Energie & Ökologie im Fernstudium

Beliebte Fernstudiengänge im Bereich Energie & Ökologie

108 Lehrgänge im Bereich Energie & Ökologie

Seite 1 von 11
Info Icon
Seite 1 von 11
Kurzprofil

Handwerk im Überblick

Das Handwerk ist nach wie vor einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. Für ein Studium oder eine Weiterbildung in diesem Bereich gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du kannst einen handwerklich orientierten Bachelor-Studiengang wählen und damit auch als Meister ohne Abitur einen akademischen Grad erreichen. Dagegen kombiniert ein Verbundstudium die Ausbildung in einem Handwerksberuf mit einem passenden Studienfach. Berufsbegleitende Meisterausbildungen und fachspezifische Lehrgänge kannst Du auch im Fernstudium absolvieren.

Welche Fachgebiete beinhaltet die Fachrichtung?

Die genauen Inhalte richten sich nach der Art des gewählten Studienganges. Mathematik und betriebswirtschaftliche Inhalte sind jedoch in den meisten Fällen wichtig. Im Rahmen einer Weiterbildung vertiefst Du Deine Fachkenntnisse und beschäftigst Dich mit ergänzenden Inhalten. Ein Meisterlehrgang beinhaltet theoretisches, praktisches und kaufmännisches Wissen sowie den Ausbilderschein (AdA).

Wie entwickelt sich die Branche?

Nach Informationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gibt es in Deutschland ungefähr 1 Million Handwerksbetriebe. Diese bilden derzeit circa eine halbe Million junger Menschen in über 130 Berufen aus. Der jährliche Nettoumsatz der Branche liegt bei etwa 465 Milliarden Euro. Das Handwerk ist damit ein bedeutender und vielseitiger Wirtschaftszweig.

Warum sollte ich in diesem Bereich studieren?

Viele Betriebe brauchen für die Unternehmensnachfolge bestens ausgebildete Fachkräfte, die auch über kaufmännisches Wissen und Führungsqualitäten verfügen. Mit einer Weiterbildung oder einem Fernstudium im Handwerk kannst Du auch den Grundstein für eine eigene berufliche Existenz legen.