Erfahrungsbericht eines Absolventen

,
Betriebswirtschaft und Management (M.A.)
3.9

Ich kenne ZFUW mittlerweile ziemlich lange und es ist bereits mein zweites Studium an dieser Einrichtung. Ich habe das Studium Ökonomie und Management 2018 abgeschlossen und hier meine Erfahrungen.
Den Stoff kann man gut durcharbeiten, man ist zwar beschäftigt, es ist aber nicht zu viel. Wenn du Punkt-, Strich- und einfache Prozentrechnung beherrschst, dann liegen die „schwierigen“ Teile (wie Statistik oder VWL) schon hinter dir. Der Rest ist das Aufarbeiten und manchmal auch Auswendiglernen von teilweise guten und manchmal weniger guten Inhalten. Ich befürchte bei den meisten anderen ähnlichen Studiengängen, inklusive exorbitant teuren MBAs passiert genau das Gleiche, nur für wesentlich mehr Geld.
Die Präsenzphasen fand ich in Ordnung und ja, man kriegt nie einen Prof. zu sehen, sondern wird von frischen Absolventen und Doktoranden durch die Veranstaltung geführt. Ob es ein Nachteil ist, kann ich so direkt nicht beurteilen. Wir reden hier immer noch von einem Studiengang wo viele Grundinhalte + leichte Vertiefung vermittelt werden an Leute, die zwar akademisch vorgebildet sind, aber meistens auf einem anderen Fachgebiet. Und ob es einen Professor mit Weltnamen bedarf um dir die Inhalte der doppelten Buchführung zu erklären, bezweifle ich stark. Die Tutoren waren eigentlich gut vorbereitet und zu Ideenaustausch und Diskussionen immer gut aufgelegt.
Was mich ein wenig gestört hat, ist die Art wie die Prüfungen abgelaufen sind. Es wird die Strategie verfolgt die Inhalte auf einem nicht unbedingt hohen Niveau, aber mit extrem hohem Zeitdruck abzufragen. Für ein Modul mit ca. 3CPs genau 40 min. Also eine Prüfung aus 3 Modulen dauert genau 2 Stunden. Für jemanden, der bereits gelernt hat seinen Kopf zu benutzen und über Zusammenhänge kurz nachdenkt, eine ziemliche Umstellung. Auf die Plätze, fertig, los….möglichst schnell eine möglichst genaue Version des betreffenden Kapitels wiedergeben.
Jetzt noch kurz zu der Masterarbeit. Es stehen nicht unendlich viele Tutoren zur Verfügung und es ist möglich, dass man für ein selbst gewähltes Thema keinen geeigneten Prüfer findet. So war es bei mir. Also muss man Kompromisse schließen und ein Thema bearbeiten, das einem nicht zu 100% liegt. Es ist dann natürlich keine Glanzleistung, aber man wird auf den letzten Schritten auch nicht hängen gelassen, so dass diese Hürde auch genommen werden kann.
Ich hoffe es hilft manchen Interessenten eine Entscheidung zu treffen.

  • Sehr gut mit dem Terminkalender verträglich. Keine langen Präsenzphasen
  • Man muss gewohnt sein selbstständig zu arbeiten
  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    3.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    3.0
  • Flexibilität
    4.0
Alex
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 17.03.2019
Alex
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 17.03.2019

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Matthias , 02.04.2019 - Betriebswirtschaft und Management (M.A.)
M. , 07.12.2018 - Betriebswirtschaft und Management (M.A.)
Lisa , 10.08.2018 - Betriebswirtschaft und Management (M.A.)
Hannes , 08.08.2018 - Betriebswirtschaft und Management (M.A.)
Alexander , 21.12.2017 - Betriebswirtschaft und Management (M.A.)