Medizinalfachberufe

,
Medizinalfachberufe (B.A.)
Bericht archiviert

Aus meiner Sicht hat diese Weiterbildung nach einem bereits abgeschlossenen Hochschulstudium nichts mit einem Studium zu tun, sondern ist eher als Weiterbildung zu bewerten. Die Notenvergabe gestaltet sich auffällig. Sie geht eher weniger nach der Leistung, die selbst bei Einsicht in die Arbeiten undurchschaubar bleibt, sondern eher nach Präsenz und mdl. Teilnahme. Natürlich bekommt jeder, der alle Scheine hat auch den Bachelor...das ist der Vorteil...er ist sicherlich nicht gleichzusetzen mit anderen Fachhochschulen. Wer studieren will, Zusammenhänge erkennen und Verknüpfungen finden will, der ist hier falsch.

  • bei regelmäßiger Teilnahme ist der Bachelor sicher
  • es ist eine Weiterbildung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Studienmaterial
    2.0
  • Betreuung
    1.0
  • Online Campus
    2.0
  • Seminare
    2.0
  • Preis-/Leistung
    2.0
Marion
Alter 46-50
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 17.07.2014
Marion
Alter 46-50
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Nein
Abschluss Ja
Studienbeginn 2010
Geschrieben am 17.07.2014

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

Carolin , 27.03.2019 - Medizinalfachberufe (B.A.)
Corinna , 27.03.2019 - Medizinalfachberufe (B.A.)
Caro , 26.03.2019 - Medizinalfachberufe (B.A.)
Florian , 08.03.2019 - Medizinalfachberufe (B.A.)
Maria , 05.03.2019 - Medizinalfachberufe (B.A.)