Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "3D-Designer" beim Anbieter "ILS - Institut für Lernsysteme" dauert insgesamt 14 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Bisher haben 8 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 2.1 Sternen. Die Kategorien Flexibilität, Betreuung und Digitales Lernen wurden dabei besonders gut bewertet. 33% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
14 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Zertifikat
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernschule
www.ils.de

Letzte Bewertungen

Thorsten , 17.05.2017 - 3D-Designer (Zertifikat)
Stella , 22.12.2016 - 3D-Designer (Zertifikat)
Florian , 22.09.2016 - 3D-Designer (Zertifikat)
Fernstudium Mediendesign

Ein Fernstudium in Mediendesign kommt für Sie infrage, wenn Sie sich gerne mit Werbung, Produktdesign und Multimedia-Anwendungen beschäftigen und einen kreativen Kopf haben. Mediendesigner sind im digitalen Zeitalter besonders gefragt. Mit einem Fernstudiengang legen Sie daher den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft in der Medienbranche. Die Studiengänge sind besonders für Berufstätige konzipiert, die sich in den Themen Medien, Grafik und Design weiterbilden möchten.

Alternative Studiengänge

3D-Designer
sgd
Zertifikat
Multimedia-Designer
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
Mediendesign
IUBH Fernstudium
Bachelor of Arts (B.A.)
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    2.0
  • Studienmaterial
    2.0
  • Betreuung
    3.3
  • Online Campus
    1.7
  • Seminare
    2.0
  • Preis-/Leistung
    2.0
  • Digitales Lernen
    3.0
  • Flexibilität
    4.0
  • Gesamtbewertung
    2.1

Von den 8 Bewertungen gehen 3 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 4
  • 1
  • 2
Seite 1 von 1

Digital - Analog

Thorsten, 17.05.2017
3D-Designer (Zertifikat)
3.8
Ein Fernstudium, welches im Wesentlichen über Seminarhefte erfolgt. Interaktive Medien werden, obwohl in diesem Studium geradezu prädestiniert, nicht angewandt, Bis auf eMail und Download von Heften wurde nur ein Tutorial, welches aber sehr gut war, angeboten.
Hier ist Verbesserungsbedarf gegeben. Die Reaktion des Tutors war aber immer zeitnah. Alleinig mit dem Studienmaterial ist das Studium nicht mit adäquater Note zu schaffen.
Bewertung lesen
Thorsten
Alter 51-55
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 17.05.2017

Geldmacherei

Stella, 22.12.2016
3D-Designer (Zertifikat)
1.5
Ich habe 1932 Euro bezahlt und dafür bekomme ich 12 Zeitschrift-typen "Studienheften", voll schlecht geschrieben, merkwürdig, teilweise unverständlich, fehlerhaft und auch verwirrend. Kein Zusätzliches hilfmaterial. Nur kantige Basisvermittlung. Am Ende des Studiums hat man das Gefühl, das nichts hilfreiches gelernt hat und nur mit Autodesk Maya absolut keine Chance, in der realen Welt zu arbeiten. Auch für Autodesk Maya habe ich viel mehr (alles und sogar Gratis) von YouTube Tutorials gelernt als aus die "Studienhefte".
Bewertung lesen
Stella
Alter 26-30
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 22.12.2016

Basisvermittlung ohne Basis

Florian, 22.09.2016
3D-Designer (Zertifikat)
1.2
Nach erfreulicher Euphorie einen Studiengang im 3d Design mit einer industriell anerkannten Software absolvieren zu können wurde im weiteren Verlauf zu einer Enttäuschung.
Am Anfang war ich voller Tatendrang und konnte schnelle Erfolge erzielen. Doch schon im 2. Heft fing es an.
Die Manipulation von Geometrie war ziemlich merkwürdig, teilweise unverständlich, fehlerhaft und auch verwirrend. Das zog sich dann so ziemlich durch alle Hefte. Mal mehr mal weniger. Später konnte man dann dem Gedankenverlauf des Autors ungefähr folgen. Oft fragt man sich aber , warum denn bitte so und weshalb hast du das denn jetzt so gemacht? Die Antworten auf die Fragen konnte man mühevoll suchen oder der Fernlehrer konnte sie dürftig beantworten. Mal abgesehen davon, dass der Lehrer manchmal wirklich geholfen hat, dauert es manchmal 2 bis 5 Tage bis man auf eine Antwort hoffen kann. In der Zeit hat man sich die frage auch selbst beantwortet. Zurück zum Stoff:
Was das absolut Schlimmste war, ist die Tatsache, dass man Ende des Studiums das Gefühl hat sich durch so manchen Schlamm gewühlt zu haben aber letztendlich kaum etwas nützliches gefiltert hat.
Dann die Prüfung:
Eine Prüfungsaufgabe im Melscripting konnte man nicht einmal nachlesen. Scheinbar sollte man seine Kreativität in der unkreativen Gestaltungsweise der Hefte finden. Nachdem ich daraufhin den Fernlehrer kontaktierte dass ich bitte nur wissen möchte ob ich die verlangte Lösung im Heft nachlesen kann oder nicht, wurde ich damit vertröstet, dass die Aufgabe , Zitat "wirklich sehr knifflig ist" und "dass darauf ein Ausschuss erfolgen wird, der dass diskutiert" Ein ja oder nein hätte mir genügt.
Was ist das bitte? Wurden die Aufgaben von einem Externen Autor geschrieben der seine Lösungen nicht preisgeben möchte und der Lehrer das selbst herrausfinden muss?

Vieles ist absolut ausbaufähig, spezielle kreative Lösungen für bestimmte Probleme findet man vergebens. Vieles immer Anhand von Primitiven und nicht Anhand von komplexer Geometrie, so wie es ja auch mal gemacht werden muss. 0815 halt.
Es gibt sage und schreibe ein Videomaterial!! von mir angefordert im Downloadbereich ansonsten nichts!!! Keine weiterführende Sekundarlektüre oder Hinweise auf Anforderungen an die Industrie, für die man diese Software benötigt. Keine Softwarezusatzpakete (Nur Maya ist nicht wirklich sinnvoll) obwohl die Education Community für Students vieles von Autodesk kostenlos zur Verfügung stellen würde.
Ergo: Es wäre ein gutes Studium wenn man für diesen Bereich die entsprechenen Vorraussetzungen erfüllen würde. Nur leider ist dies nicht der Fall. Wer 1500€ für ein kleines Hobbystudium ausgeben möchte der wäre damit bedient. Leute die damit arbeiten möchten, müssen danach noch eine Menge Zeit und Geld(wenn nötig) Profimaterial investieren.
Eine Fernschule die scheinbar einen guten Ruf hat, kann ich mit diesem Lehrgang nicht bestätigen.
Bewertung lesen
Florian
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 22.09.2016

Zu den Schulungsunterlagen

Christian, 18.08.2016
3D-Designer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Auf Fragen wird schnell und kompetent reagiert.
Der Online-Campus ist zu spärlich frequentiert um wirklich bewertet zu werden; das Angebot an sich sehe ich jedoch positiv.

Das Studienmaterial ist, um ALLE Missverständnisse von vornherein auszuräumen,
GRAUENVOLL SCHLECHT!

- Die Anzahl an Rechtschreibfehlern mag überschaubar sein, ist jedoch für angeblich
professionelle Schulungsunterlagen unangemessen hoch (dies ist jedoch das
kleinste Problem der Unterlagen;
- Jenseits der Kapitelüberschriften ist keine Struktur zu erkennen;
- Die wichtigen Informationen sind viel zu oft in viel zu langen, indirekt formulierten,
missverständlichen Fließtexten regelrecht versteckt;
- Die Formulierungen sind derart schwammig gehalten, dass sie zum
überwiegenden Teil mehr Verwirrung stiften, als Inhalte zu vermitteln;
- Von konsistenter Terminologie kann man nur in Ausnahmefällen sprechen;
- Generell kann man in keinster Weise von irgendeiner Konsistenz sprechen;
- Mal sind die Grafiken for die erklärenden Texten gesetzt, mal dahinter, was
zusätzlich Verwirrung stiftet;
- Gelegendlich werden Schritte als Wiederholungen angeführt, die nie zuvor erklärt
wurden
-usw.
-usw.
-usw.

Die Schulungsunterlagen geben bedauerlicherweise ein perfektes Parade-Beispiel dafür ab, wie Schulungsunterlagen NICHT sein sollen!
An diesen Schulungsunterlagen kann man sofort erkennen, dass die Autoren:
1. Großes Fachwissen besitzen, dass sie
2. völlig Betriebsblind und
3. (so leid es mir tut) völlig unfähig sind, ihr Wissen zu vermitteln.

In meiner nunmehr annähernd 13 jährigen Berufslaufbahn als Technischer Redakteur habe ich einfache und komplexe Endbenutzerprodukte, Fachbücher, Schulungsunterlagen, industiellen Anlagen und Maschinen, bis hin zu kilometerlangen Produktionslinien (inkl. Schulungsunterlagen) begutachtet, optimiert und /oder verfasst; ich habe Redaktionsleitfäden erstellt und Schulungen veranstaltet. Derart schlechte und (angesichts der Komplexität der Materie) regelrecht demotivierende Unterlagen, sind mir in meiner gesamten Laufbahn noch NIE untergekommen.
Sorry, wenn ich es so hart ausdrücke, aber aus redaktioneller Sicht sind Ihre Schulungsunterlagen (wenigstens zu diesem Lehrgang) eine einzige Katastrophe.

So leid es mir tut, aufgrund der derzeitigen (regelrecht laienhaften) Gestaltung Ihrer Schulungunterlagen kann ich diesen Lehrgang nicht ansatzweise weiterempfehlen.
Bewertung lesen
Christian
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss keine Angabe
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 18.08.2016

Learning by doing

Alex, 18.08.2016
3D-Designer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Die Hefte sind sehr praxisnah, ein wenig mehr umfassendere Theorie und allgemeinere Anwendungen der Möglichkeiten in diesem Programm wären nicht schlecht. Ansonsten ist das Studium sehr flexibel in allen Belangen von Zeit, Ort und Geschwindigkeit. Der Service ist von allen Seiten sehr gut.
Bewertung lesen
Alex
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 18.08.2016

Gut, aber verbesserungswürdig

Sandra, 15.08.2016
3D-Designer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Die Inhalte sind gut und die Fernlehrer schnell und kompetent im Korrigieren. Allerdings fehlen mir persönlich gerade in den Studienmaterialien weiterführende Informationen, die nicht nur an der Oberfläche kratzen. Zum Beispiel was die NURBS anbelangt: das lässt sich mit dem Heft nur schwer nachvollziehen. Daher sind selbst die rabattierten 118€ eine teure Angelegenheit in Betracht der Informationen, die man sich verständlicher aus dem Internet besorgen könnte.
Bewertung lesen
Sandra
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 15.08.2016

Schnelle Reaktion

Thorsten, 15.11.2015
3D-Designer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Fragen und Einsendeaufgaben werden zügig bearbeitet. Ein Kontakt ist schnell hergestellt. Zur sinnvollen und vertiefenden Arbeit reichen die mitgelieferten Unterlagen nicht aus. Leider sind keine Hinweise auf Primär- und Sekundärliteratur gegeben. Dies muss man sich eigenhändig aus dem Internet suchen. Moderne Lernmöglichkeiten wie z.B. Webinare werden leider nicht angeboten.
Bewertung lesen
Thorsten
Alter 51-55
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 15.11.2015

Mitarbeiter sind freundlich und helfen kompetent

Martin, 13.11.2015
3D-Designer (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich bin insgesamt zufrieden mit der Schule. Die Lehrkräfte sind sehr kompetent und bemüht einen alles beizubringen. Das Material ist aktuell. Das einzige, was noch schöner wäre, wären Videos mit Anleitungen wie man etwas macht. Das würde das Lernen noch einmal vereinfachen.
Einsendeaufgaben werden sehr schnell korrigiert genauso wie die Fragen immer sehr schnell beantwortet werden.
Bewertung lesen
Martin
Alter 14-25
Karrierestufe Geschäftsführer
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 13.11.2015