Interessant, aber anspruchsvoll

,
Medizinische Informatik (M.Sc.)
4.3

Ich bin begeistert und dankbar von den Inhalten und Denkanstößen, die ich in den letzten 3 Jahren durch das Fernstudium "Medizinische Informatik" erhalten habe.

Die Veranstaltungen (als Informatiker) sind so gestaltet, dass man mit fortschreitendem Semester einen immer größer werdenden Überblick über Felder wie Informationssysteme, Datenverarbeitung, Dokumentation oder konkrete Anwendungsenwicklung bekommen hat. In einem Spannungsfeld von dem Scheitern der elektronischen Gesundheitsakte und maximal vermurksten Systemlandschaften in Krankenhäusern ist es unbedingt nötig, einen Überblick zu gewinnen und technische Lösungsansätze bewerten zu können.

Das haben wir im Studium erreicht und dafür sind wir dankbar! Das ist ein enormer Wissensvorsprung und Wettbewerbsvorteil gegenüber den "Praktikern", die per Zufall in der Medizinbranche gelandet sind und maßgeblich an dem unstrukturierten und planlosen Scheitern des Systems beitragen.

Interdisziplinäre Kräfte sind notwendig. Und diese werden in diesem Studiengang geschaffen. Es ist zwar mit einem gewissen Aufwand verbunden, aber wegen der enormen Flexibilität auch trotz Familie und Vollzeitjob schaffbar.

  • Breite der Lerninhalte
  • Wenig Kontakt zu den Kommilitonen
  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    3.0
  • Betreuung
    4.0
  • Online Campus
    5.0
  • Seminare
    4.0
  • Preis-/Leistung
    4.0
  • Digitales Lernen
    5.0
  • Flexibilität
    5.0
Max
Alter 31-35
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 27.09.2018
Max
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 27.09.2018

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

MB , 17.02.2016 - Medizinische Informatik (M.Sc.)