Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Lebensmitteltechnologie" beim Anbieter "Hochschule Anhalt" dauert insgesamt 54 Monate und wird mit einem Bachelor of Engineering (B.Eng.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 5.850 €. Bisher hat 1 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.7 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Betreuung und Seminare wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
54 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
5.850 €
Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Fernstudium Lebensmitteltechnologie

Das Fernstudium der Lebensmitteltechnologie ist eine naturwissenschaftlich und ingenieurtechnisch geprägte Weiterbildung, die Sie in die Abläufe der Lebensmittelproduktion vom Einkauf der Rohstoffe bis zum Transport der verpackten Ware einführt. Absolventen qualifizieren sich allgemein für den Nahrungsmittelsektor, um dann innerhalb eines Unternehmens spezifische Aufgaben beispielsweise als Produktentwickler oder Ingenieur für Maschinen und Anlagen zu übernehmen.

Alternative Studiengänge

Chemie und Hygiene der Lebensmittel
oncampus GmbH
Kein Abschluss
Food Processing
Hochschule Fulda
Master of Science (M.Sc.)
Lebensmitteltechnologie
Hochschule Anhalt
Master of Engineering (M.Eng.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    5.0
  • Seminare
    5.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Flexibilität
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.7

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Zusammenhänge werden plötzlich nachvollziehbar

Filiz, 11.07.2018
Lebensmitteltechnologie (B.Eng.)
4.7
Naturwissenschaftliche Zusammenhänge werden von Semester zu Semester immer deutlicher. Auf Basis der sehr umfassenden theoretischen Studieninhalte entsteht ein dreidimensionales Bild der sich überschneidenden Bezüge zur Praxis. Dies ebnet den Weg für die Analyse von "Problemen" und deren (erst einmal) theoretischen Lösungsansätzen.

So werden Ingenieure der Zukunft sehr gut ausgebildet.

Ich persönlich bin/war Fernstudentin mit langer Praxiserfahrung. Das FLT Studium hat mir verdeutlicht, dass hinter dem Zaun des Praxis-Erfahrungshorizontes ein unendlich spannendes und vitales wissenschaftliches Universum existiert.
Bewertung lesen
Filiz
Alter 51-55
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 11.07.2018