Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    3.5
  • Betreuung
    3.6
  • Online Campus
    3.4
  • Seminare
    3.5
  • Preis-/Leistung
    3.5
  • Digitales Lernen
    3.3
  • Flexibilität
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 39 Bewertungen gehen 28 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 19
  • 14
  • 2
  • 3
Seite 2 von 4

Breites Studium mit interessanten Inhalten

Manfred, 07.12.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.1
Das Studium ist durchaus interessant. Das Niveau ist angenehm hoch. Es gibt viele schöne, interessante Dinge zu lernen und zu erfahren. Dia Labore sind spitze, die Seminare eher nutzlos. Meiner Meinung nach sind die Studiengebühren recht hoch. Der Service ist relativ schnell aber kann nicht immer zufriedenstellend helfen. Die Kooperation mit den Partnerhochschulen habe ich meist sehr positiv empfunden obwohl ich auch negative Erfahrungen gemacht habe. Alles in Allem ein gutes, interessantes Studium an einer recht guten Fernhochschule.
Bewertung lesen
Manfred
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 07.12.2017

Vorbereitung Klausur

Markus, 07.12.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.1
Sehr gute Unterlagen zur Vorbereitung auf die Klausuren. Aktuell habe ich nur eine Klausur abgelegt und war sehr gut vorbereitet. Der Campus ist nicht immer aktuell. Hatte Schwierigkeiten beim Anmelden einer Klausur. Das Online Seminar ist sehr hilfreich, genauso wie die Online Übungen. Ich bin sehr zufrieden.
Bewertung lesen
Markus
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 07.12.2017

Minderwertig

Andre, 07.12.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
1.8
Schlechte Betreuung im laufenden Studium, kaum Möglichkeit durch erklärende Videos oder ähnliches ein Verständnis für den Inhalt auf zu bauen. Man ist auf sich allein gestellt. Teilweise ist ein bestehen der Klausuren nicht möglich.
Die Unterlagen sind schlecht bis unnütze. Mathematische Erklärungen sind teilweise bis gar nicht vorhanden. Zwischenschritte werden aus gelassen.
Bewertung lesen
Andre
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 07.12.2017

Volle Flexibilität mit allen Vorzügen und Tücken

Manfred, 16.08.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
3.9
Durch die Möglichkeit, sich sein Studium selbst einzuteilen und ggf. einfach eine Pause einzulegen, fühlt man sich dazu verführt, es schleifen zu lassen. Seitens der FH aber ist der Support gut. Man erhält benötigte Informationen und Unterstützung wenn man sie braucht. Die Unterlagen sing umfangreich. Manche Autoren schweifen aber gerne ab oder kauen lang am gleichen Thema, was das Lesen etwas schwieriger macht. Die online Seminare sind interessant. Die Vortragenden sind immer perfekt vorbereitet und kompetent.
Bewertung lesen
Manfred
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 16.08.2017

Ohne Fleiß kein Preis

André, 12.08.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.4
Wenn auch der Anfang etwas schwer fiel, bekommt man mit der Zeit ein Gefühl dafür, wie man - für sich persönlich - am besten im Studium vorankommt. Das selbstständige organisieren der Lernphasen und der Klausuren ist meist das schwierigste, da man das aus der Vergangenheit anders gewohnt ist. Hat man allerdings die ersten hürden geschafft, kann man gar nicht abwarten den nächsten Baustein des Fernstudium abzuschließen und seinem Ziel näher zu kommen. Für mich persönlich war es die beste Wahl, die ich treffen konnte. Studium neben dem Job ist nicht ohne, aber es fördert die eigene Selbstdisziplin, das Selbstvertrauen und die Selbsteinschätzung enorm.
Bewertung lesen
André
Alter 14-25
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 12.08.2017

Gute Betreuung, Studienbriefe gut ausgearbeitet

Jonathan, 11.08.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.1
Sehr gute Betreuung, Studienbriefe aktuell und gut gestaltet, Schnelle Antwort vom Betreueungsteam bei Änderungswünschen, Klausurtermine sind selbst wählbar und die Klausuren können an verschiedenen Standorten in Deutschland geschrieben werden, Preislich OK
Bewertung lesen
Jonathan
Alter 14-25
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 11.08.2017

Ein Studium wie man es sich wünscht

Martin, 09.08.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.5
Nachdem ich nach meinem Abi mit großen Erwartungen an der Uni Regensburg Physik zu studieren begann, war ich schnell von der Uni enttäusch. (Nach 5 Semestern abgebrochen)

- Relativ unnütze Übungsgruppen mit Anwesenheitspflicht, die einem Zeit stehlen und kaum einen lehrenden Zweck erfüllen. Diese sind primär auf Wissensprüfung ausgelegt, wobei man bspw. min 50% aller Übungsaufgsben richtig gerechnet haben muss, um überhaupt eine Prufungszulassung zu bekommen. Von einer "Übungsgruppe oder Übung" habe ich eine andere Vorstellung.
Pro Woche gibt es für verschiedene Vorlesungen Übungsblätter (Hausaufgaben), die man für eine Übung anfertigen muss (min. 50% richtig).

- So gut wie alle Vorlesungen fanden im Frontalunterricht mit wenig bis garkeiner Einbeziehung der Student statt. Einige Vorlesungen bestanden ausschließlich aus einem "Abschreibmarathon", was, in meinen Augen, ziemlich unnütz vertane Zeit ist. Außerdem sogar noch große Risiken mit sich bringt, bei Abschreibfehlern.
Eine kritische Auseinandersetzung mit den Themen fand nicht statt. Ebenso vermisste ich eine tiefgründige, fundierte Betrachtung.

Alles in allem viel zu verschult und viel zu viel vertane Zeit mit unnützen Dingen. Hinzu kommt noch, dass die Organisation/Verwaltung sehr zu wüschen übrig lies. (Da wusste der Eine nicht, was der Andere tut). Auf Aussagen der Studienberatung konnte man sich nicht verlassen. Der Stoff der Vorlesungen nicht gerade gut aufeinander abgestimmt. Teilweise wurde in einem Fach Wissen vorausgesetzt, was erst in einem späteren Semester einer anderen Vorlesung behandelt wurde.

Man kann sagen, dass man besser fährt, sich gleich nur im Selbststudium (autodidaktisch) mit den jeweiligen Themen einer Vorlesung auseinander zu setzten und seine Zeit effektiv zu nutzen. Selbst das ist jedoch durch die Struktur des Studiums nicht möglich.

Nach 5 Semestern frustrierendem und immer weniger erfolgreichen Studierens, habe ich dieses Studium abgebrochen (Nicht aus mangelndem Interesse, Faulheit o.Ä.)

Ich habe dann geziehlt nach einer Möglichkeit zu studieren gesucht, bei der mehr Eigenverantwortung, Disziplin und persönlichem Zeitmanagement möglich ist.

All das habe ich dann im E-Technik Studium der AKAD-University gefunden.
Ich bin zu beginn davon ausgegangen, dass bei ein Vernstudium fast ausschließlich aus autodidaktischem Lernen besteht. Dank der hervorragenden Betreuung und Kommunikationsplatformen, ist es jedoch viel näher an einem Präsenzstudium als das mein früheres "Präsenz"studium war. Intensiever Austausch über den Stoff und individuelle Beratung sind hier leicht möglich. Dank der sehr guten Skripte ist der Stoff schnell zu erfassen. Dank zahlreicher freiweilliger Übungsmöglichkeiten mit Musterlösungen gelingt auch ein Überprüfen des Stoffs, sowie ein Einblick in die Praxis und Anwendbarkeit der Themen. Nicht zu verachten ist auch der Vorteil der Zeitersprniss, da man keine Zeit mehr sinnlos irgendwo absitzen muss.
Auch das vorzeitige Einschätzen des Stoffumfangs und damit Zeitaufwands für ein Modul ist hier gegeben.
Ich bin mit meinem Fernstudium voll zuvrieden und kann sogar noch 28h pro Woche Arbeiten. Ich kann jedem der mit der verschulten Situation an unseren Unis unzufrieden ist, und entsprechend eigenverantwortlich arbeiten kann, so ein Fernstudium nur empfehlen.
Bewertung lesen
Martin
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 09.08.2017

Flexibles Studium

Tobias, 17.05.2017
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.3
Das Studium mit der AKAD ist an Flexibilität nicht zu überbieten. Seit der Umstellung auf das neue Studienmodell sind sogar die Seminare freiwillig, sodass nur sehr wenige Tage Präsenzzeit notwenig sind. Da ich selbst nicht unbedingt Seminare für das Lernen brauche, sondern am Besten aus Unterlagen lerne, ist dieses Model für mich optimal. Die Klausuren finden Samstags statt. Alles ist darauf ausgelegt, dass man das Studium neben dem Beruf machen kann. Mein Vollzitjob leidet darunter nicht und der Arbitgeber hatte durch mein Studium keine Einschränkungen. Jetzt bin ich fast fertig und habe die Erfahrung gemacht, dass die Erstellung der Abschlussarbeit doch etwas mehr Disziplin und Eignverantwortung abverlangt, da man dafür einfach nur nach Feierabend und an Wochenenden Zeit hat.
Bewertung lesen
Tobias
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 17.05.2017

Flexible Möglichkeit um neben dem Job zu studieren

Christian, 14.12.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.0
Ich studiere jetzt seit einiger Zeit an der AKAD und bin rundum zufrieden.
Das Lehrmaterial ist gut und die Betreuung ausgezeichnet. Man kann sich neben dem Job voll auf den Inhalt des Studiums konzentrieren, ohne sich ständig mit Organisatorischem rum schlagen zu müssen.
Bewertung lesen
Christian
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 14.12.2016

Super Betreuung!

Hans-Peter, 28.10.2016
Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)
4.2
Ich hatte mehrfach wegen unterschiedlicher Fragen und Problemen Kontakt zur Studienbetreuung und Dozenten. Alle meine Fragen und Probleme wurden schnell und zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet oder gelöst. Ebenso wurden Fehler im Online-Campus zügig gepatched.
Bewertung lesen
Hans-Peter
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 28.10.2016