Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Informationssicherheit und IT-Risikomanagement" beim Anbieter "WBS AKADEMIE - Eine Marke der WBS GRUPPE" dauert insgesamt 30 Monate und wird mit einem Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 10.900 €¹. Bisher haben 38 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.4 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Flexibilität und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 92% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
30 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
10.900 €¹
Abschluss
Master of Science (M.Sc.) Abschluss wird vergeben durch : FH Burgenland
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studieninhalte
Offizielle Homepage des Fernstudienanbieters
https://www.wbsakademie.de/

Letzte Bewertungen

M. , 05.07.2024 - Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
A.M. , 05.07.2024 - Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
Michael , 27.03.2024 - Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
Peter , 16.07.2023 - Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
Gerhard , 29.06.2023 - Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
Fernstudium IT-Sicherheit

Im Fernstudium IT-Sicherheit erwerben Sie fundiertes Fachwissen auf einem der wichtigsten Gebiete der Informatik. Sie bilden sich zu einem gefragten Spezialisten in einer Branche weiter, in der gegenwärtig und auch in Zukunft ein großer Bedarf an qualifizierten Fachkräften besteht. In der IT-Sicherheit sorgen Sie mit einer speziell entwickelten Infrastruktur dafür, dass die wertvollen Daten kleiner und großer Unternehmen geschützt sind. Durch Ihren Abschluss eröffnen Sie sich spannende berufliche Perspektiven in einer vielseitigen und krisenfesten Wachstumsbranche.

Alternative Studiengänge

IT-Forensik
WINGS-Fernstudium
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Infoprofil
Sicherheit im Internet
openHPI
Zertifikat
Technical (Functional) Safety and Security
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Fraunhofer Academy
Zertifikat
IT-Sicherheit
Wilhelm Büchner Hochschule
Bachelor of Science (B.Sc.)
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?
¹ Alle Preise ohne Gewähr

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.6
  • Studienmaterial
    4.3
  • Betreuung
    4.5
  • Online Campus
    3.9
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.4
  • Digitales Lernen
    4.4
  • Flexibilität
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.4

In dieses Ranking fließen 38 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Fernstudiengang hat insgesamt 46 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Bewertungen filtern

  • 5
  • 26
  • 7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 12

Moderne Themen mit Steinzeittechnologie

M., 05.07.2024
Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
3.1
Die Online Plattform war das absolute Grauen. Die zur Verfügung gestellte wbs learnspace 3d Software war aus den gefühlten 2000er Jahren, für die es keine Smartphone App gibt, die nicht im Browser läuft und dem Rechner soviel Leistung abverlangt das die Lüfter permanent drehen.
Auch die Ton- und Bildqualität der Dozenten und Teilnehmer war wirklich schlecht. Dadurch hatten Teilnehmer und Dozenten nie die Kamera an, was auf der sozialen Ebene viele Nachteile mit sich bringt.
Desktop sharing war ein Glückspiel. Mal ging es - mal nicht. Die Aufzeichnungen der Vorlesungen gelang leider auch nicht immer. Besonders wenn man davon abhängig ist, ist das wirklich extrem nervig und benachteiligend, da der Stoff nicht nachholbar ist.

Die meisten Dozenten waren sehr kompetent, aber leider auch nicht alle. Besonders, wenn ein Dozent der deutschen Sprache mehr schlecht als recht mächtig ist, dann wird es auch im vermitteln von Wissen schwierig.

Alles in allem würde ich bei der WBS den M.Sc nicht noch einmal machen.
Schade eigentlich da ich mich sehr darauf gefreut hatte und mit knapp 9000 € auch nicht gerade günstig ist.
Bewertung lesen
M.
Alter 36-40
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Variante
Geschrieben am 05.07.2024

Interessantes Fernstudium mit Zukunftsblick

A.M., 05.07.2024
Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
5.0
Die einzelnen Module sind top aufeinander abgestimmt, die Dozenten sehr erfahren, die Themen hoch interessant.
Man wird aus Managementsicht durch die wichtigsten Themen des Studiums geleitet und hört viele neue Dinge.
IT Security ist eines DER modernen Themen der Wirtschaft.
Bewertung lesen
A.M.
Alter 51-55
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Variante
Geschrieben am 05.07.2024

Gut, aber mit Schwächen

Michael, 27.03.2024
Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
3.8
Das Studienmaterial und die Studieninhalte sind aktuell und können in der Praxis angewandt werden. Mit ein wenig Anpassung an das eigene Unternehmen können sie adaptiert werden. Zeitlich könnten die Module allerdings etwas besser verteilt werden. So war das Vorbereitungsmodul auf die Masterarbeit sehr stressig. Zwei Wochen länger hätten hier schon viel ausgemacht. Da der Studiengang in Zukunft jedoch voraussichtlich 2 1/2 Jahre dauern und 90 ECTS umfassen wird, könnte dies bereits umgesetzt sein.

Die Betreuung ist exzellent und sehr vorbildlich. Die Dozenten sind bei Unklarheiten online im LearnSpace, auf externen Plattformen oder per E-Mail erreichbar. Damit wäre man auch schon beim LearnSpace, der jedoch nicht mehr als ausreichend bewertet wird. Die Benotung ist auch nur dem Umstand geschuldet, dass das Programm sowohl für Windows als auch macOS verfügbar ist. Hier würde ich mir wünschen, dass auf ein anderes Tool wie z. B. BigBlueButton umgestellt wird, das als Open-Source-Software angeboten wird. Open Source ist auch ein gutes Stichwort für das digitale Lernen, das leider auch nur als ausreichend bewertet wird. Es wird eins der größten Lernmanagement-Systeme der Welt genutzt (Ilias), das im Prinzip nur als Dateiablage für PDFs genutzt wird. Hier wäre möglicherweise eine Umstellung auf Moodle zeitgerecht, da dies deutlich mehr Möglichkeiten bietet als Ilias. Insbesondere könnte man mit H5P sehr schöne Inhalte für das Studium erstellen. Dadurch könnten auch Prüfungsvorbereitungen mit direktem Feedback durchgeführt werden.

In dem Studiengang kommen die Vorteile einer FH zum Tragen, allen voran die Praxiserfahrung und -vermittlung der Dozenten. Die Dozenten waren zum Großteil sehr kompetent und sind auf Fragen eingegangen. Leider stammen viele aus dem gleichen Unternehmen, wenn auch anderen Standorten, was die Breite etwas einschränkt. Hier wäre es von Vorteil, auch Dozenten in Betracht zu ziehen, die in kleineren Unternehmen (KMU) arbeiten und diese mit Ressourcen, sei es Geld oder Mitarbeiter, anders umgehen müssen als Unternehmen mit teilweise Milliarden Euro Umsatz.

Die Flexibilität ist ebenfalls gegeben, aber aufgrund des LearnSpaces muss man aufpassen, da die Aufnahmen zum Teil nicht immer klappen. Das Thema Preis/Leistung muss jeder für sich selbst ermitteln. Für mich war es auf jeden Fall gut.
Bewertung lesen
Michael
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Variante
Geschrieben am 27.03.2024

Absolut empfehlenswert

Peter, 16.07.2023
Informationssicherheit und IT-Risikomanagement (M.Sc.)
4.9
Die Vortragenden sind sehr kompetent und auch für Diskussionen offen. Der große Unterschied zu "normalen" Schulen ist, dass die Vortragenden im jeweiligen Bereich wirklich tätig sind und daher den Stoff nicht nur aus Fachbüchern kennen, was den kompletten Unterricht natürlich viel interessanter macht.
Bewertung lesen
Peter
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Variante
Geschrieben am 16.07.2023
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2024