Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.5
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    4.1
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.5
  • Digitales Lernen
    3.8
  • Flexibilität
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 198 Bewertungen gehen 75 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 24
  • 141
  • 31
  • 1
  • 1
Seite 2 von 20

Wenig Originailtät in den Studienleistungen

Peter, 02.09.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
4.1
Im Fokus des Fernstudiums steht u.a. das selbstorganisierte Lernen im Sinne einer Ermöglichungsdidaktik. Die Studienarbeiten verlangen jedoch hauptsächlich ein Paraphrasieren der Studienbriefe. Hier wären Studienaufgaben sinnvoll, die auch dem Anspruch der Inhalte entsprechen.
Bewertung lesen
Peter
Alter 46-50
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 02.09.2018

Berufsbegleitend als Vollzeitkraft machbar

Aileen, 27.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
3.8
Das Fernstudium an der TU Kaiserslautern zeichnet sich meiner bisherigen Erfahrung nach (2. Semester des Masterstudienganges Erwachsenenbildung) vor allem durch seine kompetenten Dozenten aus, was besonders in den Präsenzveranstaltungen zum Tragen kommt - und immer wieder motivierend wirkt. Die Studienbriefe stammen von verschiedenen Autoren, Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet, und sind somit sehr abwechslungsreich, ohne jedoch die Lust auf Sekundärliteratur zu dämpfen. Lediglich die Aktualität einzelner Briefe könnte nochmals geprüft werden, insbesondere wenn es um aktuelle Bildungsstatistiken geht. Organisatorisch und im Bereich der Studienberatung gab es bisher einigen Optimierungsbedarf, wobei wiederum auch regelmäßiges Feedback der Studierenden eingefordert wird. Der Gesamtaufbau (Einsendeaufgaben, Präsenzphasen, OLAT) ermöglicht allerdings bisher optimal eine nebenberufliche Umsetzung des Fernstudiums. Insgesamt würde ich mich persönlich wieder für ein Fernstudium am DISC der TU Kaiserslautern entscheiden.
Bewertung lesen
Aileen
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 27.08.2018

Master trotz Beruf und Familie ist möglich!

Melanie, 24.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
4.3
Tolle Atmosphäre, tolle Unterlagen und eine freundliche und lösungsorientierte Betreuung seitens der Uni. Bei auftretenden Schwierigkeiten lässt sich immer eine gute Lösung finden, ein Abbruch des Studiums stand für mich zu keiner Sekunde im Raum. Die Unterlagen sind sehr gut strukturiert und das Pensum ist auch neben einer Vollzeitstelle schaffbar. Die Präsenzen sind qualitativ hochwertig und stets gut geplant und vorbereitet.
Bewertung lesen
Melanie
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 24.08.2018

Lebendiges Lernen

Bernadette, 22.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
3.8
Hervoragende Präsenzveranstaltungen wurden von kompetenten Lehrern durchgeführt. Die Studienmaterialien sind aktuell und qualitativ hochwertig sowie gut verständlich aufbereitet mit Übungsaufgaben, die das Lernen unterstützen. Die Einsendeaufgaben wurden zeitnah korrigiert und sind eine Reflexionshilfe. Kontakt zu den Dozenten und Tutoren ist immer möglich sowohl telefonisch als persönlich. Frau Hoffmann hat jedes meiner Probleme sofort freundlich bearbeitet und gelöst. Die Lernplattform wurde lediglich als Austausch- und Informationsort genutzt. Ich hätte mir Lesekurse mit Diskussionsforen zu den Studienbriefen gewünscht, die noch tieferen Austausch ermöglicht hätten unter den Studenten. Allerdings waren die Präsenzseminare immer so kompetent gestaltet, dass dort ein Lernender Austausch stattfand. Ich kann dieses Studium insgesamt sehr empfehlen und würde mir wünschen, dass jeder Lehrer den systemischer Konstruktivismus als Wert für seine verantwortungsvolle Tätigkeit kennenlernt und in der Praxis umsetzen kann, damit Schüler erfahren, Lernen ist nicht nur notwendiges Übel, sondern kann auch Spaß machen. Das gibt frischen Wind in unsere Schulen.
Bewertung lesen
Bernadette
Alter 51-55
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 22.08.2018

Hoher Anspruch + trotzdem alleinerziehend möglich!

Melanie, 22.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
4.8
Nach 16 Jahren in der Krankenpflege und dem Bachelor in Pflegepädagogik habe ich diesen Studiengang ausgewählt. Schriften von Herrn Prof. Arnold waren mir zuvor bekannt und ich erwartete deshalb eine hohe Qualität. Meine Erwartungen wurden übertroffen. Zunächst einmal war dieser Studiengang finanziell und zeitlich für mich als alleinerziehende Mutter mit Job (30 Stunden/Woche) und Kind (8) durchführbar. Die Begleitung erfolgte durch jederzeit freundliche Mitarbeiter, die meine Fragen beantwortet haben. Das Studienmaterial stand zeitnah zur Verfügung. Die Seminare hatten nichts von einem universitären Studium, so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Durch die gute Vorbereitung der Mitarbeiter und die Serviceleistungen wie Kaffee, Kuchen, Obst und Kaltgetränken fühlte ich mich jedesmal sehr willkommen. Die Seminare wurden von sehr freundlichen und kompetenten Dozenten gestaltet. Hier wurde eine Balance zwischen Input und selbstorganisiertem Arbeiten geschaffen. Somit erschien die Zeit kurzweilig und ich lernte viele verschiedene und tolle Menschen kennen. Die Studienbriefe zeigten eine unterschiedliche Aktualität. Die Einsendeaufgaben wurden sehr genau bewertet und ich erhielt zu den Bewertungen eine frei formulierte Einschätzung, die es mir möglich machte, die nachfolgenden Aufgaben noch besser zu bearbeiten. Meine ehrliche Meinung ist, dass ich sehr dankbar bin für alle neuen Eindrücke, für die Hilfestellungen in schwierigen Situationen, die mir in meinem Beruf als Lehrende begegnen können, für die freundliche Begleitung und nicht zuletzt für die Anregung in der Zukunft weitere interessante Themen zu verfolgen. Ich denke bereits jetzt schon (während meiner Masterarbeit) über die Teilnahme an einem weiteren Studiengang der TU nach.
Bewertung lesen
Melanie
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 22.08.2018

Extrem anregend für Leute aus der Praxis

Christian, 20.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
4.9
Die Kombination von Selbstlernmöglichkeiten mit Präsenzseminaren ist optimal umgesetzt. Die Seminare dienen nicht der herkömmlichen Wissensvermittlung sondern der Vertiefung und Verbreiterung des Gelernten im Diskurs mit anderen Studierenden in sehr guter kommunikativer Atmosphäre. Die als "Studienbriefe" vorgelegten Materialien sind in der Regel von sehr hoher Qualität. Als Mitarbeiter einer Volkshochschule bin ich überrascht über die Vielzahl von Mitstudenten aus ganz anderen Einrichtungen (zur Zeit besonders aus Pflegeeinrichtungen). Dies eröffnet neue Perspektiven. Etwas mehr eigentliche Erwachsenenbildungskollegen im Studium zu haben wäre aber wünschenswert. Trotzdem beziehe ich aus dem Studium erhebliche, wichtige Anregungen und Vertiefungen meines Wissens zur Erwachsenenbildung, die ich in der täglichen Arbeit direkt einsetzen kann.
Bewertung lesen
Christian
Alter 46-50
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 20.08.2018

Wartezeit auf Beurteilung von Prüfungsleistungen

Brigitte, 17.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
3.8
Leider durfte ich mehrfach sehr lange auf das Ergebnis einer Einsendeaufgabe oder Prüfungsleistung warten. Die bekanntgegebenen Zeitspanne von 6-8 Wochen wurde zwar nur einmal überschritten, doch ist es sehr frustrierend wenn Kommilitonen bereits nach 2 Wochen ein Ergebnis erhalten und man selbst viel länger warten muss. Da sind Aussagen wie Urlaub oder Krankheitsausfälle nicht befriedigend für einen selbst, auch wenn Verständnis besteht.
Bei den Rückmeldungen habe ich die Erfahrungen gemacht, dass z.B. im Bereich der Quellenangaben unterschiedliche Vorlieben des Korrektors deutlich werden. Der eine findet die Angaben nach dem APA-Style korrekt, der nächste kritisiert, dass bei den Angaben im Fließtext "vgl." fehle und er die direkten und indirekten Zitate nicht differenziert erkennen kann (trotz korrekter Zeichensetzung), wobei dies bei APA ganz klar nicht gefordert wird.
Ich empfinde es als eine Glückssache, den die Korrektoren haben sicherlich die Vorgaben der Uni erhalten, doch finden diese nicht bei jedem so auch Anwendung.
Bewertung lesen
Brigitte
Alter 51-55
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 17.08.2018

Das Studium ist ein Gewinn für mich

Sabine, 15.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
5.0
Die Studienmaterialen sind gut aufgebaut. Die Korrekturen der Einsendeaufgaben sind aussagekräftig, so dass sie eine hilfreiche Rückmeldung darstellen. Den Service während der Präsenzseminare ist sehr gut. Ich fühle mich dort wohl. Gut finde ich zudem, dass man sich die Studienzeiten über das gesamte Semester selbst einteilen kann.
Bewertung lesen
Sabine
Alter 56-60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 15.08.2018

Ablauf des Studiums allgemein

Christel, 15.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
4.6
- die Kompetenz der Lehrkräfte ist sehr gut
- mehr Kontakt zu Dozenten und Tutoren wäre besser
- manche Studienbriefe müssten überarbeitet werden
- die Bewertung der Einsendeaufgaben ist nicht immer nachvollziehbar, abhängig vom Korrektor
- mehr Präsenzphasen wären gut (z. B. im 1. Semester)
Bewertung lesen
Christel
Alter 56-60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 15.08.2018

Sehr zu empfehlen, mit einer kleinen Einschränkung

Jessica, 15.08.2018
Erwachsenenbildung (M.A.)
4.9
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Das bisherige Studium hat meinen Horizont deutlich erweitert und es macht wirklich Spaß. Die Betreuung ist sehr gut, sehr geduldig und freundlich. Die Inhalte der Skripten sind sehr auf den "Kaiserslauterer Ansatz" zugeschnitten, doch eine eigene Meinung wird ausdrücklich gewünscht und gewürdigt.
Man muss sich einfach bewusst sein, dass es ein Fernstudium ist und die Uni von einer tragfähigen Selbstlernkompetenz ausgeht. Die Uni pflegt also keinen intensiven Kontakt zu ihren Studenten. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann mehr als eine Präsenz pro Semester, um in einen engeren Austausch mit Studenten und Dozenten zu kommen.
Bewertung lesen
Jessica
Alter 46-50
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 15.08.2018