Die Zusammenarbeit mit dem Institut war problemlos

,
Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
3.0

Für den fortgeschrittenen IPR-Juristen waren die Kursinhalte z.T. zu oberflächlich, gerade im Bereich Int. Gesellschaftsrecht und Wettbewerbsrecht. Und da die Kursunterlagen für die Heimarbeit z.T. identisch in den Präsenzveranstaltungen wiederholt wurden, konnte auch in dem Präsenzteil dann nicht die erhoffte Vertiefung erfolgen.

  • reduzierte Präsenzpflichten
  • teilweise sehr weitgehende Identität zwischen Inhalten der Präsenz- und der Heimarbeitsteile; teils waren die Unterlagen (z.B. im Bereich Compliance) weitgehend aussagelos, eine Vorbereitung auf die Klausuren war anhand dieser Unterlagen nciht möglich
  • Studieninhalte
    2.0
  • Studienmaterial
    1.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    4.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    3.0
Lars
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 11.11.2016

Kommentar des Instituts

Vielen Dank für diesen Hinweis. Es ist wichtig, dass das Wissen in den Präsenzeinheiten angemessen vertieft wird, denn die Qualität der Inhalte ist das A und O. Bislang konnten wir die Erwartungen unserer Teilnehmer dahingehend erfüllen, doch werden wir gemeinsam mit den Dozenten Maßnahmen zur ständigen Verbesserung des Studienmaterials und der -inhalte erarbeiten.
Lars
Alter 36-40
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 11.11.2016

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Nadine , 23.11.2017 - Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
Alexander , 21.11.2017 - Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
Thomas , 18.11.2017 - Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
Marc-André , 22.08.2017 - Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)
Justus , 30.07.2016 - Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (Zertifikat)