Ein Studiengang für Einsteiger

,
Mediation und Konfliktmanagement (M.A.)
1.8

Mit entsprechender beruflicher Vorkenntnis (bereits vorhandener MA-Abschluss) bieten sich leider keine neuen Ansatzpunkte an. Die Materialien werden ausschließlich in eine Dropbox eingestellt und sind teilweise von sehr schlechter Qulität. Ein schlechtes Preis- Leistungsverhältnis. Eine Kritikfähigkeit ist bei einigen Dozenten leider nicht gegeben. Speziell die Mediationsausbildung (6 Praxismodule) bringt nur für Neueinsteiger einen Benefit. Teilweise ist eine sehr hohe Rücklaufzeit bei den Einsendeaufgaben feststellbar. Die Betreuung hinsichtlich der MA-Arbeit beschränkt sich lediglich auf zwei Telefonkontakte mit den betreuenden Dozenten. Die Ausstattung der Seminarräume, normale Schulstühle, ist für die langen Präsenzzeiten unzumutbar.

  • Einsteiger erhalten einen guten Überblick über Mediation und Konfliktmanagement
  • Sehr hohe Studiengebühren
  • Studieninhalte
    2.0
  • Studienmaterial
    1.0
  • Betreuung
    2.0
  • Online Campus
    2.0
  • Seminare
    2.0
  • Preis-/Leistung
    1.0
  • Digitales Lernen
    2.0
  • Flexibilität
    2.0
Ullrich
Alter 56-60
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 17.05.2017
Ullrich
Alter 56-60
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 17.05.2017

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Anke , 22.01.2018 - Mediation und Konfliktmanagement (M.A.)
Kai , 21.12.2017 - Mediation und Konfliktmanagement (M.A.)
Anette , 12.07.2017 - Mediation und Konfliktmanagement (M.A.)
Ellen , 11.07.2017 - Mediation und Konfliktmanagement (M.A.)
Susanne , 10.07.2017 - Mediation und Konfliktmanagement (M.A.)