Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Lebensmittelmanagement und -technologie" beim Anbieter "SRH Fernhochschule" dauert insgesamt 42 Monate und wird mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 15.876 €. Bisher haben 42 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.4 Sternen. Die Kategorien Flexibilität, Studieninhalte und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
42 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
15.876 €
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten

Letzte Bewertungen

Manuel , 02.01.2019 - Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
Isabelle , 31.12.2018 - Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
Sabine , 28.12.2018 - Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
Anja , 23.12.2018 - Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
Miri , 22.12.2018 - Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
Fernstudium Lebensmitteltechnologie

Das Fernstudium der Lebensmitteltechnologie ist eine naturwissenschaftlich und ingenieurtechnisch geprägte Weiterbildung, die Sie in die Abläufe der Lebensmittelproduktion vom Einkauf der Rohstoffe bis zum Transport der verpackten Ware einführt. Absolventen qualifizieren sich allgemein für den Nahrungsmittelsektor, um dann innerhalb eines Unternehmens spezifische Aufgaben beispielsweise als Produktentwickler oder Ingenieur für Maschinen und Anlagen zu übernehmen.

Alternative Studiengänge

Lebensmitteltechnologie
Hochschule Anhalt
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Lebensmitteltechnologie
Hochschule Anhalt
Master of Engineering (M.Eng.)
Food Processing
Hochschule Fulda
Master of Science (M.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.6
  • Studienmaterial
    4.2
  • Betreuung
    4.6
  • Online Campus
    4.4
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.4

Von den 42 Bewertungen gehen 27 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 27
  • 14
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 5

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Studienverlauf

Manuel, 02.01.2019
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.5
Ich habe von einem Vollzeitstudium an die SRH Fernhochschule gewechselt und konnte mir Module ohne großen Aufwand anrechnen lassen. Auch die Flexibilität hat mich sehr überzeugt.
Ich würde die SRH Fernhochschule jederzeit weiter empfehlen. Mit ein bisschen Selbstdisziplin kommt man zügig ans Ziel
Bewertung lesen
Manuel
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 02.01.2019

Trotz Fernstudium gute persönliche Betreuung

Isabelle, 31.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
5.0
An der SRH lässt es sich flexibel neben dem Beruf studieren. Man entscheidet selbst, wieviele Module Module man in welcher Zeit bearbeiten möchte. Dozenten sowie Studierendenbetreuung sind fachlich sehr kompetent und stehen einem bei Fragen immer sehr zeitnah zur Verfügung!
Bewertung lesen
Isabelle
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 31.12.2018

Vielseitiger Studiengang

Sabine, 28.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.1
Die Mischung aus Anteilen von Technologie und Management im Lebensmittelbereich erweist sich als sehr spannend und abwechslungsreich. Da ist für jeden ein Lieblingsfach dabei. Die Dozenten lehren sehr praxisnah. Außerdem bietet die Hochschule eine tolle Betreuung. Man wartet nur wenige Tage auf Antwort, meistens trifft sie schon am nächsten Tag ein.
Auch die Präsenzveranstaltungen können sehr empfohlen werden, weil man dort eingängig auf die Prüfungen oder Hausarbeiten vorbereitet wird.
Bewertung lesen
Sabine
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 28.12.2018

Flexibel anpassbares Studium

Anja, 23.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.9
Ich studiere seit Ende 2016 an der SRH und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Meinen Lernplan konnte ich, dank des Wegfalls der Semesterbindung, individuell an mein berufliches und privates Umfeld anpassen. Durch die Präsenzen vor Ort konnte ich viele Kontakte zu Mitstudenten knüpfen und meine Fragen während der Präsenzen wurden immer fachgerecht beantwortet. Wenn ich Fragen außerhalb der Präsenzen hatte, wurde mir sowohl von der Studienleitung, den Dozenten oder von der Studentenbetreuung schnell und kompetent weitergeholfen. Bei einigen Studienmodulen gibt es auch die Möglichkeit, sich durch Online-Lerntests vorzubereiten. Auch die Korrektur der Einsendeaufgaben und Klausuren hat immer zügig stattgefunden.
Bewertung lesen
Anja
Alter 46-50
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 23.12.2018

LMT studium

Miri, 22.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.5
Die Dozenten/- innen und Professoren/-innen sind sehr motiviert, einfühlsam und helfen nur wo sie können. Es sind meist nur kleine Gruppen bei den Vorlesungen, so dass eine individuelle Förderung stattfinden kann. Bei Fragen oder Nöten steht die Studienberatung immer zur Verfügung und hilft aus jeglichen lagen (z.B. Chef möchte das man einspringt aber an dem Tag muss eine Klausur geschrieben werden) zur Seite und hilft wo es geht). Es gibt noch ein paar Sachen an denen hier gefeilt werden müssen, jedoch ist die Uni kritikfähig und versucht diese Probleme anzugehen.
Bewertung lesen
Miri
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 22.12.2018

Perfekt für Berufstätige

Stephanie, 20.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.9
Die Mobile University ist extrem flexibel und macht es moeglich, neben Familie und Beruf zu studieren. Klausuren-Daten koennen nach Wunsch gelegt werden, einzelne Module je nach Bedarf und Interesse studiert werden. Lehrende stets sehr professionel und hilfreich.
Bewertung lesen
Stephanie
Alter 41-45
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 20.12.2018

Immer Userfreundlicher

Patricia, 20.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.6
Die Flexibilität eines Fernstudiums hat für mich einen akademischen Neustart neben dem Beruf überhaupt erst infrage kommen lassen. Das Studienzentrum mit angeschlossenem Labor hat ein naturwissenschaftliches Studium ermöglicht, wie ich es mir vorstelle. Nach zwei "normalen" Semestern kam das semesterlose Modell hinzu, in welches ich problemlos wechseln konnte. Damit sind noch mehr Freiheiten in der Zeiteinteilung verbunden. Top ist der neue Online-Campus mit deutlich erhöhter Usabilty und die stetig wachsenden Online-Angebote, auch wenn ich die Präsenz-Veranstaltungen mit direktem Kontakt zu Dozenten und Kommilitonen nicht missen möchte. Für mich ist das Verhältnis im Moment optimal ausgewogen und die Motivation fürs Studium steigt nachhaltig.
Bewertung lesen
Patricia
Alter 36-40
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 20.12.2018

Super Studiengang

Franziska, 19.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.6
Super flexibles Studium. Trotz Vollzeitjob gut machbar und sehr interessante Themen, welche auch im Alltag weiterhelfen. Zudem Prüfungen individuell wählbar. Prüfungsorte gut verteilt und nicht nur theoretische Prüfungen sondern auch praktische Übungen vorhanden.
Bewertung lesen
Franziska
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 19.12.2018

Studium seit März 2018

Lisa, 19.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
3.8
Ich studiere seit März 2018 über die SRH und habe in dieser Zeit 4 Prüfungen geschrieben und mit guten Leistungen bestanden. Das liegt zum einem an den gut aufgebauten Studienbriefen, in denen aber oftmals Fehler enthalten sind (Rechtschreibung aber auch Inhaltliches bzw Ergebnisfehler bei Rechnungen).
Die Studienbetreuer melden sich super schnell zurück, leider ist dies bei den Professoren, aus meiner Sicht, eher weniger schnell (2-3 Tage) - in Bezug auf Zeitdruck bei Hinarbeit auf eine Prüfung. Die Antworten haben mir bis jetzt aber immer super weitergeholfen.
Im Online-Campus gibt es E-learning-Einheiten, oft aber nur Multiple Choice. Da würde ich mir abwechslungsreichere Aufgaben in Bezug auf die Klausurvorbereitung mit Lösungen wünschen.
Zusätzlich werden Podcasts und Lernvideos so wie Fachartikel verlinkt, was sehr hilfreich beim Lernen ist.
Zwischen den Studierenden herrscht ein reger Austausch, sowohl im eigenen Studiengang als auch darüber hinaus.
Bewertung lesen
Lisa
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 19.12.2018

Fortschritt: Nachtrag zum Eintrag vom 18.10.2017

Nicole, 12.12.2018
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)
4.8
Ich befinde mich gerade in meiner Endphases des Studiums und möchte noch einen Nachtrag liefern zu meinem Eintrag vom 18.10.2017. Zur Zeit bearbeite ich meine Abschlussarbeit und wenn alles gut verläuft, werde ich das Studium ~0,5 Jahre früher beenden als geplant. (dazu muss ich anmerken, dass ich a) 5 Module aus einer Fortbildung ("staatl. gepr. Techniker") komplett anerkannt bekam* und ich b) mich zügig an die Bearbeitung der Module hielt - Start Juli 2016, Ende 2016 hatte 1 Modul + 2 Labore abgeschlossen, Ende 2017 waren 12 Module + 2 weitere Labore abgeschlossen und nun Ende 2018 sind 10 Module abgeschlossen, meine Bachelor Arbeit werde ich voraussichtlich Februar 2019 abschließen)

Zur Zeit ändert/modernisiert die SRH etwas an der Prüfungsorganisation, das mich nun nicht mehr betreffen doch für Neueinsteiger interessant sein wird. "Wissenschaftliches Arbeiten, Grundlagen": hier es wird ab März 2019 einen Online-Test geben. Es ist nun auch endlich möglich (gegen eine kleine Gebühr) sich kurzfristig, 24 h vorher, von einer Klausur abzumelden. Das war bisher nicht möglich, die Frist zur Abmeldung endete 4 Wochen vorher.
Außerdem wird zukünftig im Modul "Innovation" die Prüfungsform der Einsendepräsentation angeboten. (da präsentiert man online und muss nicht physisch vor Ort sein) Das finde ich persönlich zwar gut, da man sich die Anreise spart, doch andererseits bekommt man nicht die Erfahrung mit wie es ist, vor einer Gruppe zu präsentieren. Ich habe August 2018 noch vor einer kleinen Gruppe meine Präsentation gehalten. (nach meinen Infos ist das nächstes Jahr nicht mehr möglich)
Außerdem ist es möglich eine Teilnahme an der Trophelia mit dem Modul Innovation zu verknüpfen. Das ist doch mal ein Beitrags- Leistungsanreiz!
Des Weiteren finde ich es wirklich sehr hilfreich, das mittlerweile verstärkt Online Präsenzen angeboten werden. Das erspart eine weite Anreise nach Ellwangen und somit auch den Urlaub für den Freitag. Mich betraf das noch im Frühjahr 2018 als die "Humanphysiologie" und "Ernährungsmedizin"-Vorlesungen erstmalig online angeboten wurden. Natürlich sind die mehrstündigen (und auch auf mehrere Tage verteilten) Vl. anstrengend -ihr sitzt zu Hause und seit der Verlockung der Ablenkung ergeben, im 'Klassenzimmer' passiert das nicht ;) -, doch würde ich dieses Modell jederzeit der mehrstündigen Anreise vorziehen. Es ist zwar schade Hr Prof. Schubert jetzt nicht persönlich gesehen zu haben, aber durch den aktiven Austausch über Mikrofon geht auch die persönliche Komponente nicht verloren.
Sehr erfrischend fand ich auch den Austausch mit Fr. Prof. Luckau (Modul Interpersonale Techniken), hier wird aktiv auf Inhalte eingegangen und man nimmt viel für den (Berufs)Alltag mit (Rhetorik, Körpersprache) Ich hatte Vorbehalte dem Modul gegenüber und es entpuppte sich so interessant, dass ich mich sogar Literatur für "danach" kaufte.
Am zähestens empfand ich Qualitäts- und Risikomanagement. Trotz, dass ich in einem Lm Großbetrieb beschäftigt bin, fiel mir Vorbereitung schwer. Vielleicht hatte ich auch nur einen Motivationseinbruch - darauf solltet ihr euch auch gefasst machen, trotz aller Anfangsbegeisterung. Nach Rücksprache mit anderen Studenten scheint das normal zu sein. Es hilft andere zu treffen, z.B. verabredete ich mich mit einer Kommilitonin zur Grünen Woche in Berlin. Das hat großen Spaß gemacht und half wieder nach vorne zu sehen. Dennoch seit ihr größtenteils allein, es ist ein Fernstudium und ihr müsst proaktiv tätig werden, wenn Kontakte erwünscht sind.

Die Abstimmung mit meinem Thema der Abschlussarbeit empfand ich als sehr unkompliziert und ich finde es toll, dass ich ein Thema bearbeiten kann, das direkt mit meinem Berufsfeld Berührung hat. Ich habe mich nach der letzten Klausur im September 2018 ausschließlich 4 Wochen mit der Ausarbeitung des Exposés befasst und hatte kaum etwas daran zu ändern. Auch in dem vorigen Abstimmungsprozess mit den Professoren konnte ich seit Frühjahr dieses Jahres mein Themengebiet eingrenzen.

Ich kann immer noch den LMT-Studiengang sehr empfehlen! Es ist hilfreich, wenn man aus dem Lm Umfeld kommt, aber nicht notwendig. Wenn man schon Erfahrung in einigen Themengebieten hat, so fällt eben die Bearbeitung leichter. Hat man das nicht, muss man sich mehr Zeit nehmen.

* wenn man Leistungen aus außerhochschulischen Leistungen anerkannt bekommt, so wird 'nur' ein be = bestanden auf dem Leistungsdurchschnitt vermerkt, es ist nicht möglich eine Note zu bekommen. Anders verhält es sich mit hochschulischen Leistungen, hier kann die Note mit übertragen werden.
Bewertung lesen
Nicole
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 12.12.2018