Perfekt für mich!

,
Grafik-Designer MAC (Zertifikat)
4.8

Guten Abend,

ich belege derzeit den Kurs "Staatlich geprüfter Grafikdesigner /MAC" an der Studiengemeinschaft Darmstadt. Ich bin mittlerweile im 8. Monat und muss sagen, es gefällt mir bisher richtig gut.

Ich habe vor der sgd bereits einmal begonnen das selbe an einer privaten Schule in Hamburg zu studieren. Leider habe ich es damals nicht geschafft dort zu Ende zu studieren, aber ich kann dadurch auch ein paar Vergleiche zu einer "richtigen" Schule ziehen. Richtige Schule im Sinne von, vor Ort sein und Räumlichkeiten zu besuchen.

Vorab muss ich sagen, dass ich mich schon damals, als ich noch zur Schule gegangen bin (6./7. Klasse), für Grafik Design interessiert habe und mich dementsprechend auch schon mit den Programmen von Adobe auseinander gesetzt habe. Es wurde mit der Zeit zu einem Hobby und am Ende meiner Schullaufbahn wurde mir klar, ich will mein Hobby zum Beruf machen.
Was ich damit sagen will, ich habe mir das meiste von Anfang an selbst beigebracht, mit Tutorials und dem ein oder anderen Buch.

Wenn es bei dir genauso ist, dass du dir selbst etwas beibringen kannst und Spaß an dem hast was du studieren möchtest (was sowieso sehr wichtig ist), dann ist ein Fernstudium an sich schon mal die perfekte Lösung für dich. Hinzu kommen natürlich die Zeit, von der du genug brauchst um das stemmen und Disziplin, dich auch immer ran zu setzen, weil du niemanden hast der dir Abgabetermine vorgibt, oder dir im Nacken sitzt und Druck macht.

Nun zur sgd.
Als erstes beginnen wir mit dem Service/ der Betreuung. Die sgd ist bis jetzt immer für alle Fragen offen gewesen und man hat immer einen Ansprechpartner. Man bekommt auch einen persönlichen Ansprechpartner, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn man ein Anliegen hat. In der Regel war meine Ansprechpartnerin immer sehr gut zu erreichen und wenn der/diejenige mal gerade nicht im Haus ist, wird man mit der Vertretung verbunden und auch die sind natürlich immer freundlich und kompetent.
Ich hatte noch kein einziges Problem, oder negative Erfahrung. Das Team ist sehr flexibel. Zum Beispiel wollte ich einmal den Termin verschieben, wann meine Zahlung monatlich abgebucht wird. Dem wurde sofort nachgekommen. Ohne wenn und aber.
Letztes Jahr musste ich auch ein halbes Jahr pausieren, weil ich auf der Arbeit zu viel zu tun hatte und nebenbei noch meinen Führerschein gemacht habe. Auch das war ohne Probleme möglich und wurde sofort in die Wege geleitet. Die Zahlung wurde für ein halbes Jahr pausiert und ich konnte mich in Ruhe auf andere Sachen konzentrieren. Die Materialien (Hefte), die bereits zu mir geschickt worden sind, konnte ich trotzdem in der Zeit bearbeiten und einsenden. Was ich auch super fand.

Die sgd hat ein Internetportal über dem man seinen aktuellen Stand, Emails an die Dozenten etc. verfolgen kann und dafür sogar eine zugehörige App. Das ist sehr praktisch, falls man mal keinen Rechner zur Seite hat und trotzdem nachschauen möchte welche Note man bekommen hat, oder man seinem Dozent eine wichtige Frage stellen muss.

Neben dem Austausch mit Dozenten kann man sich in diesem Portal auch mit anderen Kursteilnehmern austauschen. Das ist sehr angenehm falls man kleinere Fragen hat und dafür nicht extra den Dozenten anrufen will. So kann man sich gegenseitig helfen und vielleicht auch voneinander lernen.
Zum Thema Dozenten. Man erreicht die Dozenten und Dozentinnen wunderbar über Email und Telefon. Sie sind sehr nett und kompetent. Ich weiß nicht wie es bei anderen Kursen ist, aber bei meinem ist es so, dass die meisten Dozenten Hauptberufliche Grafik Designer oder ähnliches sind. Das heißt es sind auf jeden Fall Leute vom Fach die auch viel praktische Erfahrung von dem haben was sie dort bewerten.

Das Studienmaterial wird in Form von Heften geschickt und muss durchgearbeitet werden. Zwischendrin bekommt man Aufgaben um das gelernte zu verinnerlichen. Am Ende wird man mit einer Art Kontrolle getestet und benotet. Man kennt es eigentlich so aus der Schule von Arbeitsheften und Lehrbüchern. Nur, dass es nicht stumpf und plump geschrieben wurde, sondern auch ein bisschen Witz und Lockerheit dabei sind. Ich finde das sehr wichtig, da man erstmal nichts weiter hat außer die Lernhefte und deshalb sollte das auch so attraktiv wie möglich gestaltet werden.

Zum Stoff kann ich soviel sagen, dass mir genau das gleiche beigebracht wird wie an der Privatschule in Hamburg an der ich war. Es ist 1:1 dasselbe.
Auch im allgemeinen ist es fast genauso wie an einer richtigen Uni.

Fast.

Die einzigen Unterschiede sind halt, dass man..

..Keine Dozenten in der Nähe hat, aber diese trotzdem so ziemlich immer und schnell erreichen kann. Per Email/Telefon.

..Keine Räumlichkeiten hat in denen man arbeiten kann, außer sein eigenes Zuhause. Was nicht unbedingt ein Nachteil sein muss, aber sein kann. And er Uni in Hamburg hatten wir zum Beispiel Räume die wir nutzen durften, wie Fotostudio (inkl. Kameras ausleihen), Computerraum (iMacs, Drucker die wir nutzen durften). Das gleicht sich aber aus mit den Kosten, die man durch ein Fernstudium an der sgd einspart.
In Hamburg habe ich für einen Monat das DREIFACHE bezahlt, als jetzt an der sgd.

..Keine Vorträge von Agenturen, anderen Grafik Designern etc. hat, die man besuchen kann und somit auch keine Kontakte in der Branche knüpfen kann. Was auch kein Nachteil sein muss, da es heutzutage etliche Portale im Internet gibt über die man Aufträge finden kann. Ohne dort über dritte ranzukommen.

Im großen und ganzen bin ich super zufrieden mit der sgd. Ich bereue es nicht dort nochmal den Studiengang zum Grafik Designer in Angriff genommen zu haben. Es macht mir spaß, mir meine Zeit selbst einzuteilen und selbstständig zu arbeiten. Ohne sgd wäre es auch gar nicht möglich, da ich so ziemlich am A**** wohne. Mir fehlt es hier an nichts.
Es ist für mich auch relativ günstig im Gegensatz zur Uni in Hamburg und für das Geld was ich einspare, kann ich mir alle nötigen Sachen, die ich brauche, selbst holen.

Ich empfehle jedem, der gerne von zuhause aus studieren möchte so einen Fernkurs zu belegen. Die sgd ist ein sehr gutes Institut dafür und nicht umsonst namhaft.

:-)

  • Sehr gute Betreuung, knackige Lernmaterialien, keine langweiligen Texte, schnelle Rückmeldungen, Preis/Leistung, freundlicher und zuvorkommender Service, riesiges Kursangebot
  • Bis jetzt noch keine Contras
  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    5.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    5.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Flexibilität
    5.0
Martin
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.05.2019
Martin
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2017
Geschrieben am 13.05.2019

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Matteo , 08.08.2019 - Grafik-Designer MAC (Zertifikat)
Kristina , 14.05.2019 - Grafik-Designer MAC (Zertifikat)
Randy , 05.02.2019 - Grafik-Designer MAC (Zertifikat)
Peggy , 30.12.2018 - Grafik-Designer MAC (Zertifikat)
David , 05.12.2018 - Grafik-Designer MAC (Zertifikat)