in englischer Sprache) hatten ein bisschen Anspruch
- die Multiple-Choice-Tests sind sehr schlecht aufbereitet. Teilweise richtige Antworten, die als falsch gewertet werden und umgekehrt.
Immer wieder intuitiv richtige Antworten, die als falsch gewertet werden.
Falsche und richtige Antwortmöglichkeiten, die im Skript nicht vorkommen. Wirkt wenig durchdacht und nicht so, als ob die Tests professionell aufgesetzt worden wären (besonders im Leadership-Modul)
- Die einzelnen Kurse wirken zeitlich sehr gestreckt. Man könnte die gleichen Inhalte in der Hälfte der Zeit schaffen. Das System bremst durch sequenzielle Freischaltung der Module schnelle Studenten aus. Ebenso die Lehrgangsbetreuung. Es ist nicht gern gesehen, wenn man zu schnell ist (Finanzierung über die Arbeitsagentur?)
- niedriges Niveau. Eher was für Teilnehmer, die Zeit überbrücken müssen zwischen zwei Jobs und Ruhe vor dem Arbeitsamt benötigen
- viele Teilnehmer waren mit der unübersichtlichen Plattform zu Beginn überfordert. Das regelt sich natürlich über die Zeit.

  • Flexibilität
  • niedriges Niveau, teilweise schwache Tutoren
  • Studieninhalte
    3.0
  • Studienmaterial
    1.0
  • Betreuung
    3.0
  • Online Campus
    1.0
  • Seminare
    3.0
  • Preis-/Leistung
    1.0
  • Digitales Lernen
    2.0
  • Flexibilität
    5.0
Michael
Alter 31-35
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 16.04.2019

Kommentar des Instituts

Guten Tag Michael,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns sehr leid, dass Sie nach dem Kurs Chief Digital Officer unzufrieden sind. Wir bedauern es sehr, dass Sie während des mehrmonatigen Lehrgangs nicht eher auf uns zugekommen sind, um die offenen Punkte zu besprechen.

Es ist richtig, dass einige Präsentationen Fehler aufweisen. Dazu haben wir von anderen Teilnehmern bereits Screenshots zu den fehlerhaften Seiten bekommen. Wir sind mit Hochdruck dabei, diese Fehler zu korrigieren und in die Videovorlesung aufzunehmen. Sie werden aber auch verstehen, dass dieser Prozess bei rund 150 Stunden Videovorlesungszeit eine gewisse Zeit dauern wird, um alle Folien zu bearbeiten und zur Verfügung zu stellen.

Die Live-Tutorien dienen in der Regel der Überprüfung der angefertigten Übungsaufgaben. Hier sollen offene Fragen der Teilnehmer besprochen werden. Gibt es keine offenen Fragen, stellt der Dozent die Lösungen der Aufgaben vor. Es ist daher für den Erfolg eines jeden Teilnehmers unerlässlich, dass die gestellten Übungen vielfach und selbstständig wiederholt werden.

Wie andere Bildungsanbieter haben wir die live gehaltenen Vorlesungen aufgezeichnet und unseren Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Dies sind in diesem Sinne Live-Vorlesungen und keine Tutorials. Darüber hinaus produzieren wir gerade neue Videovorlesungen ohne Teilnehmer in unserem Studio, die zeitnah online gestellt werden.

Unser Lernkonzept sieht nicht nur eine reine Live-Wiederholung der gestellten Übungsaufgaben vor, sondern konzentriert sich im Sinne des Fernunterrichts auf die praktische Umsetzung bzw. Besprechungen dieser Übungen. Wir möchten uns trotzdem an dieser Stelle für Ihre Hinweise bedanken, die uns dazu gebracht haben, unser Lernkonzept in diesem Punkt künftig zu optimieren und neu zu gestalten.

Wir können verstehen, dass erfahrene Teilnehmer sich gelegentlich mit dem Kursstoff unterfordert fühlen können, dennoch ist es wichtig, dass die inhaltliche Aufbereitung des Grundlagenkurses so konzipiert ist, dass auch unerfahrene Teilnehmer problemlos einen Bezug zum für sie fremden Thema herstellen können.

Weiterhin können alle Teilnehmer bei offenen Fragen unsere Dozenten auch außerhalb ihrer (telefonischen) offiziellen Sprechzeiten jederzeit per E-Mail erreichen. Zudem haben sie die Möglichkeit, auch die Lehrgangsbetreuung und den Tech-Support zu kontaktieren. Unser Tech-Support steht jedem Teilnehmer stets mit Rat und Tat zur Seite, egal ob es um Anliegen zu den genutzten Tools und Softwares geht oder ob zusätzliche Hardware benötigt wird (z. B. passende Headsets für die Live-Tutorien).

Sollten Sie zum jetzigen Zeitpunkt immer noch offene Fragen haben oder wollen Ihr Feedback mit uns besprechen, können Sie jederzeit unserer Geschäftsführerin Andrea Fischer eine E-Mail an Andrea.Fischer@karrieretutor.de schreiben. Wir werden uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg auf Ihrem beruflichen Weg!

Beste Grüße

Ihr Team von karriere tutor®
Michael
Alter 31-35
Karrierestufe Direktor
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 16.04.2019

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Gerd , 07.06.2019 - Chief Digital Officer (Zertifikat)
Ron , 04.06.2019 - Chief Digital Officer (Zertifikat)
Stefan , 03.05.2019 - Chief Digital Officer (Zertifikat)
Siawasch , 26.04.2019 - Chief Digital Officer (Zertifikat)
Sonja , 07.04.2019 - Chief Digital Officer (Zertifikat)