Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.9
  • Studienmaterial
    4.8
  • Betreuung
    4.6
  • Online Campus
    4.1
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.4
  • Digitales Lernen
    4.2
  • Flexibilität
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.6

Von den 58 Bewertungen gehen 35 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 11
  • 41
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 6 von 6

Mein Studium

Astrid Gabriela, 25.03.2013
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Zuverlässige Studienleiterin. Schnelle Rücksendung der korrigierten Arbeit. Konstruktive Kritik.
Würde persönliche Gespräche (1-2x/pro Jahr) mit Studienleiterin schätzen, damit meine ich an einem Tisch ein persönliches Gespräch führen können. Telefonieren aus der Schweiz zu teuer.

Bewertung lesen
Astrid Gabriela
Alter 51-55
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 25.03.2013

Kontakt zu Dozenten

Tania, 18.03.2013
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Leider hat sich meine Dozentin sehr kurzfristig - von heute auf morgen - für einen anderen Job entschieden. Von meinem neuen Dozenten habe ich keine direkten Kontaktdaten und es fehlt mir manchmal eine mehr persönliche Betreuung. Ansonsten bin ich aber sehr, sehr zufrieden und auch nach fast einem Jahr ist das Studium spannend - wenn ich auch zeitlich (und körperlich, wegen gebrochenem Knöchel) den Lehrheften etwas hinterherhinke :-)

Bewertung lesen
Tania
Alter 51-55
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 18.03.2013

Vermittelt solides Handwerkzeug

Bettina, 15.03.2013
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Geschrieben habe ich schon immer gerne. Ein Sachbuch und unzählige Artikel für Zeitungen flossen mir nur so aus der Feder. Aber mit meinem heimlichen Wunsch, einen Roman zu schreiben, kam ich einfach nicht weiter. All meine Versuche scheiterten und verliefen im Sand. Das frustierte mich maßlos, bis ich begriff: Mir fehlte einfach nur das richtige Handwerkszeug. Als ich dann auf die Romanwerkstatt der Schule des Schreibens aufmerksam wurde, fand ich genau das, was mir fehlte. Der Kurs vermittelt mir grundlegendes Wissen über die verschiedenen Genre, sowie über Planung und Aufbau eines Romans. Das hilft mir sehr. Ganz besonder schätze ich die sehr persönliche Zusammenarbeit mit meiner Studienleiterin, die mir sehr differeinzierte Rückmeldungen zu meinen Texten gibt. Daran habe ich schon unglaublich viel gelernt und vor allem Selbstvertrauen in mein Können und meinen eigenen Stil entwickelt.

Bewertung lesen
Bettina
Alter 46-50
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 15.03.2013

In die Tiefe der Kunst des Schreibens

Gerd, 15.03.2013
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich halte es für notwendig, alle Facetten des Schreibens zu erlernen oder zumindest zu kennen, um aus der Vielfalt das herauszupicken, dass einem für das eigene Projekt helfen kann.


Die Romanwerkstatt ist die Königsdisziplin der Lehrgänge in der Schule des Schreibens und bietet mir genau das, was ich erwarte. So bin ich auch bereit, dafür einen entsprechenden Preis zu zahlen.


Die Hefte sind sinnvoll aufeinander aufgebaut und ich lerne durch Übungen,Kontrollaufgaben und Einsendeaufgaben, die mir dann mein Studienleiter korrigiert. Ich bin mit ihm sehr zufrieden, da sein Urteil nicht pauschal, sondern individuell und konstruktiv ist.


Der Campus ist eine sehr gute und übersichtliche Einrichtung, die natürlich von der Teilnahme der aktiven Lehrgangsteilnehmer abhängt.
Ich bin froh, dass ich mich für den Lehrgang und das Institut entschieden habe. Es macht mir eine Menge Spass, zumal ich zeitlich flexibel arbeiten kann.

Bewertung lesen
Gerd
Alter 61-65
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 15.03.2013

Die unglaubliche Wichtigkeit der Betreuung

Beate, 10.03.2013
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Die Erfahrungen, die ich bis jetzt bei der Schule des Schreibens gemacht habe, sind durchwegs positiv, ich habe schon vor der Romanwerkstatt andere Kurse belegt und abgeschlossen. Die schriftlichen Unterlagen sind gut und verständlich aufgebaut, die Arbeitsschritte machen Sinn. Es ist allerdings enorm wichtig, dass man zu seiner persönlichen Studienbetreuung einen "guten Draht" findet, sowohl Studienleiter als auch -teilnehmer sollten daher unbürokratisch die Möglichkeit haben zu wechseln. Ich hatte zu Anfang der Romanwerkstatt einen Kursleiter, bei dem ich nie genau verstand, was er mir sagen wollte. Ich glaube, er konnte auch mit meinen Texten nichts anfangen. Als es dann zum Wechsel kam, wurde ich einer Studienleiterin zugeteilt, die meine Schwächen und Stärken sofort erkannte und mir dies auch zeigte. Das war sehr hilfreich und von da an ging mein Romanprojekt auch zügig voran.

Bewertung lesen
Beate
Alter 51-55
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 10.03.2013

Lieber spät als nie

Jacqueline, 08.03.2013
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich habe lange gezögert, mich zu so einem Kurs anzumelden. Aber ehrlic, es war eine sehr kluge entscheidung es doch zu tun. Ich denke wieder nach, mache Dinge, die ich schon lange nicht mehr getan habe, ich bin nervös (auf die SL- Bewertung warten) und ich habe Spaß. Spaß am Schreiben, aber auch am Forum. Es ist witzig und sehr inspiriend sich mit anderen zu unterhalten. Besonders nett finde ich, dass auch MItarbeiter der Schule da unterwegs sind. MIt dem Insitut selbst geht alles prima. Korrekturen dauern wenige Tage, Hilfe bekommt man zügig. Im Arbeitsmaterial sind winzige Fehler, aber da steh ich drüber (da ich auch viele mache). Ich bin sehr froh über ieber als nie. Danke.

Bewertung lesen
Jacqueline
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 08.03.2013

Insgesamt sehr zufrieden

Yazz, 27.09.2012
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Fernstudium an der Schule des Schreibens.

Qualität der Studieninhalte:

Von Prämissenfindung über Figuren- und Konfliktentwicklung bis hin zum Stil ist alles dabei. Mir persönlich scheint das Studium zu helfen. Woran ich das merke? Ich habe vorher einen Roman bis Seite 200 geschrieben und nicht verstanden warum es plötzlich nicht weiterging obwohl das Projekt mein größter Traum ist. Jetzt weiß ich, dass es an den nicht klar definierten Konflikten und an den Figuren lag und ich kann das Buch wieder angehen. Ob die Verbesserungen meinem Studienleiter oder dem Studienmaterial geschuldet sind? Fest steht, dass mich das gesamte Zusammenspiel angeregt hat... zum Nachdenken, zum Weiterentwickeln. Dementsprechend glaube ich, dass die Studieninhalte gut aufeinander abgestimmt sind.

Qualität der Studienhefte:

Ich habe zuvor bereits Kurse bei der SDS belegt. Manche Inhalte wurden in die Romanwerkstatt übernommen - z.B. Clustern. Vermutlich handelt es sich hierbei jedoch um "Kerninhalte", die jeder Teilnehmer mitnehmen sollte - für mich persönlich waren es leider ein paar Seiten zum Weiterblättern. Aber das ist eine sehr eigene Erfahrung.

In manche Lehrheften erschloss sich mir nicht an welchen Stellen sie aufeinander aufbauen. Dann wieder kamen mir manche Kapitel endlos vor obwohl ich das Gefühl hatte, die Sache schon lange begriffen zu haben. Daher nur vier Sterne.

Betreuung durch den Dozenten:

Meine Texte werden teilweise stark kritisiert, allerdings habe ich mir das nicht anders gewünscht. Nur durch Kritik lerne ich wie ich besser schreiben kann und die Kritik war bisher immer konstruktiv, die Verbesserungsvorschläge gut nachvollziehbar. Mir bringt es nichts wenn man mir sagt meine Texte seien gut nur weil man meine Gefühle schonen will - für mein Ego brauche ich kein Fernstudium, dafür habe ich Freunde :)

Online-Campus:

Auf dem Online-Campus gibt es viele Mitstudenten, die einem mit wertvollen Tipps, Ratschlägen und Kritik zur Seite stehen. Leider ist es bei meinem Fernstudiengang - "Romanwerkstatt" - schwierig, Einsendeaufgaben zur Diskussion freizugeben. Meistens kann man sich bei den Aufgaben entscheiden, ob man eine vorgegebene Situation bearbeiten will oder einen Auszug aus seinem eigenen Roman anpassen möchte. Ich ziehe letzteres immer vor. Wenn man sein Werk am Ende ernsthaft verkaufen will halte ich es nicht für sinnvoll Teile davon vorab in Foren zu posten. Sicher könnte ich für öffentliche Postings auch andere Sachen verwenden, aber dafür fehlt mir meist die Zeit. Daher nur vier Sterne, weil der Online-Campus für mich persönlich nicht einen so großen Stellenwert hat. Die Community ist allerdings (größtenteils) sehr nett und hilfsbereit!

Preis-/ Leistungsverhältnis:

Der Studiengang ist recht teuer. Allerdings darf man die Lektorate nicht vergessen. Wer schon mal woanders Seiten hat korrigieren lassen weiß, dass das auch schnell teuer werden kann.

Kundenbetreuung:

Schade, dass es hierfür keinen eigenen Punkt gibt. Ich habe IMMER sofort Hilfe erhalten. Ob es um eine Einsendeaufgabe ging, darum dass ich mein Passwort vergessen hatte, darum dass ich einige Monate in Verzug geriet... Ich habe immer freundliche Antwort erhalten mit einem guten Lösungsvorschlag. Ich arbeite selbst im Bereich Kundenbetreuung und kann nur sagen: Hut ab!

Fazit: Für das Erstlings-Werk finde ich den Studiengang perfekt und kann ihn ohne Gewissensbisse weiterempfehlen :)

Bewertung lesen
Yazz
Alter keine Angabe
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 27.09.2012

Genau, was ich mir erhofft hatte

Clemente, 27.09.2012
Große Romanwerkstatt (Zertifikat)
Bericht archiviert

Bisher finde ich in der "Romanwerkstatt" genau das, was ich mir erhofft hatte. Die exzellenten Studienhefte helfen mir dabei eine bereits fortgeschrittene Idee zu einem Roman so zu bearbeiten, zu gliedern und aufzubauen, dass sie, auch über mehrere hundert Seiten erzählt, die Spannung hält. Ich lerne hier wirklich eine Menge über den "Vertrag mit dem Leser", wie man ihn knüpft und wie man ihn einhält. Auch mit meiner Studienleiterin habe ich Glück. Sie versteht es mir sehr gut nachvollziehbar zu machen, an welchen Stellen meine Arbeit schon ganz gut ist und wo es noch hapert und da gibt es auch gleich noch wertvolle Anregungen, um besser zu werden.

Wie jeder Fernkurs oder überhaupt jeder Kurs ist auch dieser letztendlich so gut, wie man ihn sich selber macht. Zaubern kann die Romanwerkstatt nicht und es kommt darauf an, wie viel Bereitschaft man mitbringt dazu zu lernen, wie sehr man am Ball bleibt und wie gut man mit konstruktiver Kritik umgehen kann...aber die Hilfestellungen sind toll.

Bewertung lesen
Clemente
Alter keine Angabe
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 27.09.2012