Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit (M.A.) DISC - TU Kaiserslautern Offizielle Webseite der Fernhochschule

Gesamtbewertung

11 Bewertungen von Teilnehmern

3 Berichte aus den letzten 2 Jahren im Rating
  • Studieninhalte 4.3 / 5
  • Studienmaterial 4.0 / 5
  • Betreuung 4.3 / 5
  • Online Campus 4.0 / 5
  • Seminare vor Ort 4.3 / 5
  • Preis-/Leistung 4.0 / 5
  • Gesamtbewertung 4.1 / 5
Lehrgangsdetails

Details zum Fernstudium

Das Fernstudium "Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit (M.A.)" beim Anbieter DISC - TU Kaiserslautern dauert insgesamt 24 Monate und wird mit einem Master-Abschluss abgeschlossen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf ca. 3.820 €. Bisher haben 11 Teilnehmer den Kurs bewertet. Die aktuelle Gesamtbewertung liegt bei 4.1 Sternen. Die Kategorien Studieninhalte, Betreuung und Seminare vor Ort wurden dabei besonders gut bewertet. 100% der Teilnehmer würden den Kurs zudem weiterempfehlen.

  • Lehrgangsinhalte:
    • Nachhaltige Entwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit
    • Nachhaltigkeit im regionalen Kontext
    • Nachhaltiges Ressourcenmanagement
    • Politik der Nachhaltigkeit
    • Ernährungssicherheit & Wassermanagement
    • Nachhaltiges Projektmanagement und Evaluation"
    • Good Governance & Civil Society
    • Soziale Sicherung
  • Abschluss: Master of Arts in Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit
  • Gesamtdauer: 24 Monate
  • Gesamtpreis: 3.820 €

Quellen: Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht und eigene Erhebung

Erfahrungsberichte anzeigen mit:

5 Sterne
(0)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(4)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)

Alle Berichte anzeigen

Aktuelle Erfahrungsberichte Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit (M.A.)

Seite 1 von 2
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, gutes Studienangebot, online-Nutzung aber ausbaufähig (Einsendeaufgaben müssen offiziell per Post eingereicht werden, Ergebnisse kommen ebenfalls per Post), teilweise sehr lange Bearbeitungszeiten für Einsendeaufgaben durch die Gutachter. Online-Campus wenig hilfreich (Stand 2015). Studium in Summe aber empfehlenswert.

    Roland, 28.03.2017
    54 mal gelesen
  • Die Inhalte werden ausreichend dargestellt und geben einen guten Überblick über das Themenfeld. Leider ist es nicht möglich, eigene Schwerpunkte festzulegen und diese zu vertiefen. Daher bleibt es bei einer oberflächlichen Bearbeitung mit wenig bis gar keinem Praxisbezug. Die Studienbriefe sind teils veraltet oder schlecht überarbeitet. Stark auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, Entwicklungszusammenarbeit findet sich kaum wieder.

    Sabine, 21.09.2016
    222 mal gelesen
  • Bisher bin ich sehr zufrieden mit meiner Wahl, das Fernstudium ist top organisiert und die Inhalte auf einem sehr hohen Niveau, also durchaus mit einem Präsenzstudium zu vergleichen. Pro Semester gibt es eine Präsenzveranstaltung über ein Wochenende, im vergangenen wurden wir intensiv auf die Klausur vorbereitet. Natürlich ist es nicht einfach, sich nach einem langen Arbeitstag noch aufzuraffen (das weiß man ja auch vorher), aber das Pensum ist definitiv zu bewältigen - so zumindest mein Eindruck bisher.

    Kristina, 18.03.2016
    411 mal gelesen
  • Der Studiengang vermittelt einem einen guten Überblick über alle relevanten Themen der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) aus einem nachhaltigen Blickwinkel. Zum einen vermittelt er das Basiswissen, um in der EZ zu arbeiten. Zum anderen hilft die Referenz des Titels "M.A. Sustainable Development Cooperation" im Bewerbungsprozess. Auch das Teilnehmerfeld ist bunt: Viele Komilitonen sind bereits weltweit in der EZ tätig. Das so im Studium gesponnene Netzwerk ist klasse für die weitere Karriere. Die Betreuung des Studienganges ist exzellent. Man kann jegliche Fragen und Wünsche direkt telefonisch bzw. per E-Mail schnell und unbürokratisch klären. Das Studium ist vom Aufwand neben der Arbeit in der Regelstudienzeit machbar. Ich sehe lediglich zwei Kritikpunkte: In der heutigen Zeit sollte der Online Campus (Skripte erhält man derzeit in Papierform) weiter ausgebaut werden und der Fokus liegt mir zu sehr auf dem Thema Nachhaltigkeit.

    Andres, 09.12.2014
    1102 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Das Fernstudium Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit an der TU Kaiserslautern deckt das interdisziplinäre Fach breit ab und benutzt in den allermeisten Studienmaterialen praxisbezogene und anschauliche Inhalte, mit denen ich mich privat und beruflich in Beziehung setzen konnte. Am spannendsten fand ich die Präsenzphasen, die dort praktisch erarbeiteten Inhalte und vor allem den Austausch mit anderen Studierenden, die aus eine Vielzahl Fächern und Branchen stammen. Auch wenn die Korrektur der... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Anja, 16.10.2014
    1041 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • die Studieninhalte sind sehr breit gefächert, was jede/r für sich bewertet muss und im Rahmen eines interdisziplinären Studiums zu erwarten ist; das Studienmaterial ist i.d.R. gut strukturiert, jedoch nicht immer auf aktuellen Stand; guter und zügiger Service; teilweise hilfreiches Feedback zu Einsendeaufgaben.

    Michel, 13.10.2014
    969 mal gelesen
  • Ich habe nach dem Zertifikats-Studium im vergangenen Jahr mit dem Masterstudium weitergemacht und mittlerweile abgeschlossen. Die Inhalte des Studiums waren durch die verschiedenen Module und Studienbriefe sehr breit, durch Hausarbeiten und Abschlussarbeiten (bei mir für Zertifikat und für Master) sowie durch eine Workshop-Veranstaltung gab es Möglichkeiten, einzelne Themen zu vertiefen. Das Studienmaterial war insgesamt ziemlich gut, weil es sehr viel Wissen auf kompakten 60-70 Seiten zusamm... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Christian, 17.05.2014
    1243 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Der erste Jahrgang startete in 2006, an dem ich damals noch als Zertifikatsstudiengang teilgenommen habe. Die Lehrkräfte waren aus der Praxis, das Studienmaterial aktuell und qualitativ überwiegend gut, auch wenn immer wieder umfangreiche Recherchearbeiten erforderlich waren, weshalb selbstorganisierte Lerngruppen mehr als hilfreich waren. Die Musterlösungen zu den Einsendeaufgaben waren ordentlich zu gebrauchen, der Kontakt zu Dozenten & Tutoren gestaltete sich gelegentlich als außerordentlich... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Inken, 03.09.2013
    1821 mal gelesen - Bericht für 56% hilfreich
  • Nachdem ich bereits das Zertifikatstudium absolviert habe, sind mir die Leistungen anerkannt worden, und ich konnte direkt ins 2. Semester einsteigen, nachdem der Masterstudiengang angelaufen ist. Die Skripte sind insgesamt- natürlich durchaus autorabhängig- gut. Man bearbeitet diese und beantwortet in der Regel 4 Fragen zu einem Modul. Die Module sind aus allen Gebieten der EZ von Tourismus über Land- und Wasserwirtschaft bis hin zur Evaluation. Sicherlich manchmal etwas müselig, wenn man von m... » Erfahrungsbericht weiterlesen

    Isabella, 18.06.2013
    1353 mal gelesen - Bericht für 100% hilfreich
  • Die meisten Themen haben nicht viel mit Entwicklungszusammenarbeit zu tun; es geht vielmehr um einen Rundumschlag mit allgemeinen Nachhaltigkeitsthemen. Der Titel des Studiengangs ist eher irreführend. Der Hinweis auf der Seite des Studiengangs, dass man dabei keine praktischen Kenntnisse erlangt, ist unbedingt ernst zu nehmen. Die Studieninhalte werden nur einseitig dargestellt; die fachliche Darstellung anderer Autoren fehlt gänzlich. Gleichzeitig wird fachliches Hintergrundwissen in allen Themenbereichen vorausgesetzt. Man hat nicht den Eindruck, dass man wirklich mehr lernt in den jeweiligen Themenblöcken, die doch recht kurz abgehandelt werden. Weniger Themen und dafür eine gründlichere Bearbeitung wäre sinnvoller.

    Carolin, 16.06.2013
    1647 mal gelesen - Bericht für 50% hilfreich
Seite 1 von 2

Alternative Lehrgänge

Meistbewertete Lehrgänge