Kooperationsstudiengang

Medieninformatik (B.Sc.)

In Kooperation mit: Fachhochschule Lübeck

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Medieninformatik" beim Anbieter "oncampus GmbH" dauert insgesamt 36 Monate und wird mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 2.340 €. Bisher haben 14 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.6 Sternen. Die Kategorien Online Campus, Preis-/Leistung und Studieninhalte wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Online-Seminare

Dauer
36 Monate
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Lernmethode
Online-Seminare
Gesamtkosten
2.340 €
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Fernstudium Medieninformatik

Das Fernstudium Medieninformatik vereint die Themenbereiche der Wirtschaftsinformatik, der Mediengestaltung und der Kommunikationswissenschaft miteinander. In der abwechslungsreichen Medienlandschaft entwickeln Sie als Medieninformatiker anspruchsvolle Software zur Bildbearbeitung, bauen Renderfarmen für Animationsfilme, konzipieren Spielmechaniken für ein neues Computerspiel oder promoten Produkte durch professionelles Online Marketing. Das digitale Zeitalter bietet Ihnen dabei attraktive Einstiegsmöglichkeiten - für Festangestellte und Freiberufler.

Alternative Studiengänge

Medieninformatiker
sgd
Zertifikat
Medieninformatik
Hochschule Emden / Leer, oncampus GmbH
Bachelor of Science (B.Sc.)
Medieninformatik
Hochschule Ostfalia, oncampus GmbH
Master of Science (M.Sc.)
Medieninformatik
Hochschule Emden / Leer, oncampus GmbH
Bachelor of Science (B.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.5
  • Studienmaterial
    4.5
  • Betreuung
    4.5
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    4.5
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.6

Von den 14 Bewertungen gehen 2 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 2
  • 8
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 2

Nebenberuflich zum akademischen Bildungsabschluß

Daniel, 17.04.2018
Medieninformatik (B.Sc.)
4.3
Ich habe im WS 2016 angefangen und habe es noch nicht bereut. Neben meinem Vollzeitjob absolviere ich das Studium in nahezu Regelstudienzeit.
Am Anfang sind die Präsenzen lästig aber mit Fortschritt des Studium werden es immer weniger Pflichtpräsenzen, so dass man es besser mit Beruf vereinbaren kann.
Der Lernstoff ist weit weniger von wissenschaftlichem Geschwafel umhüllt als bei der Fernuni Hagen. Ist ja auch eine Fachhochschule. Somit ist dieser gut verständlich und man kann alle Prüfungen nur mit dem Online-Material bestehen. Die Begleitung ist mal mehr mal weniger gut je nach Dozent. Bei den weniger gut betreuten Fächern ist dann mehr Selbständigkeit von einem gefordert.
Lästig finde ich die Gruppenarbeiten, da ich mehr der Alleinlerner bin und ich dann auch nicht mehr ganz so frei in meiner Zeiteinteilung bin.
Positiv ist, dass es pro Semester zwei Klausurenphasen gibt. Eine zu Ende des Semesters und eine zum Anfang des nächsten Semesters. Wenn man also mal weniger Zeit hat, kann man die Klausur schieben.

Wer zügig einen Bachelor braucht, kann ihn hier erwerben mit entsprechendem Fleiß. Geschenkt wird einem nichts.
Auch vom Inhalt ergänzt es super meinen Beruf.
Bewertung lesen
Daniel
Alter 36-40
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 17.04.2018

Flexibles Studium

Marcel, 13.01.2017
Medieninformatik (B.Sc.)
5.0
Habe an der FH Lübeck von 2010 bis 2015 meinen B.Sc. in Medieninformatik gemacht.

Lauf offizieller Angabe gestaltet sich das Studium zu ca. 80% Eigenstudium und 20% Präsenzen. Sicher schwankt dies bei den unterschiedlichen Modulen mal mehr mal weniger (auch in Hinblick der eigenen Vorkenntnisse), aber im großen und Ganzen kann man dies als guten Richtwert nehmen.

Die Module waren i.d.R. aktuell und vermittelten sehr interessante zeitgemäße Inhalte. Abhängig der eigenen Motivation und Zeit würde ich 5-6 Jahre als realistisch ansehen, wenn man pro Semester ~4 Module ansetzt.

Der Kontakt zu den Dozenten war durchweg super, jedoch muss man sich im Onlinestudium schon den Weg selbst du den Kommilitonen suchen. Durch die hohe Flexibilität wird man nicht jedes Semester immer die gleichen Gesichter sehen. Persönlich würde ich jedem raten, so ein Studium mit jemanden zusammen zu starten. So kann man sich gegenseitig gut motivieren und hat es auch mit den besseren Partnern in Gruppenarbeiten einfacher. ;)



Das Studium hat mir persönlich sehr viel gebracht und soweit motiviert das ich im direkten Anschluss sogar gleich noch mit Wirtschaftsinformatik weiter mache. Dies wird jedoch leider nicht in Lübeck angeboten und meine Wahl ist nun auf die HS Emden gefallen (welches ich abgesehen von den weiteren Fahrstrecken, auch nicht bereue).
Bewertung lesen
Marcel
Alter 31-35
Karrierestufe Freiberufler
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 13.01.2017

Zu wenig Übung, kaum Abwechslung im Material

Nicolas, 11.11.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert
Die Lehrkräfte sind kompetent und kennen sich in ihrem Fachbereich gut aus. Das größte Problem liegt beim Material, da es sich zu 90% um schlichten Text handelt, welcher teilweise (Mediendesign) komplett aus einem Buch kopiert wurde. Es werden zwischendurch kaum (sinnvolle) Fragen oder Übungsaufgaben gestellt, was die Festigung des Lernstoffs während des Lernens erschwert. Lediglich am Ende eines gesamten Kapitels gibt es Multiple Choice Fragen, welche man aber auch teilweise ohne Bearbeitung des Moduls beantworten kann. Es gibt zwar Einsendeaufgaben, welche teilweise sehr gut betreut und auch ausreichend gut bewertet werden (Mathematik), dennoch hilft es einem größtenteils nur bei einem gewissen Aufgabentypen. Die meiste Zeit muss externes Lehrmaterial gesucht werden. Ich greife auf aufgezeichnete Vorlesungen aus Präsenzstudiengängen zurück. Die Begründung wieso jeder Kurs 78 Euro kostet, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Es wird behauptet, dass dieses Geld in die professionellen Tonstudios für Ton und Videoaufzeichnungen fließt, allerdings gibt es wie oben erläutert kaum solche dieser besagten Ton und Videoaufzeichnung und wenn, dann helfen sie meist nich beim Verstehen des Materials. Ich würde mir mehr kleiner Aufgaben zum Verständnis von Teilgebieten wünschen anstatt zum Beispiel 3 große Aufgaben, die einem nur in einer kurzen Periode beim verstehen helfen und zwar in dem zeitlichen Rahmen, in welchem man sich mit diesen Aufgaben beschäftigt. Darüber hinaus werden Fragen teilweise erst innerhalb von 2-3 Tagen beantwortet oder gar übersehen.
Es gibt noch viel zu verbessern um die Online-Lehre and die Effizienz der Präsenzlehre anzunähern.
Bewertung lesen
Nicolas
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 11.11.2013

Neben dem Beruf die günstigste Möglichkeit

Alex, 11.11.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert
Da ich als regulärer Student an der FH-Lübeck eingeschrieben bin, sind die Kosten für das Online-Studium überschaubar! Das Online-Lernsystem Moodle ist sehr gut implementiert! Die Betreuung durch die Dozenten funktioniert sehr schnell und gut. Alles in Allem ein rundes Angebot!
Bewertung lesen
Alex
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2004
Geschrieben am 11.11.2013

100% online ohne Papier + super Service

André, 28.10.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Ich studiere seit 2013 Medieninformatik und bin begeistert, weil es zu 100% online stattfindet. Lediglich zu den Klausuren muss ich präsent an einer staatlichen Hochschule anwesend sein.

Die Dozenten sind sehr motiviert und bieten online Videokonferenzen für Diskussionen und ständigen E-Mail Kontakt an. Zudem kann ich mich für technischen Support direkt an oncampus wenden.

Das Material ist meistens sehr aktuell, auch wenn einige Inhalte schon länger gelehrt werden. Dafür kann ich alles im Moodle System abrufen und erhalte kein Papier. Mit diesem Vorgehen ist oncampus wirklich Marktführer.

Insgesamt kann ich das Studium wirklich weiterempfehlen, da es auch kostengünstig ist und ich Module OHNE Mehrkosten 2 Mal wiederholen kann!! Das ist echt praktisch!

Bewertung lesen
André
Alter 26-30
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2013
Geschrieben am 28.10.2013

Studieren nach eigenem Tempo

Muhammet, 13.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Die Studieninhalte unterscheiden sich nicht im wesentlichen von den Studieninhalten an der Universität.
Im wesentlichen hat der Studiengang den vorteil sehr Praxisnahe zu sein. Das gelernte kann gleich im Job angewendet werden. Für mich ist es am wesentlichsten, dass ich nach meinem Tempo studieren kann. So ist dieser Studiengang eine perfekte Ergänzung zum Job.

Ein wenig mehr Fexibilität wäre aber noch besser z.B. mehrere (4-5) Prüfungszyklen im Semester.

Bewertung lesen
Muhammet
Alter 31-35
Karrierestufe Manager
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2003
Geschrieben am 13.06.2013

Medieninformatik - Informatik?

Carolina, 12.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Mit dem vermittelten Wissen gehe ich absolut konform, genau das, was ich mir für das Studium vorgestellt hatte. Vieles was dazu gehört hat mich aber ziemlich enttäuscht. Die Online-Betreuung ist nur in einigen seltenen Fällen wirklich gut. Gerade in den Fächern, die Support benötigen, lässt diese zu wünschen übrig. Häufig ist mit inkompetenten Antworten zu rechnen, oder eben mit gar keiner. Was auch sehr lange Wartezeit auf die Einsendeaufgaben mit sich bringt. Was die Präsenzen angeht bin ich eigentlich sehr zufrieden. Die Professoren gestalten diese interessant und unterstützen die Kernthemen der Module, sodass eine gute Klausurvorbereitung möglich ist, Fragen werden immer beantwortet. Lediglich in einem Fach überschreitet die Inkompetenz noch die der dazugehörigen Online-Betreuung. Hier wird einem bei den Praktika tatsächlich mehr kaputt gemacht als geholfen. Die Aufgaben sind nach "Hilfestellung" der/des Professors/in schlechter gelöst als vorher bzw. funktionieren gar nicht mehr (hier rede ich von Programmcode). Alles in allem war das Online-Studium für mich aber die richtige Entscheidung, gerade weil es mir eine Flexibilität ermöglicht, die ich mir kein anderes Studium gibt. Die Module sind ganz gut, benötigen aber auf jeden Fall immer unterstützende Fachliteratur, daher ist das Preis-/Leistungsverhältnis nicht ganz nachvollziehbar. Vor allem wenn man bedenkt wie viele Online-Studenten es gibt. Für die Flexibilität und die Möglichkeit ein Studium neben dem Beruf auszuüben bin ich aber mehr als bereit diesen zu zahlen.

Bewertung lesen
Carolina
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 12.06.2013

Super Alternative zum Präsenzstudium - FH-Lübeck

Kevin, 11.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Die Fachhochschule Lübeck bietet mit dem Online-Studium im großem und ganzem eine super Möglichkeit an sich weiterzubilden. Die Dozenten bieten wöchentlich Chats an und sind jederzeit bereit zu helfen. Online studieren ist eine Sache für sich. Nicht jeder hat die Selbstdisziplin, um so einen Kurs zu bestehen. Meiner Meinung nach bietet die Fachhochschule und dere Dozenten aber genügend Möglichkeiten, sich den Lehrstoff nahe zu bringen. In einigen Kursen werden sogar Online-Vorlesungen angeboten, wo nicht nur bereits gestellte Aufgaben besprochen werden, sondern es werden einem auch Themengebiete erklärt, wie man es von Präsenzvorlesungen kennt. Im großem und ganzem kann ich absolut nichts bemängeln.

Bewertung lesen
Kevin
Alter 14-25
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 11.06.2013

Medieninformatik

Anna, 11.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Die Betreuung von der Fachhochschule Lübeck aus ist sehr gut und einige Profesoren geben sich auch wirklich sehr viel mühe jedem Studenten zu helfen.
Doch einige Module sind so gut wie ausgestorben.
Durch das online studium habe ich die Möglichkeit trotz baby ohne Pause weiterstudieren zu können. Da die Präsenztermine am Wochenende ist es eigentlich auch kein Problem daran teilzunehmen wenn man etwas weiter weg wohnt.

Bewertung lesen
Anna
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 11.06.2013

Zeitgemäßer und ausgewogener Studiengang

Torge, 11.06.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert

Ich habe mich schon als Kind für neue Medien und besonders Computer interessiert und es war für mich klar, dass ich nach meinem Abitur etwas in diesem Bereich machen möchte. Daher habe ich mich zunächst an der Universität in Kiel bei Informatik eingeschrieben. Leider musste ich feststellen, dass der Studiengang in der Form zu theoretisch und grundlagenorientiert war und wenig mit neuen Medien zu tun hat. Darüber hinaus war ein präsenz und schulisch strukturiertes Studium nicht meinem Lernverhalten angepasst. Der Wechsel an die FH Lübeck und zum Studiengang Medieninformatik hat genau getroffen, was ich mir vorgestellt habe: Praxisorientiert und in direktem Bezug zu neuen Medien aber ohne den Benutzer außer Acht zu lassen. Außerdem trifft der Aufbau eines Onlinestudiums mit selbst gesteuertem Lernen und Recherche im Internet genau mein Lernverhalten. In dem Studiengang sind nur wenige uninteressante Module angesetzt und sie sind überwiegend direkt an kleine Projekte angelehnt oder modulübergreifend in Bezug zur Praxis gesetzt. In fast allen Modulen sind die Lerninhalte gut strukturiert, ausführlich und weitesgehend aktuell, lassen sich aber auch durch eigene Recherchen schnell und gut ergänzen.
Das Einzige, das ich eigentlich bemängeln kann, ist, dass in einigen Modulen wenig Betreuung vorhanden ist und man sich teilweise etwas allein gelassen fühlt. Außerdem ist der Ablauf einiger Module nicht immer ohne direktes nachhaken deutlich, was durch mangelnde Erreichbarkeit der Dozenten/Tutoren manchmal schwierig ist, und unterscheidet sich von Modul zu Modul teilweise sehr stark.
Alles in Allem würde ich diesen Studiengang jedem empfehlen, der sich sowohl für die technischen als auch für die gestalterischen und menschlichen Seiten der heutigen technologisierten Internet- und Medienwelt interessiert.

Bewertung lesen
Torge
Alter 26-30
Karrierestufe Fernstudent
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2011
Geschrieben am 11.06.2013