Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten (M.Sc.) DISC - TU Kaiserslautern Offizielle Webseite der Fernhochschule

Gesamtbewertung

14 Bewertungen von Teilnehmern

9 Berichte aus den letzten 2 Jahren im Rating
  • Studieninhalte 4.4 / 5
  • Studienmaterial 4.3 / 5
  • Betreuung 4.9 / 5
  • Online Campus 4.3 / 5
  • Seminare vor Ort 4.4 / 5
  • Preis-/Leistung 3.8 / 5
  • Gesamtbewertung 4.4 / 5
Lehrgangsdetails

Details zum Fernstudium

Das Fernstudium "Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten (M.Sc.)" beim Anbieter DISC - TU Kaiserslautern dauert insgesamt 30 Monate und wird mit einem Master-Abschluss abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 8.400 €. Bisher haben 14 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.4 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Studienmaterial, Betreuung, Online-Campus und Seminare vor Ort wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

  • Lehrgangsinhalte:
    • Ziele und Methoden psychologischer Forschung
    • Vermittlung von relevantem Grundlagenwissen in den Bereichen Lernen und Entwicklung, Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten
    • Grundlagen und Methoden der pädagogisch-psychologischen Diagnostik sowie spezifische Störungsbilder
    • Hochbegabung
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Gesamtdauer: 30 Monate
  • Gesamtpreis: 8.400 €

Quellen: Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht und eigene Erhebung

Erfahrungsberichte anzeigen mit:

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(9)
3 Sterne
(3)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)

Alle Berichte anzeigen

Aktuelle Erfahrungsberichte Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten (M.Sc.)

Seite 1 von 2
  • Ich bin sehr zufrieden mit der Wahl dieses Fernstudiums. Die Seminare werden von freundlichen und fachkompetenten Dozenten geleitet, die Studienbriefe eignen sich hervorragend für ein Selbststudium und die Betreuung durch das DISC während, sowie auch außerhalb der Seminare ist ausgezeichnet. Bei offenen Fragen wird hier im Gegensatz zu vielen anderen Kursangeboten stets freundlich, kompetent und schnell geholfen. Nach meinem ersten M.A. Studium an einer anderen dt. Hochschule, schneidet dieser... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Simon, 14.12.2016
    189 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Schade, dass das Onlineforum (aus verständlichen Gründen) nur zu sehr begrenzten Zeiträumen bedient wird. Die Auswertung der Klausuren und Einsendeaufgaben bzw. die Rückmeldung der Ergebnisse dauert bis zu drei Monaten. Die Studienmaterialien erscheinen aktuell und deren Autoren von hoher Kompetenz.

    Claus, 14.12.2016
    111 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Die Vortragenden sind sehr gut organisiert, kommen aus der Praxis und versuchen, an den verschiedenen beruflichen Hintergründen von uns Studierenden aufzubauen. Anschauungsmaterial zum konkreten Arbeiten war stets vorhanden. Schade finde ich, dass bei einem Semesterbeitrag von 1490 und Sozialgebühren von 90 Euro die Studienmaterialien nicht als Print zur Verfügung gestellt werden. Zudem ist die Masterarbeit mit 500 Eur hoch veranschlagt. Inwiefern das geändert werden kann weiß ich nicht. Insgesamt (samt Präsenzen) wird das Studium auf etwa 10.000 Eur kommen - in der Praxis werde ich das nicht mehr zurück einbringen. Obwohl das Studium genau das ist, was ich gesucht habe, kann ich noch nicht beurteilen, ob sich dieser große finanzielle Aufwand gelohnt hat. Die Anerkennung des Studiums ist zwar durch AQAS gegeben, einen kurz bezeichnenden Abschluss habe ich jedoch nicht damit, womit es Arbeitnehmern schwer fällt, mein - noch unbekanntes Studium - einzuordnen.

    Andrea, 14.12.2016
    109 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Der Studiengang eignet sich sehr gut zum Aufbau auf mein Heilpädagogikstudium. Lehrinhalte können in meinem Berufsfeld (Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie) direkt umgesetzt werden. Die Lehrkräfte sind sehr kompetent, ohne dabei "anzugeben", so wie ich es im Bachelorstudium erlebt habe. Sie sind stets bereit zur Unterstützung und Informationsaustausch. Sehr gute Betreuung und Beratung.

    Barbara, 13.12.2016
    103 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Vor allem gefallen mir die sehr gut strukturierten und spannenden Inhalte der Studienbriefe. Sie erleichtern das eigenständige Lernen, Spannende Inhalte, faire Klausuren, top engagierte Dozenten; ein etwas nerviger Nachteil: Relativ lange Wartezeiten bis Rückmeldung der Klausurergebnisse.

    Julia , 13.12.2016
    85 mal gelesen
  • Ich finde das ausgearbeitete Studienkonzept sehr gut, jedoch sollte z.B. das Studienmaterial auch als paper-Form versandt werden, da die Studiengebühren dementsprechend hoch sind. Die Ansprechpartner und Lehrkräfte wirken sehr kompetent und hilfsbereit/unterstützend.

    M., 13.12.2016
    86 mal gelesen
  • Studienbetreuung, Online- Forum, Dozenten, Inhalte, Studiengruppe und die Absprache mit den Studierenden sind vorbildlich. Insbesondere die Studienbetreuung gibt sich sehr viel Mühe uns individuell zu betreuen und auf unsere Probleme oder Situationen einzugehen. Einzig und allein der post-lastige Schriftverkehr bezüglich Bestätigungen, Anträge und Prüfungsergebnisse könnte verbessert werden.

    Maria , 13.12.2016
    91 mal gelesen
  • Der Studiengang ist sehr interessant. Die Inhalte sind spannend, um sich beruflich weiterzuentwickeln. Leider sind einige Lernhefte veraltet und die Bearbeitung bzw. Korrektur der Einsendeaufgaben nimmt viel Zeit in Anspruch. Zudem ist der Abschluss bzw. die Berufsbezeichnung nachdem Studiengang unklar, gerade da er noch relativ unbekannt ist.

    Svenja , 13.12.2016
    81 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Mit Hilfe der Studienbriefe konnte ich mich gut auf die Inhalte der Präsenzveranstaltungen und die Prüfungen vorbereiten. Die Präzenzphasen trugen zur Vertiefung des Wissens bei und zeigten die konkrete Praxisumsetzung auf. Die Dozenten wirkten sehr engagiert und interessiert an der Wissensvermittlung. Schön ist auch das Kennnenlernen der Mitstudierenden, ein Austausch untereinander wird durch die Präsenzphasen angestoßen.

    Mirjam, 13.12.2016
    104 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Seit letztem Jahr, Oktober 2013 studiere ich nun Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten. Nervig: Schon beim Einschreiben gab es Schwierigkeiten, da ich meinen Bachelor in den Niederlanden absolviert habe. Man sollte meinen, ein Bachelor ist international anerkannt; zudem musste ich für die Ausübung meines Berufes- Ergotherapeutin- mein erworbenes Diplom für 300 Euro in Düsseldorf amtlich überprüfen und anerkennen lassen. Weitere 50 Euro für eine Prüfung in Kaiserslautern w... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Anne, 07.11.2013
    1720 mal gelesen - Bericht für 90% hilfreich
Seite 1 von 2

Alternative Lehrgänge

Meistbewertete Lehrgänge

Alle Infos zum Studium Kinderpsychologie

Das Fernstudium der Kinderpsychologie vermittelt Ihnen Fachwissen über die Psychologie von Kindern von den ersten Lebensjahren bis zur Pubertät. Wenn Sie im pädagogischen Bereich als Lehrkraft, Erzieher oder Tagesmutter tätig sind, im Bereich der Jugendpflege arbeiten oder selbst Kinder haben, können Sie mit dem...