Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Taxation, Accounting, Finance" beim Anbieter "Euro-FH" dauert insgesamt 24 bis 32 Monate und wird mit einem Master abgeschlossen. Bisher haben 5 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 3.1 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Flexibilität und Studienmaterial wurden dabei besonders gut bewertet. 20% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Studienmodelle

Dauer
24 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Master
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernhochschule
www.euro-fh.de
Dauer
32 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Master
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernhochschule
www.euro-fh.de

Letzte Bewertungen

Thomas , 07.01.2019 - Taxation, Accounting, Finance (Master)
Patrick , 03.09.2018 - Taxation, Accounting, Finance (Master)
Thomas , 28.08.2018 - Taxation, Accounting, Finance (Master)
Eva , 03.08.2018 - Taxation, Accounting, Finance (Master)
Anonym , 09.07.2018 - Taxation, Accounting, Finance (Master)
Fernstudium Finanzbuchhalter

Im Finanzbuchhalter Fernstudium erwerben Sie wichtige Kompetenzen in einem Bereich, der für den unternehmerischen Erfolg in jeglicher Branche grundlegend ist. Sie werden zum gefragten Spezialisten und arbeiten mit dem Management des Unternehmens Hand in Hand zusammen. Durch Ihr Fernstudium eröffnen Sie sich vielseitige Aufstiegsmöglichkeiten und können die nächsten Karriereschritte gehen.

Alternative Studiengänge

Finanzbuchhaltung mit SAP® ERP
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
Betriebswirtschaftslehre – Accounting and Taxation
AKAD University
Bachelor of Arts (B.A.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.2
  • Studienmaterial
    3.6
  • Betreuung
    2.8
  • Online Campus
    2.5
  • Seminare
    2.4
  • Preis-/Leistung
    2.8
  • Digitales Lernen
    2.4
  • Flexibilität
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.1

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 3
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Schwerer als andere §8a Studiengänge

Thomas, 07.01.2019
Taxation, Accounting, Finance (Master)
3.6
Es handelt sich um einen Master nach §8a WPO der ermöglicht, sich BWL und Jura für das Wirtschaftsprüfer-Examen anrechnen zu lassen. Daraus ergeben sich diverse Auflagen der WP-Kammer (z.B. Inhalte) und ein sehr (!) hoher Schwierigkeitsgrad. Dies drückt sich auch in den vergleichweise hohen Abbrecherquoten aus (konkrete Zahlen von der Euro-FH werden nicht veröffentlicht, daher basiert diese Aussage auf eigenen Erfahrungen und Informationen von Mitstudenten in diesem Studiengang). Wenn man nicht das WP-Examen anstrebt, würde ich ganz klar von diesem Master abraten! Wenn man das WP-Examen anstrebt muss man sich vorher (!) bewusst machen, wie intensiv und anstrengend das im Vergleich zu einem "normalen" Studium ist (und auch im Vergleich zu manch anderen §8a Studiengängen).

Betreuung super. Unterlagen größtenteils auch. Hohe Flexibilität (natürlich kann man nicht jede Klausur jeden Monat schreiben, was erwarten manche Leute?! Alle zwei Monate erscheint ausreichend). Online Workshops werden zumindest teilweise angeboten und das Angebot wird ständig erweitert. Für die organisatorischen Grundbedingungen des Studiums also ein RIESEN Lob!

Schwierigkeitsgrad (im Folgenden Vergleiche ich den Euro-FH TAF mit anderen §8a Studiengängen, die jedoch Präsenz-Studiengänge sind! Das Modell des §8a Fernstudiums ist meines Wissens nach einzigartig in Deutschland. Ein Vergleich zu "normalen" Master Fernstudiengängen ohne §8a Akkreditierung erscheint mir nicht sinngemäß.):
Insbesondere im Vergleich zu anderen §8a Master-Studiengängen existiert keine Möglichkeit, vor allen Klausuren nochmal in einem Repetitorium Fragen zu klären (für wenige schon; allerdings kann man Fragen gut vorab per Email klären, jedoch eine Woche vorher) und "Schwerpunkte" (!) zu setzen. Insbesondere die fehlende Schwerpunktsetzung macht die Klausuren beim TAF teilweise undankbar, da die Klausurinhalte sich häufig nicht vollständig aus den direkten Unterlagen ergeben, und man auch keine "Vorjahresklausuren" hat (die Übungsklausuren waren größtenteils viel zu einfach). Der extreme Klausuren-Schwierigkeitsgrad resultiert aus Vorgaben der Wirtschaftsprüferkammer und ist auch gerechtfertigt, da man schließlich die WP-Anrechnung erhält! Man kann es sich indes mit anderen §8a Studiengängen m.E. etwas "dankbarer" gestalten, da hier für die wichtigen Klausuren vorab regelmäßig "Schwerpunkte" mitgeteilt werden. Insgesamt also nicht ganz so "dankbar" wie vergleichbare §8a Studiengänge.

Insgesamt ein sehr hoher Aufwand, der sich natürlich am Ende lohnt (deutlich höhere Chance, das WP-Examen zu bestehen). Im Fach Prüfungswesen wird man bereits solide auf das WP-Examen vorbereitet. Ob der extreme Zeitaufwand die Anrechnung von BWL/Jura für das WP-Examen rechtfertigt, muss jeder für sich selbst beurteilen. Auf jedenfall ist es der "sicherere" Weg im Vergleich zum Voll-WP.

Vor dem Hintergrund der anstehenden Modularisierung des WP-Examens bin ich nicht sicher, ob sich der Master zukünftig noch lohnt, oder man lieber das WP-Examen in zwei/drei Etappen bestreitet. Dies bleibt abzuwarten und sollte vorab intensiv mit den (sehr netten) Studiengangs-Betreuern besprochen werden.
Bewertung lesen
Thomas
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 07.01.2019

Sehr empfehlenswert

Patrick, 03.09.2018
Taxation, Accounting, Finance (Master)
4.7
Der Studiengang stellt sehr hohe Ansprüche an die Studierenden. Hoher Lernaufwand der sich aber im Arbeitsalltag auszahlt.
Erste berufliche Kenntnisse aus dem Bereich Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung oder aus dem Bankgeschäft (bspw. Firmenkundenkreditanalyse, Sicherheitenmanagement oder Risikocontrolling) sind bei zeitweise abstrakten Lerninhalten von Vorteil.
Die einzelnen Module bauen grundsätzlich aufeinander auf.
Bewertung lesen
Patrick
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 03.09.2018

Lernmaterial nicht auf Klausuren abgestimmt

Thomas, 28.08.2018
Taxation, Accounting, Finance (Master)
2.6
Leider sind die Lernunterlagen nicht auf die Klausuren abgestimmt.

Auch die Seminare werden teilweise nicht auf den Modulinhalt abgestimmt und betreffen andere Module.

In einigen Klausuren u.a. Unternehmensführung fällt mind. jeder 2 durch weil die Materialien einfach viel zu umfangreich sind und es nicht zielführend auf eine Klausur vorbereitet wird vielmehr ist es ein Modul in dem der ganze Bereich BWL/VWL abgefragt wird.
Bewertung lesen
Thomas
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 28.08.2018

Klausuren

Eva, 03.08.2018
Taxation, Accounting, Finance (Master)
2.3
Erstklassige Studienmaterialen, sehr guter Studienbetreuer. Man erreicht in HH immer jemanden für eine kompetente Antwort. Die Seminare sind nicht besonders sinnvoll, aber vermutlich von der WP-Kammer vorgeschrieben.
Bei der Beurteilung von Klausuren erhält man Expertisen ohne einer Auswertung der erreichten Punkte oder einer Note. Das wirkt ungerecht und könnte besser sein.
Angerechnet wird so gut wie nichts. Prüfungen können nur alle 8 Wochen abgelegt werden.
Es gibt in diesem Studiengang noch viele Aufgaben für die EFH zu erledigen.
Bewertung lesen
Eva
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 03.08.2018

Wenig Flexibilität - Sinnlose Präsenzseminare

Anonym, 09.07.2018
Taxation, Accounting, Finance (Master)
2.4
Die Seminare finden ausschließlich in Hamburg und das auch noch in HH Rahlstedt statt, Skype und Cam Konferenzen wohl ein Fremdwort, von den Inhalten ganz zu schweigen.

Alle Fächer sind aufgrund der Anlehnung an die Wirtschaftsprüferlkammer vorgegeben, kein Stück wird hier abgewichen oder Freiraum gegeben.

Klausurkorrekturen können nur in HH eingesehen werden.
Bewertung lesen
Anonym
Alter 26-30
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 09.07.2018