Guter FA-Lehrgang mit böser Überraschung am Ende

,
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
3.8

Pro:
- Überwiegend gute Vorträge - sowohl inhaltlich, als auch vom Vortragsstil.
- Gute Organisation während der Präsenzveranstaltungen.
- Ausführliche Skripten für den Fernunterricht: Insbesondere gut, um später einzelne Themen noch einmal nachzulesen. Für die Klausurvorbereitung sind die Skripten aber zum Teil zu umfangreich bzw. zu detailliert.
- Kostenloses Parken am Tagungshotel möglich (Holiday Inn Düsseldorf Airport - Ratingen).

Contra:
- Böse Überraschung am Ende: In 3 von insgesamt 4 Abschlussklausuren wurden teilweise andere Themen abgefragt als zuvor von den Referenten in den Präsenzveranstaltungen angekündigt wurde. Eine derartige Irreführung muss nicht sein: Dann wäre es fairer gewesen, die Klausurthemen gar nicht einzuschränken, statt die Teilnehmer auf eine falsche Fährte zu locken!
- Das Tagungshotel hat mir nur eingeschränkt gefallen, insbesondere die Qualität des Mittagessens einerseits und das Preis-Leistungs-Verhältnis andererseits passten überhaupt nicht zusammen. Ab dem 2. Veranstaltungstermin hat daher die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer auch nicht mehr im Hotel, sondern auswärts zu Mittag gegessen.
- Von einigen Teilnehmern wurde berichtet, dass an den beiden Klausurtagen im Hotel keine Zimmer mehr frei waren.
- Einige Skripten wurden, nachdem sie online gestellt wurden, nachträglich noch einmal korrigiert / überarbeitet. Aufgrund des Umfang des Kursmaterials (2 DIN A2-Ordner, doppelseitig gedruckt) werden hier unnötige Zusatzkosten verursacht, da die Teilnehmer die korrigierten/überarbeiteten Skripten noch einmal ausdrucken müssen.

Verbesserungsvorschläge:
- Entweder die im Kurs von den Dozenten angekündigten Themen dann auch tatsächlich in der Klausur abfragen oder Klausurthemen gar nicht mehr einschränken.
- Von Anfang an fehlerfreie Skripten zum Download anbieten, damit Skripten nicht mehrfach ausgedruckt werden müssen.
- Reihenfolge der Kursthemen ändern: Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll gewesen, als Einstieg zunächst das allgemeine Gesellschaftsrecht (Personen- und Kapitalgesellschaften) zu referieren und erst dann die spezielleren Gebiete zu lehren.
- Anderes Tagungshotel wählen oder mit dem Hotel wg. Qualität des Mittagessens und Zimmerangebot an den Klausurtagen sprechen, in der Hoffnung, das hier nachgebessert wird.
-Teilnehmerliste mit Kontaktdaten erstellen und in der ersten Kurseinheit verteilen.
- Die ausführlichen Skripten dahingehend überarbeiten, dass es einen Teil mit den wesentlichen Inhalten (insbesondere für die Klausurvorbereitung) und einen Vertiefungsteil gibt, damit sich die Teilnehmer neben dem Job zielgerichteter auf die Klausuren vorbereiten können.

  • Gute Studieninhalte, gute Vorträge (da teilweise sehr lebhaft)
  • In 3 von insgesamt 4 Abschlussklausuren wurden teilweise andere Themen abgefragt als zuvor von den Referenten in den Präsenzveranstaltungen angekündigt wurde. Überteuertes Mittagsessen im Tagungshotel.
  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    4.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    3.0
  • Flexibilität
    4.0
Chriko
Alter 41-45
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 25.06.2017

Kommentar des Instituts

Lieber Chriko,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback und die Verbesserungsvorschläge. Die Problematik mit den Eingrenzungen für die Abschlussklausuren wurden uns auch von anderen Teilnehmern übermittelt. Wir haben mit den jeweiligen Dozenten gesprochen und werden die Aufgabenstellungen künftig direkt vor oder kurz nach dem entsprechenden Vortrag erhalten, so dass die getätigten Aussagen noch „frisch“ sind. Für den Aufwand im Bezug auf die korrigierten Skripte möchten wir uns ebenfalls entschuldigen, sind aber bestrebt, unseren TeilnehmerInnen immer die aktuellsten Versionen inkl. der neusten Rechtsprechung zur Verfügung zu stellen. Ihren Vorschlag mit einem umfassenden „Vertiefungskript“ nehmen wir gerne auf und werden diesen mit der fachlichen Leitung erörtern.

Herzliche Grüße und viel Erfolg mit dem Fachanwaltstitel
Ihr Team der Fachseminare von Fürstenberg
Chriko
Alter 41-45
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 25.06.2017

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Peter , 29.03.2019 - Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
Adrian , 24.05.2018 - Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
Karl , 23.05.2018 - Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
Janina , 11.01.2018 - Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)
Max , 09.01.2018 - Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht (Zertifikat)