Gemischte Gefühle

,
Digitale Fotografie (Zertifikat)
3.6

Der Lehrgang "Digitale Fotografie" behandelt zwar auch Themen wie Bildgestaltung und fotografische Grundlagen, der Schwerpunkt liegt aber auf der digitalen Bildbearbeitung mit Photoshop Elements (PSE). Hier bekommt man einen guten Einstieg. Wichtige Themen wie z.B. die Ebenentechnik in PSE sind aber seltsamerweise nicht im Lehrgang enthalten.

Die Prüfungsaufgaben beschränken sich zum großen Teil auf das Beantworten von Fragen. Praktische Übungen müssen auch gemacht werden. Der Anteil an praktischen Übungen ist aber für meinen Geschmack zu gering.

Über die Betreuung kann man nicht meckern. Diese ist schnell und zielgerichtet.

Wer genügend Selbstdisziplin besitzt, kann sich das vermittelte Wissen auch mit drei bis vier Fachbüchern aneignen. Der Lehrgang hat jedoch den Vorteil dass man einen "roten Faden" hat dem man folgen kann und das eine Bewertung der Lernfortschrittes erfolgt. Das können einem Bücher in der Form nicht bieten.

Der Lehrgang versucht Fotografie und Bildbearbeitung zu verbinden. Meiner Meinung nach gelingt das nur bedingt. Entweder mehr Fotografie oder mehr Bildbearbeitung.

  • Korrekte und professionelle Durchführung der Lehrgangs
  • Zu wenig Praxisaufgaben, Lehrinhalte könnten umfangreicher sein.
  • Studieninhalte
    3.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    5.0
  • Online Campus
    3.0
  • Preis-/Leistung
    3.0
Kai
Alter 46-50
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 28.01.2016
Kai
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 28.01.2016

Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Stefan , 30.03.2017 - Digitale Fotografie (Zertifikat)
Yvonne , 01.11.2016 - Digitale Fotografie (Zertifikat)
Katja , 08.09.2016 - Digitale Fotografie (Zertifikat)
Karsten , 26.12.2015 - Digitale Fotografie (Zertifikat)
Erika , 28.01.2015 - Digitale Fotografie (Zertifikat)