COVID-19 Sicher studieren von zu Hause aus. Alle Corona Infos zum Fernstudium hier

Fernstudium Mentaltrainer

Durch unsere Leistungsgesellschaft leiden immer mehr Menschen unter psychischem Stress bis hin zu Burnout, was die Lebensqualität enorm beeinflusst. Mit einer Weiterbildung zum Mentaltrainer unterstützen Sie Ihre Klienten durch spezielle Methoden dabei, Ausgeglichenheit zu schaffen, die eigenen Stärken zu erkennen, den Alltag besser zu bewältigen und letztlich mehr Lebensfreude und Erfolg im Beruf zu erlangen. Dazu eignen Sie sich in erster Linie psychologisches Wissen sowie Coaching-Kompetenzen an.

Die Academy of Sports empfiehlt

Academy of Sports
Sportmentaltrainer (Zertifikat)

Ob im Sport oder in anderen Lebensbereichen - durch mentale Stärke und Positivität lassen sich Ziele oftmals besser und schneller erreichen. Sie sind bereits als Fitnesstrainer oder Personal Trainer tätig und möchten sich nun auf dem Gebiet des mentalen Trainings weiterbilden? Dann empfiehlt Ihnen die Academy of Sports ihren 4-monatigen Fernlehrgang zum Sportmentaltrainer.

Dazu eignen Sie sich zunächst grundlegendes psychologisches Wissen an und lernen, wie Sie ein Beratungsgespräch aufbauen und führen. Weiterhin vermittelt Ihnen die Academy of Sports verschiedene Methoden im Stressmanagement sowie Entspannungstechniken. Darüber hinaus erwerben Sie Kenntnisse in der Sportpsychologie.

Für anstehende Live-Online-Seminare nutzen Sie den Online-Campus, auf den Sie von überall aus Zugriff haben. Außerdem finden Sie dort weitere Studienmaterialien, Lehrvideos und haben die Möglichkeit, auf die Suche nach Lerngruppen zu gehen.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Das Fernstudium können Sie ausschließlich als Fernlehrgang belegen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, sich für einen allgemeinen Kurs zu entscheiden oder sich unmittelbar auf einen bestimmten Bereich zu fokussieren. Folgende Optionen stehen Ihnen dabei unter anderem offen:

  • Stress- und Mentalcoach
  • Sportmentaltrainer
  • Burnout-Therapeut
  • Business Mentaltrainer
  • Kinder- und Jugendmentaltrainer

Je nach Anbieter und Schwerpunkt der Lehrgänge variieren die Inhalte. Dennoch gibt es bestimmte Kenntnisse, die Sie sich bei nahezu jeder Weiterbildung aneignen, um erfolgreich als Mentaltrainer zu arbeiten. Neben psychologischem Grundlagenwissen erweitern Sie Ihr Know-how auf folgenden Gebieten:

  • Einführung in die Neurologie
  • Kommunikation
  • Entspannungsverfahren
  • Stressmanagement
  • Beratung und Coaching

Beliebteste Fernstudiengänge

Mentaltrainer
ILS - Institut für Lernsysteme
Zertifikat
16 Monate
4.6
94% Weiterempfehlung
Sportmentaltrainer
Academy of Sports
Zertifikat
4 Monate
4.6
100% Weiterempfehlung
Burnout-Therapeut / Burnout-Coach
Heilpraktikerschule Isolde Richter
Zertifikat
3 Monate
5.0
100% Weiterempfehlung
Mentaltrainer
learn-at-home
Zertifikat
4 Monate
5.0
100% Weiterempfehlung
Sport-Mentaltraining
IST-Studieninstitut
Zertifikat
12 Monate
4.4
100% Weiterempfehlung

Ablauf & Abschluss

Ihr Fernstudium Mentaltrainer nimmt zwischen einem und 16 Monaten in Anspruch. In dieser Zeit erhalten Sie von Ihrem Anbieter regelmäßig Studienbriefe mit verschiedenen Übungen, Fragen und Lösungen. Zudem bearbeiten Sie Einsendeaufgaben, die Sie Ihrem Dozenten zur Kontrolle zusenden. Dies gibt Ihnen ebenfalls die Möglichkeit, Ihren Lernstand zu überprüfen.

Neben den Studienbriefen steht Ihnen der institutseigene Online-Campus zur Verfügung, der diverse Informationen und Materialien wie beispielsweise Videos, Webinare und Testfragen für Sie bereithält. Des Weiteren nehmen Sie darüber Kontakt zu Ihren Tutoren sowie Kommilitonen auf und an Online-Coachings teil.

Bei den meisten Fernlehrgängen gehören zusätzlich Präsenzphasen beim Anbieter vor Ort fest zum Studienplan. Hier absolvieren Sie nicht nur anstehende Prüfungen wie Klausuren, sondern intensivieren Ihr Wissen im Austausch mit Ihren Mitstudierenden. Außerdem besteht für Sie die Option, offene Fragen zu klären.

Am Ende erwartet Sie eine Abschlussarbeit, die Sie meist online absolvieren. Teilweise steht zudem eine mündliche Leistungsabfrage an. Manchmal genügt es auch, wenn Sie alle Studienhefte bearbeitet und die Präsenzseminare besucht haben, um den Fernlehrgang erfolgreich zu beenden. Anschließend erhalten Sie ein Zertifikat Ihres jeweiligen Anbieters.

Was kostet mich das Fernstudium Mentaltrainer?

Die Kosten für Ihr Fernstudium zum Mentaltrainer beziehungsweise Coach variieren je nach Anbieter. Dabei sollten Sie etwa mit Gebühren zwischen 400 € und 3.800 € rechnen. Unter Umständen kommen finanzielle Aufwendungen für die Unterkunft und Verpflegung während der Präsenzphasen sowie für weitere Lernmaterialien hinzu. Die meisten Institute bieten Ihnen gerade bei höheren Beträgen eine Ratenzahlung an. Zusätzlich haben Sie oftmals die Möglichkeit, Ihre Weiterbildung im Nachhinein von der Steuer abzusetzen. Außerdem besteht in der Regel die Option, den Kurs einige Wochen zu testen, bevor Sie sich vollends dazu entscheiden, diesen zu absolvieren.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Je nachdem bei welchem Anbieter Sie den Fernlehrgang belegen möchten, stellen sich die Bedingungen unterschiedlich dar. Während an einigen Instituten keine fachlichen Vorerfahrungen notwendig sind, benötigen Sie teilweise eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und müssen mindestens 18 beziehungsweise 25 Jahre alt sein. Manchmal legen die Anbieter Wert auf Berufspraxis in einem angrenzenden Fachbereich wie Medizin, Pädagogik oder in therapeutischen Jobs. Unter Umständen fordern die Anbieter auch einen Hochschulabschluss sowie Praxiserfahrung.

Bin ich für das Fernstudium Mentaltrainer geeignet?

Grundsätzlich sollten Sie für ein Fernstudium ausreichend Disziplin mitbringen, insbesondere wenn Sie dieses nebenberuflich durchführen. Eine weitere wichtige Voraussetzung stellt das Interesse am Fachbereich der Psychologie dar. Darüber hinaus spielt Empathie eine große Rolle, da Sie bei einer Beratung auf jeden Menschen individuell eingehen müssen. Weiterhin benötigen Sie analytisches Verständnis sowie Kommunikationstalent.

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    9/10
  • Organisationstalent
    6/10
  • Wirtschaftliches Denken
    7/10
  • Kommunikationsstärke
    9/10
  • Sozialkompetenz
    8/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Mit einer Weiterbildung zum Mentaltrainer erweitern Sie Ihr berufliches Profil. Im Rahmen von Beratungsgesprächen - einzeln oder in der Gruppe - helfen Sie Menschen dabei, psychische Stabilität zu erlangen, die persönliche Lebensqualität zu steigern und beruflich mehr Erfolg zu erzielen. Dafür geben Sie ihnen entsprechende Strategien wie Entspannungs- oder Motivationstechniken an die Hand. Nach Ihrem Abschluss können Sie sich mit einer eigenen Praxis selbstständig machen. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, in folgenden Einrichtungen als Mentaltrainer zu arbeiten:

  • Kur- und Rehakliniken
  • Fitnessstudios
  • Wellnesscenter
  • Sporthotels

Darüber hinaus stellen Unternehmen Sie mit Ihrer Qualifizierung als Betrieblicher Gesundheitsmanager ein. In dieser Funktion optimieren Sie unter anderem Betriebsprozesse, die dem Wohlbefinden der Mitarbeiter zugutekommen.

Grundsätzlich hängt Ihr Gehalt von verschiedenen Faktoren beispielsweise Ihrem Arbeitgeber, der Branche sowie Ihrer Berufserfahrung ab. Entscheiden Sie sich dazu, freiberuflich durchzustarten, erhalten Sie in der Regel einen Stundenlohn. Durchschnittlich verdienen Mentaltrainer beziehungsweise Coaches 180 € pro Stunde. Zu Beginn Ihrer Tätigkeit berechnen Sie meist rund 60 €. Erstgespräche sind üblicherweise kostenfrei. Das gesamte Einkommen richtet sich schließlich nach der Anzahl der Klienten.

Möchten Sie stattdessen lieber als Angestellter tätig sein, beträgt Ihr Verdienst durchschnittlich 3.350 € brutto pro Monat. Dabei liegt die Spanne etwa zwischen 1.900 € und 5.400 €. Mit zunehmender Erfahrung können Sie Ihr Einkommen sowohl als Selbstständiger als auch in einem Angestelltenverhältnis deutlich steigern.

Diese Argumente sprechen für ein Fernstudium:

  1. Als Coach helfen Sie Menschen dabei, ihre mentale Stärke zurückzuerlangen beziehungsweise beizubehalten.
  2. Sie haben die Möglichkeit, sich selbstständig zu machen oder in zahlreichen Einrichtungen eine Tätigkeit aufzunehmen.

Aus diesen Gründen sollten Sie kein Fernstudium beginnen:

  1. Sie können es sich eher nicht vorstellen, mit Menschen zu arbeiten.

Aktuelle Bewertungen

Tobias , 24.05.2020 - Sportmentaltrainer (Zertifikat)
Diana , 13.05.2020 - Mentaltrainer (Zertifikat)
Markus , 06.05.2020 - Sportmentaltrainer (Zertifikat)
Benedikt , 27.04.2020 - Sport-Mentaltraining (Zertifikat)
Michael , 27.04.2020 - Sportmentaltrainer (Zertifikat)
Matthias , 22.04.2020 - Mentaltrainer (Zertifikat)
Mchael , 19.04.2020 - Sportmentaltrainer (Zertifikat)
Nico , 02.04.2020 - Sportmentaltrainer (Zertifikat)
Markus , 13.03.2020 - Sportmentaltrainer (Zertifikat)
Daniel , 25.02.2020 - Mentaltrainer (Zertifikat)

Verwandte Studiengänge

Durchschnittsbewertung

Das Fernstudium Mentaltrainer wurden von 100 Studenten wie folgt bewertet:

4.5
96% Weiterempfehlung

Fernstudiengänge im Fokus

Mentaltraining
FIB - Europäisches Institut für Berufsbildung
Zertifikat
Mentales Training
DeLSt - Deutsches eLearning Studieninstitut
Zertifikat
Mentaltrainer
Fernakademie für Erwachsenenbildung
Zertifikat
Resilienztrainer
learn-at-home
Zertifikat
Sport Mentaltrainer
learn-at-home
Zertifikat