COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    4.8
  • Betreuung
    4.6
  • Online Campus
    4.6
  • Seminare
    4.9
  • Preis-/Leistung
    4.6
  • Digitales Lernen
    4.6
  • Flexibilität
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.7

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 11 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 3
  • 6
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 3 von 3

Ein super Lehrgang !

Michael, 27.11.2019
Assistenzhundetrainer (Zertifikat)
5.0
Kontakt zum Sekretariat - tadellos
Lerninhalt - mega umfangreich !
Praxisseminare- sehr spannend und immer wieder schön dort gewesen zu sein!
Dozenten in diesem Lehrgang - klasse Menschen und fachlich absolut kompetent!

Bisher die beste Fortbildung, die ich besucht habe.

Nach reichlicher Überlegung finde ich keinen Kritikpunkt den ich erwähnen könnte.

Ein großes Lob an die Dozenten Annabelle und Sonja, macht weiter so!
Bewertung lesen
Michael
Alter 26-30
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 27.11.2019

Mal gute, mal weniger gute Erfahrungen!

Hans Jürgen, 12.03.2017
Assistenzhundetrainer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Lehrkräfte sehr gut!
Studienmaterial sehr gut!
Super korrektur!
Kontakt Dozenten Super!
Beratung u. Service des Instituts nicht so toll, nicht flexibel auf Veränderung reagierend, lassen Schüler Meinung bzw. Anliegen nicht gelten, machen es teilweise den Schülern schwer was Termine, Anmeldungen zu Prüfungen, Seminaren anbelangt!
Bewertung lesen
Hans Jürgen
Alter 51-55
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Geschrieben am 12.03.2017

Kritik-Punkte

Peter, 27.11.2016
Assistenzhundetrainer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Keine Prüfungsorte für die Facharbeit des AHT in der Schweiz. Bin ich nun bei der ATN in Dürnten/Schweiz angemeldet? Wohl eher in Bad Bramstedt/Germanien.

Falsch zugesandtes Skript, das nicht nur mit dem Durcharbeiten desselben, sondern auch mit einer Arbeit wie der Erstellung einer Internetseite verbunden war. Der "korrekte" Skript umfasste dann natürlich "nur" 165 Seiten und war damit der umfassendste überhaupt im Lehrgang.

Kurse, die man zusätzlich buchen wollte und nicht in EUR bezahlen konnte. Dies obwohl der Preis in CHF über 30% teurer war (und zu diesem Zeitpunkt) in den AGBs der ATN nirgends erwähnt wurde, dass Kursgebühren in der Währung der Domiziladresse bezahlt werden müssten (wie von ATN argumentiert).

Theoretische Prüfungsfragen, die sich auf Videos bezogen, ob 'Weissspitz' sich zwei oder dreimal über die Schnauze leckte als er 'Bambi' sah oder Abayomi drei oder vier Mal furzte nachdem sie von Ina gestreichelt wurde. Die Videos waren jedoch nur Bestandteil der monatlichen Lektionen und konnten an der Prüfung nicht angeschaut werden bzw. die Fallstudien lagen einem nicht vor.

"Kommunikation mit Kunden" wurde in unserem AHT-Lehrgang bis zur Vergasung abgehandelt: ein Skript, ein Seminar in der Schweiz und ein Seminar in D-Brad Bramstedt, das - wie es sich später herausgestellt hat - gar nicht hätte besucht werden müssen. Na ja, der "Ausflug" hat mich von der Schweiz mit Flug, Hotel, Mietauto, Essen etc. nur schlappe CHF 1'000.00 gekostet.

Kurs, die zwar für Schweizer Teilnehmer Pflicht sind, in der Datenbank aber nicht freigeschaltet sind.

Etc.
Bewertung lesen
Peter
Alter 46-50
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 27.11.2016
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020