Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Mediation" beim Anbieter "FernUni Hagen" dauert insgesamt 18 Monate und wird mit einem Master abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 7.450 €. Bisher haben 15 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.3 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Seminare und Betreuung wurden dabei besonders gut bewertet. 80% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
18 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Gesamtkosten
7.450 €
Abschluss
Master
Unterrichtssprachen
Deutsch

Letzte Bewertungen

Yann , 15.05.2019 - Mediation (Master)
Jessy , 31.07.2018 - Mediation (Master)
Katrin , 30.07.2018 - Mediation (Master)
Antje , 16.07.2018 - Mediation (Master)
Renate , 19.04.2018 - Mediation (Master)
Fernstudium Mediation

Manchmal können Menschen ihre Differenzen und Konflikte nicht mehr eigenständig lösen. Dann kommen Mediatoren als neutrale Vermittler zum Einsatz. In einem Fernstudium der Mediation eignen Sie sich das nötige Handwerkszeug an, um in solchen Fällen schlichten zu können. Ziel ist, dass die Konfliktparteien eigenständig und einvernehmlich eine Lösung oder einen Kompromiss erarbeiten. Daher bieten Sie als Mediator keine Lösungsvorschläge, sondern unterstützen Ihre Klienten bei der Problemlösung.

Alternative Studiengänge

Familienmediation
WINGS-Fernstudium
Zertifikat
Mediation - Integrierte Mediation
Hochschule Darmstadt, zfh - Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund
Zertifikat
Mediation
ASAS Aus- und Weiterbildung GmbH, FH Burgenland
Master of Business Administration (MBA)
Baumediation
WINGS-Fernstudium
Zertifikat

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.9
  • Studienmaterial
    4.5
  • Betreuung
    4.7
  • Online Campus
    2.4
  • Seminare
    4.8
  • Preis-/Leistung
    4.1
  • Digitales Lernen
    2.2
  • Flexibilität
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 15 Bewertungen gehen 10 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 4
  • 6
  • 3
  • 2
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 2

Top Dozenten, sehr schwierige An-/Abreisen

Yann, 15.05.2019
Mediation (Master)
3.1
Top:
1) Dozenten/lehrreiche, intensive Praxisseminare mit sehr guter Wissensvermittlung
2) Organisation durch Studentenbetreuung war bestens

Flop:
1) Seminare in entlegenen Ortschaften, wordurch die An-/ Abreise sehr umständlich und erschwert wurde.
2) Es gibt kein Veranstaltungsangebot im Ballungsraum Stuttgart
3) im 3. Semester zu wenig Seminartermine (für Berufstätige TN).
Bewertung lesen
Yann
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2018
Geschrieben am 15.05.2019

Tolles Studium, sehr lehrreich

Jessy, 31.07.2018
Mediation (Master)
5.0
Ein wirklich tolles Studium, das mich durch die Inhalte also auch durch die freundliche Unterstützung der Mitarbeiter in allen Bereichen überzeugt hat.

Die Seminare werden von fachlich sehr kompetenten und erfahrenen Dozenten durchgeführt. Die aktive Teilnahme durch Rollenspiele gestalten die Seminare als kurzlebig und vor allem als sehr bereichernd für die eigene Mediationstätigkeit. Durch die aktive Beteiligung an den Übungen ist die Einarbeitung in den Mediationsablauf und der verschiedenen Techniken sehr gelungen. Die anschließende Reflexion steigert den Lernerfolg noch weiter und bietet die Möglichkeit sich durch Feedback weiterzuentwickeln.

Die Tagungshotels haben mir persönlich sehr gefallen, auf spezielle Wünsche wurde eingegangen und auch das Essen war ausgesprochen gut. Abends gab es die Möglichkeit mit den anderen Teilnehmern zusammen zu sitzen und sich weiter auszutauschen. Besonders spannend fand ich es – da ich selbst Juristin bin, - mich mit meinen Kommilitonen aus den Bereichen Psychologie und soziale Arbeit auszutauschen. Dies hat auch bei den Rollenspielen zu interessanten Erkenntnissen und Lernerfolgen geführt.
Bewertung lesen
Jessy
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 31.07.2018

Durchweg positiv - jederzeit wieder!

Katrin, 30.07.2018
Mediation (Master)
4.8
Der Masterstudiengang Mediation an der FernUniversität hat mir sehr viel Spaß bereitet. Obwohl ich nebenher gearbeitet habe, gelang mir der Spagat zwischen Skriptlektüre/ Bearbeiten der Modulabschlussarbeiten/ Teilnahme an den Wochenendseminaren und der Arbeit ziemlich gut. Nicht zuletzt durch die freundliche Betreuung seitens der Uni. Die Mitarbeiter des Lehrstuhls waren stets bemüht mir hilfreich bei Fragen zur Seite zu stehen. Diese wurden sehr schnell beantwortet und auch telefonisch ist immer jemand zu erreichen, der einem weiterhelfen kann.

Die Inhalte der Kursskripte sind sehr interessant und anschaulich geschrieben. Die Anreicherung mit praxisbezogenen Fällen und Beispielen erleichtert das Lesen und Lernen ungemein. Dies ist gerade auch im Hinblick auf die eigene anfängliche Mediationsarbeit von großem Vorteil. Die korrigierten Modulabschlussarbeiten enthielten aufschlussreiche Bemerkungen und wurden schnell wieder an mich zurückgesandt. Daneben überzeugte mich auch die unheimliche Bandbreite der Lerninhalte und Fächer.

Die Seminare waren ebenfalls sehr lehrreich und haben die theoretischen Inhalte abgerundet. Die Lernatmosphäre und die Qualität der ausgewählten Tagungshotels sind mir positiv in Erinnerung geblieben.
Bewertung lesen
Katrin
Alter 26-30
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 30.07.2018

Große fachliche und menschliche Bereicherung

Antje, 16.07.2018
Mediation (Master)
4.3
Das Mediationsstudium an der Fernuniversität hat mir aus mehreren Gründen große Freude gemacht:

Die Dozenten waren hervorragend und die Präsenzen immer eine große fachliche und menschliche Bereicherung. Toll fand ich auch, dass die Seminare nicht wie manche reine Präsenzausbildungen als Frontalunterricht ausgestaltet sind, sondern viel Zeit für Rollenspiele und damit zum Üben und Reflektieren lassen. Dass die Seminarorte dabei eher ländlich gelegen sind, war für mich kein Problem. An den ausgewählten Tagungshotels gibt es meiner Meinung nach nicht das Geringste zu bemängeln. Für die gleiche Qualität in Bezug auf die Unterkunft und die Atmosphäre der Tagungsräume wären die Tagungspauschalen in Großstädten sicher wesentlich teuer gewesen.

Zur Betreuung: Von den Mitarbeitern bis zu den Prüfern waren alle sehr freundlich und hatten immer ein offenes Ohr für meine Fragen und Anliegen.

Schade ist nur, dass es zu meiner Studienzeit noch keine Online-Plattform gab, die nach den Informationen auf der Fernuni-Website mittlerweile eingesetzt wird. Hier wurde in jedem Fall der Bedarf der Studenten erkannt, sich während des Studiums auch abseits der Präsenzen stärker zu vernetzen.
Bewertung lesen
Antje
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 16.07.2018

Eine Bereicherung

Renate, 19.04.2018
Mediation (Master)
4.8
Die FernUni Hagen bietet ein recht anspruchsvolles und sehr abwechslungsreiches Studium, das die breite Palette der Mediation im wirtschaftlichen, familiären und öffentlichen Raum als auch die Bewältigung strafbarer Handlungen (TOA) abdeckt. Dabei werden auch übergreifende Themen wie Grossgruppen und interkulturelle Herausforderungen aufgegriffen. Sehr spannend.
Die DozentInnen mit ihrem unterschiedlichen Erfahrungshintergrund ermöglichen eine praxisnahe und interdisziplinäre Ausbildung. Sorgfältig konzipierte Rollenspiele sensibilisieren für die unterschiedlichen Perspektiven der Mediationsbeteiligten.

Die strukturierte Vorgehensweise ermöglicht das Ausprobieren und die Weiterentwicklung individueller Ansätze und Stile. Das wohlwollende und wertschätzende Feedback ist ein zusätzlicher Ansporn für Perspektivenwechsel und Reflektion.

Die Modulhausarbeiten und die Masterarbeit werden zeitnah bearbeitet und bewertet.

Der Lehrstuhl hat immer ein offenes Ohr für die Belange der Studierenden und unterstützt auch bei administrativen Herausforderungen auf unkomplizierte Art.

Kurz gesagt: Eine Bereicherung für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung.
Bewertung lesen
Renate
Alter 51-55
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 19.04.2018

Sehr zufrieden!

Stephanie, 12.02.2018
Mediation (Master)
5.0
Das Studium ist zwar umfangreich, neben dem Beruf aber trotzdem gut zu meistern. Toll fand ich die Möglichkeit, das Studium zeitweise zu pausieren oder Leistungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen, wenn die beruflichen oder familiären Verpflichtungen es erforderten. Dies erwies sich für mich als großer Vorteil (zumal hierdurch keine Mehrkosten entstehen).

Die Seminare waren für mich die Highlights des Studiums: sehr praxisbezogen und viel Raum fürs praktische Üben unter professioneller Anleitung. Gut fand ich auch die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Seminarorten, -terminen und Dozenten wählen zu können.

Die Mitarbeiter, Dozenten und Prüfer der FernUni habe ich als sehr freundlich und kompetent wahrgenommen. Bei Problemen/Fragen wurde mir immer schnell weitergeholfen.

Insgesamt hat mir das Studium viel Spass gemacht, mir neue Kontakte beschert und mich um wichtige Fähigkeiten im Umgang mit Konflikten in meiner täglichen Arbeit (und im Umgang mit meinen beiden Kindern ;-)) bereichert.
Bewertung lesen
Stephanie
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 12.02.2018

Präsenzseminare in der "Walachei"

H., 11.12.2017
Mediation (Master)
2.6
Inhalte und Qualität der Ausbildung sind gut, die Studienhefte weitestgehend gut und die Betreuung ist ebenfalls gut.
Die Präsenzseminare hingegen sind (gleichwohl inhaltlich gut) so gut wie nicht zu erreichen (es sei denn man wohnt in Westfalen).
Es ist wohlgemerkt ein nebenberufliches Studium. Es werden teilweise KEINE Ausweichtermine angeboten!!! D.h. "take it or leave it". Wer den Kurs am Datum X nicht belegen kann hat Pech und verliert ein Semester.
Die Haupttagungsstätten sind in Bad Driburg und in Lippstadt-Bad Waldliesborn (es gibt noch ca. 2 andere, doch in meiner Studienzeit gab es diese Auswahl nie). Von Bayern und BaWü ist es also fast ausgeschlossen unter 5-6 Stunden Autofahrt oder Bahnreise dort hinzukommen (teilweise mehrfach umsteigen + hohe Kosten). Mit der Bahn braucht es am Ende immer noch ein Taxi, um ans endgültige Ziel zu gelangen (keine Haltestelle). Eine echte Herausforderung (nervlich und vor allem zeitlich!!).
Die Tagungsorte sind so "clever" gewählt, dass weder ein Großflughafen noch ein Großbahnhof im direkten Umfeld zu finden sind (Der Flughafen Paderborn wird z.B. selten angeflogen und nur über München/ Frankfurt (wieder lange Anreise), also kommt nur noch Hannover in Frage und der ist 1:45h weg)...

Mit dem Auto ist man demnach teilweise schneller, als mit den Öffentlichen. Aus dem Süden der Nation ist eine Anreise so aber eben wiederum nicht unter 5-6 Stunden zu schaffen (Baustellen/ Staus...) - eine echt anstrengende Strecke.

Andere Unis bieten da sehr viel mehr Flexibilität!!!
Aus diesem Grund, würde ich das Studium nicht nochmal dort machen. Der unnötige Zeitverlust steht einfach in keinem Verhältnis. Dann lieber an einer anderen Uni mehr bezahlen und eben auch mehr Flexibilität und Service erhalten.
Bewertung lesen
H.
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 11.12.2017

Top Inhalte und Betreuung

Marc, 05.12.2017
Mediation (Master)
5.0
Ich habe mit dem Weiterbildenden Studiengang Mediation uneingeschränkt gute Erfahrungen machen können und war sowohl hinsichtlich der Organisation als auch mit den vermittelten Inhalten des Masterstudiengangs sehr zufrieden.
Insbesondere ist hier die freundliche und gute Betreuung durch die Mitarbeiter des Lehrstuhls hervorzuheben, die in jeder Phase des Studiums stets ein offenes Ohr für meine Fragen hatten. Darüber hinaus war auch die Betreuung der Masterarbeit super organisiert.
Zu meinen Erfahrungen bezüglich der Organisation des Studiengangs ist folgendes zu sagen:
Die Studienbriefe wurden schnell und in gut zu bearbeitenden Paketen geliefert. Auch die Korrekturen der Modulabschlussarbeiten erfolgten zügig und waren mit wertvollen Hinweisen und Anmerkungen versehen, sodass man die vergebene Punktzahl gut nachvollziehen konnte und zudem einen Lerneffekt hatte. Ebenfalls waren auch die Präsenzveranstaltungen immer gut organisiert. Diese wurden terminlich und geographisch flexibel angeboten und in angenehmer Atmosphäre, durch Dozenten aus den unterschiedlichsten Disziplinen, durchgeführt. Die Präsenzseminare waren neben ihrer praxisnähe auch wegen den persönlichen Begegnungen mit Kommilitonen und Dozenten immer besondere und lehrreiche Abschnitte des jeweiligen Semesters und waren zudem geprägt von einem interessanten Austausch untereinander. Viele der in dieser Zeit geknüpften Kontakte mit anderen Mediationsinteressierten bestehen bis heute fort.
Bezüglich der Inhalte des Studiengangs habe ich folgende Eindrücke sammeln können:
Die Studienbriefe sind aktuell, bieten eine gute Übersicht über die jeweiligen Modulinhalte und bereiten diese in strukturierter und gut zu erlernender Weise auf. Darüber hinaus finden sich in den Unterlagen wertvolle Hinweise zu vertiefender Literatur. Die angebotenen Präsenzseminare ergänzen hierbei ideal die Inhalte der Studienbriefe. So kommt es zu einem guten Wechsel zwischen Theorie und praktischer Anwendung der erlernten Inhalte.
Insgesamt kann ich den Studiengang daher unbedingt weiterempfehlen, da sich die vermittelten Inhalte für mich beruflich aber auch privat, als sehr nützlich erweisen.
Bewertung lesen
Marc
Alter 36-40
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 05.12.2017

Gute Orga, spannende Inhalte, kompetente Dozenten

Alexander, 24.10.2017
Mediation (Master)
5.0
Der „Master of Mediation“ war super organisiert. Ich wurde von Anfang an durch das Studium geführt und hatte zu keiner Zeit das Gefühl, allein gelassen zu werden. Zu Semesterbeginn wird man über die jeweils anstehenden Aufgaben und Abgabefristen ausführlich informiert. Wenn doch mal etwas nicht ganz klar war, genügte ein kurzer Anruf bei den freundlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls, die gerne und schnell weiterhalfen.

Inhaltlich bietet der dreisemestrige Studiengang wohl die aktuell umfangreichste Mediationsausbildung im deutschsprachigen Raum. Ich habe mich aber insbesondere wegen der Möglichkeit, den Masterabschluss zeitlich und örtlich flexibel neben meinen beruflichen Verpflichtungen absolvieren zu können, für das Fernstudium entschieden. Gleichzeitig fand ich es toll, mich bei den Präsenzseminaren mit meinen Kommilitonen vernetzen zu können. Die Seminare haben mir viel Spaß gemacht, waren gut organisiert und dank der erfahrenen Dozenten aus unterschiedlichen beruflichen Disziplinen (Psychologie, Jura etc.) menschlich wie fachlich sehr bereichernd.

Alles in allem kann ich das Mediationsstudium an der Fernuni jedem Mediationsinteressierten nur wärmstens ans Herz legen.
Bewertung lesen
Alexander
Alter 31-35
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 24.10.2017

Teures aber sinnvolles Studium

Yvonne, 17.05.2017
Mediation (Master)
3.8
Nach meiner Einschätzung hat das Studium immer sehr viel mit der eignen Entwicklung zu tun. Mediation ist eine bewusste Entscheidung für Kommunikation und eine "neue Art" von Konfliktlösung.

Gerade Führungskräfte profitieren sehr von den Studieninhalten. Ob man allerdings tatsächlich als Mediator Fuß fassen kann, ist eine kritische Frage.

Die Seminare waren toll. Die Studieninhalte werden gut transportiert, allerdings reichen die Studienbriefe nicht aus. Man sollte mit Blick auf die Zukunft in sinnvolle Literatur investieren.

Der Preis des Studiums ist stramm, auch wenn die Seminare enthalten sind. Allerdings kann man sich im Vergleich zu anderen Studiengängen wirklich fragen, wo der Preis herkommt. Es scheint einen generellen Trend zu geben, dass Sonderstudiengänge überteuert werden, was schade ist.
Bewertung lesen
Yvonne
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 17.05.2017