Fremdsprachenkorrespondent Fernstudium

Sie möchten gerne mit Sprachen arbeiten, sind kommunikativ und kundenorientiert? Dann könnte das Fremdsprachenkorrespondent Fernstudium ideal zu Ihnen passen. Während des Fernlehrgangs eignen Sie sich das Fachwissen an, um professionell übersetzen und internationale Kunden betreuen zu können. Neben den sprachlichen Fächern stehen auch kaufmännische Themen auf dem Programm. Damit sind Sie bestens gerüstet, um in Unternehmen jeglicher Branchen die Aufgabe des Fremdsprachenkorrespondenten übernehmen zu können.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Bei den verschiedenen Fernschulen können sich die einzelnen Inhalte des Fremdsprachenkorrespondent Fernstudiums leicht voneinander unterscheiden. Grundsätzlich bereiten Sie die angebotenen Fernstudiengänge jedoch alle auf die Prüfung der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor. Daher stehen bei allen Fernlehrgängen folgende Themen auf dem Lehrplan:

  • Allgemeinsprachliches Englisch
  • Hörverständnis
  • Mündliche und schriftliche Sprachproduktion
  • Vokabel- und Grammatikübungen
  • Landeskunde
  • Handelsenglisch
  • Betriebswirtschafts- und Handelslehre
  • Übersetzung wirtschaftsbezogener Texte
  • Diktate
  • Telefonieren
  • Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

4 Fernstudiengänge

Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
15 Monate
4.3
95% Weiterempfehlung
3.8
71% Weiterempfehlung
Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
15 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
15 Monate

Ablauf & Abschluss

Das Fremdsprachenkorrespondent Fernstudium dauert 15 Monate. Pro Woche sollten Sie eine Lernzeit von 9 Stunden einplanen. Das Studienmaterial bekommen Sie regelmäßig per Post zugeschickt. Zu Beginn erhalten Sie ein Studienpaket mit den ersten Studienheften, einem Lehrbuch sowie mehreren Audio-CDs für die Hörverständnisübungen. Im Selbststudium erarbeiten Sie sich dann von Lektion zu Lektion neue Vokabeln und Grammatikkenntnisse. Am Ende der einzelnen Lektionen erwartet Sie meist eine Einsendeaufgabe. Diese bearbeiten Sie und schicken sie per E-Mail oder per Post an Ihren Fernlehrer. Einige Fernschulen wie die SGD bieten ihren Studenten einen Online-Campus, über den Sie sich unkompliziert mit Ihren Kommilitonen und Ihrem Dozenten vernetzen können.

Um Ihre Aussprache zu üben, finden Telefongespräche mit Ihrem Fernlehrer statt. Manche Fernakademien bieten zudem ein mehrtägiges freiwilliges Präsenzseminar an. Hier können Sie Ihr Sprachgefühl verbessern und Fragen zur anstehenden IHK-Prüfung stellen. Bestehen Sie die IHK-Prüfung, dürfen Sie die Berufsbezeichnung „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent (IHK)“ führen. Zusätzlich erhalten Sie von Ihrer Fernschule ein institutsinternes Zertifikat, das die genauen Studieninhalte ausweist. Auf Wunsch stellen Ihnen die meisten Anbieter außerdem ein Zertifikat in englischer Sprache aus.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Das Fremdsprachenkorrespondent Fernstudium kostet durchschnittlich 2.000 €. Zusätzlich können noch Gebühren für die IHK-Prüfung anfallen. Diese liegen je nach Bundesland um die 300 €.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Fernstudium zum Fremdsprachenkorrespondenten sind solide Englischkenntnisse. Um die IHK-Prüfung absolvieren zu können, benötigen Sie häufig eine abgeschlossene Ausbildung. Viele Industrie- und Handelskammern lassen Sie allerdings auch mit dem im Fernstudium erworbenen kaufmännischen Wissen zur Abschlussprüfung zu.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Als angehender Fremdsprachenkorrespondent sollten Sie vor allem über Kommunikationsstärke und Fremdsprachentalent verfügen. Um das Fernstudium erfolgreich zu meistern, sind Eigenschaften wie Organisationstalent, Disziplin und die eigene Motivationsfähigkeit wichtig. In Ihrem beruflichen Alltag ist zudem ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung gefragt. Sie sollten flexibel auf Ihren Gesprächspartner eingehen können und Freude am Kontakt mit anderen Menschen haben. Welche weiteren persönlichen Anforderungen ein Fremdsprachenkorrespondent erfüllen sollte, sehen Sie in diesem Video:

  • Sprachbegabung
    10/10
  • Disziplin
    6/10
  • Kulturelles Interesse
    7/10
  • Kommunikationsstärke
    9/10
  • Sozialkompetenz
    7/10

Alternativen

Alternativ zum Fremdsprachenkorrespondent Fernstudium können Sie auch einen Fernlehrgang zum Staatlich geprüften Übersetzer absolvieren. In der Regel können Sie unter den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch wählen. Die Übersetzer Lehrgänge konzentrieren sich weniger auf Bürokommunikation und kaufmännische Aspekte, sondern fokussieren sich auf den praktischen Spracherwerb. Lehrinhalte sind daher zum Beispiel Textproduktion, Übersetzen von Wirtschaftstexten oder Verhandlungsdolmetschen.

Beruf, Karriere & Gehalt

Als Experte für Sprache und Kommunikation können Sie nach Ihrem Fernstudium in vielen Branchen arbeiten. Ob im Tourismus, in der Logistik, bei internationalen Organisationen oder in der Industrie, viele Unternehmen arbeiten global und sind auf Fremdsprachenkorrespondenten angewiesen.

Zu Ihren Aufgabenfeldern gehört es je nach Arbeitgeber, Beschwerden der internationalen Kunden zu managen, Aufträge aus dem Ausland zu bearbeiten oder Lieferscheine und Zolldokumente zu prüfen. Bei Messen und Konferenzen dolmetschen Sie oder fertigen im Büro Produktbeschreibungen und Aufbauanleitungen in Englisch an.

Wie viel Fremdsprachenkorrespondenten verdienen, ist unter anderem vom Arbeitgeber und der Berufserfahrung abhängig. Berufseinsteiger erhalten durchschnittlich 1.900 € brutto pro Monat. Nach einigen Jahren im Beruf liegt das Monatseinkommen bei rund 2.900 € brutto.

Pro

Ein Fernstudium zum Fremdsprachenkorrespondenten bietet Ihnen:

  1. Flexibilität beim Lernen.
  2. Hilfe durch den Studienservice und Ihren Fernlehrer.
  3. freiwillige Präsenzveranstaltungen, bei denen Sie Ihre Aussprache verbessern können.
  4. die Möglichkeit, sich neben Beruf und Familie weiter zu bilden.
  5. einen anerkannten IHK-Abschluss.

Contra

Allerdings gilt es folgende Aspekte vor Beginn des Lehrgangs zu beachten:

  1. Sie sind beim Lernen hauptsächlich auf sich alleine gestellt und müssen sich stetig motivieren.
  2. Sie haben wenig Möglichkeiten Ihren sprachlichen Ausdruck zu perfektionieren.

Aktuelle Bewertungen

Sabrina , 06.05.2019 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Charline , 06.05.2019 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Maike , 10.04.2019 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Sebastian G. , 01.03.2019 - Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in - Englisch (IHK)
Lyuba , 14.01.2019 - Geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in - Englisch (IHK)
Anne , 17.12.2018 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Mara , 13.12.2018 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Janine , 13.12.2018 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Linda , 13.12.2018 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)
Silvia , 13.12.2018 - Fremdsprachenkorrespondent - Englisch (IHK)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Fremdsprachenkorrespondent wurden von 92 Studenten wie folgt bewertet:

4.1
85% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
Seite 1 von 1

4 Fernstudiengänge

Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
ILS - Institut für Lernsysteme
IHK-Abschluss
15 Monate
4.3
95% Weiterempfehlung
3.8
71% Weiterempfehlung
Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
Fernakademie für Erwachsenenbildung
IHK-Abschluss
15 Monate
4.1
100% Weiterempfehlung
Fremdsprachenkorrespondent - Englisch
HAF - Hamburger Akademie für Fernstudien
IHK-Abschluss
15 Monate