Tourismus im Fernstudium

31 Lehrgänge im Bereich Tourismus

Seite 1 von 4
Info Icon
Seite 1 von 4
Kurzprofil

Tourismus im Überblick

Die Touristikbranche ist sehr vielseitig und bietet Dir breit gefächerte berufliche Möglichkeiten. In einem Studium erlangst Du alle notwendigen Kenntnisse, die Du für die Organisation touristischer Angebote brauchst. Dabei sind Spezialisierungen üblich, beispielsweise auf verschiedene Reiseformen oder auf den regionalen Fremdenverkehr. Eine Weiterbildung im Bereich Touristik kannst Du auch als Fernstudium absolvieren.

Welche Fachgebiete beinhaltet die Fachrichtung?

Die Aus- oder Weiterbildung umfasst zunächst betriebswirtschaftliche Grundlagen wie Marketing, Organisation und Personalwirtschaft. Daneben ist auch das touristische Spezialwissen wichtig. Dazu gehören unter anderem nationaler und internationaler Tourismus, Reiseorganisation und Hotelwesen. Der Ausbildungsplan umfasst häufig auch Geografie und Sprachen.

Wie entwickelt sich die Branche?

Nach Informationen des Bundeswirtschaftsministeriums trägt der Tourismus in Deutschland stärker zur Bruttowertschöpfung bei als die Automobilindustrie oder der Maschinenbau. In der gesamten Branche arbeiten etwa 2,9 Millionen Beschäftigte. Der Umsatz der deutschen Reiseveranstalter ist 2011 im Gegensatz zum Vorjahr um 9 % gestiegen. Aber nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit, befindet sich dieser Wirtschaftszweig im Aufschwung.

Warum sollte ich in diesem Bereich studieren?

Nach einem Studium oder Fernstudium im Bereich Tourismus stehen Dir viele Möglichkeiten offen – auch im Ausland. Du kannst Dich sowohl um das Management verschiedener Reisen kümmern als auch im regionalen Fremdenverkehr oder im Hotelwesen arbeiten. Große Unternehmen suchen oft Touristikfachleute für die Organisation von Geschäftsreisen und Veranstaltungen.