Fernstudium Fachhochschulreife nachholen
9 Fernstudiengänge | 19 Bewertungen
chevron_right
chevron_left

Fachhochschulreife Fernstudium

Sie haben bereits Berufserfahrung gesammelt, möchten Ihre Kenntnisse jedoch erweitern? Eine Führungsaufgabe in Ihrem Unternehmen reizt Sie, Ihr Arbeitgeber setzt hierfür allerdings einen akademischen Abschluss voraus? Selbst wenn Sie sich bereitwillig für ein Fernstudium entscheiden, scheitert es oft an den Zulassungsvoraussetzungen. Schließlich verfügt nicht jeder Interessent über den höchsten Schulabschluss, die Allgemeine Hochschulreife. Die Fachhochschulreife löst dieses Problem auf elegante Weise. Sie erlaubt es Ihnen einerseits, an einer Fachhochschule zu studieren. Auf der anderen Seite bildet Sie das Fachhochschulreife Fernstudium in dem Bereich weiter, in dem Sie bereits praktische Erfahrungen sammeln konnten. Und das bequem vom heimischen Schreibtisch aus.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Die Inhalte Ihres Fachhochschulreife Fernstudiums richten sich nach Ihrer beruflichen Vorbildung. Haben Sie bereits im kaufmännischen Bereich gearbeitet, sollten Sie einen Fernkurs mit dem Schwerpunkt Wirtschaft wählen. Verfügen Sie über einen technischen Berufsabschluss, können Sie sich für einen Fernlehrgang in der Fachrichtung Technik entscheiden. Bevor Sie in die fachspezifischen Inhalte eintauchen, steht zuvor Lernstoff aus dem Bereich der Allgemeinbildung auf Ihrem Lehrplan. Folgende Inhalte erwarten Sie bei Ihrem Einstieg in Ihr Fachhochschulreife Fernstudium:

Beliebteste Fernstudiengänge

Fernakademie für Erwachsenenbildung
access_time24 - 36 Monate
100% Weiterempfehlung
1 Bewertung
ILS - Institut für Lernsysteme
access_time24 - 36 Monate
100% Weiterempfehlung
2 Bewertungen
ILS - Institut für Lernsysteme
access_time24 - 36 Monate
100% Weiterempfehlung
3 Bewertungen

Fragen & Antworten von Studierenden

Sie interessieren sich für das Fachhochschulreife nachholen Fernstudium? Erfahren Sie hier, was andere bewegt!
Es wurden noch keine Fragen zu dem Fernstudiengang gestellt.
Sie haben eine Frage? Stellen Sie Ihre Frage und erhalten Sie Antworten von aktuell Studierenden.

Ablauf & Abschluss

Das Fernstudium zur Fachhochschulreife absolvieren Sie von zuhause aus. Ihre Fernschule sendet Ihnen monatlich Studienhefte mit den Inhalten der einzelnen Lernbereiche zu. In jedem Fach kontrollieren Sie Ihren Lernfortschritt, indem Sie Einsendeaufgaben lösen. Die Ergebnisse dieser Aufgaben finden sich auf Ihrem Abschlusszeugnis wieder, welches Sie nach bestandenem Fernunterricht von Ihrem Institut erhalten.
Sie sind nun bestens auf die staatliche Prüfung, die sogenannte Externenprüfung, vorbereitet und können sich hierfür an einer Schule in Ihrer Nähe anmelden. Einige Bildungsträger bieten Ihnen Kooperationen mit Partnerschulen an und richten ihren Lernstoff speziell auf deren Prüfungsanforderungen aus. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie nicht am Prüfungsstoff vorbei lernen und sich gezielter auf die Prüfungssituation vorbereiten können.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Zur staatlichen Prüfung der Fachhochschulreife dürfen Sie sich erst anmelden, sobald Sie einen Realschulabschluss vorweisen können. Bei Ihnen ist dies noch nicht der Fall? Keine Bange! Die Fernschulen stellen Ihnen unterschiedliche Lehrgänge zur Verfügung, in denen Sie einen Realschulabschluss direkt nachholen können. So bietet die SGD Fernschule neben einem Kompakt-Kurs einen Kombi-Kurs für beide Schulabschlüsse an. Bei der ILS können Sie zwischen dem 1. Einstieg mit Hauptschulabschluss, dem 2. Einstieg mit Realschulabschluss vor mehr als 5 Jahren und dem 3. Einstieg mit Realschulabschluss vor weniger als 5 Jahren wählen.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Sie möchten sich beruflich entwickeln und beispielsweise vom Facharbeiter zum Ingenieur aufsteigen? Ihnen fehlt jedoch die Hochschulzugangsberechtigung, um ein benötigtes akademisches Studium zu beginnen? Das Fernstudium zur Fachhochschulreife kann Ihnen weiterhelfen. Da Sie den Lernstoff von zuhause aus absolvieren, erfordert das Fernstudium von Ihnen Disziplin und Organisationsvermögen. Ihr Fernkurs nimmt einen großen Teil Ihrer Freizeit ein, weshalb Sie diese Zusatzbelastung mit Arbeit und Familie in Einklang bringen müssen.

Neben berufsspezifischen Fächern bereitet Sie das Fernstudium vor allem durch allgemeine Lerninhalte auf die staatliche Prüfung vor. Wenn Sie sich schon zu Schulzeiten nicht für Mathe, Deutsch und Geschichte begeistern konnten, werden Ihnen diese Studieninhalte im Einzelstudium schwerfallen. Liegt Ihre Schulzeit bereits mehrere Jahre zurück, sollten Sie ein gewisses Maß an Geduld mitbringen, um sich wieder daran zu gewöhnen, die Schulbank zu drücken.

  • Bewertungs Kriterium ID: 2
    Sprachbegabung
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 4
    Disziplin
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 6
    Belastungsfähigkeit
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftl. Verständnis
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 12
    Wirtschaftliches Denken
    5/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Nachdem Sie die Fachhochschulreife erworben haben, dürfen Sie mit einem akademischen Studium an einer Fernhochschule oder einer Präsenzuniversität beginnen. Hierdurch ergeben sich für Sie attraktive Aufstiegsmöglichkeiten. Viele Unternehmen legen für Führungspositionen Wert darauf, dass Sie ein fachlich passendes Hochschulstudium abgeschlossen haben. Ihre Gehaltsaussichten steigen je nach Branche ebenfalls. Zusätzlich zeigen Sie durch Ihre Weiterbildung, dass Sie mit Mehrbelastungen umgehen können und sich weiterentwickeln wollen.
Selbst wenn Sie nicht weiterstudieren möchten, bietet Ihnen die Fachhochschulreife Karrieremöglichkeiten. Im öffentlichen Dienst erhalten Sie hierdurch beispielsweise die Möglichkeit, eine Laufbahn im gehobenen Dienst einzuschlagen.

Vorteile des Fernstudiums Fachhochschulreife nachholen

  1. Verfügen Sie noch nicht über einen mittleren Bildungsabschluss, können Sie bequem zwei Schulabschlüsse durch einen Kombi-Studiengang nachholen.
  2. Durch die Fachhochschulreife erhalten Sie auch ohne Abitur die Hochschulzugangsberechtigung, um ein akademisches Studium zu beginnen. Dies kann Ihnen neue Karrieremöglichkeiten eröffnen.
  3. Ein Fachhochschulreife Fernstudium können Sie in einer Fachrichtung absolvieren, die zu Ihrer beruflichen Erfahrung passt.

Nachteile des Fernstudiums Fachhochschulreife nachholen

  1. Sie schließen Ihren Fernlehrgang mit einem institutsinternen Zeugnis ab. Die Fachhochschulreife erhalten Sie erst nach der staatlichen Prüfung, für die Sie sich gesondert anmelden müssen.
  2. Je nachdem an welcher Schule Sie die Prüfung ablegen, können die Prüfungsanforderungen von den Ihnen vermittelten Inhalten abweichen.
  3. Liegt Ihre Schulzeit bereits einige Jahre zurück, kann es Ihnen schwerfallen, sich wieder in allgemeine Fächer wie Deutsch, Englisch und Mathematik einzuarbeiten.

Aktuelle Bewertungen

Interpretationsspielraum
Lukas, 24.02.2022 - Fachhochschulreife - Technik, ILS - Institut für Lernsysteme
Gute Betreuung
Michael, 26.01.2022 - Fachhochschulreife - Technik, ILS - Institut für Lernsysteme
Solider Lehrgang
Markus, 11.12.2021 - Fachhochschulreife - Wirtschaft und Verwaltung, sgd
Sehr gute Fernschule
L., 03.11.2021 - Fachhochschulreife - Wirtschaft, ILS - Institut für Lernsysteme
Sehr nette Ansprechpartner
Martina, 11.08.2021 - Fachhochschulreife - Wirtschaft, Fernakademie für Erwachsenenbildung
Mehr Schein als Sein...
Anonym, 03.08.2021 - Fachhochschulreife - Gesundheit, sgd
Preis-Leistung und Service
Christian, 06.04.2021 - Fachhochschulreife - Wirtschaft, ILS - Institut für Lernsysteme
Keine guten Prüfungsvorbereitung
Cindy, 16.12.2020 - Fachhochschulreife - Gesundheit, sgd
Erfahrungen und Weiterbildung
Denise, 10.12.2020 - Fachhochschulreife - Gesundheit, sgd
Ein Studium der anderen Art
Nicolas, 27.05.2020 - Fachhochschulreife - Elektrotechnik, sgd
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Fachhochschulreife nachholen wurden von 19 Studierenden wie folgt bewertet:
4.1
84%
Weiterempfehlung
Inhaltsverzeichnis