COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier
Fernstudium Ernährungswissenschaften

Ernährungswissenschaften Fernstudium

Ein Ernährungswissenschaften Fernstudium steht an der Schnittstelle zwischen Medizin und Biochemie, Gesellschaftslehre und Psychologie. Es vermittelt Ihnen Fachkenntnisse in allgemeiner Ernährungslehre, der Anatomie des Menschen und ernährungsbedingter Krankheiten. Es umfasst also die Erforschung aller Bereiche der menschlichen Ernährung. In einer Gesellschaft, in der ernährungsbedingte Gesundheitsprobleme immer mehr Menschen betreffen, sind ausgebildete Ernährungswissenschaftler gefragter denn je.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Studieninhalte des Ernährungswissenschaften Fernstudiums variieren in der Schwerpunktsetzung. In der Regel legen die Hochschulen bei Ihren Fernstudiengängen gezielt den Fokus auf einen bestimmten Bereich der Ernährungswissenschaften. Im Angebot sind zum Beispiel Spezialisierungen wie:
  • Lactose-, Fructose- und Histaminintoleranz
  • Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern
  • Ernährungsmedizin
  • Gesundheit, Leistung und Sport
  • Ayurvedische Ernährungslehre
  • Diätetik
  • Vollwerternährung
Darüber hinaus können Sie auch einen Einsteigerkurs absolvieren. Dieser vermittelt Ihnen die Grundlagen der Ernährungswissenschaften. Studieninhalte sind hierbei zum Beispiel:

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ablauf & Abschluss

Das interdisziplinär angelegte Ernährungswissenschaften Fernstudium unterscheidet sich im konkreten Ablauf und Aufbau je nach Fernschule und der Art des Abschlusses. Sie können beispielsweise den akademischen Grad des Bachelor of Science (B.Sc.) erwerben. Dieser zeichnet sich durch eine Schwerpunktsetzung auf die Forschungstätigkeit aus. Entscheiden Sie sich für ein akademisches Fernstudium, erhalten Sie in den ersten Semestern eine breit gefächerte naturwissenschaftliche und biomedizinische Grundausbildung. Im weiteren Studienverlauf tauchen Sie dann tiefer in die Materie der Ernährungswissenschaft selbst ein, mit Fächern der Ernährungsmedizin und der Immunologie. Für die Bearbeitung der einzelnen Module erhalten Sie jeweils vor Semesterbeginn Studienbriefe, die nach ferndidaktischen Gesichtspunkten aufgebaut sind. Die gesamte Studiendauer beträgt im Durchschnitt 8 Semester.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Die Kosten für das Ernährungswissenschaften Fernstudium können sich je nach Fernschule zum Teil stark unterscheiden. Ein akademisches Fernstudium kostet etwa 13.000 €. Bei nicht-akademischen Studiengängen sind die Kosten meist niedriger. Die Preise liegen zwischen 80 € und 2.000 €, je nachdem für welche Spezialisierung Sie sich entscheiden. Bei der Wahl Ihres Fernlehrgangs sollten Sie darauf achten, dass der Studiengang von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen ist. So können Sie sicher sein, dass Ihr Studium die Kosten auch wert ist.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Für einen akademischen Studiengang ist grundsätzlich das Abitur oder ein Fachabitur erforderlich. Möchten Sie hingegen einen nicht-akademischen Fernlehrgang in Ernährungswissenschaften aufnehmen, so ist Ihnen das auch mit einem Realschulabschluss und einer beruflichen Vorbildung im Ernährungsbereich möglich. Manche Fernakademien lassen Sie auch ohne besondere Vorkenntnisse zum Ernährungswissenschaften Fernstudium zu.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Ein Ernährungswissenschaften Fernstudium erfordert von Ihnen ein grundlegendes Interesse an naturwissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, ökonomischen und technologischen Zusammenhängen. Ein entsprechendes Vorwissen, etwa durch die Wahl eines Leistungskurses in einer Naturwissenschaft oder einer Ausbildung zum Diätassistenten ist zwar ein klarer Vorteil, aber keine zwingende Voraussetzung. Ausschlaggebend für den Erfolg Ihres Fernstudiums, sind Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft, komplexe naturwissenschaftliche Zusammenhänge der Ernährung zu erlernen. Da Sie nach dem Fernlehrgang mit verschiedenen Menschen zusammen arbeiten, zählen vor allem soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke und Einfühlsamkeit.

  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftl. Verständnis
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 18
    Sozialkompetenz
    7/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Durch den breit gefächerten, interdisziplinären Studieninhalt bietet sich Ihnen ein vielfältiges Einsatzspektrum nach dem Abschluss Ihres Studiums. Mit dem Bachelor Abschluss können Sie in der Lebensmittelindustrie oder bei chemischen Konzernen einsteigen, wo die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 2.800 Euro brutto monatlich liegen. Mit zunehmender Erfahrung, oder einem aufbauenden Master Studiengang, erhöhen sich Ihre Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten. Als Ernährungswissenschaftler bietet sich Ihnen auch die Möglichkeit, im öffentlichen Gesundheits- und Sozialwesen oder bei staatlichen Behörden zu arbeiten. Verbraucherzentralen, ernährungsorientierte Kliniken oder Nichtregierungsorganisationen sind weitere mögliche Arbeitgeber. Für die jeweiligen Zielgruppen, etwa Kinder, Senioren oder Sportler, liegen Ihre Aufgaben in der Erarbeitung individueller Lösungen zur Gesundheitsprävention. Weitere potenzielle Arbeitgeber sind größere Unternehmen, die ein betriebliches Gesundheitsmanagement haben.

Vorteile des Fernstudiums Ernährungswissenschaften

  1. Sie sich für Naturwissenschaften begeistern und in ihrer Komplexität verstehen können.
  2. Sie Interesse an Lebensmitteln, Ernährung und dem biochemischen Aufbau von Lebensmitteln haben.
  3. Sie sich für eine gesunde Ernährung interessieren.

Nachteile des Fernstudiums Ernährungswissenschaften

  1. Sie überhaupt kein Verständnis für Mathematik, Physik und Chemie aufbringen können.
  2. Sie kein Interesse an gesunder Ernährung haben.

Aktuelle Bewertungen

Mein erster Monat
Jakob, 18.10.2020 - Ernährungswissenschaft und Prävention, SRH Fernhochschule
Flexible Uni und freundliche Mitarbeiter
Stella, 07.10.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
Flexibilität
Iuliia, 30.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
Jederzeit wieder
Carina, 30.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
100% flexibel, komplett zeit- und ortsungebunden
Simone, 25.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
Sehr gutes Studienmaterial und 100 % Flexibilität
Kerstin, 19.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
Top top top
Theresa, 17.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
Total zufrieden
Bahar, 15.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium
Gute Einführung in die Diabetesberatung
Sebastian, 06.09.2020 - Berater für Diabetes, Academy of Sports
Allein flexibel!
Jo, 03.09.2020 - Ernährungswissenschaften, IUBH Fernstudium

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Ernährungswissenschaften wurden von 119 Studenten wie folgt bewertet:
4.5
97%
Weiterempfehlung