Fernstudium Kriminologie

Im Fernstudium der Kriminologie erforschen Sie die Ursachen kriminellen Verhaltens. Sie gehen der Frage nach, warum Menschen straffällig werden und wie Verbrechen verhindert werden können. Dafür bedienen Sie sich Methoden aus verschiedenen Fachbereichen, wie den Rechtswissenschaften, der Soziologie und der Psychologie.

Welche Studieninhalte erwarten Sie?

Ein Kriminologie Fernstudium ist interdisziplinär ausgerichtet und verbindet Studieninhalte aus verschiedenen Fachbereichen. Vereinzelt finden auch wirtschaftswissenschaftliche Themen Beachtung in den Studiengängen. Als angehender Kriminologe untersuchen Sie allerdings keine einzelnen Straftaten, sondern hinterfragen die grundlegenden kulturellen und sozialen Gründe für Verbrechen. Die Inhalte der einzelnen Fernstudiengänge können sich je nach Schwerpunkt und Art des angestrebten Abschlusses voneinander unterscheiden. Grundlagenfächer des akademischen Kriminologie Fernstudiums sind in der Regel:

  • Allgemeine Kriminologie
  • Polizeiwissenschaft
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Geschichte der Kriminologie
  • Kriminalistik
  • Prävention
  • Jugendstrafrecht
  • Soziologie
  • Kriminalrecht
  • Polizeirecht

Studiengänge, an deren Ende ein institutsinterner Abschluss steht, beinhalten zum Beispiel folgende Themen:

  • Der Kriminalitätsbegriff
  • Geschichte der Kriminologie
  • Die Polizei aus kriminologischer Sicht
  • Strafrecht aus kriminologischer Sicht
  • Neue Formen des Strafens
  • Neue Wege in der Sicherheitspolitik
  • Neue Wege in der Kriminologie
  • Kriminalitätsdarstellung in den Massenmedien
  • Die Kriminalstatistik
  • Ausgesuchte Problemfelder der Kriminologie
  • Kriminalsoziologische Theorien
  • Freiheit und Sicherheit als zentrale Kategorien der Kriminalpolitik

2 Fernstudiengänge

Kriminologie und Polizeiwissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
Master
24 Monate
Social Policy and Criminology
The Open University
Bachelor of Arts (B.A.)
36 Monate

1 Fernstudiengang

Kriminologie
Laudius
Zertifikat
6 Monate

Ablauf & Abschluss

Master und nicht-akademische Kriminologie Fernstudiengänge sind in Deutschland selten. Ein Bachelor Fernstudium können Sie nur an der englischen Open University aufnehmen. Die Regelstudienzeit liegt bei 6 Semestern, das Master Studium können Sie in 4 Semestern absolvieren. In sogenannten Modulen bearbeiten Sie verschiedene Themengebiete. Diese sind in Vorlesungen, Seminare und Übungen gegliedert. Am Ende der Module schreiben Sie eine Hausarbeit oder eine Klausur.

Ihre Studienunterlagen erhalten Sie regelmäßig über den Online-Campus Ihrer Fernhochschule. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Dozenten und Kommilitonen auszutauschen oder Literaturempfehlungen einzusehen. Die Klausuren schreiben Sie entweder online oder reisen hierfür zu einem Studienzentrum beziehungsweise zum Standort Ihrer Hochschule. Je nach Studienanbieter sind zudem obligatorische Präsenzseminare im Studienverlaufsplan integriert. Um den Fernstudiengang abzuschließen, schreiben Sie im letzten Semester Ihre Bachelor- oder Masterarbeit. Anschließend verleiht Ihnen die Hochschule einen akademischen Grad, wie zum Beispiel den Bachelor of Arts (Honours) Social Policy and Criminology oder den Master of Criminology and Police Science.

Ein nicht-akademisches Fernstudium in Kriminologie dauert 6 Monate. Um ein institutsinternes Teilnahmezertifikat zu erhalten, legen Sie am Ende des Studiums eine Prüfung ab. Dabei kann es sich um eine Klausur oder um schriftliche Einsendeaufgaben handeln.

Was kostet Sie das Fernstudium?

Ein akademisches Kriminologie Fernstudium kostet Sie zwischen 4.000 € und 22.000 €. Nicht-akademische Fernstudiengänge gibt es auch schon für 300 €. Zusätzlich sollten Sie Extrakosten für die Anfahrt und die Übernachtung bei Präsenzseminaren einplanen.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um ein Fernstudium in Kriminologie aufnehmen zu können, richtet sich vor allem nach dem angestrebten Abschluss. Möchten Sie ein Bachelor Studium absolvieren, benötigen Sie meist das Abitur oder die Fachhochschulreife. An der englischen Open University können Sie „Social Policy and Criminology“ allerdings auch ohne Hochschulreife studieren. An der Ruhr-Universität Bochum (RUB) steht Ihnen der Kriminologie Masterstudiengang mit einer einjährigen Berufspraxis und einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelor Studium in einem dieser Fachbereiche offen:

  • Rechtswissenschaften
  • Psychologie
  • Sozialwissenschaften
  • Pädagogik
  • Erziehungswissenschaften
  • Medizin
  • Soziale Arbeit

Haben Sie lediglich vor, sich Fachwissen in Kriminologie anzueignen, bietet sich eine nicht-akademische Weiterbildung an. Bei der Fernschule Laudius können Sie zum Beispiel Kriminologie ohne besondere Beschränkungen studieren.

Sind Sie für das Fernstudium geeignet?

Für ein Fernstudium der Kriminologie sollten Sie über eine analytische Denkweise verfügen und gerne interdisziplinär arbeiten. Interesse an juristischen, politischen und kulturellen Themen ist daher Pflicht für dieses Studium. Belastungsfähigkeit und Kommunikationsstärke sind besonders gefragt, wenn Sie für Studien Strafgefangene befragen. Regelmäßige Besuche im Gefängnis gehören zu Ihrem Berufsalltag. Sie sollten daher keine Scheu haben, mit Kriminellen zu sprechen.

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Disziplin
    6/10
  • Belastungsfähigkeit
    8/10
  • Kommunikationsstärke
    8/10
  • Sozialkompetenz
    7/10

Kriminologen klären keine Verbrechen auf

Sie wollen aktiv Kriminalfälle lösen und Straftaten aufklären? Dann sollten Sie noch einmal darüber nachdenken, ob das Fernstudium der Kriminologie das richtige für Sie ist. Denn Verbrechensaufklärung ist nicht Aufgabe der Kriminologen, sondern von Kriminalisten und Polizisten. Für den Polizeidienst benötigen Sie allerdings ein Vollzeitstudium an einer Polizeiakademie. Im Fernstudium können Sie sich bislang leider nicht auf die berufliche Tätigkeit als Polizist vorbereiten. Weitere praktische Alternativen zum Kriminologie Fernstudium sind beispielsweise die Studiengänge Wirtschaftskriminalität oder Digitale Forensik.

Beruf, Karriere & Gehalt

Eine wichtige Aufgabe des Kriminologen ist die Forschung an Hochschulen oder bei Behörden des Strafvollzugsdienstes. Nach Ihrem Kriminologie Fernstudium untersuchen Sie zum Beispiel die Bedingungen im Justizvollzugsdienst oder entwickeln Präventionsmaßnahmen. Anhand von Datenerhebungen werten Sie Tatortberichte, Akten und Datenbanken, Expertenbefragungen, Studien und Literatur aus. Sie publizieren Ihre Ergebnisse in Fachzeitschriften und beraten Politiker, Polizei und Gerichte. In der Gerichts- und Bewährungshilfe, bei Bundes- und Landeskriminalämtern oder im Sozialdienst des Strafvollzuges finden sich ebenfalls viele Kriminologen. Weitere potenzielle Arbeitsstellen bieten die Justizverwaltung und die Rechtspflege. Außerdem können Sie auch auf selbstständiger Basis als Sachverständiger arbeiten.

 

Das Einkommen von Kriminologen unterliegt starken Schwankungen und ist unter anderem von der Berufserfahrung, dem Abschluss und dem Arbeitgeber abhängig. Bei Behörden und im Strafvollzug richten sich die Gehälter nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Durchschnittlich verdienen Absolventen des Kriminologie Studiums zwischen 4.000 € und 5.300 € brutto pro Monat.

Pro

Für ein Fernstudium der Kriminologie sprechen folgende Punkte:

  1. Das interdisziplinär ausgerichtete Studium bereitet Sie auf einen vielseitigen Beruf vor.
  2. Kriminologisches Fachwissen gewinnt immer größere Bedeutung für die Polizeiwissenschaften und die Prävention von Straftaten.

Contra

Diese Punkte sollten Sie noch einmal überdenken:

  1. Die Kosten für ein Kriminologie Fernstudium können sehr hoch ausfallen.
  2. Als Kriminologe lösen Sie keine Fälle und klären auch keine Straftaten auf, sondern erforschen die Gründe und Auswirkungen von Kriminalität. Möchten Sie lieber praktisch in der Verbrechensbekämpfung arbeiten, ist das Kriminologie Studium nicht das richtige für Sie.

Aktuelle Bewertungen

AGW , 13.06.2012 - Kriminologie (Zertifikat)

Das Preis-Leistungsverhältnis ist ok. Man erhält Skripte/Unterlagen, die gut aufgearbeitet sind und entsprechende Fragestellungen zum Lösen und Einsenden. Das Lösen der Fragestellungen ist mithilfe der jeweiligen Skripte sehr gut möglich. Zusätzliche Fachbücher waren keine erfordelich und die Korrektur der sog. Einsendearbeiten verlief wirklich sehr zügig. Insgesamt war`s eine gute Erfahrung (kompetente Betreuer).

Durchschnittsbewertung

Fernstudiengänge in der Studienrichtung Kriminologie wurden bis jetzt noch nicht bewertet.

0.0
0% Weiterempfehlung

3 Fernstudiengänge

Kriminologie und Polizeiwissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
Master
Social Policy and Criminology
The Open University
Bachelor of Arts (B.A.)
Kriminologie
Laudius
Zertifikat
Seite 1 von 1

3 Fernstudiengänge

Kriminologie
Laudius
Zertifikat
6 Monate
Kriminologie und Polizeiwissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
Master
24 Monate
Social Policy and Criminology
The Open University
Bachelor of Arts (B.A.)
36 Monate