COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Kurzbeschreibung des Fernstudiengangs

Kurzbeschreibung

Das Fernstudium "Medieninformatik" beim Anbieter "Technische Hochschule Lübeck" dauert insgesamt 36 Monate und wird mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen. Bisher haben 14 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.3 Sternen. Die Kategorien Online Campus, Preis-/Leistung und Studieninhalte wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

Fernstudium

Dauer
36 Monate
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Fernstudium Medieninformatik

Das Fernstudium Medieninformatik vereint die Themenbereiche der Wirtschaftsinformatik, der Mediengestaltung und der Kommunikationswissenschaft miteinander. In der abwechslungsreichen Medienlandschaft entwickeln Sie als Medieninformatiker anspruchsvolle Software zur Bildbearbeitung, bauen Renderfarmen für Animationsfilme, konzipieren Spielmechaniken für ein neues Computerspiel oder promoten Produkte durch professionelles Online Marketing. Das digitale Zeitalter bietet Ihnen dabei attraktive Einstiegsmöglichkeiten - für Festangestellte und Freiberufler.

Alternative Studiengänge

Medieninformatik
IUBH Fernstudium
Bachelor of Science (B.Sc.)
Infoprofil
Medieninformatik
Hochschule Ostfalia, oncampus GmbH
Master of Science (M.Sc.)
Medieninformatik
Beuth Hochschule für Technik Berlin, oncampus GmbH
Master of Science (M.Sc.)
Medieninformatik
Hochschule Emden / Leer, oncampus GmbH
Master of Science (M.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    5.0
  • Digitales Lernen
    4.0
  • Flexibilität
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 14 Bewertungen gehen 1 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 2
  • 8
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 4

Nebenberuflich zum akademischen Bildungsabschluß

Daniel, 17.04.2018
Medieninformatik (B.Sc.)
4.3
Ich habe im WS 2016 angefangen und habe es noch nicht bereut. Neben meinem Vollzeitjob absolviere ich das Studium in nahezu Regelstudienzeit.
Am Anfang sind die Präsenzen lästig aber mit Fortschritt des Studium werden es immer weniger Pflichtpräsenzen, so dass man es besser mit Beruf vereinbaren kann.
Der Lernstoff ist weit weniger von wissenschaftlichem Geschwafel umhüllt als bei der Fernuni Hagen. Ist ja auch eine Fachhochschule. Somit ist dieser gut verständlich und man kann alle Prüfungen nur mit dem Online-Material bestehen. Die Begleitung ist mal mehr mal weniger gut je nach Dozent. Bei den weniger gut betreuten Fächern ist dann mehr Selbständigkeit von einem gefordert.
Lästig finde ich die Gruppenarbeiten, da ich mehr der Alleinlerner bin und ich dann auch nicht mehr ganz so frei in meiner Zeiteinteilung bin.
Positiv ist, dass es pro Semester zwei Klausurenphasen gibt. Eine zu Ende des Semesters und eine zum Anfang des nächsten Semesters. Wenn man also mal weniger Zeit hat, kann man die Klausur schieben.

Wer zügig einen Bachelor braucht, kann ihn hier erwerben mit entsprechendem Fleiß. Geschenkt wird einem nichts.
Auch vom Inhalt ergänzt es super meinen Beruf.
Bewertung lesen
Daniel
Alter 36-40
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 17.04.2018

Flexibles Studium

Marcel, 13.01.2017
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert
Habe an der FH Lübeck von 2010 bis 2015 meinen B.Sc. in Medieninformatik gemacht.

Lauf offizieller Angabe gestaltet sich das Studium zu ca. 80% Eigenstudium und 20% Präsenzen. Sicher schwankt dies bei den unterschiedlichen Modulen mal mehr mal weniger (auch in Hinblick der eigenen Vorkenntnisse), aber im großen und Ganzen kann man dies als guten Richtwert nehmen.

Die Module waren i.d.R. aktuell und vermittelten sehr interessante zeitgemäße Inhalte. Abhängig der eigenen Motivation und Zeit würde ich 5-6 Jahre als realistisch ansehen, wenn man pro Semester ~4 Module ansetzt.

Der Kontakt zu den Dozenten war durchweg super, jedoch muss man sich im Onlinestudium schon den Weg selbst du den Kommilitonen suchen. Durch die hohe Flexibilität wird man nicht jedes Semester immer die gleichen Gesichter sehen. Persönlich würde ich jedem raten, so ein Studium mit jemanden zusammen zu starten. So kann man sich gegenseitig gut motivieren und hat es auch mit den besseren Partnern in Gruppenarbeiten einfacher. ;)



Das Studium hat mir persönlich sehr viel gebracht und soweit motiviert das ich im direkten Anschluss sogar gleich noch mit Wirtschaftsinformatik weiter mache. Dies wird jedoch leider nicht in Lübeck angeboten und meine Wahl ist nun auf die HS Emden gefallen (welches ich abgesehen von den weiteren Fahrstrecken, auch nicht bereue).
Bewertung lesen
Marcel
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Geschrieben am 13.01.2017

Zu wenig Übung, kaum Abwechslung im Material

Nicolas, 11.11.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert
Die Lehrkräfte sind kompetent und kennen sich in ihrem Fachbereich gut aus. Das größte Problem liegt beim Material, da es sich zu 90% um schlichten Text handelt, welcher teilweise (Mediendesign) komplett aus einem Buch kopiert wurde. Es werden zwischendurch kaum (sinnvolle) Fragen oder Übungsaufgaben gestellt, was die Festigung des Lernstoffs während des Lernens erschwert. Lediglich am Ende eines gesamten Kapitels gibt es Multiple Choice Fragen, welche man aber auch teilweise ohne Bearbeitung des Moduls beantworten kann. Es gibt zwar Einsendeaufgaben, welche teilweise sehr gut betreut und auch ausreichend gut bewertet werden (Mathematik), dennoch hilft es einem größtenteils nur bei einem gewissen Aufgabentypen. Die meiste Zeit muss externes Lehrmaterial gesucht werden. Ich greife auf aufgezeichnete Vorlesungen aus Präsenzstudiengängen zurück. Die Begründung wieso jeder Kurs 78 Euro kostet, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Es wird behauptet, dass dieses Geld in die professionellen Tonstudios für Ton und Videoaufzeichnungen fließt, allerdings gibt es wie oben erläutert kaum solche dieser besagten Ton und Videoaufzeichnung und wenn, dann helfen sie meist nich beim Verstehen des Materials. Ich würde mir mehr kleiner Aufgaben zum Verständnis von Teilgebieten wünschen anstatt zum Beispiel 3 große Aufgaben, die einem nur in einer kurzen Periode beim verstehen helfen und zwar in dem zeitlichen Rahmen, in welchem man sich mit diesen Aufgaben beschäftigt. Darüber hinaus werden Fragen teilweise erst innerhalb von 2-3 Tagen beantwortet oder gar übersehen.
Es gibt noch viel zu verbessern um die Online-Lehre and die Effizienz der Präsenzlehre anzunähern.
Bewertung lesen
Nicolas
Alter 14-25
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 11.11.2013

Neben dem Beruf die günstigste Möglichkeit

Alex, 11.11.2013
Medieninformatik (B.Sc.)
Bericht archiviert
Da ich als regulärer Student an der FH-Lübeck eingeschrieben bin, sind die Kosten für das Online-Studium überschaubar! Das Online-Lernsystem Moodle ist sehr gut implementiert! Die Betreuung durch die Dozenten funktioniert sehr schnell und gut. Alles in Allem ein rundes Angebot!
Bewertung lesen
Alex
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Geschrieben am 11.11.2013
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019