Kurzbeschreibung des Fernlehrgangs

Kurzbeschreibung

Der Fernlehrgang "Mikrocontroller" beim Anbieter "SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt" dauert insgesamt 18 Monate und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Bisher haben 6 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.2 Sternen. Die Kategorien Digitales Lernen, Seminare und Flexibilität wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen. Wenn Sie den Lehrgang zunächst testen möchten, bietet Ihnen das Institut eine Testphase (4 Wochen) an.

Fernstudium

Dauer
18 Monate
Lernmethode
Fernstudium
Abschluss
Zertifikat

Kostenlos Infomaterial vom Anbieter erhalten

Letzte Bewertungen

Norbert , 21.12.2017 - Mikrocontroller (Zertifikat)
Norbert , 20.12.2016 - Mikrocontroller (Zertifikat)
Peer-Christian , 13.09.2016 - Mikrocontroller (Zertifikat)
René , 28.01.2016 - Mikrocontroller (Zertifikat)

Alternative Studiengänge

Mikroaktorik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Zertifikat
Mikrosystemtechnik: Mikrofluidik
HFU - Hochschule Furtwangen Akademie
Zertifikat
Mikrosystemtechnik: Optimierung von Fertigungsprozessen
HFU - Hochschule Furtwangen Akademie
Zertifikat
Intelligente Eingebettete Mikrosysteme
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Master of Science (M.Sc.)

Jetzt bewerten

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Fernstudium? Bewerten Sie jetzt Ihr Institut und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen.

Würden Sie das Fernstudium weiterempfehlen?

Bewertungen von Fernstudenten

  • Studieninhalte
    4.0
  • Studienmaterial
    4.3
  • Betreuung
    4.3
  • Online Campus
    4.5
  • Seminare
    5.0
  • Preis-/Leistung
    3.8
  • Digitales Lernen
    5.0
  • Flexibilität
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 6 Bewertungen gehen 4 aus den letzten 3 Jahren in das Rating ein.

Bewertungen filtern

  • 1
  • 3
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Seite 1 von 1

Fernstudium Microcontroller

Norbert, 21.12.2017
Mikrocontroller (Zertifikat)
4.8
Das Fernstudium war schlüssig und baut immer auf den zuvor bearbeiteten Teil auf. Die Lehrkräfte waren stets bemüht, die Fachfragen kompetent und zügig zu beantworten. Korrekturen der Einsendeaufgabe ließen nicht lange auf sich warten. Spätestens nach 2 - 3 Tagen sind die Einsendeaufgabe korrigiert und bewertet worden. Auf Grund des Lehrsystems (Microkontrollboard) war es möglich, alle Lehrgangsbezogenen Themen in die Praxis umzusetzen und zu vertiefen.
Bewertung lesen
Norbert
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 21.12.2017

Fernlehrer und Betreuung von SGD sind klasse

Norbert, 20.12.2016
Mikrocontroller (Zertifikat)
5.0
Die Betreuung seitens SGD ist bestens. Da wird um einen gekümmert. Die Korrekturen der Einsendeaufgaben sind stets zeitnah. Die Lehrkräfte sind sehr kompetent und weisen einen den richtigen Weg. Die Lehrmaterialien werden zeitnah und ordentlich verpackt versendet, so das kein "Leerlauf" bei Studium entsteht. Die Zahlung der Studiengebühren können äußerst flexibel eingerichtet werden.
Bewertung lesen
Norbert
Alter 41-45
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2016
Geschrieben am 20.12.2016

Die Betreuung läuft manchmal etwas schleppend

Peer-Christian, 13.09.2016
Mikrocontroller (Zertifikat)
3.4
Meistens antwortet der Betreuer relativ schnell, dies ist jedoch auch von Betreuer zu Betreuer unterschiedlich. Die Einsendeaufgaben werden meistens schnell korrigiert. Wenn man mit einem Betreuer spricht, hat dieser auch Geduld, dies finde ich persönlich wichtig.
Bewertung lesen
Peer-Christian
Alter 31-35
Karrierestufe Berufseinsteiger
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2015
Geschrieben am 13.09.2016

Programmieren lernen einfach gemacht!

René, 28.01.2016
Mikrocontroller (Zertifikat)
3.6
Die Lektionen sind sehr gut beschrieben mit vielen Beispielen. Es werden die Bausteine auch detailliert beschrieben, was es einfacher mach die Hardware zu verstehen. Großes Manko am ganzen Kurs, ist das die Hardware, da diese teilweise abgekündigt Bausteine verwendet. Auch das vom Debuggen vom Programm ist nur mit Umwegen zu bewerkstelligen z.B. wurde verzichtet eine JTAG Interface zu nutzen bzw. es wurde ein Controller eingebaut der kein JTAG Interface besitzt. Dies führt zu Stundenlangem suchen im Programmcode nach Fehler. Der uc51 wickenhäuser Compiler besitzt einige Bugs die ein das Leben schwer machen und was noch dazu kommt, er ist nicht mehr gewartet seit 2007!
Meine Empfehlung ist, die Hardware zu überarbeiten und das AVR Studio zu verwenden. Diese wird immer gewartet und es gibt ein großes Forum dafür.
Bewertung lesen
René
Alter 26-30
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn 2012
Geschrieben am 28.01.2016

Bisher durchweg nur gute Erfahrungen

Dirk, 29.01.2015
Mikrocontroller (Zertifikat)
Bericht archiviert
Ich habe bereits mehrere Fernlehrgänge bei SGD gemacht.
Darunter waren welche mit Präsenzunterricht sowie auch ohne.
SGD besitzt ein schönes Gebäude mit guter Lern-Atmosphäre, die Dozenten
waren bisher alle engangiert und gut informiert.
Die Online-Plattform "WaveLearn" ist auch sehr gut und funktioniert reibungslos.
Dazu habe ich aber noch folgende Anregung:
Es sollte möglich sein sich per eMail benachrichtigen zu lassen wenn eine neue Nachricht auf WaveLearn wartet (z.B. Fernaufgaben korrigiert).
Bewertung lesen
Dirk
Alter 31-35
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ich studiere noch
Studienbeginn 2014
Geschrieben am 29.01.2015

Interessant aber "renovierungsbedürftig"

Martin, 24.04.2014
Mikrocontroller (Zertifikat)
Bericht archiviert
Obwohl der µC bzw. das vermittelte System noch gut brauchbar ist, ist es an der Zeit den Kurs zu aktualisieren. Auch hier merkt man, dass der Kurs 'zugekauft' ist ..
Da es aber der einzige Fernlehrgang offizieller Natur ist und zum Einstieg alles sauber aufbereitet ist, kann man den Kurs schon als zielführend ansehen. Leider sind eine Themen 'doppelt' - wofür man dann auch schon die Hardware gar nicht mehr ausgeliefert bekommt .. - sodass man an der ein oder anderen Stelle was weglassen könnte. Andererseits wird an so mancher interessanter Stelle gar keine Hardware ausgeliefert - dass sollte aber bei so einem Kurspreis enthalten sein - sodass nur 'trockene' Theorie vermittelt wird .. (wer will schon was über Funkmodule lernen, ohne es gleich selbst auszuprobieren - auch der CAN mit einem Teilnehmer macht nur wenig Sinn..
Bewertung lesen
Martin
Alter 36-40
Karrierestufe mit Berufserfahrung
Weiterempfehlung Ja
Abschluss Ja
Studienbeginn keine Angabe
Geschrieben am 24.04.2014