Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Medieninformatiker" beim Anbieter "ILS - Institut für Lernsysteme" dauert insgesamt 30 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Bisher haben 7 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 3.8 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Preis-/Leistung und Studienmaterial wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
30 Monate
Studienbeginn
Jederzeit
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Zertifikat
Studieninhalte
Offizielle Homepage der Fernschule
www.ils.de
Fernstudium Medieninformatik

Das Fernstudium Medieninformatik vereint die Themenbereiche der Wirtschaftsinformatik, der Mediengestaltung und der Kommunikationswissenschaft miteinander. In der abwechslungsreichen Medienlandschaft entwickeln Sie als Medieninformatiker anspruchsvolle Software zur Bildbearbeitung, bauen Renderfarmen für Animationsfilme, konzipieren Spielmechaniken für ein neues Computerspiel oder promoten Produkte durch professionelles Online Marketing. Das digitale Zeitalter bietet Ihnen dabei attraktive Einstiegsmöglichkeiten - für Festangestellte und Freiberufler.

Alternative Studiengänge

Medieninformatik
oncampus GmbH, Technische Hochschule Brandenburg
Bachelor of Science (B.Sc.)
Web- und Medieninformatik
Springer Campus
Bachelor of Science (B.Sc.)
Medieninformatik
Beuth Hochschule für Technik Berlin, oncampus GmbH
Master of Science (M.Sc.)
Media Production
Wilhelm Büchner Hochschule
Zertifikat

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    5.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Online Campus
    3.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 7 Bewertungen gehen 1 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Insgesamt ein sehr motivierendes Fernstudium

Ulrich, 26.04.2017
Medieninformatiker (Zertifikat)
3.8
Insgesamt ein sehr motivierendes Fernstudium, das genauso abläuft wie versprochen und erwartet.

Die Lehrkräfte anworten sofort auf Anfragen und senden die korrigierten Einsendeaufgaben zeitnah und gut kommentiert zurück.

Allerdings lässt die Aktualität mancher Hefte zu wünschen übrig, gerade im Bereich Medien-Informatik darf so etwas nicht sein. Auch die Menge der Fehler (inhaltlich und allgemein) in manchen Heften spricht nicht für eine ausreichende Qualitätskontrolle.
Andererseits sind bislang alle bearbeiteten Hefte sehr gut strukturiert und verständlich geschrieben. Und gegen Unklarheiten gibt es weiterführende Literatur. Selbsthilfe sollte von einem Studenten erwartet werden können.
Bewertung lesen
Ulrich
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 26.04.2017

Sehr engagierte Betreuung, guter Kontakt

Sven, 03.11.2015
Medieninformatiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
Auch im Gegensatz zu anderen - teils namhaften - Instituten (ist nicht mein erstes Fernstudium) sehr engagiert, was die Betreuung angeht.
Dozenten freundlich und kompetent, bisher erhaltenes Feedback konstruktiv.
Lernmaterial gut strukturiert, Inhalte klar erläutert.
Bewertung lesen
Sven
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 03.11.2015

Mit Disziplin kommt man erfolgreich ans Ziel

Annika, 03.11.2015
Medieninformatiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
- Sehr gute Betreuung
- Schnelle Rückinfo ob beim Studiumbetreuer oder Fernlehrer
- Schnelle Korrekturen / Bewertungen der Einsendeaufgaben
- Studium Material war leider nicht immer auf dem neusten Stand
- Eine Reise nach Hamburg war das Studium Wert
Bewertung lesen
Annika
Alter 14-25
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 03.11.2015

Super Weiterbildung, allerdings nicht billig

Matthias, 25.08.2015
Medieninformatiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
Seit April 2015 mache ich jetzt meine Weiterbildung zum Medieninformatiker bei der ILS. Bis jetzt gefällt mir die Weiterbildung sehr gut. Die Lerninhalte sind gut und verständlich geschrieben und bauen aufeinander auf. In den ersten 16 Lernheften (Umfang ca. 50-80 Seiten) geht es um Informatik-Grundlagen. Anmerken möchte ich, man bekommt in viele verschiedene Bereiche der Informatik einen guten Einblick, aber richtig weit in die Tiefe gehen die meisten Lernhefte nicht. Es gibt auch sehr viele Lernhefte die sehr trocken und mathelastig sind (z.B. Permutation, Mengenlehre, Logik, Schaltlogik, Zahlensysteme etc.). Man lernt Grundlagen in der Programmiersprache C++ kennen. In fast jedem Lernheft gibt es praktische Aufgaben die mit C++ umgesetzt werden müssen. Dies hat mir sehr gut gefallen. Aber ich kenne auch viele Kommilitonen die mit C++ und den praktischen Aufgaben sehr große Probleme hatten. Wenn man hingegen Erfahrungen in einer Programmier- oder Skriptsprache hat (bin Webentwickler), dann sollten man mit C++ keine großen Probleme haben, zumal nur Konsolenanwendungen geschrieben werden. Wer jetzt erwartet, man entwickelt in C++ GUI-Anwendungen, wird wahrscheinlich sehr enttäuscht sein. Auch sind es nur C++ Grundlagen die man lernt. Also Schleifen, Eingaben, Ausgaben, IF ELSE Logiken und ab Heft 12 auch objektorientiert etc. Nach den IMIT Heften ging es um Fotografie. In den ersten 6 Fotoheften lernt man die Grundlagen für die digitale Fotografie. Mir haben die Hefte sehr gut gefallen und es gibt sehr viele praktische Übungen und Aufgaben. Anmerken möchte ich an dieser Stelle. Bei der Anmeldung steht, es wird eine Digitalkamera benötigt. Um die Einsendeaufgaben zu lösen, kommt man um den Kauf einer Spiegelreflexkamera kaum herum. Denn bei den meisten Kompaktkameras kann man weder die Blende, Belichtungszeit noch den ISO Wert manuell einstellen. Dies wird aber benötigt um die Einsendeaufgaben lösen zu können. Darum musste ich mir noch eine Spiegelreflexkamera kaufen. Bereut habe ich es nicht, zumal ich jetzt auch die Fotoleidenschaft für mich entdeckt habe. Richtig toll finde ich aber auch meinen Dozenten für Fotografie. Man merkt das er mit voller Leidenschaft dabei ist, sich die Bilder ganz genau anschaut und wertvolle Tipps und Hinweise gibt. Auch macht er sich die Mühe den Bildausschnitt in Photoshop zu ändern, um einem die Wirkung auch visuell zu zeigen. Wo hingegen mein Dozent für Informatik-Lernhefte nur sehr kurz und wenig ausführlich geschrieben hat. Jetzt geht es bei mir mit Bildbearbeitung weiter. Dazu habe ich von der ILS Photoshop Elements 13 bekommen. Da ich in der Arbeit und privat nur mit Photoshop CS arbeite, war die Umstellung beim ersten Programmstart schon sehr ungewohnt. Auch hatte ich Vorbehalte zu Photoshop Elements, da es doch eher nur für den Hobby-Bereich ausgelegt ist. Aber ich muss sagen, ich bin doch sehr positiv überrascht was mit Photoshop Elements 13 und Adobe Organzier alles möglich ist, besonders im Bereich der RAW Bearbeitung. Zeitlich kommt man mit den 10 Stunden gut hin. Wobei es natürlich immer mal wieder Lernhefte gibt, die einem etwas leichter oder schwerer fallen. Wenn man Grundkenntnisse hat und sich über einen längeren Zeitraum motivieren kann, dann sollte man deutlich unter 30 Monate den Lehrgang abschließen können. Zumindest habe ich mir bis jetzt einen deutlichen Zeitpuffer zugelegt. Aber ich muss dazu sagen, ich lerne auch fast jeden Tag 2-3 Std. Ich hoffe, ich konnte dem einen oder anderen helfen.

Fazit: Selbst als Fachkraft kann man mit dieser Weiterbildung sein Wissen auffrischen. Die Themen sind sehr praktisch aufgebaut und es macht einfach Spaß. Negativ anmerken möchte ich aber auch, es fallen für die Seminare Extra Gebühren an. Das heißt, man ist alleine für die Seminare und Prüfungsgebühren über 1000 € los. Und um an den Prüfungen teilnehmen zu können, muss man die Seminare buchen. Und wenn man durch die Prüfung fällt, dann muss man nochmal das Seminar wiederholen.
Bewertung lesen
Matthias
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 25.08.2015

Gute Ausbildung ... tolle Betreuung!!!

Benjamin, 22.10.2014
Medieninformatiker (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich würde es jeden empfehlen bei der ILS eine Weiterbildung zu machen.
Die Studienhefte sind von der Gliederung her sehr gut aufgebaut und dke Einsendeaufgaben sind auch lösbar.
Der Nachteil sind nur die Seminare vor Ort. Ich finde sie ein wenig überteuert. Das könnte man ändern. Eine Überlegung wäre z.B. mehrere Webinare statt Vorort Seminare anzubieten.
Bewertung lesen
Benjamin
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 22.10.2014

Sehr interessanter Lehrgang und sehr guter Service

Kai, 04.06.2013
Medieninformatiker (Zertifikat)
Bericht archiviert

Der Service ist sehr gut. Schnelle Antworten, gute Erreichbarkeit und sehr kulant. Die Unterlagen sind gut, aber an einigen etwas zur kurz gehalten. Es wird sehr viel im Bereich Lernmethoden unterstütz um seinen eigenen Weg zu finden für sich richtig zu lernen. Der Lehrgang ist sehr interessant und umfangreich. Das Gesamtpaket stimmt und animiert dazu weiter zu machen und Spaß zu haben.

Bewertung lesen
Kai
Alter 41-45
Karrierestufe keine Angabe
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 04.06.2013

Medieninformatiker ILS

Daniela, 04.06.2013
Medieninformatiker (Zertifikat)
Bericht archiviert

Sehr gute Betreuung, stimmige Unterlagen, sehr abwechslungsreich. Schnelle Rücksendung der Aufgaben, Studienmaterial top aktuell. Die Betreuung ist immer schnell zu erreichen, hilfreiche Antworten. Der Kurs ist sehr marktgängig und praktisch gehalten.

Bewertung lesen
Daniela
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 04.06.2013