Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.3
  • Studienmaterial
    4.1
  • Betreuung
    3.9
  • Online Campus
    3.9
  • Seminare
    4.1
  • Preis-/Leistung
    3.7
  • Digitales Lernen
    3.4
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 117 Bewertungen gehen 29 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 4
  • 70
  • 40
  • 3
  • 1 Stern
    0
Seite 2 von 12

Effizienz ist das Ziel

Julian, 12.09.2018
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
3.8
Die Hochschule versucht mit absolutem Engagement zu ermöglichen, alle relevanten Inhalte, so effizient wie möglich zu vermitteln. Das Studienmaterial ist das beste Beispiel, da es nicht nur durch den fachlichen Inhalt, sondern auch durch die Didaktik besticht. Sich nach einem anstrenden Arbeitstag in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, wird somit zu einem deutlich angenehmeren Unterfangen.
Bewertung lesen
Julian
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 12.09.2018

Studiengang für Projektmanager und Qualitätsing.

Rein, 11.09.2018
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
4.1
Kann die WBH und den Studiengang "Innovations- und Technologiemanagement" nur empfehlen. Tutoren/Dozenten antworten immer auf Fragen und die Prüfungen können alle zwei Monate geschrieben werden (sehr flexibel). Die Dozenten, die ich kennengelernt habe, haben eine Wirtschaftserfahrung als Background und sind dementsprechend sehr kompetent. Auch eine Pause von zwei Jahren(wie bei mir) ist kein Thema und man wird weiter betreut. Skripte sind auch als PDF verfügbar.
Bewertung lesen
Rein
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 11.09.2018

Keine Betreuung bei der Abschlussarbeit

Kim, 18.08.2018
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
2.8
Ich entschied mich für die Hochschule anhand der Bewertungen im Internet. Das Studium fing gut an, ich war bis zur Abschlussarbeit zufrieden. Natürlich bevorzugt man bei einer Abschlussarbeit ein Dozent, den man schon mal persönlich in einem Tutorium kennengelernt hat, um sich ein Bild machen zu können. Bei der Abschlussarbeit gab es jedoch keine Betreuung vom Dozent. Es wurde nur gesagt: „ich habe nichts anzumerken“ oder „ich habe nichts zu bemängeln“. Nachdem kein Input vom Dozenten kam, habe ich ihn direkt gefragt und leider kam nur zurück, dass er mir nicht helfen könne. Da habe ich mir die Frage gestellt, wieso so jemand ein Betreuer ist? Man sollte meinen, dass das die Aufgabe eines Betreuers ist. Bei der mündlichen Prüfung kam dann die Überraschung. Eine drei. Ich war sprachlos, ich dachte es gab nichts zu bemängeln. Ich habe den Präsidenten angeschrieben, der mich weitergeleitet hat an das Dekanat. Die Dame hat versucht das Problem zu verstehen und bot mir ein Termin an, um es zu klären. Beim Termin stand ich vor ihr und meinem Zweitprüfer. Alle Argumente die ich gebracht hatte, haben meinen Zweitprüfer und die Dekanin sprachlos gemacht, jedoch wollten sie sich das nicht anmerken lassen. Am Ende haben beide mich wiederholt gefragt, um auf Nummer sicher zu gehen, ob ich NIEMALS eine E-mail mit Anhang und Verbesserungsvorschlägen oder Kritik erhalten habe und ich habe gesagt, so ist es. Dann haben beide mir einen Widerruf empfohlen, was ja schon ein indirektes Geständnis ist. Aber wer will denn nach dem Studium Mehrarbeit anstatt sich zu freuen? Es kam auch kein Entgegenkommen ihrerseits. Garnichts. Der Fehler liegt klar auf der Hand. Eine Betreuung kann nicht aus „ich habe nichts anzumerken“ bestehen und mit einer bösen Überraschung enden. Wenn das die Arbeit eines Betreuers sein soll, dann sollte ich da auch als Betreuer arbeiten. Anscheinend kriegt man gut Geld für wenig Aufwand. Ich habe nicht umsonst mein Studium in verkürzter Zeit mit einem Notendurschnitt von 1,8 gemacht, um dann bei der Abschlussarbeit mit einer 3 zu bestehen!?! Kommilitonen habe ich gefragt wie es bei ihnen abgelaufen ist und die sagten mir, dass eine Betreuung mit Verbesserungsvorschlägen und Unterstützung stattgefunden hat. Zwischenzeitlich war das Abschlussfest. Ich habe mich für das Freuen entschieden. Seitdem sind etwa 11 Wochen vergangen. Ich habe der Hochschule so viel Zeit gelassen sich zu entschuldigen oder mir entgegenzukommen, wie sie auch teilweise für eine Klausurkorrektur brauchen. Haben sie aber nicht. Fazit: Ein Fernstudium ist eine gute Gelegenheit sich weiterzubilden, jedoch sollte die Hochschule genau betrachtet werden. Und diese Hochschule kann ich keinesfalls weiterempfehlen. Bei schlechten Bewertungen im Internet antwortet die Hochschule immer, man sollte sie direkt ansprechen. Jedoch hat das nichts gebracht. Heiße Luft. Für so hohe monatliche Kosten sollte man meinen, dass eine Betreuung überhaupt stattfindet und professionell verlaufen würde.

Pro: gilt nicht für alle Dozenten
Contra: sehr sehr lange Wartezeiten für eine Note. Hochschule schiebt es auf Dozenten, aber wenn man anruft ist die Note da, nur die Mitarbeiter kommen nicht dazu es einzutragen. Teilweise Sachen verschlampt, chaotisch, Mitarbeiter sind oft krank oder privat verhindert.
Bewertung lesen
Kim
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 18.08.2018

Unterstüzender Partner auf dem Weg zum Master

Matthias, 24.05.2018
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
4.6
Stehts gute Unterstützung beim Lernen. Die Betreuer haben mich immer zu Höchsleistungen angespront und so eine gute Masterthesis ermöglicht.

Im Besonderen war die Zusammenarbeit mit den Herren Isenmann und Geschka, welche mich durch die Vertiefungsarbeiten und die Masterthesis begleitet haben, wertvoll und lehrreich.
Der Umgang war immer wertschätzend und unterstüzend.

Ich kann ein Studium an der WBH und den Studiengang jedem empfehlen der sich mit Innovations- und Technologiemanagement beschäftigen möchte.
Bewertung lesen
Matthias
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 24.05.2018

Absolut empfehlenswert

Cindy, 24.02.2018
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
4.8
Hervorragende Möglichkeit neben der Arbeit sich weiterzuentwickeln. Man muss jedoch sich darauf einstellen, dass am Wochenenden oder nach Feierabend die Lust auf das Lernen vorhanden sein sollte ;-) Es lohnt sich auf jeden Fall.
Die Betreuung ist sehr gut. Die Tutoren sind schnell erreichbar und immer hilfsbereit, um die Fragen zu beantworten.
Die Studienmaterialien sind größtenteils leicht zu verstehen und enthalten viele Übungen, um das gelernte anzuwenden. Mit zusätzlicher Fachliteratur kann man bestimmte Punkte noch vertiefen.
Der Austausch mit den Studienkollegen während der Seminare/Repetitorien hat Spaß gemacht, da die solide Arbeitserfahrungen zu Interessanten und praxisnahe Gespräche aus verschiedenen Branchen geführt haben.
Bewertung lesen
Cindy
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 24.02.2018

Fraglich, ob es hält, was es verspricht

Thomas, 24.12.2017
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
3.0
Insgesamt habe ich gute Erfahrungen gemacht. Die Betreuung, insbesondere der Arbeiten war gut. Nachteilig war jedoch die sehr unflexible Anmeldung der Masterarbeit. Dabei wurde das gewünschte Thema, das mit dem Betreuer abgesprochen war, einen Tag vor Beginn der Bearbeitung abgewandelt.
Bewertung lesen
Thomas
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 24.12.2017

Guter mix aus Theorie und praktischer Anwendung

Sebastian, 21.12.2017
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
3.9
Sehr interessantes Studium mit gutem Mix aus Theorie und Praxis.

Gutes mix aus eigenständigem lernen und Anwesenheitspflicht.
Sehr praktische Anwendungen, generell gute bis sehr gute Dozenten; manchmal etwas lange Wartezeiten aber grundsätzlich gute Betreuung. Empfehlenswert!!!
Bewertung lesen
Sebastian
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 21.12.2017

Empfehlenswertes Aufbaustudium!

Stefan, 21.12.2017
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
4.9
Sehr gut strukturiertes Studium. Motivation und Zeitmanagement muss man selbst praktizieren können. Unterstützung seitens WBH war bis auf die Anmeldung jederzeit bestens. Nette Kontakte, da viele Studierende bereits im Berufsleben stehen, kann sehr gut mit geeigneten Praxisbeispielen gearbeitet werden. Dies hilft zum Beispiel bei der Projektarbeit. Alles in allem könnte es noch etwas preiswerter sein, aber die Qualität des gesamten Studiums schätze ich als Sehr gut ein!
Bewertung lesen
Stefan
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 21.12.2017

Positiv mit einigen wenigen Abzügen

Christian, 21.12.2017
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
3.8
Insgesamt kann ich fast nur positiv über die WBH berichten. Bis auf wenige Ausnahmen waren Studieninhalte und Betreuung wirklich gut. Besonders postiv möchte ich hervorheben, dass Klausuren dezentral an vielen Standorten geschrieben werden können. Verbesserungspotenzial sehe ich noch beim Online-Campus. Hier wäre eine App hilfreich über die man z.B. auch Terminbuchungen machen/einsehen kann ohne den Umweg über den Browser zu nehmen.
Bewertung lesen
Christian
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 21.12.2017

Hat mich im beruflichen Umfeld sehr weiter gebracht

Dietmar, 21.12.2017
Innovations- und Technologiemanagement (M.Sc.)
4.5
Die Fernstudiengänge sind gut organisiert und die Inhalte der einzelnen Studiengebiete sind aufeinander abgestimmt. Die Skripte und sonstige Unterlagen sind sehr gut für ein Selbststudium aufgebaut und bei Fragen und Unklarheiten ist zügig ein Tutor via Online-Portal zu erreichen. Ich würde jederzeit wieder an der WBH studieren!
Bewertung lesen
Dietmar
Alter 31-35
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 21.12.2017
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019