Ernährungs- und Diätberater/in IFE Brinkhaus - Institut für Fortbildung im Ernährungs- und Gesundheitsbereich

Gesamtbewertung

31 Bewertungen von Teilnehmern

15 Berichte aus den letzten 2 Jahren im Rating
  • Studieninhalte 4.5 / 5
  • Studienmaterial 4.7 / 5
  • Betreuung 4.7 / 5
  • Seminare vor Ort 4.0 / 5
  • Preis-/Leistung 4.4 / 5
  • Gesamtbewertung 4.6 / 5
Lehrgangsdetails

Details zum Fernstudium

Der Fernlehrgang "Ernährungs- und Diätberater/in" beim Anbieter IFE Brinkhaus - Institut für Fortbildung im Ernährungs- und Gesundheitsbereich dauert insgesamt 6 Monate und wird mit einem institutsinternen Abschluss abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 1.250 €. Bisher haben 31 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.6 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Studienmaterial, Betreuung und Preis wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Du den Lehrgang zunächst testen möchtest, bietet Dir das Institut eine Testphase von 2 Wochen an.

  • Lehrgangsinhalte:
    Ernährungsphysiologie - Nährstoffe und Verdauung - Grundlagen gesunder Ernährung - Ernährung bei Übergewicht - Ernährungsgewohnheiten - theoretische Grundlagen der Ernährungsberatung - Mentales Schlankheitstraining - organisatorische und betriebswirtschaftliche Grundlagen - Marketing im Bereich der Ernährungsberatung - Spezielle Diätik bei Diabetes, erhöhten Blutfettwerten, Zöliakie, Magen- und Darmerkrankungen, Allergien, Herz- und Kreis
  • Abschluss: institutsinterne Prüfung
  • Gesamtdauer: 6 Monate
  • Gesamtpreis: 1.250 €

Quellen: Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht und eigene Erhebung

Erfahrungsberichte anzeigen mit:

5 Sterne
(12)
4 Sterne
(14)
3 Sterne
(4)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)

Alle Berichte anzeigen

Aktuelle Erfahrungsberichte Ernährungs- und Diätberater/in

Seite 1 von 4
  • Ich habe mit dem Institut bisher nur gute Erfahrung gemacht. Kompetenz zu sehr fairen Konditionen! Absolut empfehlenswert.Bei Fragen konnte ich jederzeit anrufen und man hat mir direkt geholfen. Die Dozenten waren immer offen und sehr nett. Ich habe die richtige Schule gewählt. Als Vollzeit Schichtarbeiter, währe sonst unmöglich so eine Ausbildung zu machen. Herzlichen Dank dafür!

    Ingrid, 14.12.2016
    116 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Ich konnte anrufen oder per Mail Kontakt aufnehmen, meine Fragen wurden auf eine überaus nette und kompetente Art beantwortet. Ich habe mich dadurch sehr gut aufgehoben gefühlt. Es hat Spaß gemacht, mit den Materialien, die ich bekommen habe, zu arbeiten und ich konnte so mein Wissen ständig erweitern. Ich würde dieses Institut auf jeden Fall weiter empfehlen.

    Kathrin, 08.12.2016
    118 mal gelesen
  • Tolle ausführliche Korrektur der Einsendeaufgaben, auch sehr schnell, gut gestaltetes Lernmaterial, gute telephonische Erreichbarkeit, interressant gestaltete Inhalte, viele Themen und Aufbaumöglichkeiten. Verlängerung der Studienzeit besonders erwähnenswert.

    Sylvia, 06.12.2016
    68 mal gelesen
  • Kompetenz der Lehrkräfte ist gut, Aufgbenstellung der Klausuen nicht immer eindeutig, welche Antworten erwartet werden, aber schnelle Korrektur und Antworten auf Fragen. spezille Beratung war nicht nötig, da ich Pharmazeutisch technische Assistentin bin und mich Enährungstechnisch auf Grund meiner Ausbildung auskenne und ich genau weiss was ich wollte. Auf ganz bestimmte Fragen, habe ich ich kompetente Antworten bekommen. Negativ finde ich nur das man nur einen bestimmten Zeitraum hat, um den Lehrgang abzuschließen, dass ist manchmal schwierig, den einzuhalten, wenn man Vollzeit arbeitet, Fortbildungen besucht im pharmazeutschen Bereich und nebenher ein Studium zur Ernährungsberatun absolviert. etwas mehr Zeit für die einzelnen Lehrgängen wäre schön, damit man Job und alles unter einen Hut bekommt.

    Ellen , 07.02.2016
    318 mal gelesen
  • Der Kontakt war toll. Meine Fragen wurden immer sofort beantwortet. Die Qualität der Inhalte war super, immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Bin hauptberufliche PTA in einer öffentlichen Apotheke wurde gut auf meine Nebenberufliche Tätigkeit durch das Institut vorbereitet. Schade ist jedoch das der Abschluss KEINE Anerkennung bei den Krankenkassen finden kann.

    Claudia, 03.02.2016
    249 mal gelesen
  • Arbeite mit der Grundlage dieses Fernstudiums heute auch Freiberuflich. Komme sehr gut zurecht, kommte mich weiter entwickeln und leite derzeit den Ernährungsbereich in einem Zentrum. Ich finde es gut, dass es immer wieder neue Kurse gibt, die man zusätzlich belegen kann.

    Manuela, 03.02.2016
    249 mal gelesen
  • Nach jahrelanger Berufserfahrung in der pharmabranche konnte ich meine Lerninhalte vom Studium schnell wieder auffrischen, die Lerninhalte waren für die Prüfungen ausreichend. Die Prüfungen waren in der vorgegebenen Zeit gut zu meistern, auch während dem Berufsalltag

    Daniela, 03.02.2016
    193 mal gelesen
  • Die Betreuung durch das Institut ist prinzipiell gut. Das Problem von Fernstudien ist grundsätzlich die Motivation, die Lehrbriefe zu bearbeiten. Hier könnte mehr Unterstützung bzw. Aufforderung erfolgen. Die Lehrbriefe erscheinen optisch nicht besonders ansprechend, da etwas altbacken.

    Simone, 02.02.2016
    210 mal gelesen
  • gute Betreuung,aber treffen könten organisiert werden kontakt gut, beratung gut, qualität gut, inhalte gut, rücksendung gut manchmal sind die fragen schwer verständlich, aber bei rückfragem bekommt man prompt hilfe würde ich weiter empfehlen gute auswahl der einzelnen themen

    Sandra , 02.02.2016
    180 mal gelesen
  • Ich befinde mich in der Ausbildung zur Ernährungs- und Diätberaterin und ich bin sehr zufrieden mit dem Institut. Die Lehrkräfte korrigieren innerhalb kürzester Zeit die Arbeiten und die Lernmaterialien sind sehr ausführlich und verständlich. Ich kann diesen Lehrgang nur weiterempfehlen.

    Charlene, 02.02.2016
    185 mal gelesen
Seite 1 von 4

Alternative Lehrgänge

Meistbewertete Lehrgänge

Alle Infos zum Studium Ernährungsberater

Das Fernstudium zum Ernährungsberater ist für unterschiedliche Berufsgruppen interessant. Wenn Sie bereits im Gesundheitsbereich arbeiten, oder mit Ernährung und Lebensmitteln zu tun haben, kann die Ausbildung einen Karrieresprung bedeuten. Das Studium verfügt über einen weiteren überzeugenden Vorteil: Die...